Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bond fährt E-Auto? (00)7 Vorschläge, wie er sich noch besser an die Generation Y anpasst

Der Aufbau von James-Bond-Filmen ist oft ein kleiner Spiegel der momentanen gesellschaftlichen Umstände. Kein Wunder also, steigt Bond auf ein E-Auto um. Was sonst noch alles folgen könnte.



Der Start des neuen James-Bond-Films ist auf Anfang April 2020 geplant. Bekannt ist, dass 007 da umweltbewusst mit einem E-Auto unterwegs sein wird.

Wir spekulieren darum, dass sich Bond voll und ganz der Generation Y anpasst, was wie folgt aussehen könnte.

Der Look

Bild

Bild: watson / shutterstock

Bild

bild: watson / shutterstock

Glattrasiert im klassischen Smoking war gestern. Der James Bond unserer Generation kommt mit Shabby-Chic-Bart im Paisley-Hemd daher. Und wird so zur Identifikationsfigur aller Baristas, Grafiker und Influencer.

Das eine Genussmittel

Bild

Bild: watson / shutterstock

Bild

bild: watson / shutterstock

BildBild aufdecken

bild: watson / shutterstock

Ian Flemings' Version von 007 war Kettenraucher. Daniel Craig als James Bond hat sich bis dato aber noch nie auf dem Bildschirm einen Glimmstängel angezündet. Bis jetzt. Denn mit neuer Rauch-Technologie ist ja plötzlich alles fancy, stinkt nicht mehr und ist beinahe gesund (ähä). Perfekt für den im E-Auto fahrenden, Paisley-tragenden Agenten unserer Generation.

Zugegeben: «Bond 25» klingt ein bisschen zu wenig reisserisch ...

Das andere Genussmittel

Bild

bild: watson / shutterstock

BildBild aufdecken

bild: watson / shutterstock

BildBild aufdecken

bild: watson / shutterstock

In einer Welt voll «Mixologen» und «Taste Wizards» wäre es ja gelacht, wenn sich der Agent mit der Lizenz zum Töten mit einem schlichten Vodka Martini zufrieden geben würde. Er soll, ganz im Sinne seines neuen Zielpublikums, die ganze Geschmacksklaviatur des Alkoholkonsums bedienen. Und am Schluss mindestens 18 Stutz dafür hinblättern.

Das verruchte Bond-Girl

Bild

bild: watson / shutterstock

Bild

bild: watson / shutterstock

BildBild aufdecken

bild: watson / shutterstock

Nie mehr mühsam bei einem Gala-Apéro eines zwielichtigen Multimillionärs die (letzten Endes meist verheerende) Affäre mit Bond-Girl Nummer Eins beginnen. Ein echter Millennial-Bond sucht seine femme fatale bereits im Vorfeld auf der Dating-App seiner Wahl.

Die Verfolgungsjagden

Bild

bild: watson / shutterstock

BildBild aufdecken

bild: watson / shutterstock

Bond-Girl Nummer Zwei muss traditionell für eine turbulente Verfolgungsjagd herhalten, die ihr Vertrauen zu James Bond stärkt. Das alles ganz CO2-neutral ab 2020. Die mobilen E-Scooter, die sich in jeder Metropole der westlichen Welt einnisten, ersetzen den altehrwürdigen Chopper, der das Klima verpestet.

Für alle, die finden, dass 24 Bond-Filme eigentlich schon genug sind:

Der Bösewicht

Bild

bild: watson / shutterstock

BildBild aufdecken

bild: watson / shutterstock

Ein guter Bond-Film steht und fällt mit einem charismatischen Bösewicht. Darum kommt für «Bond 25» eigentlich nur jemand in Frage: Dr. László Ephraim Stieglitz, seines Zeichens einflussreicher Umweltsünder mit Verbindungen in die Plastik-Strohhalm-Industrie. Sein Haustier (in seiner von Kohle warmgehaltenen Bösewicht-Höhle) ist übrigens ein von Öl verklebter Pelikan.

Die legendärste aller Sekretärinnen

Bild

bild: watson / shutterstock

Bild

bild: watson / shutterstock

BildBild aufdecken

bild: watson / shutterstock

In Zeiten der Automatisierung müssen insbesondere Staatsbetriebe den Gürtel enger schnallen. Das erste Opfer dieser «Umstrukturierung» ist natürlich Miss Moneypenny. Sie wird durch die verführerische Stimme von Alexa ersetzt. Ob Bond auch ihr schöne Augen machen wird, werden wir wohl erst im nächsten Jahr erfahren.

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Die wichtigsten Bond-Autos von damals bis heute

Da ihr jetzt bereits über Bond 25 Bescheid wisst: einfach nicht mit Lucas Schmidli reden!

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

27
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
27Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • dmark 21.03.2019 22:23
    Highlight Highlight Nr. 1 - Bitte nicht... das haut ja die Leinwand weg.
  • Billy Meier 21.03.2019 22:07
    Highlight Highlight Luzi Stamm spielt den Bösewicht: Ein wild frisierter Drogenbaron, der die Welt mit Falschgeld fluten will.
  • leu84 21.03.2019 20:25
    Highlight Highlight Egal, das Auto geht so oder so kaputt. Ob als E-Auto oder Aston Martin. Am Ende soll man James Bond, Bond sein lassen. ;)
  • Yamamoto /// FCK NZS 21.03.2019 18:52
    Highlight Highlight Zumindest die Nummer 3 wurde schon beinahe erfüllt. In Casino Royale bestellte er einen Hipster-Drink, der ziemlich ähnlich anmutet.
  • Realtalk 21.03.2019 16:36
    Highlight Highlight Lasst mir mal schön den guten James in Ruhe.
  • Füdlifingerfritz 21.03.2019 11:42
    Highlight Highlight Wenn JB wirklich was für Millennials werden soll dann bitte nicht als Mann, sondern als schwarze, muslimische, genderfluide, sapiosexuelle, vegane linkshänder-Frau mit Behinderung. #diversity #smashthepatriarchy Dankeschön.
  • Dan Meier 21.03.2019 11:16
    Highlight Highlight Er müsste sich noch Entmannen lassen um Gender Neutral zu sein, sonst kommen gleich wieder irgendwelche Minderheiten daher gejammert.
  • p4trick 21.03.2019 10:42
    Highlight Highlight Männer haben doch als Helden nichts mehr verloren, da muss eine Ms. Bond her
  • Derora 21.03.2019 10:41
    Highlight Highlight Dachte auf den ersten Blick, als ich das Titelbild sah, ob es sich um Tom Hardy handelt und der den neuen ond spielt🤦🏼‍♀️😂
    • Derora 21.03.2019 11:47
      Highlight Highlight Ich mein natürlich Bond 🙄
  • Blaugrana 21.03.2019 10:27
    Highlight Highlight A propos Schmidli: wo ist der Kollege eigentlich abgeblieben? Ich vermisse seine Flowcharts und den sonstigen Schabernack...
  • das Otzelot 21.03.2019 10:26
    Highlight Highlight Bevor er das Bondgirl flachlegt muss er noch die Einverständniserklärung unterschreiben lassen.
    • leu84 21.03.2019 20:25
      Highlight Highlight Ein ganzes Intro lang.
  • Frances Ryder 21.03.2019 10:15
    Highlight Highlight Das mit dem Vape passt sehr gut, mit ein paar Handgriffen kann Bond die Batterien kurzschliessen und eine HG daraus machen😂
  • Ich hol jetzt das Schwein 21.03.2019 08:30
    Highlight Highlight NEEEEEIIIINNNNNNN!!!!!! Nr. 1 ist ja übelst!
  • Eric Lang 21.03.2019 08:27
    Highlight Highlight Zum Glück durfte ich James Bond noch als Mann in den Filmen erleben, bald wird er wohl als ES 007 unterwegs sein.
  • Sir Konterbier 21.03.2019 08:24
    Highlight Highlight Gar nicht gewusst dass Kaiser Willhelm II nun im Dienst des Empires steht...
  • Lörrlee 21.03.2019 08:17
    Highlight Highlight Oh! Oh! Vergesst nicht, dass der Pösewicht vegan ist und alle Menschen zum Veganismus verdonnern will!
    • Walter Sahli 21.03.2019 08:27
      Highlight Highlight ...und ein Impfgegner, der Globuli schluckt.
    • Lörrlee 21.03.2019 09:20
      Highlight Highlight Und er will eine Mauer bauen, um die Viren draussen zu lassen!

      Oh mein Gott, diese Geschichte schreibt sich ja fast von selbst!
  • YesImAMillenial 21.03.2019 08:03
    Highlight Highlight statt highroller pokertisch gibt's eine runde fortnite
  • Skater88 21.03.2019 06:58
    Highlight Highlight Ich will euch ja nicht kritisieren, die Nr. 7 jedoch ist etwas eigenartig in der Rechtschreibung 😉😂😁
    • Walter Sahli 21.03.2019 08:28
      Highlight Highlight Nr. 4 auch und ich will's kritisieren!
    • jodokmeier 21.03.2019 08:34
      Highlight Highlight Wurde beides angepasst 👍😄 Ich sag ja immer: Filme in Originalsprache schauen, die Synchronfassung kann man nicht gebrauchen. Jetzt wissen wir, warum. Einen schönen Tag euch!
    • supremewash 21.03.2019 08:34
      Highlight Highlight Haben wir nicht erst neulich im User unser gelernt, dass es KardamoM heisst? ;)
    Weitere Antworten anzeigen
  • AngelitosHE 21.03.2019 06:47
    Highlight Highlight Macht bitte noch eine SJW Version.

    Mit dunkelhäutigem trans Bond der gegen böse alte weisse Cis-Männer kämpft.

19 Dinge, die junge Eltern auf die harte Tour von ihren Kindern lernen mussten

Egal, wie fest man es sich einredet: Tatsächlich bereit fürs Elternsein war in der Geschichte der Menschheit wohl kaum jemand. Es ist schlicht der Beginn eines komplett neuen Lebens. Dies zumindest Tweets junger Eltern nach zu urteilen.

Menschen haben schon immer Kinder gekriegt. Heutzutage haben sie zusätzlich durch die sozialen Medien die Möglichkeit, kleine Anekdoten oder grössere Erkenntnisse mit der breiten Öffentlichkeit zu teilen. Für die frischgebackenen Eltern sicherlich ein wunderbares Ventil, für die virtuelle Community eine wunderbare Unterhaltung.

Zwischen den Zeilen lässt sich vor allem eins erahnen: Richtig bereit für den wichtigsten Job deines Lebens wirst du nie sein. Egal, wie praktisch das wäre oder wie …

Artikel lesen
Link zum Artikel