Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
A film still from Conan, the Barbarian, starring  former Mr. Universe Arnold Schwarzenegger in 1984. The Austrian-born actor announced in a US chat show programme Wednesday 6th August 2003 that he intends to run for the post of Governor of California, following in the  footsteps of another screen star Ronald Reagon who went on to become President of the USA. (KEYSTONE/EPA PHOTO/DPA/Eve Goldschmidt)

Eine Duftkerze und der Typ kippt um. Bild: EPA DPA

Wenn Alltagsprodukte deine akut gefährdete Männlichkeit bestätigen müssen



Dafür, dass Männer sowas von Macho und stark und derb und deftig sein sollen, ist es erstaunlich, wie viel Hege und Pflege das zarte Pflänzlein Virilität benötigt. Scheinbar ist das Wohl des starken Geschlechts schnell mal akut gefährdet, wenn es in Kontakt mit Effeminiertes wie Sofakissen oder Feuchtigkeitscreme kommt. Der Beweis: So ziemlich alles, was auf Twitter und Tumblr mit #FragileMasculinity getaggt ist 😂😂😂

Zum Beispiel:

Gesucht: Das virile vegane Menü

Nein, kein Duschschwamm, nönönö, sondern ein MANN-WÄSCHER-DUSCH-WERKZEUG!

«Weshalb ist Papa ein Held?»
«Wegen Zitrone und Teebaum-Öl, hauptsächlich.»

fragile masculinity männlichkeit sexismus marketing https://twitter.com/magog83/status/812954890901356544?ref_src=twsrc%5Etfw

bild: twitter

Und hier die ultimative Sammlung: #FragileMasculinity – die Hege und Pflege von fragiler Männlichkeit

Und die Girls alle so ...

(obi via TwitterThe Independent)

Auf Twitter haben sich gerade zwei Museen gebattelt – und es ist ziemlich ausgeartet

Link zum Artikel

In Deutschland wird gerade diese unbezahlbare Facebook-Diskussion rumgereicht

Link zum Artikel

8 Schlagzeilen, die dir den Glauben an 2017 zurück geben

Link zum Artikel

Diese 21 Menschen haben Körperteile verloren – nicht aber ihren Humor 😅

Link zum Artikel

Das Bild dieses hungernden Kindes ging um die Welt – das ist aus ihm geworden

Link zum Artikel

Greenscreen? Pah, Anfänger! So hat man früher im Film getrickst

Link zum Artikel

Heute ist Tag der Blockflöte! Und wir schenken dir: Die 12 besten Shittyflute-Tracks ever

Link zum Artikel

Diese 22 Jö-Fails werden dich vergessen lassen, dass heute erst Dienstag ist

Link zum Artikel

Diese 24 Cartoons zeigen perfekt, wie es ist, in einer Beziehung zu sein

Link zum Artikel

Zum Tag des positiven Denkens: 13 Dinge, die total gut waren dieses Jahr

Link zum Artikel

Rassisten kriegen die Rechnung für ihre Hassrede – beglichen von den Betroffenen selbst

Link zum Artikel

Kleine Geste, grosse Wirkung – wie ein bescheidener Helfer das Internet (und jede Menge Herzen) erobert

Link zum Artikel

Gefangener sieht vor Gericht zum ersten Mal seinen Sohn – da bleibt kein Auge trocken

Link zum Artikel

Dieser geklaute Gartenzwerg kehrt nach vielen Abenteuern wieder zur Besitzerin zurück

Link zum Artikel

Weil es neben Fails auch Wins geben muss – 19 GIFs von Leuten, die das Leben gewonnen haben

Link zum Artikel

Unser Lieblingsmensch des Tages: Bauarbeiter veranstaltet «Wo ist Walter?»-Spiel für Kinderspital

Link zum Artikel

Bub weint in der Kampfsport-Klasse – Lehrer erteilt ihm (und uns!) eine Lektion für's Leben

Link zum Artikel

Omi stürzt, will Hilfe holen und verwählt sich – jetzt ist dieser Autoverkäufer ein Held 

Link zum Artikel

#MenInHijab: Wie iranische Männer gegen die Kopftuchpflicht ihrer Frauen kämpfen

Link zum Artikel

Beim Lachen dieses Kindes ist es unmöglich, schlecht gelaunt zu bleiben

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Wenn Frauen über Autoren schreiben, wie sonst nur Männer über Autorinnen schreiben

Alles fing damit an, dass sich eine Journalistin über eine Rezension im «Tages-Anzeiger» aufregte. Darin schrieb ein älterer Mann über das Buch einer sehr jungen Frau. Vor allem aber schrieb er darüber, wie er das Aussehen besagter sehr junger Frau auf dem Foto im «New Yorker» empfand. Sie sehe darauf aus «wie ein aufgeschrecktes Reh mit sinnlichen Lippen».

Die Frau heisst Sally Rooney – sie ist 28 Jahre alt und eine mit Literatur-Preisen überhäufte Bestseller-Autorin aus Irland.

Aber anstatt in …

Artikel lesen
Link zum Artikel