Serien
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Besser wohnen mit den Simpsons – Kanadische Fans bauen die Küche der Kult-TV-Serie nach 



In Calgary hat sich ein Pärchen dazu entschieden, für die Renovation ihrer Küche die Zeichentrickserie «The Simpsons» als Vorbild zu nehmen. Stück für Stück ersetzen und bemalen Marcia Andreychuk und Joel Hamilton jeden Teil der Küche nach dem berühmten Vorbild. 

Beide sind sehr grosse Fans der Serie. «Wenn ich einen schlechten Tag hatte, komme ich heim und mach die Simpsons an. Sofort bin ich wieder 10 Jahre alt und alles ist gut», so Joel Hamilton gegenüber der CBC.

Das Projekt in Bildern:

(luc)

Kennst du schon die watson-App?

Über 150'000 Menschen nutzen bereits watson für die Hosentasche. Unsere App hat den «Best of Swiss Apps»-Award gewonnen und wurde unter «Beste Apps 2014» gelistet. Willst auch du mit watson auf frische Weise informiert sein? Hol dir jetzt die kostenlose App für iPhone/iPad und Android.

Das könnte dich auch interessieren:

«So sehen Depressionen aus» – Facebookpost einer jungen Frau geht viral

Link zum Artikel

Kann Basel YB wieder gefährlich werden? Alle Transfers der Super League im Überblick

Link zum Artikel

Mehr Spass! Hier kommen die 24 lustigsten Fails, die das Internet gerade zu bieten hat

Link zum Artikel

Kommen Sie, kommen Sie! PICDUMP!

Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

8 Dinge, die an der zweitletzten Folge «Game of Thrones» genervt haben

Nein, das ist kein Review. Das wird ein Mimimi in acht Punkten.

Die zweitletzte Folge «Game of Thrones» ist Geschichte und das Motto der Story war ganz klar:

Wenn die Chefautoren Benioff und Weiss mit dieser Folge etwas bewiesen haben, dann, dass ihnen visueller Bombast inzwischen wichtiger geworden ist als die Geschichte an sich. Bisher aufgebaute Charaktere? Egal. Hauptsache, die gezeigte Action sieht geil aus.

Einige Stimmen mögen sagen, dass die Drehbuchautoren ohne Buchvorlage schlicht keinen Plan haben. Andere wiederum sehen die Logiklöcher und Brüche …

Artikel lesen
Link zum Artikel