Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Andermatt hat eine neue Gondelbahn (Samih Sawiris gefällt das )



In Andermatt hat die neu erstellte Gondelbahn «Gütsch-Express» am Freitag nach rund einjähriger Bauzeit ihren Betrieb aufgenommen. Damit ist der zentrale Zubringer für die Verbindung des Skigebiets Andermatt-Sedrun fertiggestellt.

Neu gelangt man direkt vom Bahnhof Andermatt ins Skigebiet Nätschen-Gütsch-Schneehüenerstock. 2400 Personen pro Stunde kann die Bahn befördern, bei deren Jungfernfahrt unter anderen die Urner Regierungsrätin Heidi Z'graggen und Skilegende Bernhard Russi als Verwaltungsrat der Bahnbetreiberin Andermatt-Sedrun Sport AG zugegen waren.

Investor Samih Sawiris bei der Eroeffnung des Calmut Sessellift am Donnerstag, 15. Dezember 2016. Mit einer offiziellen Eroeffnungsfeier mit Prominenten und Gaesten wird der Sessellift Calmut der Skiarena Andermatt auf dem Oberalppass am Donnerstag, 15. Dezember 2016, feierlich eroeffnet. In Andermatt sind die Skigebiete auf dem Calmut ab Samstag befahrbar; auch das Gemsstock-Gebiet ist gut befahrbar. (KEYSTONE/Urs Flueeler)

Samih Sawiris, Andermatts Grossinvestor  Bild: KEYSTONE

Die Talstation ist mit dem Bahnhof Andermatt über eine Unterführung verbunden. Die Gondelbahn führt über 18 Stützen zuerst zur neuen Mittelstation am Nätschen und sodann zur Bergstation Gütsch. Sie löst einen Sessellift ab.

Am Bau beteiligt waren bis zu 200 Bauarbeiter, 25 schwere Raupenbagger, 15 Schreitbagger, zehn Baukrane und vier Helikopter. In Betrieb genommen werden konnte zudem der neue Sessellift Lutersee-Flyer.

JAHRESRUECKBLICK 2017 - SEPTEMBER - Blick auf die Bauarbeiten fuer die neue Gondelbahn Andermatt-Naetschen-Guetsch im Gebiet der SkiArena Andermatt-Sedrun anlaesslich eines Presserundgangs, aufgenommen am Donnerstag, 14. September 2017 in Andermatt. (KEYSTONE/Ennio Leanza)

So sah die Baustelle im Sommer aus Bild: KEYSTONE

130-Millionen-Etappe

2015 startete die erste Etappe der Modernisierung und des Ausbaus der SkiArena Andermatt-Sedrun. Sie kostet rund 130 Millionen Franken. 82 Millionen Franken werden durch die SkiArena finanziert, die Kantone Uri und Graubünden sprachen Beiträge in der Höhe von 5 und 3 Millionen Franken. Weitere 40 Millionen Franken sind zinsgünstige, rückzahlbare NRP-Bundesdarlehen.

Weiterhin gebaut wird an der Bergstation am Schneehüenerstock, wo ab Ende Januar 2018 ein Sessellift ankommen wird und die einseitige Verbindung von Andermatt nach Sedrun mit Skiern durchgehend befahrbar macht. Als letztes Projekt folgt im nächsten Winter der Schneehüenerstock-Express, der vom Oberalppass auf den Schneehüenerstock führt. (sda)

Ihm hier dürfte das nicht gefallen

abspielen

Video: watson/Corsin Manser, Emily Engkent

Das könnte dich auch interessieren:

CVP fährt grosse Negativ-Kampagne gegen andere Parteien – die Reaktionen sind heftig

Link zum Artikel

Wo du in dieser Saison Champions League und Europa League sehen kannst

Link zum Artikel

Migros Aare baut rund 300 Arbeitsplätze ab

Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Banking-Apps wie Revolut – so gehen die Betrüger vor

Link zum Artikel

YB droht Bickel mit Gericht, nachdem er als Sportchef 40 Mio. verlochte

Link zum Artikel

Warum wir bald wieder über den Schweizer Pass reden werden

Link zum Artikel

«Ich hatte Sex mit dem Ex meiner besten Freundin…»

Link zum Artikel

Die amerikanische Agentin, die Frankreichs Résistance aufbaute

Link zum Artikel

Matheproblem um die Zahl 42 geknackt

Link zum Artikel

Wie gut kennst du dich in der Schweiz aus? Diese 11 Rätsel zeigen es dir

Link zum Artikel

«In der Schweiz gibt es zu viel Old Money und zu wenig Smart Money»

Link zum Artikel

So schneiden die Politiker im Franz-Test ab – wärst du besser?

Link zum Artikel

Röstigraben im Bundeshaus: «Sobald ich auf Deutsch wechsle, sinkt der Lärm um 10 Dezibel»

Link zum Artikel

So erklärt das OK der Hockey-WM in der Schweiz die Ähnlichkeit zum Tim-Hortons-Spot

Link zum Artikel

Die Geschichte von «Ausbrecherkönig» Walter Stürm und seinem traurigen Ende

Link zum Artikel

«Informiert euch!»: Greta liest den Amerikanern bei Trevor Noah die Leviten

Link zum Artikel

Keine Angst vor Freitag, dem 13.! Diese 13 Menschen haben bereits alles Pech aufgebraucht

Link zum Artikel

Der Kampf einer indonesischen Insel gegen den Plastik

Link zum Artikel

«Ich bin … wie soll ich es sagen … so ein bisschen ein Arschloch-Spieler»

Link zum Artikel

Alles, was du über die neuen iPhones und den «Netflix-Killer» von Apple wissen musst

Link zum Artikel

15 Bilder, die zeigen, wie wunderschön und gleichzeitig brutal die Natur ist

Link zum Artikel

Shaqiri? Xhaka? Von wegen! Zwei Torhüter sind die besten Schweizer bei «FIFA 20»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

St.Galler Kita-Betreuer wird wegen Verdachts auf sexuelle Handlungen mit Kindern angeklagt

Im Juli 2018 eröffnete die Staatsanwaltschaft St. Gallen ein Verfahren gegen einen 33-jährigen Schweizer, der im Verdacht stand, sexuelle Handlungen an Knaben vorgenommen zu haben. Zudem soll er die dabei hergestellten Videos teilweise ins «Darknet» gestellt zu haben. Nach Abschluss der Untersuchungen hat die Staatsanwaltschaft St.Gallen Anklage beim Kreisgericht St. Gallen erhoben.

Die Staatsanwaltschaft des Kantons St. Gallen eröffnete anfangs Juli 2018 eine Strafuntersuchung gegen einen 33-jährigen Schweizer wegen des Verdachts der Verbreitung von Kinderpornografie im «Darknet». Im Zuge der Ermittlungen entstand der dringende Verdacht, dass der Beschuldigte sexuelle Handlungen an mehrere Knaben unter sechs Jahren vorgenommen und dabei Videos erstellt hatte, die er zum Teil im «Darknet» verbreitete. Diese Woche hat die Staatsanwaltschaft laut Mitteilung Anklage beim …

Artikel lesen
Link zum Artikel