DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Am Donnerstagvormittag (22.10.15) kam es um 11.30 Uhr im Niederdörfli in der Zürcher-Altstadt zu einem Kaminbrand, der sich aufs Dach ausbreitete. Zwei Personen wurden verletzt.  Wie es zum Brand im Schwarzenbach-Haus kam, ist noch unklar.  Weitere Infos folgen durch Schutz und Rettung Zürich.

Zwei Personen wurden beim Brand in Zürich verletzt.
Bild: Johannes Dietschi, newspictures

Rauch im Zürcher Niederdorf: Ein Cheminée-Brand weitet sich aus und dauert auch gegen Abend noch an



Mehrere Feuerwehrautos schlängelten sich am Donnerstag kurz vor Mittag durch die engen Gassen der Zürcher Altstadt. Im Schwarzenbach-Haus im Niederdörfli-Quartier ist es zu einem Kaminbrand gekommen, der sich aufs Dach ausbreitete. Es wurde niemand verletzt, die Bewohnerinnen und Bewohner konnten das Gebäude selbstständig verlassen, wie Die Löscharbeiten gestalten sich aufwändig, der Einsatz dauert auch am Nachmittag noch an, wie es in einer Medienmitteilung von Schutz & Rettung  Zürich heisst.

Tweet um 16.06 Uhr.

Im Zuge der Löscharbeiten zeigte sich, dass sich das Feuer im Bereich des Kamins auf die darunterliegenden Stockwerke und den Dachstock ausgebreitet hatte. Die Feuerwehr ist zurzeit dabei, das Dach sowie einige Decken und Zwischenböden aufzureissen und sämtliche Glutnester zu löschen, um eine weitere Ausbreitung des Feuers zu verhindern.

Grosseinsatz der Zuercher Feuerwehr beim einem Brand in der Altstadt am Donnerstag, 22. Oktober 2015. Das Haus des Delikatessengeschaefts Schwarzenbach im Niederdorf branne am Vormittag, das Uebergreifen des Feuers auf den Dachstock konnte aber durch die Feuerwehr verhindert werden. (KEYSTONE/Walter Bieri)

Im Zuge der Löscharbeiten zeigte sich, dass sich das Feuer im Bereich des Kamins auf die darunterliegenden Stockwerke und den Dachstock ausgebreitet hatte.
Bild: KEYSTONE

Wie es zum Brand gekommen ist, ist noch unklar. Schutz und Rettung Zürich stellte weitere Informationen in Aussicht. (whr/rey)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Schussverletzungen: Schwerverletzte Frau und toter Mann in Dübendorfer Wohnung entdeckt

Tödlicher Streit in Dübendorf: Polizisten haben am Samstagabend in einer Wohnung eine schwer verletzte Frau sowie einen leblosen Mann angetroffen. Die genauen Umstände sind zurzeit nicht geklärt und bilden Gegenstand der laufenden Ermittlungen.

Kurz vor 20.30 Uhr ging bei der Einsatzzentrale die Meldung über ein verletztes Paar nach einem Streit ein, wie die Kantonspolizei Zürich am Sonntag mitteilte. In der Wohnung trafen die Polizisten der Stadtpolizei Dübendorf eine schwer verletzte Frau …

Artikel lesen
Link zum Artikel