Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Diese 17 Gifs beweisen: Die Menschheit ist nicht nur böse, sondern tut viel Gutes ❤️

Das weisst du vielleicht schon. Trotzdem tut es gut, es ab und an wieder zu sehen.

27.08.18, 06:26 27.08.18, 07:28


Wie oft fragen wir uns, wie viel Menschlichkeit überhaupt noch in uns Menschen steckt? Bevor wir allzu pessimistisch werden, schauen wir uns doch einmal diese Gifs an, die dir ein bisschen den Glauben an die Menschheit zurückgeben.

Diese Zoo-Mitarbeiterin, die ihren Panda-Schützling aus der Grube zieht.

gif: imgur

Wer auch immer diesem durstigen Eichhörnchen einen Schluck Wasser anbot.

gif: imgur

Dieser Junge, der das Auto hat anhalten lassen um einer fremden Frau die Treppen hinauf zu helfen.

gif: imgur

Diese Kätzchen-Rettungsaktion.

gif: imgur

Noch eine Rettungsaktion. Eine Rehtungsaktion, quasi.

gif: imgur

Dieser gute Freund, der seinem Gspähnli bei der Velotour behilflich ist.

gif: imgur

Dieser grossartige Trainer.

gif: imgur

Dieser liebevolle junge Mann (der hoffentlich nicht nur sein Date beeindrucken wollte ^^)

gif. imgur

Diese Dame, die einem tollpatschigen Stinktier zur Hilfe kam.

gif: imgur

Andere (dämliche) Leute hätten vermutlich blöde Selfies gemacht, sie schmeisst den Pinguin zum Glück wieder ins Wasser.

gif: imgur

Diese sympathische Band.

gif: imgur

Noch jemand, der lieber rettet, als Fotos zu machen

gif: imgur

Wer auch immer sich die Zeit genommen hat, diese unsichere Frau über die Strasse zu führen. 

gif: youtube

Eine gerettete Meeresschildkröte.

gif: imgur

Dieser Marder, der die Hilfe eines Menschen bestimmt zu schätzen weiss.

gif: imgur

Wer auch immer diesen Hund vor der Überschwemmung rettete:

gif: imgur

Plopp!

gif: imgur

Bonus

Auch kleine Gesten sind gross!

gif: imgur

(sim)

Und hier noch in Bildern: 31 Szenen, die uns den Glauben an die Menschheit zurückgeben

Das könnte dich auch interessieren:

Trump Jr. postet dieses Fake-Bild – und wird vom Moderator komplett demontiert

Mehr als nur Sex zwischen Bäumen: Wie dieser Wald im Aargau zum «Schwulewäldli» wurde

Wir haben kürzlich dieses BMW-Plakat gesehen – und hatten da ein paar Fragen

iOS 12 ist hier – das sind 13 nützliche Tipps für iPhone-User

Instagram vs. Realität – wie es hinter den perfekten Fotos wirklich aussieht

Diese 19 Comics zeigen, wie sich Depressionen und Angst anfühlen

Das essen wir alles in einem Jahr

Das passiert, wenn Manchester-Fans beim FC Basel nach Champions-League-Tickets fragen 😂

Autistin flüchtet aus Angst vor SBB-Ticket-Kontrolle – und wird hammerhart bestraft

«NACHBARN AUFGEPASST» – Wie eine Touristin in Deutschland zur Einbrecherin erklärt wurde

Genital-Check bei jungen Flüchtlingen: Jetzt intervenieren Fachleute und Politik

Sex, Lügen und Politik: Der Fall Kavanaugh erinnert an die Hetze gegen Anita Hill

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.

Abonniere unseren Daily Newsletter

28
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
28Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • arni99 27.08.2018 22:30
    Highlight Und mir sind zschuld gsi das s Eichhörndli durscht gha hed 😂😂😂
    1 0 Melden
  • TheSomeOne 27.08.2018 17:28
    Highlight Der Bonus ist genial. 👍🏾
    4 0 Melden
  • derEchteElch 27.08.2018 11:55
    Highlight Wundervoll! :-D
    15 3 Melden
    • Hemrock 27.08.2018 12:45
      Highlight Aus den Feriem zurück? :D
      6 6 Melden
  • HLeon 27.08.2018 11:16
    Highlight Na ja. Wahre Helden haben es nicht nötig, sich filmen oder fotografieren zu lassen.
    18 48 Melden
    • Fröhlisch 27.08.2018 12:13
      Highlight Tu Gutes und sprich darüber. Oder filme es eben. Es könnte andere inspirieren. Ist nichts Verwerfliches dabei.
      54 1 Melden
    • HLeon 27.08.2018 12:27
      Highlight @ Fröhlisch: Diese Selbstlosigkeit vermute ich in den abgebildeten Fällen nicht dahinter. Eine heldenhafte Tat der Anerkennung wegen ist für den Geretteten verständlicherweise heldenhaft, aber das Motiv ist es vor dem Hintergrund der Social-Media-Kultur nicht.
      10 6 Melden
    • Schmirinskis 27.08.2018 13:36
      Highlight Die wenigsten hier scheinen zu wissen, dass sie gefilmt werden.
      18 0 Melden
    • swisskiss 27.08.2018 14:14
      Highlight HLeon: Da könnte man glatt vermuten, dass eigenes Handeln und Denken auf solche Beispiele projiziert wird. Nicht sehr schmeichelhaft!

      Und wieso sollte das Motiv auch vor dem Hintergrund der sozialen Medien nicht heldenhaft sein? Weil eine Tat nicht im stillen Kämmerlein stattfindet, sondern publik wird?
      Auch im Zeitalter der permanenten Präsenz sozialer Medien, gibt es grundlegende Unterschiede in der Motivation, einer Situation zu begegnen. Der Eine hilft und wird gefilmt und der andere macht sich einen Spass daraus, Hilflosigkeit aus Schadenfreude eskalieren zu lassen und zu filmen.
      12 2 Melden
    • HLeon 27.08.2018 16:04
      Highlight swisskiss: Eher durch Beobachtung gewonnene Erkenntnis.

      Selbstinszenierung ist wohl unbestritten die höchste Maxime auf Social Media. Da der durchschnittliche Mensch nach Anerkennung lechzt, bietet sich eine Inszenierung als Held förmlich an. Social Media sorgt für die nötige Streuung der vermeintlich zufälligen Rettungsaktion.
      Das muss nicht unbedingt in allen der gezeigten Beispielen so gewesen sein, ich bin mir aber ziemlich sicher, dass hinter vielen via Social Media verbreiteten Heldentaten pures Kalkül steckt.
      2 6 Melden
    • Fröhlisch 27.08.2018 17:59
      Highlight Manche Menschen haben die Fähigkeit alles schlecht zu reden. Schade, dass sie zu diesem Kreis gehören. Auch durch eine kritische Brille sollte versucht werden, positives Wirken nicht zu verkennen.
      5 1 Melden
    • swisskiss 27.08.2018 19:11
      Highlight HLeon: Da wir nach längerem Nachdenken, aus einer Vermutung eine ziemliche Sicherheit. Aber Bravo! Das nenn ich doch Selbstreflektion!

      Und dies mit "Selbstbeobachtung" begründen zu wollen, zeigt doch nur Dein subjektives Empfinden, Dein wertendes Wesen und eine Meinungverhaftung die man als Sturheit bezeichnen kann.

      Bleib ruhig bei Deiner Meinung. Denn eine negative Gundeinstellung gegenüber Mensch und Tat, lässt sich nicht mit Argumenten ändern.

      Misantrophie ist eine Lebenseinstellung, die ihre Berechtigung hat. Nur sollte man die Grenzen und den Einfluss auf die eigene Meinung erkennen!
      3 1 Melden
    • HLeon 27.08.2018 23:35
      Highlight Ich verstehe deine latente Aggressivität nicht, im Gegenteil, ich bin überrascht, dass ich mit meinen Beiträgen solch emotionale Reaktionen auslöse.

      Auf die sachfremden Unterstellungen gehe ich nicht ein, dafür ist mir meine Zeit definitiv zu schade.

      Hinter meinen Aussagen betreffend Heldentat, Eigennutz und Social Media stehe ich mit gutem Gewissen und würde sie jederzeit wieder so machen. Für Likes und Herzchen machen gewisse Leute alles, selbst wenn sie dafür ihren Tod riskieren. Gibt unzählige Beispiele dafür.
      1 3 Melden
  • Ramy 27.08.2018 10:08
    Highlight wait wait wait. Sind diese Velofahrer auf dem Pannenstreifen auf einer Autobahn? o.O
    27 0 Melden
    • eBart is back 27.08.2018 10:35
      Highlight Vermutlich schon... in Westeuropa eher unüblich. Aber im Balkan und südlichen Ländern (Griechenland) ist das jetzt nicht so ein riesen Ding, Radfahrer auf der Autobahn.
      25 1 Melden
    • Ramy 27.08.2018 13:11
      Highlight Oh, wusste ich nicht. Wieder was gelernt :D
      9 0 Melden
  • Darth Unicorn 27.08.2018 09:47
    Highlight Dachte doch das ich denn Pingen von irgendwo her kenne ^^
    27 0 Melden
  • Mzungu 27.08.2018 09:11
    Highlight Fantastisch! Der Montag Morgen ist gerettet!
    18 0 Melden
  • eBart is back 27.08.2018 08:40
    Highlight Bonus 💪
    14 0 Melden
  • lilie 27.08.2018 08:37
    Highlight Es ist einfach schön, wenn Menschen helfen! Ich glaube, dass fast alle von uns ein spontanes Helfergen haben! 😊

    Aber: Der nette Trainer sollte etwas besser aufpassen, wo er seine Hände hinplatziert. 🙈
    54 12 Melden
    • virus.exe 27.08.2018 11:58
      Highlight Schon mal eine Frau so gehoben? Wo soll er denn bitte sonst? http://fRAU GEHOB
      9 4 Melden
  • Out of Order 27.08.2018 07:56
    Highlight Bitte mehr davon. Ademesi.
    16 0 Melden
  • The Origin Gra 27.08.2018 07:34
    Highlight Will auch im Pandakostüm mit Pandas Knuddeln :)
    89 0 Melden
  • Funnych 27.08.2018 07:25
    Highlight Manche verstehen den Bonus evtl. nicht:
    Der Bushalter zeigte mit der Handgeste dem Motorradfahrer das ein Fussgänger auf der Strasse ist. So ist niemandem etwas passiert :)
    66 0 Melden
  • Göschene-Eirolo 27.08.2018 07:18
    Highlight Danke watson. Das Bild, wo ein Mann seine Slippers einem barfüssigen jungen Menschen schenkt, hat mich sehr berührt. Es gibt viele gute Menschen auf diesem Planeten. Leider redet man in letzter Zeit fast nur noch über die Bösen.
    21 0 Melden
    • demokrit 27.08.2018 12:59
      Highlight Vielleicht war's auch nicht sein Team. :-)
      2 0 Melden
  • züristone 27.08.2018 07:15
    Highlight Danke! Ein guter Start in die Woche 👍
    11 0 Melden
  • skofmel79 27.08.2018 06:57
    Highlight TOP! Aufsteller am morgen
    11 0 Melden

Diese 35 Filme aus deiner Kindheit solltest du (an einem Wochenende) mal wieder anschauen

Zeit für eine kleine Reise in die Vergangenheit. Weil diese Filme als Kind eben schon ziemlich geil waren.

Der Film wird mit dem Alter immer trauriger, weil man die Metaphern versteht. 

Vor Harry Potter haben Merlin und Madame Mim die Zauberei cool gemacht. Wen interessiert der Thron von England, sich in Tiere zu verwandeln ist viel cooler.

Der Leitfilm zur Dinosaurierphase unserer Kindheit. Und auch unglaublich traurig.

Ein absoluter Klassiker, der auch als Erwachsener immer wieder geht.

Diese Abenteuerkomödie aus den 60ern liess unsere Kinderherzen höher schlagen. Vor allem wegen dem …

Artikel lesen