Snowboard
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
France's Deborah Anthonioz, Faye Gulini of the U.S., Austria's Maria Ramberger, France's Nelly Moenne Loccoz and Eva Samkova (L-R) of the Czech Republic compete during the women's snowboard cross semi-finals at the 2014 Sochi Winter Olympic Games in Rosa Khutor February 16, 2014.               REUTERS/Mike Blake (RUSSIA  - Tags: OLYMPICS SPORT SNOWBOARDING)

Olympiasiegerin Eva Samkova (r.) unterwegs zu Gold. Bild: Keystone

Boardercross, Frauen

1. Eva Samkova (Tch)

2. Dominique Maltais (Ka)

3. Chloe Trespeuch (Fr)

10. Simona Meiler (Sz)

13. Sandra Gerber (Sz)

Schweizerin im Pech

Erst lacht Meiler das Glück, dann stürzt die Boardercrosserin aus dem Medaillenrennen

Simona Meiler rutscht dank vier stürzenden Konkurrentinnen in den Boardercross-Halbfinal. Dort vergibt sie den Medaillentraum nach einem Fehler. Olympiasiegerin ist Eva Samkova.



Simona Meiler hatte im Viertelfinal noch Glück. Vier ihrer Konkurrentinnen stürzen, wodurch die Schweizerin in ihrer Sechsergruppe auf den zweiten Rang rutschte und den Halbfinal erreichte. Erst war es Titelverteidigerin Maelle Ricker, dann die vor liegenden Susanne Moll, Isabel Clark Ribeiro und Charlotte Bankes.

Animiertes GIF GIF abspielen

Hier stürzen im Viertelfinal die drei der vier vor Simona Meiler liegenden Fahrerinnen und die Schweizerin (in Weiss) zieht ganz am Schluss vorbei. GIF: SRF

Animiertes GIF GIF abspielen

Kurz vor dem Massensturz verabschiedete sich Titelverteidigerin und Weltmeisterin Maelle Ricker mit einem Sturz. GIF: SRF

Fahrfehler im Halbfinal

Im Halbfinal verpasste Meiler den Sprung ins Final, weil sie nach einem Fahrfehler ein Tor ausliess. 

Animiertes GIF GIF abspielen

Das Glück verliess Meiler im Halbfinals. Sie verpasst dieses Tor und wird disqualifiziert. Gif: SRF

Neben der Medaille ist wenig später auch das Diplom weg. Meiler wird im kleinen Final Zehnte. Bereits im Viertelfinal ausgeschieden war Olympia-Debütantin Sandra Daniela Gerber, die stürzte.

Gold an überlegene Samkova

Gold ging an die überragende Tschechin Eva Samkova, die sich mit dem dritten Start-Ziel-Sieg des Tages vor der routinierten Kanadierin Dominique Maltais und der überraschenden Französin Chloé Trespeuch durchsetzte.

Einmal mehr die tragische Figur ist Lindsey Jacobellis. Die Amerikanerin – 2006 vor Tanja Frieden in Führung liegend beim Zielsprung gestürzt – war im Halbfinal klar vorne, als sie eine Bodenwelle unterschätzte und der Medaillentraum im Schnee lag.

(fox/si)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Erste Schweizer Medaille ist aus Silber +++ Klaebo und Nilsson holen Sprint-Gold

Artikel lesen
Link zum Artikel