Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

9 Plot-Holes in unseren Lieblingsfilmen, die deine Illusion zerstören

Geblendet von visuellen und schauspielerischen Feuerwerken, fällt uns Zuschauern meist gar nicht auf, dass die Handlung unserer Lieblingsfilme eigentlich unlogisch ist. Sei tapfer. Sei stark. Und stelle dich der Wahrheit.

25.08.18, 17:50 26.08.18, 16:29


«Star Wars: Das Imperium schlägt zurück» (1980)

Gleich vorweg: Ja, es geht um diese eine Szene.

gif: giphy

gif: gyfcat

Der vielleicht grösste Plottwist der Filmgeschichte strotzt gerade so vor Drama, Emotion und Spannung. Darth Vader gibt sich als Vater von Luke Skywalker zu erkennen und will diesen davon überzeugen, ihn auf der dunklen Seite zu unterstützen.

Vader sagt zudem, dass er Luke nicht zerstören (respektive töten) wolle. Aus Enttäuschung über den Werdegang seines Vaters lässt sich Luke ins Nichts fallen.

Das sieht dann so aus:

gif: gyfcat

Da kann man als Vater, der seinen Sohn nicht töten, sondern unbedingt davon überzeugen will, auf seine Seite zu wechseln, natürlich nichts machen. Der Fall in die Tiefe ist unaufhaltsam.

Hätte man doch nur so etwas wie ... die Macht.

«E.T.» (1982)

Die Geschichte ist ja schon herzzerreissend. Ebenfalls herzzerreissend ist es, sich einzugestehen, dass diese eigentlich unnötig ist. Denn was wir wissen, ist, dass E.T. Dinge wie das hier macht:

gif: gifer

Diesen magischen Moment soll keineswegs diskreditiert werden. Darum Rückblende zum Filmstart, als E.T. wegen eines hastigen Aufbruchs seiner Genossen zurückgelassen wird. Machtlos versteckt er sich anschliessend in der Scheune von Elliott und Co.

Hätte er dem Ufo doch nur nachfliegen können ...

«The Big Bang Theory» (seit 2007)

Kürzlich ist bekannt geworden, dass «The Big Bang Theory» nächstes Jahr in die letzte Staffel geht:

Das ist natürlich schade, trumpfen die Nerds doch mit kurrlig-liebenswerten Charakterzügen und Macken auf. Neben Serienliebling Sheldon und Normalo Leonard ist, vor allem in den ersten paar Staffeln, das Verhältnis von Howard zu seiner Mutter ein, wenn nicht der, Running Gag.

gif: says

Trotz den Problemen mit der Art seiner Mutter hängt er stark an ihr und sie an ihm. Ausziehen? Lange keine Frage. Auch als Howard ins All fliegt, legt sie ihr Veto ein und versucht ihn bei sich zu halten. Riesentheater um jeden kleinen Ausflug und jede Nacht, die auswärts verbracht wird. Gemäss Howard war das schon immer so, seit der Vater die Familie verlassen hat.

Was war aber als Howard sechs Jahre lang seinen Uni-Abschluss am MIT in Boston gemacht hat?

Bild: google maps

«The Karate Kid» (1984)

Barney Stinson von «How I Met Your Mother» hatte recht. Johnny (und nicht etwa Protagonist Daniel) ist das eigentliche Karate Kid und rechtmässiger Sieger des Abschlussturniers.

gif: giphy

Kurz und schmerzlos die Fakten.

Die Regel des Turniers: No kicks to the head (Keine Kicks auf Kopfhöhe).

Der Kick, der Daniel den Sieg beschert:

gif: giphy

Der Held des Films gewinnt dank einer Unsportlichkeit? Ok. Cool.

«Independence Day» (1996)

Ein Hollywood-Blockbuster erster Güte mit Explosionen, Aliens und einer ganzen Schwarte Patriotismus. Natürlich ist es fies, in einem Film, in dem Aliens vorkommen und der US-Präsident an vorderster Front für sein Land kämpft, die Realität herbei zu ziehen.

gif: giphy

Ein Schlüsselmoment des Films ist, als Jeff Goldblum die rettende Idee hat: Er will das Mutterschiff der Aliens mit einem Computervirus anstecken, um Schutzmechanismen zu stören.

Das sieht dann so aus:

Gif: gifer

Gegebene Tatsache ist es, dass es bereits kaum möglich ist, einen Virus von einem PC auf einen Mac zu transferieren. Und selbst wenn, welcher Alien ladet die Viren-Datei runter? Das heisst: Entweder ist dieser Schlüsselmoment pure Quacksalberei oder die Aliens invadieren die Welt, weil sie ebenfalls Mac-Besessene Kreaturen sind.

Schon von «Independence Day 2» gehört? 🤓

«Santa Clause» (1994)

Die Neunzigerjahre waren so ein bisschen die Tim-Allen-Jahre. So wird er auch im Weihnachtsfilm «Santa Clause» mit der Hauptrolle betraut.

gif: giphy

Die Weihnachten werden auch da wunderbar hollywoodesk als magisch-friedliches Fest gezeigt, wobei Tim Allen als Santa Clause für alle Geschenke verantwortlich ist. Logischerweise glauben die Kinder daran, während deren Eltern den Santa Clause als Imagination abtun.

Gif: gifer

Frage an die Eltern: Wenn Geschenke unter dem Baum liegen und ihr die Geschenke nicht besorgt habt, müsstet ihr dann nicht wenigstens besorgt sein?

«Ocean's Eleven» (2001)

Einer der augenscheinlich genialsten Filmüberfälle der neueren Zeit. Die elf Gangster schmieden einen hoch riskanten, aber ausgefuchsten Plan, den Tresor von den drei grössten Casinos in Las Vegas auszurauben.

gif: giphy

Ein zentraler Bestandteil des Plans ist es, das Geld, das gestohlen wird, mit Fake-Geldtaschen (gefüllt mit Flyern von einem Escort-Service) zu tauschen. Wie gesagt: genial.

gif: gifer

Nur ... wie ist das Fake-Geld dort hingekommen? Die drei, die als einzige in Frage kommen, gelangen auf verschiedenen Wegen dorthin, jedoch ist bei allen klar ersichtlich, dass sie dies ohne Gepäck taten.

Immerhin: Selbst Regisseur Steven Soderbergh sieht den Fehler ein ...

«Citizen Kane» (1941)

Auch wenn Citizen Kane der womöglichst innovativste je gedrehte Film aller Zeiten bleiben wird und aus cineastischer Perspektive kaum genug hoch eingestuft werden kann, so leidet auch dieses Meisterwerk an einem Plot-Hole.

gif. gyfcat

Prinzipiell geht es um den Nachruf auf einen bekannten Verleger und Politiker, der einen exzentrischen Lebensstil pflegte. Wochenschau-Journalist Thompson wird folglich darauf angesetzt, zu recherchieren, was hinter den letzten Worten von Mr. Kane steckt: Rosebud.

Gif: youtube

Die Recherche führt zu einem differenzierten Porträt, ehe am Schluss der Sinn hinter Rosebud endlich erkenntlich wird. Nur eine Frage bleibt ungeklärt.

Wer hat die letzten Worte von Kane weitergegeben? Kane, der alleine in seinem Zimmer verstarb?

«Toy Story» (1995)

Wenn wir schon bei Meisterwerken sind, dann können wir dies nicht aussen vor lassen. Das Konzept ist süss, die Message gross, die Machart tiptop.

gif: giphy

Der Konkurrenzkampf zwischen dem sympathischen Cowboy Woody (übrigens erfährt man in «Toy Story 2», dass Woody ein 40 Jahre altes Sammlerstück ist, von wegen also Andy ist dein einzig wahrer Freund, du Ratte!) und dem arroganten Buzz Lightyear ist eigentlich das, was den Film ausmacht.

gif: wifflegif

Denn Buzz denkt tatsächlich, dass er kein Spielzeug, sondern der tatsächliche Buzz Lightyear ist.

Wieso er sich aber – wie alle anderen Spielzeuge – in Starre versetzt, wenn Menschen zugegen sind, erklärt uns niemand.

Und welches sind Plot-Holes, die dir aufgefallen sind?

Diese viralen Videos waren auf Osama Bin Ladens Computer

Video: watson

Diese 99 Filme musst du einmal im Leben gesehen haben

Wir haben natürlich noch viel mehr in Sachen Film:

Rudolf Elmers wahres Krimi-Leben: Der Film über den Totengräber des Bankgeheimnisses ist da

Wenn du bei diesem krassen Filmquiz nur schon die Hälfte schaffst, bist du richtig gut imfall

An den Oscars werden die langen Reden verboten: 15 extrem rührende Gründe für die innigen Danksagungen

20 Fakten zu 20 Jahre «Lock, Stock and Two Smoking Barrels» aka der GEILSTE FILM EVER

Tolle Trottel! Die Coen Brothers zeigen Hollywood von seiner allerdümmsten Seite

Nach diesem Artikel wirst du Filmplakate mit völlig anderen Augen sehen

Skiferien in der Schweiz? Horror! Devid Striesow ging für «Nichts Passiert» durch die Fondue-Hölle

7 (vielleicht auch ungefähr 38) Gründe, wieso «Zoolander 2» ganz gross ist 

Vorher vs. nachher: Ohne Special Effects sehen diese Filmszenen ganz schön bescheuert aus 

Schnee und Blut tut einfach gut: Endlich ist der neue Tarantino da!

Von animiert bis alkoholisiert: Der Schweizer Filmpreis feiert die grosse Entgrenzung

Mit 18 sollte sie für 9000 Dollar verkauft werden. Wir trafen die unbesiegbare Rapperin Sonita

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.

Abonniere unseren Daily Newsletter

65
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
65Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Crank 27.08.2018 13:11
    Highlight Pacific Rim: Der ganze Film.
    Sich in Riesenrobotern mit Riesenmonstern zu prügeln um sie zu bekämpfen? WTF, wer kommt auf solche Ideen? Eine A-Bombe hät's auch getan.
    Ich gebe zu dass ich mich nicht mehr so genau an den Film erinnern kann (habe ihn auch nur im Flugzeug gesehen und nicht im Kino), aber er bleibt mir in Erinnerung als der schlechteste Film ever!
    2 1 Melden
    • Confused Dingo #teamhansi 27.08.2018 13:27
      Highlight Noch nie einen Godzilla Film gesehen oder einen anderen japanischen Kaiju Film? Pacific Rim ist sicherlich nicht der beste Film von del Toro. Aber es war eigentlich die erste gute amerikanische Umsetzung des japanischen Monsterfilm-Genre.

      Mit der für del Toro typischen Prise Lovecraft.
      3 1 Melden
  • PeteZahad 27.08.2018 08:17
    Highlight "Gegebene Tatsache ist es, dass es bereits kaum möglich ist, einen Virus von einem PC auf einen Mac zu transferieren. Und selbst wenn, welcher Alien ladet die Viren-Datei runter?"

    Gib Mir deinen Mac und ich zeig dir, dass es kein Problem ist. Wenn man direkt mit dem System verbunden ist, braucht auch niemand den Virus heruntezuladen, ansonsten bräuchte es ha die Verbindung nicht. Aber ja, bei einem unbekannten System wirds natürlich etwas schwierig.
    4 0 Melden
  • Sheez Gagoo 26.08.2018 15:53
    Highlight Bei Oceans Eleve, wie auch in jenndem anderen Film mit Einbrechern, war offenbar niemand in der Lage den Lasergugus, durch den man durchturnen muss so einzustellen, dass man nicht mehr durchturnen kann. Bei Star Wars kann das Imperium, trotz Todestern, nichts gegen diese Waldkoalas unternehmen und heizt mit fliegenden Töffs durch den Wald, das ungeeignetste Vehikel für Wald.
    5 1 Melden
    • Confused Dingo #teamhansi 27.08.2018 13:28
      Highlight das sind Ewoks. -.-
      9 1 Melden
  • sikki_nix 26.08.2018 14:33
    Highlight spongebop Schwammkopf: Aus Quallen kann man keine Konfitüre herstellen, es fehtl der Zucker!
    14 0 Melden
    • jimknopf 27.08.2018 12:11
      Highlight Und meine Welt zerbricht..
      8 0 Melden
    • Confused Dingo #teamhansi 27.08.2018 13:29
      Highlight Das hat mich auch immer irritiert.
      6 0 Melden
  • sauronswiss 26.08.2018 11:55
    Highlight Stellt euch mal ein riesen Schloss vor, mit vielen Geheimgängen, unbenutzten Räumen und sogar ein "Raum der Wünsche". Dazu tausend pubertierende Kids mit Zauberstäben.
    Und das einzige was passiert ist ein verkrampfter Kuss.🤔

    11 0 Melden
    • Confused Dingo #teamhansi 27.08.2018 13:29
      Highlight Alles andere spielte sich abseits der Kamera ab. Der Film war immerhin immer noch ab 12 ;)
      2 0 Melden
  • E7#9 26.08.2018 10:05
    Highlight Bei Independence Day gibt ds noch viel unlogischeres. Z.B. nachdem das Mutterschiff mit dem Virus infiziert wurde um u.a. auch alle Shuttleschiffe flugunfähig zu machen, fliegen die Helden seelenruhig mit einem Shuttelschiff zur Erde zurück.
    7 0 Melden
  • Maranothar 26.08.2018 07:36
    Highlight Nr 1 würde ich aufgrund der Art wie die Macht funktioniert nicht zwingend als Plot Hole bezeichnen. Die Macht fliesst durch alles Lebendige und da Lord Vader nach der Niederlage auf Mustafar Arme, Beine und den grössten Teil der Haut verloren hat ist er massiv schwächer als er sein könnte. Luke würde, untrainiert wie er ist, in dieser Situation seine Emotionen nutzen und sich Vader trotzdem entziehen.
    17 11 Melden
    • Dominic Marc Morgenthaler 26.08.2018 09:27
      Highlight Nice, nice! Wir müssten uns mal zu zweit mit drei freien Stunden auf eine Bank am Waldrand setzen. ;-)
      6 0 Melden
  • Remo Robbiani 26.08.2018 07:19
    Highlight The Simpsons Movie

    Die Simpsons Familie verschwindet durch ein loch im Boden aus der Kuppel. Warum graben die andere Einwohner keinen Tunnel aus der Kuppel?
    53 2 Melden
  • Remo Robbiani 26.08.2018 07:14
    Highlight Jeder Horrofilm mit Mördern in den USA:

    Geh in einen Waffenladen und kaufe dir Waffen!
    24 3 Melden
  • TheRabbit 25.08.2018 20:46
    Highlight Harry Potter:
    Er trägt eine Brille. Es gibt gegen ALLES Zaubersprüche und -tränke.
    Aber nein er ist kurzsichtig.
    193 4 Melden
    • zettie94 25.08.2018 23:16
      Highlight Vielleicht hat er sich als Kind so an die Brille gewöhnt, dass es ihm gar nie in den Sinn gekommen wäre, seine Kurzsichtigkeit "wegzuzaubern". Vielleicht ist das ganze auch nicht ohne Risiko.
      Ich meine wir können Augen ja auch lasern, trotzdem gibt es Leute mit Brille...
      6 11 Melden
    • StillerLeser 26.08.2018 02:20
      Highlight Albus Dumbledore trägt auch eine Brille, was darauf schliessen lässt, dass eine magische Sehfehlerkorrektur schlicht nicht machbar, nicht üblich oder noch nicht erfunden worden ist. Oder die britische Magiegemeinschaft besteht nur aus Hipstern (Federn anstatt Kugelschreiber?)
      Im St.Mungo sind die Abteilungen Verletzungen und Krankheiten gewidmet. Wir wissen nichts über die Funktionsweise von Magie im HP-Universum, vielleicht können nur "Veränderungen" durch äussere Einflüsse geheilt werden? Wer weiss...🤓
      25 1 Melden
    • lilie 26.08.2018 07:03
      Highlight Es GIBT einen Zaubertrank gegen Kurzsichtigkeit! Das Problem ist nur, dass er in viel zu vielen Fällen dazu führt, dass die Augäpfel explodieren, deshalb hat ihn das Ministerium für Magie verboten.

      # wännsnödstimmtischs wenigschtensgueterfunde 🤷‍♀️
      47 2 Melden
    • Remo Robbiani 26.08.2018 07:16
      Highlight Vielleicht ist die Brille mit der Zeit ein schönes Accessoire das Harry auch nicht mehr missen will.
      9 0 Melden
    • TheRabbit 26.08.2018 08:15
      Highlight Bei Vielsafttrank übernimmt man die Fehlsichtigkeit der gewünschten Person.
      Somit kann dies angepasst werden.
      2 0 Melden
    • Launedernatur 26.08.2018 13:41
      Highlight Und er braucht Hermine, um die Brille zu reparieren. Nicht mal das konnte der grosse Zauberer selbst...
      5 0 Melden
    • lilie 27.08.2018 08:15
      Highlight @TheRabbit: Dann bräuchte man einen nicht-kurzsichtigen Zwilling und müsste ein Leben lang Vielsafttrank trinken. Da ist es glaubs einfacher, eine Brille zu tragen.😉

      @Launedernatur: Klar. Hermine ist denks die eigentliche Heldin der Serie. 😁
      4 2 Melden
    • Der_Andere 27.08.2018 13:47
      Highlight Ach kommt schon. Harry Potter ist sowieso voller Logikfehler.

      Mein Lieblingsbeispiel: Der Zeitumkehrer.

      "Tja Harry, wir hätten zwar ohne Probleme in der Zeit zurückreisen können um deine Eltern zu warnen und dabei gleich Voldemord alle zu machen. Aber eigentlich macht es dich ja viel demütiger, wenn du bei deinen misshandelnden Verwandten aufwächst. Das formt den Charakter. Haha scheiss auf dein Leben Alter."

      Fast jedes Problem liesse sich mit einer Zeitreise lösen.
      Ausserdem wäre jede konventionelle Schusswaffe schon wegen der Reaktionsgeschwindigkeit jedem Zauberstab überlegen.
      2 4 Melden
    • lilie 27.08.2018 15:10
      Highlight @Der_Andere: Warum das nicht getan wurde, erklärt Dumbledore in seiner Lebensbeichte lang und breit.

      Ausserdem ist das Problem mit dem Zeitumkehrer der Gleiche, wie bei allen Zeitreisen: Du kannst nur in die Gegenwart zurückkehren, wenn es die Gegenwart nach der Veränderung in der Vergangenheit überhaupt noch gibt!

      Also sind die Probleme nur theoretisch mit Zeitreisen lösbar - in der Praxis gehst du das Risiko lieber nicht ein.


      Bin nicht sicher mit den Schusswaffen. Kann man nicht einen Deflektorschild zaubern, der Kugeln abprallen lässt? 🤔
      2 0 Melden
    • Der_Andere 27.08.2018 15:39
      Highlight Die Gegenwart existiert in jedem Fall weiter. Es wird nur eine andere Gegenwart sein, da der Verlauf der Dinge geändert wurde. Ob die geänderte Gegenwart nun besser oder schlechter ist als die ursprüngliche, liegt natürlich im Auge des Betrachters.

      Anstatt den Zeitumkehrer am Schluss zu relativieren, hätte man ihn besser ganz weggelassen.

      Theoretisch vielleicht. Der Schild bleibt überwindbar durch schiere Kraft. Aber Schusswaffen haben eine Mündungsgeschwindigkeit von mehreren 100m/s aufwärts. Niemand kann so schnell reagieren. Wenn der Schuss platziert abgefeuert wurde, ist es vorbei.
      0 0 Melden
    • lilie 27.08.2018 16:21
      Highlight Nein, wenn du Pech hast, hast du in der Vergangenheit etwas geändert, was im Verlaufe der Ereignisse z.B. zu deinem Tod führt. Dann kannst du nicht zurückkehren.

      Hast du "The Cursed Child" gelesen? Da springt Harry in der Zeitgeschichte rum, dass man ganz konfus wird davon...

      Ja, das stimmt, der Deflektor müsste schon aktiviert sein, wenn man sich in Gefahr begibt.

      Allerdings sind moderne Schusswaffen auch nicht ohne Nachteile: Mit einer Pistole kannst du auf Distanz nicht ohne sehr viel Training treffen. Und bis man ein Maschinengewehr zum Zielen angesetzt hat, ist der Deflektor oben.
      0 0 Melden
    • zettie94 27.08.2018 18:47
      Highlight Gute Zauberer müssen zudem einen Spruch nicht mal aussprechen, dann ist die Reaktionszeit kürzer als du den Finger am Abzug krumm machen kannst...
      Mal abgesehen davon, dass ein Zauberer dir die Schusswaffe entreissen kann, bevor du sie überhaupt auf ihn gerichtet hast.
      1 0 Melden
  • lilie 25.08.2018 20:33
    Highlight Bekanntes Plothole bei Harry Potter: Nach Voldemorts Angriff auf Harrys Eltern, verstreichen 24 h, bis Baby Harry zu seinen Verwandten gebracht wird. Jo Rowling gab zu, dass sie keine Erklärung für die 24 h hat.
    57 2 Melden
  • Reto Von Niederhäusern 25.08.2018 20:11
    Highlight Indiana jones 1.
    Egal ob die hauptfigur eingreift oder nicht, am ende öffnen die nazis die bundeslade und gehen dabei drauf.💁‍♂️
    37 17 Melden
    • Zauggovia 25.08.2018 20:30
      Highlight Ist jetzt nicht wirklich ein Plot Hole...
      45 1 Melden
    • EMkaEL 26.08.2018 00:07
      Highlight Hast du von big bang
      17 0 Melden
    • Skater88 26.08.2018 00:56
      Highlight Was uns schon Sheldon beibrachte, resp. eigentlich Amy 😏
      16 0 Melden
  • Astrogator 25.08.2018 20:09
    Highlight Ist aus Big Bang Theory: Indiana Jones, Jäger des verlorenen Schatzes.
    Indiana Jones ist für die Handlung des Films völlig überflüssig.
    42 5 Melden
    • Confused Dingo #teamhansi 25.08.2018 22:34
      Highlight Eigentlich stimmt das nicht. Er ist für den Ausgang überflüssig. Aber ohne ihn hätten wir wohl einen langweiligen Nazi-Film, der nach 20 min spektakulär enden würde. Dank Indy sehen wir einen Dschungel, Verfolgungsjagden, Prügel, Explosionen, einen Nazi der von einem Rotor zerfetzt wird und viele andere schöne erinnerungen. Und natürlich Gimli!
      50 2 Melden
    • Astrogator 25.08.2018 23:14
      Highlight @Konfuser Dingo: Da hast du natürlich Recht 😉
      8 0 Melden
  • w'ever 25.08.2018 19:38
    Highlight 2.
    E.T. kann selber nicht fliegen, sondern nur objekte bewegen.
    47 1 Melden
    • lilie 25.08.2018 20:25
      Highlight Dann hätte er sich an einem Ast festhalten und diesen fliegen lassen können.

      Bringt aber auch nichts, das UFO ist zu schnell und im Weltall erstickt auch ET.
      53 0 Melden
    • Astrogator 25.08.2018 23:16
      Highlight @lilie: "Dann hätte er sich an einem Ast festhalten und diesen fliegen lassen können." - es ginge auch ein wenig komfortabler...😋

      7 0 Melden
    • lilie 26.08.2018 07:47
      Highlight @Astrogator: Tja, aber wie hätte er im Wald ein Fahrrad finden können? 🤔😅
      5 0 Melden
  • Asmodeus 25.08.2018 19:31
    Highlight Independence Day wurde in ner deleted scene erklärt.

    Unsere Rechner und PC gründen auf Hardware und Software die in Roswell geborgen wurde.
    119 0 Melden
  • c0rnfl4ke 25.08.2018 19:11
    Highlight Ich kanns nicht glauben, dass der Mythos des Citizen-Kane-Plotholes immernoch herumgeistert. Sein Butler sagt gegen Ende des Film einem Reporter klipp und klar, dass er in Kanes letzten Momenten dabei war und sein letztes Wort hörte. Den Film kann man noch so lange durchleuchten, er ist und bleibt perfekt.
    131 1 Melden
  • Peedy 25.08.2018 19:04
    Highlight Herr der Ringe: Warum fliegen die nicht einfach von Bruchtal mit den Adlern zum Schicksalsberg und werfen den Ring rein (die Nazguls wären zu dem Zeitpunkt ja ausser Gefecht gesetzt...)

    Oder Harry Potter: Mit Hermines Uhr aus dem dritten Teil mit dem man in die Vergangenheit kommt könnte man in die Vergangenheit reisen und Tom Riddle ausser Gefecht setzen bevor der überhaupt weiss dass er Magier ist...

    Aber egal...wären uns ja sonst tolle Geschichten durch die Lappen gegangen 😉
    69 19 Melden
    • richiehug 25.08.2018 20:28
      Highlight Hier noch eine gute Theorie zu den Adlern aus LOTR. http://
      10 0 Melden
    • lilie 25.08.2018 20:31
      Highlight @Peedy: Sind die Adler nicht selbständig? Die kommen glaubs nur, wenn sie wollen. 🤔

      Harry Potter: Die Timeturner unterstehen dem Ministerium für Magie, und die nahmen doch Riddle lange nicht ernst...

      Es gibt aber ein bekanntes Plothole, schreib ich grad noch in einen separaten Kommentar. 😊
      15 3 Melden
    • Majoras Maske 25.08.2018 22:10
      Highlight Ja, die Adler sind selbständig und ausserdem leben sie ja nicht in Bruchtal (oder hätten an der Versammlung teilgenommen). Durch Moria hätten sie also sowieso gemusst um überhaupt mit ihnen sprechen zu können.
      11 1 Melden
    • Peedy 25.08.2018 23:09
      Highlight @ Majoras Maske: so weit ich mich erinnere haben die Adler Gandalf aus Isengard befreit. Gandalf wusste wahrscheinlich da schon dass man den Ring zerstören muss...dann hätte er ja gleich die Adler fragen können 😉
      6 1 Melden
    • Majoras Maske 26.08.2018 10:06
      Highlight Ja, das wäre die Gelegenheit gewesen. :)
      1 0 Melden
    • Freak 27.08.2018 09:19
      Highlight Im Herr der Ringe (Buch) sagen die Adler selbst das sie diesen Flug nur als gefallen für Gandalf ansehen und sie deswegen iergentwo anders hin bringen.
      Es gibt in den Filmen so vieles Plot-relevantes das einfach weg gelassen wurde z.B. der anschließende Kampf ums Auenland.
      2 0 Melden
    • Der_Andere 27.08.2018 13:57
      Highlight Um den Ring zu vernichten, wählte man ja absichtlich möglichst heimliche Routen, um Sauron zu täuschen.

      Mit dem Ring, von dessen Sicherheit der Sieg abhängt, mit einem unglaublich auffälligen Riesenadler mitten ins Land des Feindes zu fliegen, wo es nebst den Nazgûl von Feindestruppen wie Ameisen wimmelt, erscheint mir dabei als die dämlichste Idee die man haben kann. Nebst der Tatsache, dass der Ring dabei zuerst einmal die Reise übers Nebelgebirge (Orks am Pass anyone?) hätte schaffen müssen, um überhaupt zu den Adlern zu gelangen.

      Wenn Sauron ein kompletter Idiot wäre. Dann vielleicht.
      1 1 Melden
  • Pat the Rat (der Echte) 25.08.2018 18:56
    Highlight Zu Nummer 1:
    Ist es nicht so, dass die Macht gegenüber anderen Trägern der Macht nicht angewendet werden kann, bzw. machtlos ist?
    27 11 Melden
    • lilie 25.08.2018 20:41
      Highlight Ich glaube nicht, dass das stimmt, in Kämpfen wenden doch Machtträger ständig die Macht gegeneinander an. 🤔
      20 2 Melden
    • Confused Dingo #teamhansi 25.08.2018 22:43
      Highlight Im alten EU mussten die Machtnutzer eine Art Machtblase bilden um sich gegen sie Macht der anderen zu schützen. (Siehe Dart Bane-Trilogie)
      Durch die Übernahme von Disney ist aber das alte Expanded Universum nicht mehr gültig und wie das heute erklärt wird.
      ich habe Mir das in der OT früher immer so erklärt: dass die Verwendung der Macht Konzentration braucht und es so einige Momente dauert, bis sie anfängt zu wirken. So wäre es für Vader schwer gewesen, Luke im Sturz zu fangen. In den alten Filme siehst du auch nie wie sie mit der Macht nach bewegenden Objekten greifen...
      12 2 Melden
    • Confused Dingo #teamhansi 25.08.2018 22:45
      Highlight ... Dazu kam, dass in der OT nie lebende Gegenstände mit der Macht bewegt wurden. Vader konnte zwar würgen, hat sie dabei nie herumgewirbelt.
      Das alles kam erst mit den neun Filmen und das eigentliche Plothole wurde erst von Lucas mit der Prequel Trilogie erschaffen.
      11 2 Melden
  • What’s Up, Doc? 25.08.2018 18:55
    Highlight Mein Tipp zu Punkt 4: Schaut euch Cobra Kai auf YouTube Red an die Serie ist einfach super. Die ersten drei Folgen sind, glaube ich, nach wie vor umsonst. Viel Spass.
    10 1 Melden
  • iss mal ein snickers... 25.08.2018 18:41
    Highlight Hangover - währ ich auf nen Dach von nem Casino gesperrt, würd ich ordentlich Radau machen oder über die Feuertreppe abhauen...warum der einfach seelenruhig 3 Tage auf dem Dach hockte weiss kein Schwein. 🤦🏼‍♀️
    201 1 Melden
    • Pana 26.08.2018 01:20
      Highlight Been there, done that. Es gab keine Feuertreppe vom Dach. Er machte Radau, und warf sogar die Matratze runter.

      Unrealistisch ist eher, dass die ständig über den Strip fliegenden Helikopter ihn nicht bemerkt haben ;)
      13 0 Melden
    • saugoof 26.08.2018 04:04
      Highlight Ist schon eine weile her seit ich den Film sah, aber hatte der nicht eine Mattraze vom Dach geworfen und keiner hatte es gemerkt?
      10 0 Melden
    • Sommersprosse 26.08.2018 12:50
      Highlight Vielleicht ein alkohol- und drogenbedingtes 3-Tage-Koma? 🤷🏼‍♀️
      3 0 Melden
  • lilie 25.08.2018 18:37
    Highlight Hmmmmmm, meine Illusionen sind sonderlich zerstört. 🤔

    #1: Vielleicht war er einfach so verblüfft, dass er nicht handelte? Vielleicht auch innerlich zerissen, weil er ahnte, dass sein Sohn auch dann nicht auf die dunkle Seite wechseln würde, wenn er ihn rettete?

    #2: Die Aliens können mit Lichtgeschwindigkeit reisen, E.T. (sehr wahrscheinlich) nicht. Ausserdem wäre er erstickt, hätte er sie nicht rechtzeitig eingeholt.

    #3: Vielleicht ist seit damals erst so schlimm geworden. ;)

    #4: Isso.

    #8: Das letzte Wort muss nicht UNMITTELBAR vor dem Tod sein. Er sagte es vermutlich dem Butler.
    19 1 Melden
  • olaus 25.08.2018 18:30
    Highlight Return of the Jedi: Wenn Vader Luke zur dunklen Seite bekehren und mit ihm den Imperator stürzen will, warum verhindert er dann, dass Luke den Imperator tötet?
    15 12 Melden
    • Confused Dingo #teamhansi 25.08.2018 22:47
      Highlight verstehe die Blitze nicht. Olaus hat hier volkommen recht.
      8 3 Melden
    • lilie 26.08.2018 07:22
      Highlight Darth Vader wollte Palpatine mit Luke zusammen töten, um selber Imperator zu werden und mit seinem Sohn zusammen über die Galaxie zu herrschen.

      Dazu hätte aber Luke auf die dunkle Seite wechseln müssen.

      Tat er aber nicht.

      Also hatte der Tod des Imperators für Darth Vader auch keinen Wert, weil er ja dann ein Triumpf der Rebellen gewesen wäre.

      Und sein Sohn umso heftiger gegen ihn gekämpft hätte.

      Das war nicht das, was er wollte.
      7 1 Melden
    • Confused Dingo #teamhansi 26.08.2018 08:13
      Highlight Kann man so sehen und war ziemlich sicher die Intention dahinter. Aber in dem Moment wo er Palpatine getötet hätte, war Luke so voller Zorn, dass Vielleicht mit "gut" zureden, er Luke hätte überzeugen können.

      Aber am ende ist die OT immer noch schlüssiger als alles was danach kam. 😂
      2 0 Melden
  • Randy Orton 25.08.2018 18:30
    Highlight Zu 1: man kann es so interpretieren, dass Vader nicht interveniert, weil er merkt, dass er Lukes Wille nicht brechen kann. Er nützt Vader also lebendig nichts, wenn er nicht auf die dunkle Seite wechselt.
    34 0 Melden

Der erste Trailer von Tim Burtons «Dumbo» ist das Herzigste, was du heute sehen wirst!

Der kleine Elefant Dumbo kehrt zurück. Am Mittwoch hat Disney den ersten Trailer zur Verfilmung des Kinder-Klassikers veröffentlicht.

Regie führt Tim Burton, der sich im bunten Fantasy-Segment bestens auskennt: Von ihm stammen etwa auch «Alice im Wunderland» (2010), eine «Batman»-Verfilmung (1989) oder «Sweeney Todd» (2007).

Am 4. April 2019 soll der Film in die amerikanischen Kinos kommen. Der gerade mal 80 Sekunden lange erste Clip des Films sorgte bei grossen und kleinen Fans des Elefanten aber …

Artikel lesen