DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Joel trägt Mimi. Einarmig! Mimi ist by the way die watson-Favoritin.
Joel trägt Mimi. Einarmig! Mimi ist by the way die watson-Favoritin.
Bild: 3plus

Unsere «Bettscheler»-Review: Wie immer besser als das Original

Sind manche Nullen nuller als andere? Leute, ihr glaubt gar nicht, was wir heute wieder für euch zusammengekratzt haben!
23.10.2017, 21:5624.10.2017, 13:45
Angelina Graf
Angelina Graf
Folgen

Und es ist Herbst. Die Sehnsucht boxt aus allen Ecken. Die Sehnsucht wonach? Ach! Nach Sonne natürlich, nach Textilarmut, Leichtsein, Freisein, Trinken, bis es dich umhaut, Haut auf Haut ... Ach! Macht euch das auch so traurig?

SO traurig. Wie Dragana

Bild: 3plus

Oder SO traurig. Wie Florence

Bild: 3plus

Wieso Dragana rumheult, weiss ich nicht. Florence (eine Frau, der ich nichts abgewinnen kann) tut es, weil Joel (ein Mann, dem ich auch nichts abgewinnen kann, er ist sowas wie ein leeres Tetrapack unter den Bachelors) sie nach Hause schickt. Sie aus dem Paradies des thailändischen Summer of Love vertreibt, sie demütigt mit seinem Nichtinteresse. Kurz: Sich einfach nicht vorstellen kann, dass sie es sein könnte, die seine Sehnsucht nach der «Liebi vom Läbe» stillen könnte.

Sagen wir mal so: Er ist mit dieser Ansicht nicht allein. Bloss: Wieso soll eine Dragana oder Serena das besser können als Florence? Echt jetzt?

Dragana droht:

«I wird die ufhängge, ich bi Hängmän mit dere!»

Florence, Serena, Dragana: So sieht Schock aus 

Bild: 3plus

Unser Tetrapack-Bachelor, mit dem wir aktuell nun einmal einfach Vorlieb nehmen müssen, weil sich offenbar kein besserer beworben hat, klingt wie ein schlecht programmierter Roboter of Love. Findet ihr auch? Danke! Liest er etwa alles aus einem speziellen Telefonbuch für Bachelors ab, und irgendein Aufnahmeleiter wedelt dazu mit den Armen und macht ihm klar, wo er die Stimme heben oder senken soll?

Und hier der Super-Kurzfilm zu Folge 2 von unserer Angelina

Video: Angelina Graf

Wenn Bachelor Joel mal spontan redet:

«Die Antworte überzüged mi sehr und ich bin froh, han ich si dir gschtellt.»

Einsichten in Ausschnitte kommentiert Joel tiefschürfend mit: «Du hesch mi i dini Seel blicke laa.» Und wieso muss er andauernd «e Minute innehalte»? Hat das etwa mit dem Alkohol zu tun, den er in Folge 1 («Ich trinke keinen Alkohol») ausschlug, den er in Folge 2 jedoch nie verschmäht, wenn es darum geht, das Dasein unter den Ladymonstern (Elena ... Marija ...) auszuhalten?

Besser als Joel: Aus einem Herbstgedicht von Friedrich Nietzsche

Die Krähen schrei'n
Und ziehen schwirren Flugs zur Stadt:
Bald wird es schnei'n –
Wohl dem, der jetzt noch – Heimat hat!

Die Elenas schrei'n ...

Bild: 3plus

Oder seht ihr das alles ganz anders? Findet ihr Joel noch einen feinen Charakter? Total gut aussehend und megacharmant? Müsst ihr kreischen, wenn ihr den auf der Strasse seht und ihm das Hemd vom Sixpack reissen? Möchtet ihr mit zarten Fingern seine Narben liebkosen? Mit ihm bei Ikea ein Bett kaufen? Pampers in der Migros? Zu seiner Mutter leise «Mama» sagen? Please, Leute, get a life!

Besser als Joel: Aus einem Herbstgedicht von Hermann Hesse

 Seltsam, im Nebel zu wandern!
Einsam ist jeder Busch und Stein,
Kein Baum sieht den anderen,
Jeder ist allein.

Da wünscht sich der Busch, er wär allein: Romy und Joel beim «Flirten»

Bild: 3plus

«Get a life!» gilt übrigens auch für Julia: Ihr Leben spielt sich ja zwischen den beiden Polen «Die Schärpe, die ich als Miss Tuning 2016 gewonnen habe» und «Die Rosen, die ich vom Bachelor erhalte» ab. Die Wertigkeit ist klar: Jede Rose macht die Schärpe noch bedeutungsloser. Man muss halt Prioritäten setzen im Leben. Aber was soll man dazu sagen? Alle Nullen sind null, doch manche Nullen sind nuller als andere?

Besser als Joel: Aus einem Herbstgedicht von Friedrich Hebbel

Dies ist ein Herbsttag, wie ich keinen sah!
Die Luft ist still, als atmete man kaum,
Und dennoch fallen raschelnd, fern und nah,
Die schönsten Früchte ab von jedem Baum.

Frucht Julia fällt Joel in die Arme

Bild: 3plus

Und sonst so? Joel flirtet mit Romy, die gern eine Mohnblume wäre, schickt Daria und Serena zum Fischen, was zwecklos ist, und macht mit Transfrau Daryana ein irre tolerantes Alibigespräch, nur um sie dann wegzuschicken. Was schade ist, weil es da schon 11, 12 oder auch 13 Ladies gibt, denen man weniger gerne zuschaut als Daryana. Sie hatte Stil, Eleganz, die ruhige Würde einer Königin und ein Schicksal. 

«Ich habe heute leider keine Rose für dich.» Bye-bye, Daryana

Bild: 3plus

Der überflüssigste Satz des Abends kam übrigens von Carolina und lautete: «Also ich freu mi mega, dass mir morn de Bätscheler träffe.» Ja wen denn sonst?

Wir fragen euch: Wen könnten die Ladies zufälligerweise in Thailand sonst noch treffen?

Und damit verabschieden wir uns bis nächste Woche in der wunderschönen Sprache der sympathischen Ludmilla: «Prenez soin de vous, soyez gentils l'un avec l'autre, on vous aime!» (Hebed euch Sorg, sit nätt zunenand, mir hei euch gärn.)

Und das war Folge 1

Video: watson/Lya Saxer

Jetzt sind's nur noch 17 ... Diese 21 Ladies kamen für Joel nach Thailand

1 / 25
Diese 21 Damen kämpfen um den Mucki-Bachelor Joel Herger
quelle: nikkol rot fotografie
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Hier gibt es noch viel mehr Spass!

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Bestehst du die Polizeiprüfung? Ab 8 Punkten darfst du Parkbussen verteilen

Kritisiert ist immer schnell. Natürlich auch, wenn's um die Polizei, deinen Freund und Helfer geht. Aber weisst du was? Mach's besser! Besteh die Polizeiprüfung!

Es ist tatsächlich äusserst überraschend, was an der Polizeiprüfung alles gefragt ist. Inspiriert von Vorbereitungsfragebögen und Tipps aus einem Schweizer Blog (die du alle hier findest) haben wir für dich eine Polizeiprüfung zusammengestellt. Mal sehen, was so in dir steckt ...

Den Sportteil haben wir übrigens grosszügigerweise weggelassen. Gern geschehen.

Falls du dich über die Fragen genüsslich aufgeregt hast («Ja, wieso soll ich sowas wissen?!»), so sei dir bewusst: Mit dem nächsten …

Artikel lesen
Link zum Artikel