Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
panda lux

Die vier Pandas: Moritz, Silvan, Samuel und Janos. bild: panda lux

Interview

Wenn Musiker immer so ehrlich antworten, mach' ich nur noch WhatsApp-Interviews

Der Panda-Lux-Bassist Janos kann eigentlich alles ein bisschen besser als andere. Nun bringt er mit seiner Band am 27. Januar die erste CD raus. Wir haben uns mit ihm via WhatsApp über seine Überlegenheit, Girls, Geld und Fame unterhalten. Dabei kamen erstaunlich ehrliche (und lustige) Antworten zurück.



janos mijnssen panda lux interview

Janos, am Bass bei Faber:

abspielen

Video: watson.ch

janos mijnssen panda lux interview

«Jung», als es noch vier Minuten lang war und Janos am Piano.

abspielen

Video: YouTube/SRF Virus

janos mijnssen panda lux interview

Und so tönt's in der «Rägebogesiedlig»

abspielen

Video: YouTube/stahlbergervideos

janos mijnssen panda lux interview

janos mijnssen panda lux interview

janos mijnssen panda lux interview

janos mijnssen panda lux interview

Damit du das Video auch noch schauen kannst. Janos singt «Rägebogesiedlig»:

abspielen

Video: watson.ch

janos mijnssen panda lux interview

janos mijnssen panda lux interview

janos mijnssen panda lux interview

Bild

janos mijnssen panda lux interview

janos mijnssen panda lux interview

janos mijnssen panda lux interview

Der Wettbewerb ist beendet.

Gewinne die neue Panda Lux-CD! Oder 2x2 Gästelisteplätze an der Plattentaufe am 10.02. im Palace in St.Gallen.

Ja, ich will! (Einsendungen werden bis am Freitag, dem 27.01. berücksichtigt.)

Der Preis kann nicht umgetauscht oder in bar ausbezahlt werden. Über die Verlosung wird keine Korrespondenz geführt. Die Gewinner werden persönlich benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Und hier: Das brandneue Video zum Song «Rollschuhe»!

abspielen

Video: YouTube/Panda Lux

Passend dazu: Sexheftli, Mathe-Prüfungen und Liebesbriefe – was man alles so in alten Plattenhüllen findet

Mehr Musiker-Interviews:

Das beste Hut-Interview bis jetzt: Skunk Anansie über Lemmy, Hosenscheisser & «Pussy videos»

Link zum Artikel

«Tocotronic, warum habt ihr alle so schönes Haar?» – «Kernseife» 

Link zum Artikel

Dodo: «Betrunkene SMS sollte man als Musiker nicht veröffentlichen, ausser man kann keine guten Songs schreiben»

Link zum Artikel

Aus aktuellem Anlass: Das lustigste Stahlberger-Interview aller Zeiten. Und dann kannst du erst noch Tickets gewinnen!

Link zum Artikel

Stress ist einfach ein geiler Siech – nicht nur wegen seines charmanten Akzents und seines festen Griffs an den Sack

Link zum Artikel

«Kräss!» – Es folgt ein Interview, das sich auch Vegetarier problemlos anschauen können: FETTES BROT – tschäggsch? Haha. Okay, sorry ...

Link zum Artikel

Habt ihr schon Probleme mit dem Ruhm? – «Bisher habe ich nur Probleme mit dem Rum»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Warum Donald Trump 2020 wiedergewählt wird – und warum nicht

Link zum Artikel

Ein 3-jähriges Mädchen zerstört eine Fliege – das macht dann 56'000 Franken

Link zum Artikel

«Kann man sich in einen guten Freund verlieben?»

Link zum Artikel

Greta Thunberg erhält exzellentes Schulzeugnis

Link zum Artikel

Federer vor Halle-Auftakt: «Rasen hat seine eigenen Regeln – vor allem für mich»

Link zum Artikel

We will always love you – vor 60 Jahren veröffentlichte Dolly ihre erste Single

Link zum Artikel

Fazit nach Frauenstreik: Hunderttausende Menschen protestierten für Gleichstellung

Link zum Artikel

«Er hat nicht unrecht» – das sagt Christoph Blocher zu SVP-Glarners Handy-Terror

Link zum Artikel

Du willst dein Handy sicherer machen? Dann solltest du diese 10 Regeln kennen

Link zum Artikel

FCB-Sportchef Streller tritt mit emotionalem SMS zurück: «Es bricht mir s’Herz»

Link zum Artikel

Trump hat sich im Persischen Golf verzockt

Link zum Artikel

5 Action-Heldinnen, die die Filmwelt ordentlich gerockt haben

Link zum Artikel

Preisgeld-Vergleich: So viel mehr kassieren Männer im Sport als Frauen

Link zum Artikel

14 Gründe, warum die Frauen heute streiken

Link zum Artikel

«Das stimmt einfach nicht» – Martullo-Blocher wird in der «Arena» vorgeführt

Link zum Artikel

Nach Handy-Terror: Betroffene Mutter rechnet mit SVP-Glarner ab – und wie

Link zum Artikel

Trump setzte Kopfgeld auf unschuldige Schwarze aus – jetzt melden sie sich zu Wort

Link zum Artikel

9 spannende Geisterstädte und ihre Geschichten

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

7
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
7Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Hans Jürg 24.01.2017 21:57
    Highlight Highlight Ich mag Bassisten. Vor allem die, die besser spielen, als ich.

    Ich mag die aller aller meisten Bassisten. 😁
  • lilie 24.01.2017 19:08
    Highlight Highlight Geile Siech! Und die Rägebogesiedlig ist wirklich ein Mani Matter-Channeling vom Feinsten! 👍

    Bin leider weder schön noch hässlich, hab aber einen Tipp aus Erfahrung gegen Motten: Alle Schränke total ausräumen, gründlich putzen und alle unverdorbenen Trockenwaren in Einmachgläser versorgen.

    Den Rest sofort ausserhalb der Wohnung entsorgen (gibt doch bestimmt einen Container in der Rägebogesiedlig, oder? 😁).

    • Yelina 25.01.2017 19:37
      Highlight Highlight Bei mir haben damals erst Pheromonfallen geholfen.
  • Rampart 24.01.2017 18:34
    Highlight Highlight Meine Güte, das sind wirklich tolle Antworten 😄👍🏻
  • ch2mesro 24.01.2017 18:12
    Highlight Highlight wie wirst du einen bassisten an der haustür los? bezahl die pizza!
  • soischeshald 24.01.2017 16:12
    Highlight Highlight Ou Janos, er sind scho uh mega toll. *fangirl*
  • AnnaFänger 24.01.2017 15:59
    Highlight Highlight Mist, ich bin mainstream, weder hässlich noch schön🙈.

Wir haben mit einem schwulen CVPler gesprochen – das sagt er zum Heiratsstrafen-Dilemma

Der Sieg vor dem Bundesgericht bringt die CVP in die Bredouille: Mit der Neuauflage der Abstimmung über ihre Heiratsstrafe-Initiative kocht die Diskussion über die Ehedefinition im Initiativtext wieder hoch, der den Weg zur «Ehe für alle» verbaut. Der oberste LGBTI-Vertreter der CVP hofft auf ein glimpfliches Ende.

Herr Hungerbühler, die CVP befindet sich in einem Dilemma: Zwar hat sie vor Bundesgericht gewonnen, aber jetzt holt sie die Diskussion über die Ehedefinition wieder ein. Welchen Weg muss die Partei Ihrer Meinung nach jetzt einschlagen?Markus Hungerbühler: Die Schwierigkeit besteht derzeit darin, dass mit der Annullierung der Abstimmung durch das Bundesgericht eine völlig ungewohnte Situation entstanden ist. Das ist ein Novum und deshalb müssen wir jetzt auf jeden Fall die schriftliche …

Artikel lesen
Link zum Artikel