Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Mit Motormäher kollidiert: Töff-Fahrer stirbt in Schönenberg ZH 

22.05.18, 17:24 22.05.18, 17:44


Ein Motorradfahrer hat sich am Dienstagmittag in Schönenberg ZH bei einem Sturz schwerste Verletzungen zugezogen: Trotz Erstversorgung durch ein Ambulanzteam ist der 55-Jährige noch auf der Unfallstelle verstorben.

Der Zweiradlenker war kurz vor 12 Uhr auf der Hirzelstrasse in Richtung Hirzel unterwegs. Ausgangs einer leichten Rechtskurve kollidierte er mit einem Handmotormäher, der von einem 50-Jährigen über die Strasse geführt wurde, wie die Kantonspolizei mitteilte.

Bild: Kapo ZH

Die genaue Unfallursache ist noch nicht geklärt und wird nun von Polizei und Staatsanwaltschaft untersucht. Wegen des Unfalls blieb die Strasse für mehrere Stunden in beiden Richtungen gesperrt. (sda)

Aktuelle Polizeibilder: Jeep ausgebrannt

Das könnte dich auch interessieren:

«Die Frage ist nur noch: Wann haben wir die Schmerzgrenze erreicht?»

So (böse) freuen sich Eltern, dass die Kinder wieder in die Schule müssen

In Liverpool muss Schnäppchen-Shaqiri beweisen, dass er der Königstransfer ist

Blutgräfin Báthory, die ungarische Serienmörderin

Aufgepasst, Männer! So vermeidet ihr «mansplaining»

Ronaldo verzückt die neuen Teamkollegen: «Es ist gar nicht möglich, mit ihm mitzuhalten»

Bauern wie zu Gotthelfs Zeiten? Per Initiative ins landwirtschaftliche Idyll

Nach Rausschmiss von «Guardians of the Galaxy»-Regisseur: Darsteller droht Disney

Blochers Zeitungsimperium druckt seinen eigenen Artikel gegen «fremde Richter»

Hipster-Bärte bedrohen die Rasierklingen-Industrie

Wie die Migros das Label-Chaos beseitigen will – und dafür kritisiert wird

So viel Geld macht Ferrari pro Auto – und so viel legt Tesla drauf

Die Erde ist bei Google Maps keine flache Scheibe mehr – das ist wichtiger, als du denkst

18 lustige Fails, die dich alles um dich herum vergessen lassen

Scheidungen sind out – und das hat seine Gründe

«Ich habe keine devote Ausstrahlung»: Tonia Maria Zindel über MeToo, Tod und Rätoromanisch

Wie das Geschwür am Hintern des Sonnenkönigs zum Trend wurde

Das sagt Osama Bin Ladens Mutter über ihren Sohn, den Terrorfürsten

Sie waren vor 10 Jahren unsere grössten Hoffnungen – das wurde aus ihnen

Die 8 grössten Kraftwerke zeigen das riesige Potential von erneuerbaren Energien

7 Mehrtageswanderungen, die sich richtig lohnen 

präsentiert von

Endlich «Weltklasse»: Wie Schalkes Max Meyer bei Crystal Palace statt Barça landete

Bruthitze und Megadürre –  Die Katastrophe von 1540 war schlimmer als der Hitzesommer 2003

Die Frau, die weltbekannt wurde, ohne es zu wissen

Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Daily Newsletter

17
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
17Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Judihui 23.05.2018 07:59
    Highlight Die meisten Töfflibuben sind einfach zu schnell unterwegs (längerer Bremsweg als ein Auto) und haben ihr Gerät auch sonst nicht im Griff...wenn sie wenigstens nur sich selber damit gefährden würden, wäre mir das ja noch egal. Bin gestern mit dem Velo über die Sattelegg und wie jedesmal, können sich die Töfflibuben nicht beherrschen...einer wäre fast in einen entgegenkommenden Micra gedonnert. Lemminge halt :-P
    3 1 Melden
  • Kong 22.05.2018 23:18
    Highlight Interessante Kommentare. Vermutlich Leute die Motorradfahren von der Spielkonsole her kennen. Bei gutem Wetter sind die Landwirte am arbeiten und die zusätzlichen Risiken für Motorradfahrer Fakt. Defensives Fahren in Ehren, aber die Leier das man stets auf Sicht halten kann, zieht oft nicht. Wer da so gerne die Fahrschule zitiert outet sich als ÖV Nutzer...
    13 19 Melden
    • maxi 23.05.2018 05:33
      Highlight Oder sie haben Verantwortungsbewusstsein. auch eine möglichkeit.
      14 2 Melden
    • who cares? 23.05.2018 11:39
      Highlight Es hätte alles mögliche hinter der Kurve sein können, nicht nur ein Motormäher. Was wenn es eine Familie mit Kindern gewesen wäre, die spazieren waren?
      Vor allem wenn es kein Trottoir hat, kann man nicht ohne Rücksicht herumrasen
      Ich fahre zwar kein Motorrad, sondern Auto und kann immer auf Sicht anhalten. Wers nicht kann, solls einfach lassen. Zum Glück ist dem Landwirt nichts passiert.
      4 1 Melden
    • Kong 23.05.2018 18:46
      Highlight lieber who cares. deine einstellung mit bremsen auf sicht ist top. leider unterschätzt man gerne die realität. in unserer firma hat ein mitarbeiter mit auto kind totgefahren. gerade strecke, fährt 60 statt 80, bremst sofort, fahrtenschreiber bestätigt das. meinst du ich könnte ihm den vortrag mit bremsen auf sicht bringen? du sprichst von herumrasen und spazierenden familien auf der strasse. da spüre ich noch potential für erweiterung der strassenerfahrung. hoffentlich immer unfallfrei. drück dir die daumen.
      2 6 Melden
    • who cares? 23.05.2018 22:06
      Highlight Lieber Kong, ich bleibe dabei, wer fährt muss auf Sicht anhalten können, ansonsten ist er eine Gefahr für die restlichen Verkehrsteilnehmer und sollte das Billet abgeben. Natürlich gibt es Unfälle, wenn ein Kind plötzlich aus dem Nichts in die Strasse springt. Das war beim Motormäher eher nicht der Fall. Man darf einfach nicht davon ausgehen, dass hinter der Kurve die Strasse ja schon frei sein wird.
      5 1 Melden
  • Ott*ger 22.05.2018 19:06
    Highlight Und wie geht es dem Landwirt? 😕
    17 13 Melden
  • Olmabrotwurst 22.05.2018 17:28
    Highlight Mitten in der Kurve über die Strasse....
    30 34 Melden
    • bokl 22.05.2018 18:19
      Highlight Auf Sicht anhalten können...
      59 25 Melden
    • derEchteElch 22.05.2018 20:53
      Highlight @bokl; So? Kannst du in einer Kurve auf einer engen Landstrasse (mit 60 bis max. 80km/h) auf Sicht anhalten? Bitte beweisen..
      20 33 Melden
    • Ms. Pond 22.05.2018 21:35
      Highlight Diese Kurve ist leicht und übersichtlich.
      19 2 Melden
    • bokl 22.05.2018 22:07
      Highlight @deE
      Die signalisierte Geschwindigkeit ist die maximale Höchstgeschwindigkeit. Nicht die anzustrebende Reisegeschwindigkeit.
      33 10 Melden
    • who cares? 22.05.2018 22:39
      Highlight @Elch wenn nicht möglich, Tempo anpassen. Hätte auch ein Kleinkind sein können, nicht ein Handmäher. Oder ein anderer Töfffahrer, der einen Unfall hatte. Die Geschwindigkeitstafeln zeigen Limiten, nicht empfohlene Geschwindigkeit. In der Fahrschule lernt man, dass je nach Situation die Geschwindigkeit anpasst. Wenn du das nicht kannst, bitte zum Wohle aller deinen Fahrausweis abgeben.
      26 8 Melden
    • Maragia 22.05.2018 22:41
      Highlight @derechteelch: darum sagt er ja, auf sicht anhalten können...
      Darum halt langsamer als 60 bis 80 km/h fahren?
      20 4 Melden
    • Besserwisserer 23.05.2018 09:38
      Highlight Wieso dem Motorradfahrer die Schuld geben? Evtl. hat der Landwirt die drei simplen Regeln (luege, lose, laufe) nicht beherzt und deshalb den Motorradfahrer zu spät gesehen. Und alle die jetzt kommen mit 'auf Sicht bremsen können' sollen bitte ehrlich zu sich sein und zugeben dass sie diese Kurve nicht mit 30 durchfahren hätten damit sie noch rechtzeitig hätten bremsen können. Ein weiteres Problem ist auch die fehlende Fahrpraxis bei vielen Verkehrsteilnehmer. Deshalb reagieren sie zu spät oder falsch in solchen Situationen.
      2 9 Melden
    • Ms. Pond 23.05.2018 10:06
      Highlight So oft hört oder liest man, dass an dieser Stelle ja "Tempo XY" ist. Das sind die maximalen Geschwindigkeiten. Laut Gesetz muss man aber die Fahrweise der Umgebung und dem Wetter anpassen. Wenn du bei starkem Regen in der 80er mit 70 km/h einen Unfall baust, kann dir eine Mitschuld angerechnet werden, da du zu schnell gefahren bist. Das schnallen viele einfach nicht. Die Tafel geben auch keine Minimalgeschwindigkeiten oder Richtwerte an, wie das so viele interpretieren. Wahrscheinlich müsste man, wie z.B. im Norden, überall Tafeln aufstellen, die den Fahrern das Denken abnehmen.
      6 1 Melden

Billett-Kontrolle in Zürich artet aus – 6 Verletzte, 2 Verhaftete

Sechs leicht verletzte Personen und zwei Verhaftungen - so lautet das Resultat einer Billettkontrolle, die am Sonntag in Zürich aus dem Ruder gelaufen ist. Festgenommen wurden ein Fahrgast und ein VBZ-Kontrolleur.

Kurz vor 13 Uhr wurde die Stadtpolizei Zürich von den Zürcher Verkehrsbetrieben (VBZ) zum Bahnhof Wipkingen gerufen. Dort sei ein Kontrolleur der VBZ angegangen worden. Die Polizisten fanden mehrere verletzte VBZ-Mitarbeitende sowie einen verletzten 20-jährigen Fahrgast vor.

Gemäss …

Artikel lesen