SDA Meldungen
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Mandy Moore bekommt Hollywood-Stern und Komplimente



Ein Stern auf dem «Walk of Fame» und Komplimente: Die amerikanische Sängerin und Schauspielerin Mandy Moore (34) ist bei der Enthüllung ihrer Plakette auf dem Hollywood Boulevard von Schauspielkollege Shane West bejubelt worden.

«Mandy, du bist ein absoluter Schatz», sagte West bei der Zeremonie am Montag in Los Angeles. «Dein Lächeln ist unglaublich und erhellt jeden Raum, den du betrittst. Deine Energie ist unwiderstehlich und dein Herz unvergleichbar.» Moore stand daneben und strahlte.

Die Schauspielerin und Sängerin, die im Alter von 15 Jahren ihr Debütalbum «So Real» herausbrachte, erhielt den 2658. Stern auf der berühmten Flaniermeile in Hollywood. Derzeit ist Moore in der TV-Serie «This Is Us» zu sehen. Das erfolgreiche Familiendrama über drei Personen, die am selben Tag geboren wurden, war schon für viele Filmpreise nominiert. Moore spielte zuvor in Serien wie «Scrubs» und «Grey’s Anatomy» mit.

Als Filmschauspielerin ist sie vor allem aus Romanzen und Komödien wie «Because I Said So», «License to Wed» und «The Princess Diaries» bekannt. Der deutsche Hollywood-Regisseur Roland Emmerich holte sie kürzlich für das Kriegsdrama «Midway» vor die Kamera. In dem Film über eine der grössten Seeschlachten des Zweiten Weltkriegs spielen auch Luke Evans, Woody Harrelson und Dennis Quaid mit. Der Kinostart ist für November geplant. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Friedenslicht aus Bethlehem brennt auch in der Schweiz

Das Friedenslicht aus Bethlehem brennt auch dieses Jahr wieder in der Schweiz. Am Zürcher Seebecken nahmen am frühen Sonntagabend rund 3000 Personen das traditionell mit einem Schiff ankommende Licht in Empfang.

Zeitgleich wurde das Friedenslicht 2018 von hunderten Menschen in Basel, Freiburg und Luzern feierlich empfangen, wie der Verein Friedenslicht Schweiz am Sonntag mitteilte. Das Licht wanderte daraufhin von Hand zu Hand der Friedenslichtträgerinnen und -träger.

Mit Laternen und Fackeln …

Artikel lesen
Link zum Artikel