Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Du denkst, dein Mitbewohner ist faul? Mitnichten. Diese 19 Typen hier toppen alles

14.06.18, 06:10 14.06.18, 20:02


Manchmal tut es gut zu wissen, dass du nicht der Einzige bist, der von faulen Idioten umgeben ist. Und wenn du keinen faulen Vollidioten in deiner Nähe hast, bedeutet das wohl ... nun ... dass du derjenige bist.

Aber im Gegensatz zu diesen Typen ist das ja noch gar nichts.

Wie zum Beispiel dieser junge Mann, der zu faul ist, seinen Stuhl aufzubauen.

bild: reddit

Pizza-Jenga! Toll!

bild: imgur

Kein Pasta-Sieb in der Nähe? Kein Problem!

bild: imgur

...?

bild: reddit

Hm.

bild: imgur

Und falls der Müll wirklich rausgebracht wird ... 

bild: reddit

Und das Beste ist: Wenn der «Tisch» dreckig ist, kannst du ihn einfach wieder zumachen. 

bild: imgur

Der Klassiker.

bild: imgur

Kann man machen.

bild: reddit

Eigentlich gar keine schlechte Idee, wenn du die Melonenkerne nicht runterschlucken willst. 

bild: reddit

Diese Folien sind aber auch mühsam zu entfernen!

bild: imgur

Wenn sich der Mitbewohner endlich einen Türstopper kauft.

bild: imgur

Schüssel? Muss man eh nur abwaschen!

bild: imgur

Wie faul kann man sein, dass man nicht mal mehr das Körbchen selber tragen kann?

bild: pinterest

Iiiiiihk!

bild: reddit

Innovativ. 

bild: imgur

Oder so.

bild: imgur

Geht auch mit Röhren-Fernsehern.

bild: reddit

😂

bild: pinterest

(sim)

Und hier: Drei Gründe, warum die Schweizer fauler geworden sind

Video: srf

53 Bilder, die zeigen, warum Frauen länger leben als Männer

Das könnte dich auch interessieren:

Eine Szene – viele Wahrheiten 

Mit dieser Begründung brechen 37 Studenten Prüfung ab

Die ausgefallensten Hotelzimmer der Schweiz

Wegen hoher Verletzungsgefahr: Diese Sportarten mögen Versicherungen gar nicht

Netta sang zum Abschluss der Pride – aber vorher gab es wüste Szenen

Die Bernerin, die für den Sonnenkönig spionierte

33 unfassbar miese Hotels, die so richtig den Vogel abgeschossen haben

Als muslimische Piraten Europäer zu Sklaven machten 

Diese Frau stellt absurde Promi-Fotos nach – 17 Lektionen, die wir von ihr lernen

13 seltsame Dinge, die uns am Trump-Kim-Gipfel aufgefallen sind

Schweizer Fussballfans verirren sich an die ukrainische Front

15 Jahre ist es her: Das wurde aus den «DSDS»-Stars der 1. Stunde

Warum das Kämpfchen gegen Netzsperren erst der Anfang war

Anschnallen bitte! So sieht der Formel-E-Prix von Zürich aus der Fahrerperspektive aus

Du weisst noch nicht, wem du an der WM helfen sollst? Hier findest du DEIN Team!

präsentiert von

Shaqiri ist der «dickste» Feldspieler – und 9 weitere spannende Grafiken zur Fussball-WM

«Pöbel-Sina» scheitert bei «Wer wird Millionär» an dieser super einfachen Frage – und du?

Diese 19 Fails für bessere Laune sind alles, was du heute brauchst

Diese 7 Zeichnungen zeigen dir, wie es am Open Air wirklich wird

Das absurdeste Museum der Welt und wir waren da – und bereuen es jetzt noch

Unerträgliche Regelschmerzen: Melanies Kampf gegen Endometriose

Was vom Bordmenü übrig bleibt – das kannst du gegen den Abfallwahnsinn im Flugzeug tun

«Wieso sagen Schweizer gemeine Dinge über meine Schwester?»

Fertig mit Rosinenpicken: Es ist Zeit, dass auch Frauen bis 65 arbeiten

Erdogans Schlägertrupp auf dem Vormarsch in die Schweiz

Diese 18 genialen Cartoons über die Liebe und das Leben haben uns kalt erwischt 😥😍

Plastik ist das neue Rauchen – wie ein Material all seine Freunde verlor

Alle Artikel anzeigen
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
13
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
13Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Paddiesli 14.06.2018 16:35
    Highlight Den hab ich noch vermisst.
    31 0 Melden
  • Paddiesli 14.06.2018 16:25
    Highlight Das mit der Melone dient wohl auch als Tropfschutz.
    Alternativ können nicht-Brillenträger die Henkel auch über die Ohren hängen. ;)
    10 0 Melden
  • Namenloses Elend 14.06.2018 13:22
    Highlight Ich lasse Krümel vor dem TV immer von meinem Staubsauger Roboter putzen, weil ich zu faul bin um aufzustehen. Lässt sich prima mit dem Handy steuern 😂
    13 2 Melden
    • ARoq 14.06.2018 22:06
      Highlight Hundebesitzer brauchen nicht mal eine Fernsteuerung.
      9 0 Melden
    • Namenloses Elend 15.06.2018 10:35
      Highlight Noch besser.. 😅
      1 0 Melden
  • bcZcity 14.06.2018 09:46
    Highlight Das mit den Pizza Schachteln kenne ich noch aus meiner Single-Wohnung. In jeder zweiten war wohl auch noch ein Messer dabei :P

    57 4 Melden
    • Micha Schläpfer 14.06.2018 10:35
      Highlight 😂
      9 0 Melden
    • RöschtiPeter 14.06.2018 15:01
      Highlight Hahaha, ja den Messer-Klassiker kenn ich auch :D
      4 0 Melden
    • Katzenseekatze 14.06.2018 19:21
      Highlight So sah mein Keller aus bevor ich damals meinen Sohn ‚rausschmiss... !
      4 0 Melden
  • Konkey Dong 14.06.2018 09:17
    Highlight Einiges ist definitiv Faulheit. Aber den Tennisschläger als Sieb benutzen oder die Schere und den Bohrer als Mixer zweckentfremden ist eigentlich ziemlich genial.
    90 6 Melden
  • mooi 14.06.2018 07:05
    Highlight Wer löffelt denn eine halbe Melone auf's Mal aus? :-o
    40 19 Melden
    • Pet R. Pan 14.06.2018 08:57
      Highlight Und wer kann die Kerne davon nicht essen? 🙄
      23 11 Melden
    • ichibansenshi 14.06.2018 15:55
      Highlight Ich! mit dem Unterschied, dass man Melonen nicht löffelt sondern entweder würfelt oder in Scheiben schneidet.
      7 2 Melden

Soso, Zürich ist also weltweite Spitze für Dreier, Fremdgehen und Drogen 🤔

Details aus dem Ranking «Time Out City Life Index» enthüllen so allerlei Spannendes.

Jippie, der alljährliche Time Out City Life Index ist da! Darin wurden 15'000 Menschen in verschiedenen Städten der Welt nach ihrem Befinden gefragt: Fühlt man sich wohl in dieser Stadt? Wie isst man so? Wie ist das Ausgangsangebot, dein Liebesleben, allgemein die Freundlichkeit so? Wie viel Spass hat man in der Stadt? Die Auswertung ergibt ein Ranking der «Most Exciting Cities».

Wir haben in den Befunden mal rumgestöbert. Einige interessante Details sind dabei. Etwa:

Man staune – die Schweiz …

Artikel lesen