DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die Helden des Tages kommen heute aus Winterthur: Zwei Teenies kiffen im Innenhof der Polizei

29.04.2016, 10:3529.04.2016, 10:47

Zwei Jugendliche im Alter von 15 und 16 Jahren haben sich am Donnerstagnachmittag in Winterthur einen denkbar schlechten Ort fürs Kiffen ausgesucht: Sie machten es sich auf einer Treppe im Innenhof der Stadtpolizei bequem.

Dabei wurden sie natürlich von der Polizei beobachtet. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der 16-Jährige mit Marihuana handelte. Er hatte Portionenbeutelchen und sogar eine Waage dabei. Gemäss Angaben der Stadtpolizei vom Freitag ist er geständig. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Wir haben Kokain und MDMA testen lassen – das Ergebnis war besorgniserregend

Im Drogeninformationszentrum in Zürich werden Drogenproben getestet. Die Fachstelle bietet Konsumentinnen und Konsumenten an, über die Dosierung und Inhaltsstoffe der Substanzen aufzuklären und das ganz anonym.

Das Angebot, das illegale Substanzen analysiert und testet, wird von der Stadt Zürich finanziert. Wir wollten wissen, was der Ablauf eines solchen Drug Checkings ist. Dabei begleiteten wir eine anonyme Person beim Drug Checking, sprachen mit dem Leiter des Drogeninformationszentrums und …

Artikel lesen
Link zum Artikel