freundlich-1°
DE | FR
14
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Schweiz
Zürich

Schlag gegen Raser-Szene in Zürich und St. Gallen – 11 Festnahmen

Schlag gegen Raser-Szene in Zürich und St. Gallen – 11 Festnahmen

06.06.2019, 11:15

Ausgebremst: Die Kantonspolizeien Zürich und St. Gallen sind am Mittwoch gemeinsamen gegen die Raserszene vorgegangen. Elf Personen wurden festgenommen. Sie sollen illegale Autorennen durchgeführt haben.

Die Staatsanwaltschaft Zürich eröffnete gegen acht und die Jugendanwaltschaft St. Gallen gegen drei Personen Strafverfahren, wie die Kantonspolizei Zürich am Donnerstag mitteilt. Zur Debatte stehen qualifizierte grobe Verkehrsregelverletzungen, Gehilfenschaft dazu und weitere Delikte.

Bei den Beschuldigten handelt es sich um zwei Kosovaren, einen Deutschen und acht Schweizer im Alter zwischen 19 und 27 Jahren mit Wohnsitz in den beiden Kantonen.

Ermittlungen ergaben, dass Beschleunigungsrennen zu verschiedenen Tages- und Nachtzeiten auf diversen Strassenabschnitten in der Region Zürich und in der Ostschweiz stattfanden. Umfangreiche Recherchen der Kantonspolizei Zürich führten schliesslich zu den Tatverdächtigen.

Dank der interkantonalen Zusammenarbeit wurden mit Unterstützung der Stadtpolizei St. Gallen und der Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden elf Festnahmen durchgeführt. Zudem wurden an sämtlichen Wohnorten Hausdurchsuchungen gemacht und zwei Fahrzeuge sichergestellt. (aeg/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Wenn die Jugend gegen Raserei aufruft, dann kommt die Botschaft garantiert an

1 / 22
Wenn die Jugend gegen Raserei aufruft, dann kommt die Botschaft garantiert an
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Bündner Blitzkasten narrt die Urner

Video: srf

Das könnte dich auch noch interessieren:

14 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Magnum
06.06.2019 12:50registriert Februar 2015
Gut. Ein Dutzend automobiler Gefährder weniger auf den Strassen.
Erst kürzlich wurde in Winterthur so ein Held mit 108km/h auf der Zürcherstrasse erwischt - in der 50er Zone, am Donnerstagabend um 19 Uhr (Abendverkauf) an einer Strasse mit Shoppingzentrum auf der einen und Fastfood-Schuppen auf der anderen Seite.
Und es vergeht kein Wochenende, wo eine gewisse Spezies von Autolenker persönliche Defizite nicht mit einem bleischweren Gasfuss zu kompensieren sucht. Ohne jede Rücksicht auf Dritte und deren Sicherheit.
325
Melden
Zum Kommentar
14
Ab heute besetzt die Schweizer Klimajugend Schulen – das steckt dahinter
Die Klimajugend der Schweiz setzt auf eine neue Form der Proteste: Schulbesetzungen. Heute findet der Auftakt in Basel statt – im ehrwürdigen Gymnasium am Münsterplatz. watson hat das Organisationskomitee während der letzten Vorbereitungen besucht.

Der Klimawandel wütet vor den Schulzimmerfenstern, doch im Unterricht wird das drängendste Thema der heutigen Zeit kaum behandelt, bemängelt die Klimajugend. Sie will dem Schweizer Schulsystem an den Kragen – und setzt auf eine neue Form des Protests: Schulbesetzungen.

Zur Story