Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Du fragst dich, wo dein ganzes Geld hin ist? Diese 8 lustigen Grafiken verraten es dir

Der ängstliche Blick aufs ernüchternd leere Bankkonto – ein Stammgast jeden Monat bei vielen. Wo ist das Geld nur hin? Diese 8 (wissenschaftlich nicht gänzlich geprüften) Grafiken geben dir Aufschluss darüber.



Periodische Rechtfertigungsstrategien im monatlichen Kontext:

Bild

Bild: watson / shutterstock

Durchschnittliche, gedachte (oder auch verbal geäusserte) Bilanz nach einem absolut unnötigen Impuls-Kauf:

Bild

Bild: watson / shutterstock

Geld-Ausgabe-Analyse beim Online-Shopping, weil ein bestimmtes Produkt benötigt wird:

Bild

bild: watson / shutterstock

Graphisch dargestellte Auswertung der Versicherungsausgaben:

Bild

Bild: watson / shutterstock

Die klassische Geld-Panik-Korrelation:

Bild

Bild: Watson / shutterstock

Dargestellte Häufigkeit von Antworten auf die Frage: «Isches dänn wükli nötig, hüt zum dritte Mal die Wuche Ässe z'bstelle, obwohl de Chüehlschrank voll Ässe isch?»

Bild

Bild watson / shutterstock

Graphische Darstellung von Kopfschmerzen:

Bild

Bild: watson / knowyourmeme

Gleichung zur Berechnung des destruktiven Geldvernichtungs-Mechanismus mit Herleitung

Schritt 1:

Bild

Bild: watson / shutterstock

Schritt 2:

BildBild aufdecken

bild: watson / shutterstock

Schritt 3:

BildBild aufdecken

bild: watson / shutterstock

Schritt 4:

BildBild aufdecken

bild: watson / shutterstock

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Diese Obdachlosen haben vermutlich ihr Haus verloren – nicht aber ihren Humor

So schnell ist dein Monatslohn verpufft – ein Szenario

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

8
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
8Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Shikoba 17.05.2019 18:25
    Highlight Highlight Daueraufträge am Anfang des Monats auslösen, dann weiss man immer, wieviel man tatsächlich noch hat ;-)
  • youmetoo 17.05.2019 14:43
    Highlight Highlight War das schön, als in der grafischen Industrie noch Wochenlöhne bezahlt wurden. Drei Mal jeden Monat war am Freitag genug Geld für den Ausgang vorhanden. Erst am vierten Wochenende war die Wahl: Ausgang oder Rechnungen bezahlen.
  • SD1980 17.05.2019 09:23
    Highlight Highlight Grafik 4 macht keinen Sinn. Die Schnittmenge der beiden Kreise ergibt die kaputten Geräte, die versichert sind.
    • WolfCayne 17.05.2019 11:42
      Highlight Highlight Versichert ✓
      Kaputt ✓
      Aber die Versicherung greift nicht weil im Kleingedruckten steht, dass...
  • muesli87 17.05.2019 09:18
    Highlight Highlight Weiss eigentlich einer weshalb es keine cutenews gibt?

Wer die Corona-Skepsis-Demonstranten sind: Eine Einordnung in 7 Typen

Auf was wartest du noch? Aluhut auf und los geht's!

Demonstrationen in Zeiten des Social Distancing. Nicht nur anderswo, sondern auch bei uns. Bei vielen führt dieses fahrlässige Verhalten den Mitmenschen gegenüber zu intensiven Kopfschüttelanfällen. Daran kann man nichts ändern.

Was man ändern kann, ist diese obskure Vereinigung verschiedener Strömungen etwas aufzuschlüsseln. In der Hoffnung, dass dies wenigstens ein wenig Erleuchtung bringen könnte.

Diese Gilde beinhaltet ausschliesslich Menschen, deren Natur von unbeeinflussbarem Scharfsinn, …

Artikel lesen
Link zum Artikel