DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bachelor 2017

Wenn das nicht wowmegahammer wird! Joel heisst irgendwelche Ladies zu irgendwas willkommen. Bild: 3plus

Diese Staffel «Bachelor» ist TV From Hell. Nein, das wäre eine Beleidigung für die Hölle

Heute machen wir's ziemlich kurz, denn wir haben die Geduld mit Joel und den Ladies verloren. Aber ab nächster Woche wird alles besser. Versprochen.



Okay, wie viele Einwohner hat Thailand schon wieder? Richtig! 69,1 Millionen! Elena und Carolin haben am richtigsten geraten! Sie lagen zwar knappe 35 Millionen Einwohner unter der richtigen Antwort, aber hey, die anderen lagen noch danebener. So ist das Leben: Ein Spiel, bei dem man auch mit kreuzfalschen Antworten weiterkommt.

Aber tun wir mal, was Joel so gerne macht. Halten wir mal inne. Gehen wir in uns und fragen uns: Angenommen, wir hätten so dermassen von nichts eine Ahnung wie Elena, Carolin und die andern Ladies, wie sähe es denn in uns eigentlich aus? Genau! Leer!

Nämlich leer wie der Sarg des Grafen Dracula bei Nacht. Wie eine Pouletverpackung ohne Poulet. Eine Nuss ohne Kern. Eine Flasche ohne Bier.

Angelina presents: Das Beste aus Folge 3

Leute, jetzt mal ehrlich, wie fühlt ihr euch nach dieser Folge «Bachelor»? Ähnlich leer? Ich kann mir nicht helfen, ich fand's zombiemässig grausig. Da waren willenlose Menschen, die beim Kofferpacken den Charakter zuhause vergessen hatten. Sie sprachen Texte, die ihnen offenbar andere Menschen geschrieben hatten und die ihnen so ungelenk aus dem Mund krabbelten wie beinamputierte Spinnen.

Leider hatten sich ausgerechnet in den amputierten Spinnenbeinen die Eigenschaften Spannung, Humor, Esprit und Erotik befunden. Pech aber auch.

Ludmilla auf Daria

Bachelor 2017

Bild: 3plus

Doch was taten die Menschen dagegen? Sie fuhren ein bisschen Gokart. Sie machten «einfach eine geile Poolparty» und ein bisschen ugly Bodypainting. Eine von ihnen paintete dem Bachelor einen Pfeil in Richtung Schritt. Wow, war das verrucht! Eine andere paintete ein «Schlöifli» auf einen Smiley, was für Joel «megakünschtlerisch» war. Ludmilla kauerte sich auf Daria, was Dragana «e bitz freakig» fand.

Julia erzählte Joel, sie habe ihren Vater verloren, was dieser enorm mutig fand und sie mit einem Schmützli belohnte. Mutig?!?

Die 2 Blonden sind jetzt weg. Soooooo schade!

Bachelor 2017

Bild: 3plus

Fernsehen from hell also. Okay, nein, beleidigen wir die Hölle nicht, sie wäre böser, heisser, unterhaltsamer. Der Werbespot von Fischer-Bettwaren, Wädischwil, wirkt wie potenziertes Viagra dagegen. Und mittendrin das schläfrige Auge im Sturm der Langeweile: Joel. Ein Mann, dessen Temperament wahrscheinlich aus den homöopathisch verdünnten Spurenelementen von Tom Hanks und einer Brezel gefertigt wurde. Ich habe fertig.

Nächste Woche ist 1. die amtierende Bachelorette Eli in der Sendung zu Gast, was nur gut werden kann, weil sie in der Vorschau schon mal schimpft: «I weiss nid so recht, ob die Mädels s'Schpiel verschtande hend.» Team Eli!!! 2. übernimmt dann an dieser Stelle endlich mal wieder Anna Rothenfluh, die total erholt aus ihrem viel zu langen Kreativurlaub, dessen Höhepunkt der Erwerb eines Büsis war, zurückgekehrt sein wird. Sie findet, dass «Der Bachelor» noch nie so geil und inspirierend war, Joel entspricht voll und ganz ihren Traummannfantasien, besonders seine Narbe findet sie total schön. Viel Glück damit, liebe Anna!

Folge 1: Der halbnackte Wahnsinn: «Der Bachelor» is back!

Video: watson/Lya Saxer

Folge 2: Die Kandidatinnen haben nur noch eines im Kopf – Ihre Zimmer

Video: Angelina Graf

Wir lesen nämlich lieber Literatur als dass wir «Bachelorette» schauen!

Autor Linder: «Mit meinem Buch kann man nirgendwo mitreden oder an Partys auftrumpfen»

Link zum Artikel

Who runs the world? 148 Frauen, die ihr euch zum Vorbild nehmen könnt

Link zum Artikel

«Fleisch» – Lehrer mit teigigen Figuren und Kopflesben sollten dieses Buch nicht lesen

Link zum Artikel

Klassiker der Weltliteratur auf wenige Sätze gekürzt: Errätst du, welche 16 Bücher sich hier verbergen?

Link zum Artikel

Teil II: Klassiker der Weltliteratur auf wenige Sätze gekürzt: Welche 15 Bücher verbergen sich hier?

Link zum Artikel

9 Bücher, welche die Zukunft vorausgesagt haben

Link zum Artikel

Wenn der Stiefvater zur «Massage» bittet: Hollywoodstar Sally Field über ihr Leben

Link zum Artikel

Erkennst du alle Bücher an nur einem Bild? Wer weniger als 7 hat, muss «Faust» lesen

Link zum Artikel

Wer diese circa 34 Bücher nicht kennt, hat den Sommer verpennt 

Link zum Artikel

Ob nackt oder nicht, diese circa 37 Bücher (mit eurer Hilfe 1000!) machen den Sommer richtig geil

Link zum Artikel

17 leicht bearbeitete Kinderbücher (ab 18 Jahren)

Link zum Artikel

14 leicht bearbeitete Kinderbücher (ab 18 Jahren) Teil II

Link zum Artikel

«Go Set a Watchman» ist das Buch, das den grössten Rummel seit «Harry Potter» auslöst

Link zum Artikel

Schöner Mann, was nun? Electroboy ist zurück als Musiker, Model, Autor – und auf Medis

Link zum Artikel

Dana Grigorcea macht die besten Stalin-Witze – und nebenbei hat sie einen Roman über das fast vergessene Bukarest geschrieben

Link zum Artikel

An Halloween beschloss Miranda July, dass es Zeit war, zu sterben

Link zum Artikel

22 Jugendbücher, die du früher verschlungen hast

Link zum Artikel

Was ist Ihre Lieblingszahl? Und was meint die Weltliteratur dazu? 37 Zitate, die Ihr Leben garantiert verbessern (oder auch nicht)

Link zum Artikel

Einfach grossartig! Was Buchhändler tun, wenn ihnen langweilig wird

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

9 Beweise, dass dein ganzes Leben eine Lüge ist

Mach dich bereit, an deinem Verstand zu verzweifeln ...

Konfabulation nennt es die Psychopathologie, wenn aufgrund von falschen Wahrnehmungen und/oder lückenhaftem Gedächtnis falsche Aussagen produziert werden.

Aber das Internet wäre ja nicht das Internet, wenn sie nicht sofort einen cooleren Namen und eine passende Verschwörungstheorie ausgearbeitet hätten. Wir präsentieren:

So benannt nach Nelson Mandela, südafrikanischer Aktivist und erster schwarzer Präsident des Landes, der am 5. Dezember 2013 an einer Lungenentzündung verstorben ist.

Die traurige …

Artikel lesen
Link zum Artikel