DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Über 2,4 Millionen Reisende am Flughafen Zürich im September



Eine Informationstafel vor einem Swiss Flugzeug auf dem Flughafen Zuerich, aufgenommen am Samstag, 25. Juli 2015, in Zuerich. (KEYSTONE/Ennio Leanza)

Am Zurich Airport muss man sich über mangelnde Arbeit nicht beklagen.
Bild: KEYSTONE

Am Flughafen Zürich sind im September 2'460'946 Passagiere abgeflogen, angekommen oder umgestiegen. Das sind 3.1 Prozent mehr als in der gleichen Periode des Vorjahres, wie die Flughafen Zürich AG am Dienstag mitteilte.

1'767'538 Passagiere begannen oder beendeten ihren Flug in Zürich. Die Zahl der Lokalpassagiere stieg damit zum Vergleichsmonat 2014 um 5.1 Prozent. Der Transferanteil lag mit 28 Prozent um 1.4 Prozentpunkte tiefer. Die Zahl der Umsteigepassagiere sank um 1.7 Prozent auf 687'556.

Die Zahl der An- und Abflüge sank um 0.3 Prozent auf 24'018. Durchschnittlich waren die Flugzeuge mit 118 Passagieren besetzt. Das waren 3.5 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Die Sitzplatzauslastung stieg um 0.8 Prozentpunkte auf 79.5 Prozent. Insgesamt wurden am Flughafen Zürich 33'196 Tonnen Fracht umgeschlagen. Dies waren 6.9 Prozent weniger als im September 2014.

(sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Initiative steht: Ein bedingungsloses Grundeinkommen für 500 Menschen aus Zürich

In einem wissenschaftlichen Pilotversuch sollen 500 Menschen in der Stadt Zürich während drei Jahren ein bedingungsloses Grundeinkommen erhalten. Dies fordert eine Initiative vom Zürcher Stadtrat. Über 4000 Unterschriften wurden gesammelt.

Innerhalb der letzten 6 Monate konnten mehr als 4000 Unterschriften für die Initiative «Wissenschaftlicher Pilotversuch Grundeinkommen» gesammelt werden. Heute werden diese nun dem Zürcher Stadtrat übergeben, wie das Initiativkomitee mitteilt.

Im Rahmen des Projektes sollen mindestens 500 Personen während drei Jahren ein Grundeinkommen erhalten. Die Höhe des Grundeinkommens ist im Pilotversuch noch nicht festgelegt. Bedingung ist aber, dass das soziale Existenzminimum der Stadt Zürich nicht …

Artikel lesen
Link zum Artikel