Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

«Okay, ich bin glaub süchtig» – wir legen unsere Bildschirmzeit offen

Seit iOS 12 die Funktion «Screentime» anbietet, wissen wir, wie Handy-süchtig wir sind.



Und? Habt ihr alle brav iOS 12 installiert? Falls ja, kommt ihr in den Genuss des neuen Features «Bildschirmzeit», das – wenn ich das nun richtig verstehe – vor allem dazu da ist, einen richtig mies fühlen zu lassen, indem es mit Handyglotzen vergeudete Lebenszeit, schön grafisch aufbereitet, vor Augen führt. 

Bei mir sieht das etwa wie folgt aus:

bildschirmzeit oliver

bildschirmzeit oliver

Geschlagene 17 Stunden lang habe ich vergangene Woche also in den Handybildschirm gestarrt. Und davon die meiste Zeit auf Instabook, ich alte Social-Media-Hure. How sad is that? Des weiteren: «Music» ist offenbar nur die Zeit, in der die App sichtbar offen ist, ansonsten wären das Stuuuuunden. Und «7 MWC» ist etwas, das sich «7 Minute Workout Challenge» nennt und das gesamte Ausmass meiner sportlichen Tätigkeit darstellt. (26 Minuten lassen sich aber nicht durch 7 teilen, was mich hier ein wenig beunruhigt ... hmm.) Scrollt man weiter, kommen noch Netflix, SMS, Google Maps, Voice Memos, BBC News, Safari, YouTube und Camera. 

2 Stunden 25 Minuten pro Tag also. Finde ich jetzt ordentlich viel. Oder nicht? Ich frage mal bei meinen Redaktionskollegen nach:

bildschirmzeit jodok meier

bildschirmzeit jodok meier

Boah. 20 Stunden! Jodoks Kommentar dazu:

«Ist natürlich gemein, wenn man am Sonntag vier Stunden lang Football auf DAZN bingewatchen tut (während auf dem TV Netflix läuft) und dabei noch den Überblick über sein Fantasy-Football-Team behalten muss ... Aber das gilt nicht als Ausrede. Scheint, als würde ich mein Handy mögen.»

viktoria weber bildschirmzeit

viktoria weber bildschirmzeit

Da hat wohl jemand Google Maps als Navi benutzt. Aber 7 Stunden während einer ganzen Woche ist nun wirklich wenig.

«Okay, ich muss zugeben, dass ich das iOS-Update erst am Dienstag gemacht habe und am Wochenende im Ausland war, wo ich mein deutsches Prepaid-Handy benutze und nicht das hier. Diese Umstände verfälschen wohl ein bisschen mein Ergebnis und lassen es so aussehen, als hätte ich TATSÄCHLICH ein Leben ausserhalb meines Handy-Screens.»

adrian müller bildschirmzeit

adrian müller bildschirmzeit

Reporterchef Müller kommt ebenfalls auf erstaunlich wenig Screentime. Das hat seinen Grund:

«Übers Weekend war ich in den Bergen und machte Digital Detox. Auf der Heimfahrt nach Bern zog ich mir dann gleich zwei Shooter-Folgen rein 😂😂»

Netflix steht hoch im Kurs ... Anders als bei dieser Dame hier:

bildschirmzeit madge sigrist

bildschirmzeit madge sigrist

Sigrist the Safari-Queen! Und ein bisschen Shoppen war auch dabei.

«Man muss dazu sagen, dass ich letzte Woche noch einen halben Tag krank zuhause auf dem Sofa herumgelümmelt bin. Da glotzt man halt einfach ins Handy rein ... Ok ja, ich bin süchtig.»

Marco Demont
Marco Demont

marco demont bildschirmzeit

marco demont bildschirmzeit

Marketing-Marco kommt auf 24 Stunden. Also einen ganzen, geschlagenen Tag von sieben ist mit Bildschirmzeit schon mal weg. Erstaunt?

«Erstaunt eigentlich nur, dass Instagram so viel Zeit benötigt, da ich das Gefühl habe, diese App nicht so viel zu nutzen. Die restlichen Sachen machen durchaus Sinn. Aber Instagram liegt wohl halt auch an der Arbeit – ich guck da ja noch viel nach.»

Peter BLunschi screentime bildschirmzeit

Peter BLunschi screentime bildschirmzeit

Blunschi, einer der Stars des Ressorts «Debatte», debattiert offenbar des öfteren per WhatsApp. Oder so. 

«Ich wusste gar nicht, dass ich ein solcher Chat-Fan bin.»

Rebekka Stoffel
Rebekka Stoffel

bildschirmzeit rebekka stoffel

bildschirmzeit rebekka stoffel

«Es gibt bei mir leider nichts Spannendes zu sehen. Und dass ich zu viel Zeit mit Instagram und Co. verbringe, wusste ich schon vor dem neuen Feature. Es gibt aber zum Glück eine Screen Time Limitation!»

In der Tat: Man kann die Optionen «Auszeit» und/oder «App Limits» aktivieren, um sich eine generelle Handyauszeit einzurichten, beziehungsweise, die Benutzung von spezifischen Apps zu limitieren. 

angelina screentime bildschirmzeit

angelina screentime bildschirmzeit

Video-Angelina hat iOS 12 noch nicht installiert, benutzt aber bereits seit längerem die «Moments»-App, die etwa dasselbe macht. 11 Stunden pro Woche ist ziemlich wenig; welche Apps dabei benutzt werden, bringt man aber nicht in Erfahrung.

«Ich habe mir bewusst eine App heruntergeladen, um meine Zeit am Handy zu zählen. Dass ich schlussendlich im Vergleich zu anderen so wenig am Handy bin, hat mich dann doch überrascht.»

carmen bildschirmzeit

carmen bildschirmzeit

Product Manager Carmen hält wohl den Redaktionsrekord: 27 Stunden während einer Woche.

«Schon erschreckend festzustellen, wie viel Zeit man tatsächlich pro Tag verschwendet (teils 😉). Immerhin: Seit Freitag ist meine Screentime -15%. Und ich überlege, nun die App Limits zu verwenden.»

So. Und wie sieht's bei euch so aus? Die Kommentarfunktion steht euch offen!

Die besten Features von iOS 12 fürs iPhone

Stärker mit dem Daumen als mit den Beinen:

Play Icon

Video: srf

Mehr: iPhone XS und iOS 12

Das sind Apples neue iPhones – und so viel kosten sie

Link to Article

Das sind die besten neuen Funktionen fürs iPhone mit iOS 12

Link to Article

So lacht das Internet über das iPhone XS Max 

Link to Article

Diese Gadgets lässt Apple sterben – und weitere überraschende Fakten zur Keynote

Link to Article

Mehr Akku, mehr Display – und viel teurer: Das iPhone XS ist da!

Link to Article
Alle Artikel anzeigen
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

Abonniere unseren Newsletter

70
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
70Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • kadric 03.10.2018 14:39
    Highlight Highlight Hab mir gleich mal das Pornhub app gelöscht.😥
    10 0 Melden
  • myy 03.10.2018 14:34
    Highlight Highlight Weiss jemand wie man einstellen kann das es nach 2 Tagen nicht alles löscht? Ich sehe nur die letzten 2 Tage😒
    2 0 Melden
  • Eksjugo 02.10.2018 13:06
    Highlight Highlight Der Teil von Web-Whatsapp wird nicht miteinberechnet. Sonst wären manche Leute wohl noch heftigere Süchtlinge. 😃
    3 0 Melden
  • watsinyourbrain 02.10.2018 11:15
    Highlight Highlight BARONiPhone 😂🤙🏻
    13 0 Melden
  • zeromg 02.10.2018 07:28
    Highlight Highlight Bei mir werden bei der 7 Tage Statistik immer nur die 1-2 letzten Tage angezeigt. Alle anderen Tage werden seit 2 Wochen immer automatisch gelöscht.
    User Image
    7 0 Melden
  • Marco4400 02.10.2018 02:19
    Highlight Highlight Wo darf ich mich für die watson-Hall of Fame anmelden?
    User Image
    53 0 Melden
  • Zat 01.10.2018 23:32
    Highlight Highlight Ich habe noch iOS 10. Nachsehen kann ich das trotzdem, einfach ohne Graphik. Am höchsten ist bei mir die Nutzung von Podcasts. Die höre ich beim Kochen, haushalten, oder auch mal zwischendurch.
    4 2 Melden
  • 's all good, man! 01.10.2018 21:44
    Highlight Highlight Das wird euch watsons jetzt aber freuen:
    User Image
    12 0 Melden
  • jellyshoot 01.10.2018 21:21
    Highlight Highlight ich „arbeite“ mit dem handy 😂🙈👍🏼
    User Image
    11 0 Melden
  • Toerpe Zwerg 01.10.2018 21:08
    Highlight Highlight Zum Glück laufen die Porn Sites unter Safari.
    108 3 Melden
  • Pinhead 01.10.2018 20:56
    Highlight Highlight Seit dem Update surfe ich nur noch im Privat-Modus 😆
    3 4 Melden
  • sleepalot 01.10.2018 20:50
    Highlight Highlight Team Watson!

    User Image
    19 4 Melden
  • Beasty 01.10.2018 20:38
    Highlight Highlight Und niemand hat ne Dating-App à la Tinder/Grindr? 😈
    54 2 Melden
  • Tiny Rick 01.10.2018 20:15
    Highlight Highlight Es berühigt mich zu sehen, dass ihr ungefähr alle in etwa die selbe zeit wie ich drauf habt. Wobei sich meine zeit auf youtube, Watson und twitter verteilt...
    7 2 Melden
  • Elmas Lento 01.10.2018 19:43
    Highlight Highlight Wer eine App braucht um zu sehen ob er (zu) viel Zeit am Smartphone verbringt der verbringt definitiv zu viel Zeit am Smartphone.

    ps: was zu viel ist muss jeder selbst wissen
    42 7 Melden
  • Juan95 01.10.2018 19:11
    Highlight Highlight Ich wette dass bei den Personen bei welchen Safari zuoberst steht, der Verlauf trotzdem leer ist 😎
    89 2 Melden
  • Homes8 01.10.2018 18:58
    Highlight Highlight Herzliches Beileid.
    Ich habe immer noch mein altes Chromstahl-Nokia und einen PC im Büro und TV mit DVD und Videogerät ohne Kabelanschluss.
    Ich vermisse nichts.
    20 50 Melden
    • jjjj 01.10.2018 20:27
      Highlight Highlight Gratuliere
      40 0 Melden
    • Toerpe Zwerg 01.10.2018 21:12
      Highlight Highlight Vermisst nichts ausser Anerkennung ...
      69 9 Melden
    • Zat 01.10.2018 23:04
      Highlight Highlight Hat alles auch einen Bildschirm...
      19 0 Melden
    Weitere Antworten anzeigen
  • eleven86 01.10.2018 18:52
    Highlight Highlight weis eigentlich jemand für welche Kategorie der graue Teil des Balkens in dem Diagramm steht?
    7 0 Melden
  • Posersalami 01.10.2018 18:36
    Highlight Highlight 35min / Tag aktive Nutzung, wenn man die Musik App rausrechnet 👍
    3 3 Melden
    • Toerpe Zwerg 01.10.2018 21:13
      Highlight Highlight Kommentiert über Rechner ...
      5 16 Melden
  • wuschel1984 01.10.2018 17:55
    Highlight Highlight Zum Glück kann man dies auch ausschalten 😊 Viel cooler finde ich die Wasserwage und das Messband 😄
    23 4 Melden
  • dä dingsbums 01.10.2018 17:27
    Highlight Highlight Was genau macht man so lange auf Instagram? Das ist eine ernstgemeinte Frage, wirklich.

    Ich lande ab und zu auch auf Instagram, schaue mir 3-4 Bildchen an und bin nach maximal 3min wieder weg.

    Sind da Freunde und Verwandte drauf denen Ihr folgt und mit denen Ihr kommuniziert oder folgt Ihr irgendwelchen Promis oder Firmen?
    65 3 Melden
    • DerRaucher 01.10.2018 18:36
      Highlight Highlight Hab den Insta Hype eh nie verstanden. War da auch nur ganz kurz. Bin mittlerweile am meisten auf Twitter unterwegs. Nur Bilder schauen finde ich ziemlich langweilig.
      20 9 Melden
    • Madison Pierce 01.10.2018 18:37
      Highlight Highlight Ich kenne es von meiner Freundin, die scrollt kilometerweise durch 9Gag. Grund: Es kommt halt immer etwas Neues. Kann mir vorstellen, dass das auf Instagram auch so ist, wenn man genug Leuten folgt.
      21 0 Melden
    • El diablo 01.10.2018 19:12
      Highlight Highlight Also ich folge etwa 700 Seiten, davon viele Firmen, Promis, Freunde, Fotografieaccounts und vor allem Memeseiten. Immer wenn ich gerade im Bus/Zug nichts zu tun habe scrolle ich durch. Bei mir kommen praktisch im Sekundentakt neue Bilder rein. Deshalb bin ich sehr häufig auf Instagram. Nach YouTube und Snapchat meine am dritthäufigsten genutzte App.
      12 15 Melden
    Weitere Antworten anzeigen
  • Malti (Zeuge del Curtos) 01.10.2018 17:24
    Highlight Highlight Ich war in den letzten 7 Tagen geschlagene 37h am Smartphone...

    Zu meiner Verteidigung - Ich war im WK ;-)

    Sonst denke ich, bin ich um die 15-20h pro Woche am Smartphone.
    58 2 Melden
    • DerRaucher 01.10.2018 18:26
      Highlight Highlight Hab letzte Woche auch 38h .. Ferien und eine Freundin die ein Jahr in den Staaten ist, machen das Handy momentan unverzichtbar.
      15 10 Melden
    • Toerpe Zwerg 01.10.2018 21:14
      Highlight Highlight WK und nur 37h?!
      38 2 Melden
    • Malti (Zeuge del Curtos) 03.10.2018 11:45
      Highlight Highlight Jassen durfte auch nicht zu kurz kommen ;)
      4 0 Melden
  • Bulwark 01.10.2018 17:16
    Highlight Highlight Gibts soeine App auch für Android? würd mich noch wundernehmen wies bei mir aussieht..
    21 0 Melden
    • Sameth 01.10.2018 17:47
      Highlight Highlight Ich hab mir vor längerem QualityTime runtergeladen, sieht ziemlich ähnlich aus, ist aber halt ein Drittanbieter...
      0 0 Melden
    • achsoooooo 01.10.2018 18:54
      Highlight Highlight @Bulwark "Your hour" von Mindefy Labs :)
      0 0 Melden
    • TheSomeOne 01.10.2018 18:54
      Highlight Highlight UBhind
      1 0 Melden
  • @cyclingsimon 01.10.2018 17:15
    Highlight Highlight Habe gerade ein wenig ein Flashback : Hatte Anfang 2017 mein Nutzungsverhalten auf Android fürs Jahr 2016 analysiert (mit Quality Time). Seitdem habe ich viele Apps gelöscht und nutze die meisten Funktionen nur noch über den Browser (=Nachfragegesteuert, nicht weil es einfach 'da' ist). War das beste, was ich je mit meinem Smartphone gemacht habe.

    Ist echt schön, dass Apple User nun auch mal sehen womit sie die Zeit verschwenden. (Vielleicht kommt sogar mal die gleiche Erkenntnis mit dem verschwendeten Geld 🤪...)
    14 28 Melden
  • Barracuda 01.10.2018 16:57
    Highlight Highlight Kein Wunder werden wir hier immer mit Insta-Fame und Twitter-Zeugs zugeballert ;-) 3h und mehr? Das ist definitiv nicht normal. Aber wahrscheinlich habe ich (zum Glück) einfach wenig gemein mit der Generation Instagram, die in der watson-Redaktion anscheinend (zu) gut vertreten ist.
    39 7 Melden
  • Pointer 01.10.2018 16:53
    Highlight Highlight Bevor ihr euch jetzt allzu schlecht fühlt, beachtet bitte folgendes:
    User Image
    302 24 Melden
    • Posersalami 01.10.2018 18:38
      Highlight Highlight Gibts echt Leute, die am Smartphone fernsehen?
      13 22 Melden
    • Threadripper 01.10.2018 20:09
      Highlight Highlight Das gamen würde ich rausnehmen, ist auch heute noch nicht gerade unbeliebt.
      2 5 Melden
    • Duscholux 01.10.2018 20:21
      Highlight Highlight Eher schauen Leute heute Youtube statt TV.
      4 10 Melden
    Weitere Antworten anzeigen
  • .jpg 01.10.2018 16:51
    Highlight Highlight Und immer schön traffic auf Watson generieren meine lieben.
    23 0 Melden
  • HPOfficejet3650 01.10.2018 16:49
    Highlight Highlight Ehhhhhhh

    Ok zu meiner Verteidigung: ich pendle jeden Tag 2x 70min
    User Image
    25 1 Melden
  • mattissia 01.10.2018 16:48
    Highlight Highlight @Alle Android-User: Die App UBhind bietet dieselben Funktionen. Installiert es aber nur, wenn ihr es tatsächlich so genau wissen wollt...
    16 0 Melden
  • eBart! 01.10.2018 16:47
    Highlight Highlight Team Carmen! (Was die Zeit und meistgenutzte App angeht).
    4 1 Melden
    • Pointer 01.10.2018 16:58
      Highlight Highlight Und wäre sie nicht Product-Manager, wäre wohl ein Gespräch mit der Personalabteilung fällig...
      18 0 Melden
  • Warum? 01.10.2018 16:38
    Highlight Highlight Plottwist: Frau Sigrist ist in einer tiefen Pornosucht.
    60 0 Melden
    • Madeleine Sigrist 01.10.2018 16:46
      Highlight Highlight 😏
      65 0 Melden
    • BALCONY 01.10.2018 17:16
      Highlight Highlight Sie muss ja auch Recherche betreiben für ihr Emma Amour Blog😉
      61 1 Melden
  • AfterEightUmViertelVorAchtEsser 01.10.2018 16:33
    Highlight Highlight Was mich erstaunt ist, dass in der Watson-Redaktion das Watson-App doch eher spärlich benutzt wird.
    267 5 Melden
    • Max Cherry 01.10.2018 16:54
      Highlight Highlight Ich frage mich schon immer, wieso man so etwas wie eine watson-App überhaupt installieren sollte. Der Inhalt ist derselbe, wie wenn ich im Browser auf watson.ch gehe und ich muss nichts zusätzlich installieren, was dann eventuell wieder spezielle Berechtigungen benötigt.
      Mehrwert = 0

      Das Gleiche gilt natürlich auch für diverse andere (News-)Apps.
      27 14 Melden
    • @cyclingsimon 01.10.2018 17:06
      Highlight Highlight Doch es gibt einen Mehrwert : du weisst mit irrelevanten Pop ups zugeballert 😂 duckundweg
      30 2 Melden
  • swissda 01.10.2018 16:23
    Highlight Highlight Ich hasse die Funktion mehr als meinen Spiegel.
    141 4 Melden
  • Herr Hans Müller 01.10.2018 16:14
    Highlight Highlight Hat mein Nokia 3310 auch eine solche Funktion? :D
    23 4 Melden
  • BALCONY 01.10.2018 16:14
    Highlight Highlight F***😬 ich habe 5h53min pro Tag!!
    29 2 Melden
  • chandler 01.10.2018 16:12
    Highlight Highlight das ist eine scheiss Funktion 😜
    12 4 Melden
  • Kalsarikännit 01.10.2018 16:09
    Highlight Highlight Ist halt immer eine Frage, wozu das Handy verwendet wird. Theoretisch kann man auch 14h am Stück Quantenphysik studieren, fänd ich völlig ok. Bei 14h Instagram und Co. hätte ich langsam Bedenken. Ich glaube, das wirklich WIRKLOCH traurige hier war Candy Crush 54 min...
    35 2 Melden
    • chnobli1896 01.10.2018 16:41
      Highlight Highlight Wobei 54 Minuten.. Auf 5 (Arbeits-)Tage gibt das 10 Minuten pro Tag. Falls das ihr ÖV-Zeitvertreib ist, wieso nicht..
      26 0 Melden
    • Relativist 01.10.2018 16:52
      Highlight Highlight Nich die Zeit ist traurig, eher dass 2018 noch jemand CC spielt. ;)
      27 4 Melden
    • chnobli1896 01.10.2018 16:53
      Highlight Highlight @Relativist: Ok, good point. Da gebe ich dir recht :)
      11 2 Melden
    Weitere Antworten anzeigen
  • Madison Pierce 01.10.2018 16:06
    Highlight Highlight Weniger als eine Stunde pro Tag. Ausser am Sonntag ca. zwei Stunden auf dem Tablet, Zeitung lesen.

    Aber: Ich sitze berufsbedingt den ganzen Tag am PC und habe da den einen oder anderen "nicht arbeitsrelevanten" Tab offen. Würde ich nicht am PC arbeiten, hätte ich abends das Smartphone sicher länger in der Hand.

    Erstaunlich finde ich eher, dass watson seit geraumer Zeit vor Facebook warnt, in der Redaktion aber anscheinend niemand auf Schurter hört. :)
    57 0 Melden
    • @schurt3r 01.10.2018 16:35
      Highlight Highlight Das wird ein Nachspiel haben :))
      85 0 Melden
    • riqqo 01.10.2018 17:43
      Highlight Highlight Warum fehlt wohl Schurters Zeit...? ;-)))
      24 0 Melden

Zum Glück müssen wir nicht Deutsch lernen! So lacht das Internet über unsere Sprache

Deutsch ist die Sprache der Dichter und Denker – aber auch eine Qual für alle, die sie lernen wollen oder müssen. 29 Beispiele, warum die halbe Welt an unserer wunderschönen Sprache verzweifelt.

Für Nicht-Muttersprachler ist es quasi ein Volkssport, sich über die (unnötig) komplizierte deutsche Sprache lustig zu machen. Wie sollen sie denn auch verstehen, warum es das Mädchen heisst, wenn ein Mädchen doch ganz eindeutig weiblich ist? Dafür gibt es natürlich eine Erklärung, aber logisch erscheint es trotzdem nicht.

Wie verwirrend die deutsche Sprache manchmal ist, zeigen diese Beispiele.

Na, kapiert? Der erste Satz ist ein Kompliment, beim zweiten bist du wieder Single.

Artikel lesen
Link to Article