Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

11 Memes aus deinem Alltag – heute mit Donald und Kim

Donald trifft Kim. Das heisst übersetzt: Neues Meme-Material für uns, das Fussvolk!



Wir beginnen mit Erinnerungen an die Primarschulzeit:

President Donald Trump speaks as Sec of State Mike Pompeo looks on during a news conference after a summit with North Korean leader Kim Jong Un, Thursday, Feb. 28, 2019, in Hanoi. (AP Photo/ Evan Vucci)

Bild: AP / watson

Wichtig anno dazumal: Geburigschänkli.

President Donald Trump speaks as Sec of State Mike Pompeo looks on during a news conference after a summit with North Korean leader Kim Jong Un, Thursday, Feb. 28, 2019, in Hanoi. (AP Photo/ Evan Vucci)

Bild: AP / watson

Oder aber die richtige Strategie:

President Donald Trump speaks as Sec of State Mike Pompeo looks on during a news conference after a summit with North Korean leader Kim Jong Un, Thursday, Feb. 28, 2019, in Hanoi. (AP Photo/ Evan Vucci)

Bild: AP / watson

Hach, le Français!

President Donald Trump speaks as Sec of State Mike Pompeo looks on during a news conference after a summit with North Korean leader Kim Jong Un, Thursday, Feb. 28, 2019, in Hanoi. (AP Photo/ Evan Vucci)

Bild: AP / watson

Später werden dann andere Dinge interessant:

President Donald Trump speaks as Sec of State Mike Pompeo looks on during a news conference after a summit with North Korean leader Kim Jong Un, Thursday, Feb. 28, 2019, in Hanoi. (AP Photo/ Evan Vucci)

Bild: AP / watson

Später dann beim Bewerbungsgespräch:

President Donald Trump speaks as Sec of State Mike Pompeo looks on during a news conference after a summit with North Korean leader Kim Jong Un, Thursday, Feb. 28, 2019, in Hanoi. (AP Photo/ Evan Vucci)

Bild: AP / watson

Und dann im Büro:

President Donald Trump speaks as Sec of State Mike Pompeo looks on during a news conference after a summit with North Korean leader Kim Jong Un, Thursday, Feb. 28, 2019, in Hanoi. (AP Photo/ Evan Vucci)

Bild: AP / watson

Echte «Gladiator»-Fans werden es verstehen ...

President Donald Trump speaks as Sec of State Mike Pompeo looks on during a news conference after a summit with North Korean leader Kim Jong Un, Thursday, Feb. 28, 2019, in Hanoi. (AP Photo/ Evan Vucci)

Bild: AP watson

Und an alle, die ab und an mal pendeln:

President Donald Trump speaks as Sec of State Mike Pompeo looks on during a news conference after a summit with North Korean leader Kim Jong Un, Thursday, Feb. 28, 2019, in Hanoi. (AP Photo/ Evan Vucci)

Bild: AP / watson

Oder in die Ferien gehen:

President Donald Trump speaks as Sec of State Mike Pompeo looks on during a news conference after a summit with North Korean leader Kim Jong Un, Thursday, Feb. 28, 2019, in Hanoi. (AP Photo/ Evan Vucci)

Bild: AP / watson

Vieles im Leben hängt davon ab, wie man mit Problemen umgeht, nöd wahr?

President Donald Trump speaks as Sec of State Mike Pompeo looks on during a news conference after a summit with North Korean leader Kim Jong Un, Thursday, Feb. 28, 2019, in Hanoi. (AP Photo/ Evan Vucci)

Bild: AP / watson

Die brisantesten Momente von Michael Cohens Auftritt

Video: watson

Trump mag Pressebilder nicht – so reagiert das Internet

Das könnte dich auch interessieren:

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Nach Ballon-Angriffen beschiesst Israel Hamas-Ziele

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

22
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
22Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • AfterEightZuHauseUmViertelVorAchtEsser____________ 01.03.2019 08:48
    Highlight Highlight Schuelgspähnli: Dammisiech, irgend öpper het mis Znünibrötli gstibitzt.
    Ich: Gnihihi
    Schuelgspähnli: Weisch du wele Schlawiener das hetti chöne sie?
    Ich: Nei, gnihihi

    Benutzer Bild
    • AfterEightZuHauseUmViertelVorAchtEsser____________ 01.03.2019 09:27
      Highlight Highlight Ich: Sorry wägem Znünibrötli.
      Schuelgspähnli: Ich ha dich nümme gern, du hesch mer de ganz Tag versoilet.
      Ich: Wotsch es Sugus?
      Schuelgspähnli :Nei
      Ich: Ich hetti no es Rüebli im Znünitäschli.
      Schuelgspähnli: Es Rüebli isch nid s glich wienes Zünibrötli, du Löli.
      Ich: Hämmer wieder Friede?
      Schuelgspähnli: Nein, du bisch en Löli.
      Ich: Du immer eis meh als ich.

      Benutzer Bild
  • Lörrlee 01.03.2019 08:25
    Highlight Highlight Nun, in den Kommentaren gibt's schon zwei Notenskalas, einmal mit Maximalpunktzahl 10, und einmal mit 7.
    Um eine gewisse Konsequenz beizubehalten schliesse ich mich dem natürlich an:
    26/37
    • Mugendai 01.03.2019 15:06
      Highlight Highlight Das mit dem 5/7 geht auf das hier zurück: https://knowyourmeme.com/memes/57
    • Lörrlee 01.03.2019 17:04
      Highlight Highlight Interessant. Allerdings haben wir trotzdem noch die Skalen 10 und 11 in den Kommentaren. Ich bleib bei 37
  • djungo 01.03.2019 07:08
    Highlight Highlight "heute mit donald und kim": weil watson normalerweise nie memes von trump zeigt?😄
    Trotzdem: 11/11
  • Gaskaidjabeaivváš 28.02.2019 22:33
    Highlight Highlight Bei Nummer 11: Vielleicht versteh ich es nicht ganz richtig, aber würde es nicht mehr Sinn machen, wenn Kim das Ich und Trump das mit der Netflixserie wäre?
    Wirkt auf mich irgendwie vertauscht und macht für mich so nicht so Sinn....
    • ayub 01.03.2019 09:12
      Highlight Highlight S läbe macht kä sinn.
      Aber isch pretty neis!
    • Jo_Sigi 01.03.2019 14:39
      Highlight Highlight Es stimmt schon so. Trump weicht den unangenehmen Tatsachen aus und will ihnen (Kim) nicht in die Augen sehen..
  • Mugendai 28.02.2019 22:22
    Highlight Highlight Absolut top, 5/7!
  • Tiny Rick 28.02.2019 22:15
    Highlight Highlight Uuchh... schweitzerdeutsche memes. Gar nicht mein ding
    • Kola 01.03.2019 03:23
      Highlight Highlight Wie sonst will man den bitte „mite Nachbere gmüetlech am Tisch höckle“ equivalent formulieren?

      „Mit den Nachbarn gemütlich ein wenig am Tisch sitzen.“

      Moll du gell...
    • Lörrlee 01.03.2019 10:26
      Highlight Highlight Um kugelscheisserisch zu sein:
      Das "ein wenig" in deinem hochdeutschen Satz hast du selbst dazu erfunden und ist in deinem schweizerdeutschen Satz gar nicht präsent und "Mit den Nachbarn gemütlich am Tisch sitzen" ist doch gar kein seltsamer Satz? Es sei denn natürlich man hat es grundsätzlich nicht so mit Nachbarn, dann macht das schon Sinn.
    • Kola 01.03.2019 11:40
      Highlight Highlight Hocke -> Höckle

      Diminutivform des Verbs, wie bei

      Plaudere: pläuderle
      Nusche: nüschele

      Signalisiert bestimmte Konnotationen, die im Schriftdeutschen nur unzureichend wiedergegeben werden können, eben mit „Erfindungen“ wie ein wenig.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Scaros_2 28.02.2019 20:33
    Highlight Highlight Der Anfang war gut, zwischendurch nochmals ein Hoch aber der Schluss habt ihr ned so drauf gehabt. 7/10

19 Dinge, die junge Eltern auf die harte Tour von ihren Kindern lernen mussten

Egal, wie fest man es sich einredet: Tatsächlich bereit fürs Elternsein war in der Geschichte der Menschheit wohl kaum jemand. Es ist schlicht der Beginn eines komplett neuen Lebens. Dies zumindest Tweets junger Eltern nach zu urteilen.

Menschen haben schon immer Kinder gekriegt. Heutzutage haben sie zusätzlich durch die sozialen Medien die Möglichkeit, kleine Anekdoten oder grössere Erkenntnisse mit der breiten Öffentlichkeit zu teilen. Für die frischgebackenen Eltern sicherlich ein wunderbares Ventil, für die virtuelle Community eine wunderbare Unterhaltung.

Zwischen den Zeilen lässt sich vor allem eins erahnen: Richtig bereit für den wichtigsten Job deines Lebens wirst du nie sein. Egal, wie praktisch das wäre oder wie …

Artikel lesen
Link zum Artikel