Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Passengers travel on an overcrowded train at Loni town in Uttar Pradesh...Passengers travel on an overcrowded train at Loni town in the northern Indian state of Uttar Pradesh July 8, 2014. On Tuesday, Indian Prime Minister Narendra Modi's new government will unveil its maiden railways budget, with expectations high that he will offer bold plans to improve the service - a lifeline for 23 million Indians every day. REUTERS/Anindito Mukherjee (INDIA - Tags: POLITICS BUSINESS TRANSPORT)

Der Kluge reist im auf dem Zuge. Bild: cdnimg

Genervt vom Pendeln? Hier zum Vergleich: 15 Dinge, die dir nur in Indien im Zug passieren

Im Land des Currys und der heiligen Kühe ist das Zugfahren noch ein wahres Abenteuer. Aber schau selbst!

12.10.16, 08:21 12.10.16, 14:52
Elia Scherrmann
Elia Scherrmann



Alle einsteigen!

Die Zugfahrt ersetzt auch gleich den Gang ins Fitnessstudio

bild: webgram

So sieht Gemütlichkeit aus ...

So reist der Profi

bild: picdesi

Only in India ...

Ein Suchbild: Irgendwo hier versteckt sich ein Zug

bild: webfail

Warum beklagen wir uns eigentlich über Dichtestress in der Schweiz?

Liebe Pendler, wenn ihr denkt, euer Zug sei überfüllt, es geht noch ganz anders

Wie sich Touristen eine Zugfahrt in Indien vorstellen – und wie es wirklich ist

Einsteigen auf Indisch

Dafür gibt's andere Vorzüge: Wo wird einem sonst der rote Teppich beim Zugfahren ausgerollt?

bild: india rail

Oder hier: Reisen wie in «Tausendundeiner Nacht»

bild: blogspot

Essen wie zu Kaisers Zeiten

 Magisch, dieser Sonnenaufgang ...

Die gute, alte Dampfeisenbahn

bild: pixabay

Wer hat nun auch Fernweh?

Passend zu Indien: 11 klassische Curry-Rezepte, die du unbedingt beherrschen solltest

5 Storys, die jedem Pendler ein Lächeln ins Gesicht zaubern

Das könnte dich auch interessieren:

Der Küsche, der in den Tee pisste – und andere Militärerlebnisse der watson-User

Norilsk no fun? «Im Gegenteil», sagt Fotografin Elena Chernyshova

«Die Avocado ist keineswegs böse» – Experte räumt mit Mythen um die Teufelsfrucht auf

Diese Frauen haben etwas zu sagen – und der SVP wird dies nicht gefallen

Simuliertes Wohnen – die Influencer-Welt ist um eine bizarre Geschäftsidee reicher

Das musst du über die von Russland finanzierten Propaganda-Kanäle Redfish und Co. wissen

Mann beleidigt schwarze Frau im Ryanair-Flieger rassistisch – Airline sinkt in PR-Krise

Mit dem Laser gegen Jugendsünden: Tattoo-Entfernung boomt – es gibt nur ein Problem

«Dünne Menschen sind Arschlöcher»

So verteidigt der Vater der Selbstbestimmungs-Initiative sein «Kind»

Wieso, verdammt, find ich mich ein Leben lang hässlich?

Willkommen im Dschungel der Weltpolitik

Schweizer Gerichte, die die Welt nicht versteht

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.

Abonniere unseren Daily Newsletter

9
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
9Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Baccara 12.10.2016 16:11
    Highlight Indien ist in vielerlei Hinsicht sehr interessant und bereichernd, ich kann Reisen nach und in Indien jedem nur Empfehlen. Man lernt Demut. Sehr viel Demut. Und Dankbarkeit!
    13 2 Melden
  • Pinhead 12.10.2016 10:44
    Highlight Nun ja, so schlimm ist es auch wieder nicht. Ich bin 2014 von Delhi nach Mumbai in der zweithöchsten Klasse (es gibt ingesamt sieben) gefahren. 4er Schlafabteil, sehr sauber, klimatisiert und 3 leckere Mahlzeiten (frisch gekocht im Zug) plus zwei mal Masala-Tee mit Snacks. Das Buchen der Tickets ist relativ kompliziert, hier haben wir uns von unseren indischen Freunden helfen lassen.
    20 2 Melden
    • remim 12.10.2016 11:46
      Highlight Ich habe meine Tickets immer selbst per Internet gebucht, geht schnell und einfach, einziges Problem war manchmal einen funktionierenden Drucker zu finden ;)
      4 0 Melden
  • Obey 12.10.2016 10:35
    Highlight Bild Nr.1 & 6 sind übrigens Bangladesch und nicht Indien.
    Das ist während Bishwa Ijtem in Tongi ausserhalb von Dhaka (https://en.wikipedia.org/wiki/Bishwa_Ijtema).

    Völlig egal eigentlich, aber der Titel stimmt halt so nicht;-)
    15 3 Melden
    • Obey 12.10.2016 11:08
      Highlight So sieht es übrigens aus, nachdem die Leute den Zug verlassen haben um zu beten.
      5 0 Melden
  • dintaifung 12.10.2016 09:07
    Highlight Zugfahren in Indien kann ich wärmstens empfehlen.
    15 1 Melden
  • JoJodeli 12.10.2016 08:43
    Highlight Und nach dem arbeiten kann man sicher ein leckeres Curry im Zug essen statt ein trockenes Sandwich 😄
    32 1 Melden
  • Wuschelhäschen 12.10.2016 08:30
    Highlight Wieso veröffentlicht ihr Fotos vom Zug von Bern nach Zürich?
    68 6 Melden
    • Hierundjetzt 12.10.2016 10:02
      Highlight Mein Top-Comment! :D
      7 2 Melden

Wie Traumdestinationen aussehen – und wie es dort (meistens) wirklich ist

Die Maya Bay auf der Insel Koh Phi Phi wurde mit dem Film «The Beach» mit Leonardo die Caprio weltberühmt. Doch seither ist nichts mehr, wie es war. Der Touristenansturm auf den Traumstrand hat das Ökosystem an den Rand des Zusammenbruchs gebracht. Die Behörden haben das seit Mai bestehende Touristenverbot auf unbekannte Zeit verlängert. Der Strand bleibt zu.

Doch die Maya Bay ist nicht nicht die einzige Destination, die vom Overtourismus an den Rand des Nervenzusammenbruchs gebracht wird. …

Artikel lesen