Ski
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
ZUM 50. JAHRESTAG DER FIS SKI WELTCUP-RENNEN AM LAUBERHORN IN WENGEN IM BERNER OBERLAND, SCHWEIZ, STELLEN WIR IHNEN FOLGENDES BILDMATERIAL ZUR VERFUEGUNG - Swiss ski racer Silvan Zurbriggen starts during the first downhill training at the FIS Ski World Cup at the Lauberhorn in Wengen, Switzerland, Tuesday, January 12, 2010. In the background, left, the Eiger mountain, with the Eiger Nordwand, the north face, is visible.  (KEYSTONE/Peter Schneider)

Die Abfahrt am Lauberhorn ist auch 2019/20 ein Highlight des Weltcup-Kalenders. Bild: KEYSTONE

Ski-Weltcup 2019/2020: Der Kalender mit allen Rennen, Terminen und Orten

Der Ski-Weltcup 19/20 startet Ende Oktober 2019 in Sölden und endet mit dem Saisonfinale im März 2020 in Cortina d'Ampezzo. Den Kalender der Damen und Herren mit allen Daten gibt es hier.



Oktober 2019

Samstag, 26.Oktober
Riesenslalom Frauen, Sölden
Sonntag, 27. Oktober
Riesenslalom Männer, Sölden

November 2019

Samstag, 23. November
Slalom Frauen, Levi
Sonntag, 24. November
Slalom Männer, Levi

Samstag, 30. November
Riesenslalom Frauen, Killington
Abfahrt Männer, Lake Louise

Dezember 2019

Sonntag, 01. Dezember
Slalom Frauen, Killington
Sonntag, 01. Dezember
Super-G Männer, Lake Louise

Freitag, 6. Dezember
Abfahrt Frauen, Lake Louise
Super-G Herren, Beaver Creek
Samstag, 7. Dezember
Abfahrt Frauen, Lake Louise
Abfahrt Männer, Beaver Creek
Sonntag, 8. Dezember
Super-G Frauen, Lake Louise
Riesenslalom Männer, Beaver Creek

Samstag, 14. Dezember
Super-G Frauen, St.Moritz
Riesenslalom Männer, Val d'Isère
Sonntag, 15. Dezember
Parallel-Wettbewerb Frauen, St. Moritz
Slalom Männer, Val d'Isère

Freitag, 20. Dezember
Super-G Männer, Gröden
Samstag, 21. Dezember
Abfahrt Frauen, Val d'Isère
Abfahrt Männer, Gröden
Sonntag, 22. Dezember
Alpine Kombination Frauen, Val d'Isère
Riesenslalom Männer, Alta Badia
Montag, 23. Dezember
Parallel-Wettbewerb Männer, Alta Badia

Samstag, 28. Dezember
Riesenslalom Frauen, Lienz
Abfahrt Männer, Bormio
Sonntag, 29. Dezember
Slalom Frauen, Lienz
Alpine Kombination Männer, Bormio

Januar 2020

Samstag, 4. Januar
Slalom Frauen, Zagreb
Samstag, 5. Januar
Slalom Männer, Zagreb

Mittwoch, 8. Januar
Slalom Männer, Madonna di Campiglio

Samstag, 11. Januar
Abfahrt Frauen, Zauchensee
Riesenslalom Männer, Adelboden
Sonntag, 12. Januar
Alpine Kombination Frauen, Zauchensee
Slalom Männer, Adelboden

Dienstag, 14. Januar
Slalom Frauen, Flachau

Freitag, 17. Januar
Alpine Kombination Männer, Wengen
Samstag, 18. Januar
Riesenslalom Frauen, Sestriere
Abfahrt Männer, Wengen
Sonntag, 19. Januar
Parallelrennen Frauen, Sestriere
Slalom Männer, Wengen

Freitag, 24. Januar
Super-G Männer, Kitzbühel
Samstag, 25. Januar
Abfahrt Männer, Kitzbühel
Abfahrt Frauen, Bansko
Sonntag, 26. Januar
Slalom Männer, Kitzbühel
Super-G Frauen, Bansko

Dienstag, 28. Januar
Slalom Männer, Schladming

Februar 2020

Samstag, 1. Februar
Abfahrt Frauen, Rosa Khutor (RUS)
Abfahrt Männer, Garmisch-Partenkirchen
Sonntag, 2. Februar
Super-G Frauen, Rosa Khutor (RUS)
Riesenslalom Männer, Garmisch-Partenkirchen

Samstag, 8. Februar
Abfahrt Frauen, Garmisch-Partenkirchen
Slalom Männer, Chamonix
Sonntag, 9. Februar
Super-G Frauen, Garmisch-Partenkirchen
Parallel-Wettbewerb Männer, Chamonix

Samstag, 15. Februar
Riesenslalom Frauen, Maribor
Abfahrt Männer, Yanqing (CHN)
Sonntag, 16. Februar
Slalom Frauen, Maribor
Super-G Männer, Yanqing (CHN)

Samstag, 22. Februar
Abfahrt Frauen, Crans-Montana
Riesenslalom Männer, Yuzawa Naeba (JPN)
Sonntag, 23. Februar
Alpine Kombination Frauen, Crans-Montana
Slalom Männer, Yuzawa Naeba (JPN)

Samstag, 29. Februar
Super-G Frauen, La Thuile
Super-G Männer, Hinterstoder

März 2020

Sonntag, 1. März
Alpine Kombination Frauen, La Thuile
Alpine Kombination Männer, Hinterstoder

Samstag, 7. März
Riesenslalom Frauen, Ofterschwang
Abfahrt Männer, Kvitfjell
Sonntag, 8. März
Super-G Männer, Kvitfjell
Slalom Frauen, Ofterschwang

Dienstag, 10. März
Parallel-Wettbewerb Frauen und Männer, Stockholm

Freitag, 13. März
Riesenslalom Frauen, Are
Samstag, 14. März
Slalom Frauen, Are
Riesenslalom Männer, Kranjska Gora
Sonntag, 15. März
Slalom Männer, Kranjska Gora

Mittwoch, 18. März
Abfahrt Frauen, Cortina d'Ampezzo
Abfahrt Männer, Cortina d'Ampezzo
Donnerstag, 19. März
Super-G Frauen, Cortina d'Ampezzo
Super-G, Männer, Cortina d'Ampezzo
Freitag, 20. März
Parallel-Wettbewerb Frauen und Männer, Cortina d'Ampezzo
Samstag, 21. März
Slalom Frauen, Cortina d'Ampezzo
Riesenslalom Männer, Cortina d'Ampezzo
Sonntag, 22. März
Riesenslalom, Cortina d'Ampezzo
Slalom Männer, Cortina d'Ampezzo​

Das könnte dich auch interessieren:

6 Grafiken zeigen, dass die Schwarzmalerei vor dem Start in die Ski-Saison übertrieben war

Link zum Artikel

Vreni Schneider sagt, warum Lara Gut ihre Nachfolgerin wird und sie sich vor einem Olympia-Rennen schon übergeben musste

Link zum Artikel

Grossmaul Schweinsteiger fordert Neureuther zum Slalom-Duell – wenn dieser beim Jonglieren überzeugt

Link zum Artikel

Wie gut kennst du dich mit Geschwistern im Ski-Weltcup aus?

Link zum Artikel

Der Ski-Weltcup beginnt – finde heraus, in welcher Disziplin du Weltklasse bist

Link zum Artikel

Lang, lang ist's her – oder etwa doch nicht? Gesucht sind die letzten Schweizer Siegerinnen und Sieger in den 5 Weltcup-Disziplinen

Link zum Artikel

Wir sind keine Ski-Nation mehr! Die Schweiz steht vor ihrem härtesten Winter

Link zum Artikel

Schweizer Frauen- und Männer-Siege an einem Tag gab's vor Gut und Janka schon über 30 Mal

Link zum Artikel

Die 11 Gefühlslagen eines Schweizer Ski-Fans, der vor dem TV mitfiebert

Link zum Artikel

Wir sind wieder jemand – die Schweizer Frauen sind auf dem Weg zurück zur Slalomgrossmacht

Link zum Artikel

Snowboard-Weltmeisterin will Abfahrts-Olympiasiegerin werden – diese 6 Frauen zeigen, dass es möglich ist

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Die schlimmsten Ski-Dresses aller Zeiten

Das Emoji-Quiz mit Ski-Profi Marco Odermatt

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

Kann Basel YB wieder gefährlich werden? Alle Transfers der Super League im Überblick

Link zum Artikel

Mehr Spass! Hier kommen die 24 lustigsten Fails, die das Internet gerade zu bieten hat

Link zum Artikel

«So sehen Depressionen aus» – Facebookpost einer jungen Frau geht viral

Link zum Artikel

Kommen Sie, kommen Sie! PICDUMP!

Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

Themen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Zenhäusern deklassiert beim 1. Slalom-Sieg alle – Hirscher denkt an Rücktritt

Ramon Zenhäusern errang in Kranjska Gora dank einem phänomenalen zweiten Lauf seinen ersten Sieg in einem Weltcup-Slalom. Der Walliser verwies den zur Halbzeit klar führenden Norweger Henrik Kristoffersen um 1,15 Sekunden auf Platz 2.

Satte neun Zehntel hatte Zenhäusern nach dem ersten Durchgang als lediglich Siebenter hinter Kristoffersen gelegen. Doch dann legte der 26-Jährige einen Lauf der Superlative hin und holte sich nach seinen beiden Erfolgen in den Parallel-Slaloms von Stockholm den dritten Weltcupsieg seiner Karriere.

Auf dem Hang in Kranjska Gora hatte Ramon Zenhäusern schon im letzten Winter überzeugt. Damals hatte er es – kurz nach seinem Gewinn von Olympia-Silber – als Dritter erstmals im Weltcup aufs …

Artikel lesen
Link zum Artikel