Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

13 Verbrecher von anno dazumal, die irgendwie, naja, ziemlich heiss sind, halt ...



Der «sexy Verbrecher» Jeremy Meeks soll ein Phänomen der Neuzeit sein? Okay, die Modelkarriere, die ihm nun geschenkt wird dank dem Viralgehen seines Mugshots, ist eindeutig millenial. Doch gut aussehende Ganoven gab es seit eh und je. 

James O'Kasick

James O'Kasick vintage mugshots historische polizeibilder http://www2.mnhs.org/library/findaids/pubsaf08.xml

Bild: mnhs.org

Nein, das ist keine ausgeklügelte Mode- oder Parfum-Werbekampagne aus den 90ern, sondern ein ziemlich übler – und auch tragischer – Bursche. O'Kasicks Geschichte kann man hier nachlesen. Die Kurzfassung: Inhaftiert für Doppelmord, erstach er sich in seiner Gefängniszelle.

Leonard Barton

http://www2.mnhs.org/library/findaids/pubsaf08.xml Leonard Barton mugshot historische polizeibilder

Bild: mnhs.org

Er ist ein Bad Boy, ganz klar. Wir sind etwas beängstigt beim Betrachten seines Polizeibildes. Aber auch neugierig.

Thomas Orange

Thomas Orange terrorisierte das nordenglische Newcastle mit seiner Unwiderstehlichkeit.

Dieser sensible viktorianische Herr

Schon wieder Newcastle! Dort gab es offenbar die schönsten Verbrecher.

Abraham «Pretty» Levine

«Pretty» – daran gibt's nichts zu rütteln.

John Dodgson

Mr. Monobrow! Aber etwas attraktives hat er. Und damit meinen wir nicht (nur) seine «ausführlich tätowierten Unterärme und Hände».

Giuseppe Permontto Fiori

Auch hier kennen wir den Verhaftungsgrund nicht. Wir wissen nur, dass der Giusi den australischen Behörden vorzeigte, wie man einen Mugshot so richtig rockt

Charles Burns

Nein, das ist nicht Justin Timberlake, sondern ein viktorianischer Bergarbeiter aus dem späten 19. Jahrhundert, der wegen Vorspiegelung falscher Tatsachen verhaftet wurde. 

40 Promis und ihre Doppelgänger

502 Bad Gateway

502 Bad Gateway


nginx

William «Blackie» Zupkoski

Bekannt als «The Toughest Man in Philadelphia», gingen mehr als 40 Banküberfälle auf sein Konto. Im Knast hat er noch ein Mithäftling erstochen. Hübscher Bursch, üble Sache. 

Howard Davelman ... alias Dave Hailes ... alias Little Davey

Wenn ein Typ zwei Übernamen hat und einer davon Little Davey ist, kann man davon ausgehen, dass er Ärger bedeutet. Ärger und tadellose Haarpflege.

Sam Ferber

Den Verhaftungsgrund kennen wir nicht. Hoffen wir, dass es nichts allzu Schlimmes war, denn was der sanfte Sam wirklich braucht, ist ein wenig Liebe. Aw. 

Dieser Schuft aus Pittsburgh

Hello LADIES!

Michael Lavery

«Dieb und Einbrecher. Besondere Merkmale: Narbe auf Brust» ... und allgemeine Geringschätzung polizeilicher Gewalt. Alleine schon wegen seinem verschmitzten Lachen verdient dieser ältere Herr eine Erwähnung in dieser Bilderreihe.

(obi)

Und hier aktuellere, leider geile Kriminelle:

502 Bad Gateway

502 Bad Gateway


nginx

Mehr zum Thema History:

502 Bad Gateway

502 Bad Gateway


nginx

Das könnte dich auch interessieren:

Neuer Kampfjet: Parlament entscheidet im Überschall-Tempo

Link zum Artikel

Wo stand die erste Manor-Filiale der Schweiz? Und wo McDonald's? Die grosse Übersicht

Link zum Artikel

Thomas Cooks Pleite und die «grösste Rückführungsaktion seit dem WWII» – 6 Antworten

Link zum Artikel

«Schwarzer Tag»: Manor schliesst Standort Zürich Bahnhofstrasse Ende Januar 2020

Link zum Artikel

Schweizer verschwindet auf LSD-Trip im Disneyland – und landet hart wieder in der Realität

Link zum Artikel

Roger Köppel sprengt die Zürcher Ständerats-«Arena» – zumindest fast

Link zum Artikel

Diese 9 Food Trucks aus New York wünschen wir uns in der Schweiz (weil absolut 🤤)

Link zum Artikel

Federer/Nadal necken sich wie ein altes Ehepaar und McEnroe will «ihre Karrieren beenden»

Link zum Artikel

«Kein Brexit ohne Parlament!» John Bercow sagt Johnson in Zürich den Kampf an

Link zum Artikel

St. Galler Polizist schiesst sich aus Versehen in den Oberschenkel

Link zum Artikel

Die lange Reise der Schiedsrichter-Pfeife an die Rugby-WM nach Japan

Link zum Artikel

Eins vor Tod will ich Sex und (eventuell) eine Ohrfeige

Link zum Artikel

CVP fährt grosse Negativ-Kampagne gegen andere Parteien – die Reaktionen sind heftig

Link zum Artikel

Wo du in dieser Saison Champions League und Europa League sehen kannst

Link zum Artikel

Migros Aare baut rund 300 Arbeitsplätze ab

Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Banking-Apps wie Revolut – so gehen die Betrüger vor

Link zum Artikel

YB droht Bickel mit Gericht, nachdem er als Sportchef 40 Mio. verlochte

Link zum Artikel

Warum wir bald wieder über den Schweizer Pass reden werden

Link zum Artikel

«Ich hatte Sex mit dem Ex meiner besten Freundin…»

Link zum Artikel

Die amerikanische Agentin, die Frankreichs Résistance aufbaute

Link zum Artikel

Matheproblem um die Zahl 42 geknackt

Link zum Artikel

Wie gut kennst du dich in der Schweiz aus? Diese 11 Rätsel zeigen es dir

Link zum Artikel

«In der Schweiz gibt es zu viel Old Money und zu wenig Smart Money»

Link zum Artikel

So schneiden die Politiker im Franz-Test ab – wärst du besser?

Link zum Artikel

Röstigraben im Bundeshaus: «Sobald ich auf Deutsch wechsle, sinkt der Lärm um 10 Dezibel»

Link zum Artikel

So erklärt das OK der Hockey-WM in der Schweiz die Ähnlichkeit zum Tim-Hortons-Spot

Link zum Artikel

Die Geschichte von «Ausbrecherkönig» Walter Stürm und seinem traurigen Ende

Link zum Artikel

«Informiert euch!»: Greta liest den Amerikanern bei Trevor Noah die Leviten

Link zum Artikel

Keine Angst vor Freitag, dem 13.! Diese 13 Menschen haben bereits alles Pech aufgebraucht

Link zum Artikel

Der Kampf einer indonesischen Insel gegen den Plastik

Link zum Artikel

«Ich bin … wie soll ich es sagen … so ein bisschen ein Arschloch-Spieler»

Link zum Artikel

Alles, was du über die neuen iPhones und den «Netflix-Killer» von Apple wissen musst

Link zum Artikel

15 Bilder, die zeigen, wie wunderschön und gleichzeitig brutal die Natur ist

Link zum Artikel

Shaqiri? Xhaka? Von wegen! Zwei Torhüter sind die besten Schweizer bei «FIFA 20»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

14
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
14Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Spooky 26.06.2017 19:45
    Highlight Highlight Wieso kommen die Superreichen eigentlich nie in den Knast?
  • Walter Sahli 26.06.2017 13:38
    Highlight Highlight Danke für die Bildstrecke, mit den hübschen Kriminellinnen. Leider verstehe ich die Lustigkeit bei der versehentlich reingerutschten Nr. 8 nicht. Geht's bei dem auch um die (gezupfte) Monobraue?
  • chraebu 26.06.2017 10:06
    Highlight Highlight Nummer 3 Thomas Orange war wohl sowohl beim Vornamen als auch bei der Frisur Vorbild für Thomas Shelby von Peaky Blinders
  • IMaki 26.06.2017 09:48
    Highlight Highlight Irgendwie toll. Jetzt weiss ich endlich, woher das moderne Coiffeur-Styling kommt. Und bestechend auch, was es mit der bislang unerklärten Sucht nach Tattoos auf sich hat. Die heutigen Bubis haben tatsächlich harte Kerle als Vorbild.
  • Luca Brasi 26.06.2017 09:48
    Highlight Highlight Wenn sich die Typen weniger um ihre Frisuren und allgemein um ihre bella figura gekümmert hätten, wären sie vielleicht nicht erwischt worden.
    Wir wissen ja, was im Knast mit pretty boys geschieht…

    PS: PittsburgH (steht auch auf dem Bild) ;)
  • Luisigs Totämuggerli 26.06.2017 08:51
    Highlight Highlight da fehlt noch John Dillinger
    Benutzer Bild
    • broccolino 27.06.2017 07:30
      Highlight Highlight Sieht ein bizeli aus wie Fritzl
    • Luisigs Totämuggerli 27.06.2017 16:51
      Highlight Highlight What the hell...
      jetzt wo du's sagst seh ich's auch 😱

      oh man, irgendwie hast du jetzt was kaputt gemacht in mir 😱
      Benutzer Bildabspielen
  • Tsetse 26.06.2017 08:44
    Highlight Highlight Und jetzt bitte Verbrecherinnen, sexy Verbrecherinnen
  • Caturix 26.06.2017 08:22
    Highlight Highlight Warum hat dieser Giuseppe Permontto Fiori eine Mail Adrese auf dem Foto ? oder sehen ich nicht richtig ?
    • Butschina 26.06.2017 09:35
      Highlight Highlight Der ist aus der Zukunft... oder gibt es eine andere Erklärung?
    • Steampunk 26.06.2017 10:54
      Highlight Highlight Das AT-Zeichen gibt es tatsächlich schon seit sehr langer Zeit.. auf Schreibmaschinen schon seit 1880 nachgewiesen. Bloss über die Bedeutung herrscht noch unsicherheit, weshalb auch ich den Kontext auf dem Foto nicht verstehe 😎🙏
    • Schlafwandler 26.06.2017 15:33
      Highlight Highlight Weil er einen @ hatte? :P
  • PaulDerGaul 26.06.2017 08:06
    Highlight Highlight Passend dass Zuckerberg da auch aufgetaucht ist.

22 Touristen aus der Hölle, die Respekt vor gar nichts haben

Massentourismus und Lokalkultur vertragen sich per se nicht. Doch dann gibt es noch vereinzelte Vollidioten (und nein, für dieses Wort muss man sich in diesem Kontext nicht entschuldigen), welche diese Divergenz auf die Spitze treiben.

Das Phänomen ist definitiv kein Novum: Touristen kommen in Massen, reissen sich alles unter den Nagel, was als «authentisch» gilt, glauben für ein paar Tage (oder Stunden) wie locals zu leben, steigen in ihre Cars und hinterlassen eine malträtierte Lokalkultur, geschunden von ihrer Ignoranz.

Ein Beispiel hierfür lieferte letztens eine Influencerin, die sich in Bali mit heiligem Wasser bespritzen liess – ein Affront erster Güte für die lokale Bevölkerung. Auch in Europa fürchten sich immer …

Artikel lesen
Link zum Artikel