Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer DatenschutzerklÀrung.
Bild

Schweizer im Ausland. Eine malerische Pracht. Bild. watson / shutterstock

5 Dinge, die uns Schweizern die Ferien direkt versauen

Ferien wollen wohlverdient sein und genossen werden. Letzteres ist allerdings nicht möglich, wenn folgende Dinge eintreten. Zumindest bei uns Schweizern.



Die Anreise

Die Anreise an sich birgt schon genug Versauungs-Potential mit sich: der Flug ĂŒberfĂŒllt, die Sitze zu eng, das QĂŒollfrisch an Bord ausgegangen, der Ankunftsflughafen schlecht klimatisiert und Ü-BER-HAUPT nicht effizient organisiert oder Angestellte, die «nur» ihre Landessprache sprechen.

Gipfel der Anreiserage ist dann nur noch die Car-Fahrt (natĂŒrlich nur fĂŒr all jene, die nicht cool genug sind, um auf eigene Faust das AuthentizitĂ€tsabenteuer zu unternehmen) vom Flughafen zu den verschiedenen Hotels (wobei deines natĂŒrlich wieder mal die letzte Destination darstellt).

Klicke aufs Bild, um zu sehen, wer in den jeweiligen Hotels aussteigt

Bild: watson / shutterstock

bild: watson / shutterstock

bild: watson / shutterstock

bild: watson / shutterstock

Der Urlaub ist nun bereits im Eimer. Denn wie soll man selbst die Sonne und den Strand geniessen, im Wissen darum, dass in derselben Region schlechtere Menschen in besseren Hotels untergebracht sind??!!

Hier ein Schweizer in voller Rage gegenĂŒber anderen Schweizern im Reise-Car:

BildBild aufdeckenGIF abspielen

gif: imgur / watson

Die Preise

Hochpreisinsel Schweiz! Wir kennen es und sind in unserem Groll darĂŒber ja auch ein bisschen stolz drauf. Darum ist der grösste Erholungseffekt fĂŒr uns Schweizer nicht die Sonne oder die Erholung, sondern das wohlige Erstaunen darĂŒber, wie «spottbillig» Dinge ausserhalb der Eidgenossenschaft vertrieben werden.

Das daraus resultierende Ferien-Bullshit-Bingo fĂŒr Schweizer, basierend auf den am hĂ€ufigsten geĂ€usserten SĂ€tzen ausserhalb der Landesgrenzen:

Bild

Bild: watson / pixabay

Problematisch wird es fĂŒr Herr und Frau Schweizerin aber, wenn diese preisliche Diskrepanz nicht erwartungsgemĂ€ss erfĂŒllt wird.

Das Schweizer Kostenproblem als animierte Grafik:

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: watson / pixabay

Wenn Dinge im Ausland plötzlich doch tatsĂ€chlich etwas kosten und dann dazu auch noch etwas mehr als ein FĂŒnftel des Schweizer Preises, dann ist der Auslandsaufenthalt schnell einmal versaut.

Folgende Aussagen nach der RĂŒckkehr in die helvetische Konföderation sind die klassischen Symptome der Schweizer Preis-Desillusionsdepression:

1

Und, isch schön gsi?

Momoll, eich mega. Aber halt scho nöd ganz so gĂŒnstig ...

2

Guets WĂ€tter gha?

Jap. Es Wunder hĂ€t das nöd auno extra koschted 😝

3

HĂ€nder guet g'Ă€sse?

Ohja! Aber d'Priise fasch scho uf Schwiiz-Niveau 😬

4

WIE WAGEDS DIE MÄNSCHE IM USLAND EIFACH GÄLD FÜR IHRI GÜETER Z'VERLANGE?! CHAMMER DA NÜMME EIFACH ID FERIE ZUM GO SPARE? ISCH DAS ÖPE SCHO Z'VILL VERLANGT??!! ZAHLE IDE SCHWIIZ SCHO GNUEG!!

Sorry, verwÀchsled. Het eich an Tschad sölle, nöd in Chat.

Kommt dir nicht bekannt vor? Dann dafĂŒr das:

Die Gewohnheiten

Wenn der Löwe der König der Tiere ist, ist der Schweizer der König der Gewohnheitstiere.

Ein Löwe in freier Wildbahn:

Bild

Eine seltene Aufnahme eines Schweizers in freier Wildbahn:

Bild

Bild: watson / shutterstock

Insbesondere schlÀgt sich dies im Ausland nieder, wo es bestenfalls «fascht wie bi eus» ist. Der Abgleich mit der Heimat ist allgegenwÀrtig, Abweichendes wird dabei oftmals kritisch beÀugt. Nicht per se schlecht, der Schweizer ist ja selbsternannt weltoffen!

Doch in einigen, spezifischen Punkten ist es dann auch mal genug mit der Begeisterung oder Akzeptanz des Unbekannten.

Erwartete KaffeequalitÀt vs. erhaltene KaffeequalitÀt

Bild: via pinterest / watson

Und wir Schweizer so ...

BildBild aufdecken

Bild: watson / shutterstock

Erwartete LeitungswasserqualitÀt vs. erhaltene LeitungswasserqualitÀt

Bild: watson / shutterstock

Und wir Schweizer so ...

BildBild aufdecken

bild: watson / shutterstock

Erwartete Geschmackswelt vs. erhaltene Geschmackswelt

Bild: watson / wikipedia

Und wir Schweizer so ...

BildBild aufdecken

bild: watson / shutterstock

Die Deutschen Menschen, die Pool- oder Strandliegen reservieren

Der Gang an den Pool/Strand und dann das:

Bild

Bild: watson / shutterstock

Besetzte Liegen an sich versauen die Ferien ja nicht, so viel ist klar. Wesentlich schlimmer ist, welche Symbolik diese TĂŒcher, um 7:30 Uhr morgens (spĂ€testens) sorgsam am Pool platziert, auf sich tragen.

Was Schweizer dabei sehen:

BildBild aufdecken

bild: watson / shutterstock

Liebe WĂ€chter des Nordens nördliche Nachbarn, wir mögen euch ja. Prinzipiell. ABER: Die Anwesenheit von Deutschen fĂŒgt dem Aufenthalt im «exotischen» Ausland eine beklemmend vertraute Note bei. Da die Wesensart unserer Nachbarn zudem als eher penetrant einzustufen ist (natĂŒrlich nur gemĂ€ss Klischee), ...

...

BildBild aufdeckenGIF abspielen

Beispiel eines Colin-Uwes, wenn es am Buffet kein «Strakkhiatella-Eis» mehr gibt, das er sich zu seiner «Pizza Martscherita», seinen Pommes «Rotweiss» und dem Burger auf den Teller klatschen kann, den er mit einem Spezi runterspĂŒlen wird. gif: Giphy

... ist dieser erholungsschmÀlernde Faktor schwer bis unmöglich zu ignorieren.

Die Steigerungsform der Deutschen

Bild

bild: watson / shutterstock

BildBild aufdecken

bild: watson / shutterstock

BildBild aufdecken

bild: watson / shutterstock

24 Flugzeug-Menus, die dir garantiert den Appetit verderben

«Im Ausland gibt es ĂŒberall nur Schweizer! Sie nerven mich!»

Play Icon

Die beliebtesten Listicles auf watson

5 Dinge, die uns Schweizern die Ferien direkt versauen

Link zum Artikel

5 LiebeserklÀrungen an 5 Serien aus meiner Kindheit

Link zum Artikel

Wenn du diese 18 Dinge tust, bist du ein richtiger Tubel*

Link zum Artikel

11 skurrile Dinge, die du tatsÀchlich im Internet kaufen kannst

prÀsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

10 Browser-Games, die dich den schlimmsten Tag im BĂŒro ĂŒberstehen lassen

Link zum Artikel

Siehst du den Fehler? 14 irrsinnige Insta-Fails von Influencern und Möchtegerns

Link zum Artikel

9 Filme, bei denen deine GefĂŒhle Achterbahn fahren – und zwar so richtig

prÀsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

13 interessante Auto-Gadgets, die sich (bisher) nicht richtig durchsetzen konnten

prÀsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Damit du nicht in die Kostenfalle tappst: 7 Tipps zum Bezahlen auf Reisen

Link zum Artikel

Der Knigge fĂŒr jeden Beziehungsstreit ever – in 5 Punkten

Link zum Artikel

14 Bilder, die zeigen, wie es ist, (endlich) zu Hause auszuziehen

Link zum Artikel

Das meistverkaufte Bier (das niemand kennt) und 9 weitere Bier-Fakten zum Tag des Biers

Link zum Artikel

9 «Ratschlag»-Klassiker, die du dir in Zukunft einfach mal sparen kannst

Link zum Artikel

7 Situationen, die du kennst, wenn du schon mal mit dem Nachtzug unterwegs warst

Link zum Artikel

«Wie grĂŒn waren die Nazis?» und 15 weitere kuriose BĂŒcher, die du noch nicht gelesen hast

Link zum Artikel

17 fragwĂŒrdige Yoga-Trends, die noch «hipstriger» als normales Yoga sind

Link zum Artikel

Einfach 10 kleine Smartphones, falls du gerade eines suchst

Link zum Artikel

9 Schweizer Gins, die du unbedingt mal trinken solltest

Link zum Artikel

8 Rituale rund um Sex, Lust und Liebe aus aller Welt, die dich sprachlos machen werden

Link zum Artikel

9 absolut clevere Wege, wie Rechtsradikalen und Neonazis schon die Stirn geboten wurde

Link zum Artikel

Was unser Leben am besten beschreibt? Diese 17 Plattencover-Memes!

Link zum Artikel

9 Netflix-Serien, die niemand abfeiert – obwohl sie es verdient hĂ€tten

Link zum Artikel

Das sind die 80 grössten TrĂŒmpfe im Kampf gegen den Klimawandel

Link zum Artikel

Die 7 Phasen eines jeden BĂŒro-Jobs, den du je haben wirst

Link zum Artikel

Ferien in einer anderen Liga: 10 einzigartige Airbnbs, die auch du mieten kannst

Link zum Artikel

5 traurige Beispiele, wie Menschen fĂŒr Likes die Natur zerstören

Link zum Artikel

7 (nicht ganz ernst gemeinte) Tipps fĂŒr deine perfekte Work-Life-Balance

prÀsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

7 der teuersten Serienflops der TV-Geschichte

Link zum Artikel

Hier kommen 28 Dinge, die dich sentimental machen, wenn du ein 80er/90er-Schulkind warst

Link zum Artikel

Liebe Pharmakonzerne, diese 9 Medikamente wĂŒrden uns wirklich etwas bringen

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Die beliebtesten Listicles auf watson

5 Dinge, die uns Schweizern die Ferien direkt versauen

64
Link zum Artikel

5 LiebeserklÀrungen an 5 Serien aus meiner Kindheit

209
Link zum Artikel

Wenn du diese 18 Dinge tust, bist du ein richtiger Tubel*

162
Link zum Artikel

11 skurrile Dinge, die du tatsÀchlich im Internet kaufen kannst

57
Link zum Artikel

10 Browser-Games, die dich den schlimmsten Tag im BĂŒro ĂŒberstehen lassen

16
Link zum Artikel

Siehst du den Fehler? 14 irrsinnige Insta-Fails von Influencern und Möchtegerns

53
Link zum Artikel

9 Filme, bei denen deine GefĂŒhle Achterbahn fahren – und zwar so richtig

181
Link zum Artikel

13 interessante Auto-Gadgets, die sich (bisher) nicht richtig durchsetzen konnten

40
Link zum Artikel

Damit du nicht in die Kostenfalle tappst: 7 Tipps zum Bezahlen auf Reisen

28
Link zum Artikel

Der Knigge fĂŒr jeden Beziehungsstreit ever – in 5 Punkten

23
Link zum Artikel

14 Bilder, die zeigen, wie es ist, (endlich) zu Hause auszuziehen

15
Link zum Artikel

Das meistverkaufte Bier (das niemand kennt) und 9 weitere Bier-Fakten zum Tag des Biers

51
Link zum Artikel

9 «Ratschlag»-Klassiker, die du dir in Zukunft einfach mal sparen kannst

27
Link zum Artikel

7 Situationen, die du kennst, wenn du schon mal mit dem Nachtzug unterwegs warst

32
Link zum Artikel

«Wie grĂŒn waren die Nazis?» und 15 weitere kuriose BĂŒcher, die du noch nicht gelesen hast

12
Link zum Artikel

17 fragwĂŒrdige Yoga-Trends, die noch «hipstriger» als normales Yoga sind

30
Link zum Artikel

Einfach 10 kleine Smartphones, falls du gerade eines suchst

41
Link zum Artikel

9 Schweizer Gins, die du unbedingt mal trinken solltest

58
Link zum Artikel

8 Rituale rund um Sex, Lust und Liebe aus aller Welt, die dich sprachlos machen werden

63
Link zum Artikel

9 absolut clevere Wege, wie Rechtsradikalen und Neonazis schon die Stirn geboten wurde

122
Link zum Artikel

Was unser Leben am besten beschreibt? Diese 17 Plattencover-Memes!

83
Link zum Artikel

9 Netflix-Serien, die niemand abfeiert – obwohl sie es verdient hĂ€tten

43
Link zum Artikel

Das sind die 80 grössten TrĂŒmpfe im Kampf gegen den Klimawandel

144
Link zum Artikel

Die 7 Phasen eines jeden BĂŒro-Jobs, den du je haben wirst

13
Link zum Artikel

Ferien in einer anderen Liga: 10 einzigartige Airbnbs, die auch du mieten kannst

7
Link zum Artikel

5 traurige Beispiele, wie Menschen fĂŒr Likes die Natur zerstören

42
Link zum Artikel

7 (nicht ganz ernst gemeinte) Tipps fĂŒr deine perfekte Work-Life-Balance

4
Link zum Artikel

7 der teuersten Serienflops der TV-Geschichte

31
Link zum Artikel

Hier kommen 28 Dinge, die dich sentimental machen, wenn du ein 80er/90er-Schulkind warst

337
Link zum Artikel

Liebe Pharmakonzerne, diese 9 Medikamente wĂŒrden uns wirklich etwas bringen

28
Link zum Artikel

Die beliebtesten Listicles auf watson

5 Dinge, die uns Schweizern die Ferien direkt versauen

64
Link zum Artikel

5 LiebeserklÀrungen an 5 Serien aus meiner Kindheit

209
Link zum Artikel

Wenn du diese 18 Dinge tust, bist du ein richtiger Tubel*

162
Link zum Artikel

11 skurrile Dinge, die du tatsÀchlich im Internet kaufen kannst

57
Link zum Artikel

10 Browser-Games, die dich den schlimmsten Tag im BĂŒro ĂŒberstehen lassen

16
Link zum Artikel

Siehst du den Fehler? 14 irrsinnige Insta-Fails von Influencern und Möchtegerns

53
Link zum Artikel

9 Filme, bei denen deine GefĂŒhle Achterbahn fahren – und zwar so richtig

181
Link zum Artikel

13 interessante Auto-Gadgets, die sich (bisher) nicht richtig durchsetzen konnten

40
Link zum Artikel

Damit du nicht in die Kostenfalle tappst: 7 Tipps zum Bezahlen auf Reisen

28
Link zum Artikel

Der Knigge fĂŒr jeden Beziehungsstreit ever – in 5 Punkten

23
Link zum Artikel

14 Bilder, die zeigen, wie es ist, (endlich) zu Hause auszuziehen

15
Link zum Artikel

Das meistverkaufte Bier (das niemand kennt) und 9 weitere Bier-Fakten zum Tag des Biers

51
Link zum Artikel

9 «Ratschlag»-Klassiker, die du dir in Zukunft einfach mal sparen kannst

27
Link zum Artikel

7 Situationen, die du kennst, wenn du schon mal mit dem Nachtzug unterwegs warst

32
Link zum Artikel

«Wie grĂŒn waren die Nazis?» und 15 weitere kuriose BĂŒcher, die du noch nicht gelesen hast

12
Link zum Artikel

17 fragwĂŒrdige Yoga-Trends, die noch «hipstriger» als normales Yoga sind

30
Link zum Artikel

Einfach 10 kleine Smartphones, falls du gerade eines suchst

41
Link zum Artikel

9 Schweizer Gins, die du unbedingt mal trinken solltest

58
Link zum Artikel

8 Rituale rund um Sex, Lust und Liebe aus aller Welt, die dich sprachlos machen werden

63
Link zum Artikel

9 absolut clevere Wege, wie Rechtsradikalen und Neonazis schon die Stirn geboten wurde

122
Link zum Artikel

Was unser Leben am besten beschreibt? Diese 17 Plattencover-Memes!

83
Link zum Artikel

9 Netflix-Serien, die niemand abfeiert – obwohl sie es verdient hĂ€tten

43
Link zum Artikel

Das sind die 80 grössten TrĂŒmpfe im Kampf gegen den Klimawandel

144
Link zum Artikel

Die 7 Phasen eines jeden BĂŒro-Jobs, den du je haben wirst

13
Link zum Artikel

Ferien in einer anderen Liga: 10 einzigartige Airbnbs, die auch du mieten kannst

7
Link zum Artikel

5 traurige Beispiele, wie Menschen fĂŒr Likes die Natur zerstören

42
Link zum Artikel

7 (nicht ganz ernst gemeinte) Tipps fĂŒr deine perfekte Work-Life-Balance

4
Link zum Artikel

7 der teuersten Serienflops der TV-Geschichte

31
Link zum Artikel

Hier kommen 28 Dinge, die dich sentimental machen, wenn du ein 80er/90er-Schulkind warst

337
Link zum Artikel

Liebe Pharmakonzerne, diese 9 Medikamente wĂŒrden uns wirklich etwas bringen

28
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

64
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank fĂŒr dein VerstĂ€ndnis!
64Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Pieter 01.08.2019 06:18
    Highlight Highlight Das ganze erlebe ich gerade jetzt «Hautnah». Mit KollegenpĂ€rchen in Griechenland. Sie ist absolut mĂŒhsam.
    Nur immer am nörgeln. Ihr Lieblingsspruch: Ich habe dafĂŒr bezahlt also erwarte ich eine VIP Betreuung.
    Hat sonst niemand bezahlt?????
  • imposselbee 01.08.2019 01:49
    Highlight Highlight Wie lame ist das denn, hier hĂ€tte ich gerne eine đŸ€œđŸ€› anstelle 👉👈.
    Benutzer Bild
  • B-Arche 31.07.2019 19:47
    Highlight Highlight Soweit sind die DĂŒtschen da nicht von entfernt.
    Immer wenn ich in NYC eine Gruppe sehe die sich ĂŒber die Preise aufregt und dann sich unterhalten was der andere fĂŒr das Hotel bezahlt hat weiss man es sind Deutsche. Es wird auch nur Deutsch gesprochen.
    Immerhin fliegen die Deutschen (und Schweizer) als Einwanderer keine Landsleute ein zum Zwecke der Heirat sondern das ist meistens dann jemand einheimisches.
    OK, mein Sample ist klein. Ca 10 Deutsche Kollegen, keiner mit einer/m Deutschen verheiratet...
  • koknarr 31.07.2019 18:34
    Highlight Highlight Anreise war ganz ok...
    Benutzer Bild
  • Iltis 31.07.2019 17:26
    Highlight Highlight Ich in der 2. hintersten Sitzreihe, meine Nachbarin bekam das letzte swiss KĂ€sesandwich......
    • Glenn Quagmire 31.07.2019 19:51
      Highlight Highlight Sind eh ungeniessbar und den kurzen Flug wirst du wohl auch ohne ĂŒberleben.
  • Blaset mir doch id Schueh... aka Pat the Rat 31.07.2019 16:05
    Highlight Highlight Den Punkt mit dem Kaffee kann ich nur teilweise bestÀtigen:

    USA = gefÀrbtes Wasser (ausser in der superteuren, superhippen Grosskonzern-Filiale)
    D = brauchbarer Filterkaffee
    AUT = Nicht schlecht, fast wie bei uns
    It = So muss Kaffee schmecken
  • El Pepedente 31.07.2019 16:00
    Highlight Highlight darum vereise ich immer in die hinterletzte p'ampa wo es ken strom und wetsliche menschen gibt^^ aber ja da musst du lange suchen fĂŒr! hmm richtig gutes zeugs
  • Rhinooox 31.07.2019 15:32
    Highlight Highlight Selten so oft gelacht wie bei diesem Beitrag. Vor allem wenn noch andere im BĂŒro sind sollte ich mich das nĂ€chste Mal ein bisschen unauffĂ€lliger amĂŒsieren :D
  • Abu Nid As Saasi 31.07.2019 14:07
    Highlight Highlight Im Ausland spreche ich nur Englisch (nicht Swinglish), ĂŒberall, ausser in SĂŒdamerika.
    • plop 31.07.2019 22:05
      Highlight Highlight ...ich wĂŒrde da eher französisch empfehlen...
  • x4253 31.07.2019 12:24
    Highlight Highlight Wer an einen Ort reist an dem es Strandliegen gibt hat sich nicht ĂŒber HandtĂŒcher, anwesende Deutsche oder Schweizer zu beschweren ;)
    • El Pepedente 31.07.2019 16:01
      Highlight Highlight doch schon^^ da es zum glĂŒck bei dne emisten hotels nicht erlaubt ist^^ aber es gibt auch assi hotels mit eignem reservierdinest! aber ehrlich wenn ich deustche und oder russen sehe sind die ferien meistens mental im eimer XD
  • Howard271 31.07.2019 11:36
    Highlight Highlight Punkt 6: „Also *ich* bin ja nicht so wie alle die anderen dort oben Beschriebenen. Meine Stand-Up-Paddelfahrt auf dem Mekong und die frittierten Maden, die wir dort gegessen haben, waren nĂ€mlich echt authentisch. In Italien esse ich aus Prinzip keine Pizza, sondern nur eine originale SpezialitĂ€t aus Innereien aus dem Hinterland. In Indien ziehe ich natĂŒrlich eine lokale Tracht an. Ich auf meinen Reisen sicher kein Tourist sein, sondern so wie die Locals. In DĂ€nemark gehe ich den ganzen Tag mit Wollpullover und einer Tasse Tee in ein kleines Bistro und esse BlĂ€tterteiggebĂ€ck.
  • Magnum44 31.07.2019 10:49
    Highlight Highlight Wie gut, dass ich offenbar im Ausland kein Schweizer bin. Klingt ziemlich nach Horror.
  • Nelson Muntz 31.07.2019 10:49
    Highlight Highlight Abreise: Wenn der Bus um 10:30h beim Hotel abfahren sollte, sind Herr und Frau BĂŒnzli bereits um 09:45h mit Sack und Pack vor dem Hotel. Wenn der Bus um 10:15h noch nicht da ist, spĂŒrt man die allgemeine NervositĂ€t steigen. Ist der Bus frĂŒh da, hocken alle um 10:18h abfahrbereit im Bus, nur der Kettenraucher Köbi ist draussen. Er weiss halt wies lĂ€uft, war ja letztes Jahr schon hier. Da kann man noch mutig eine paffen.


    Kommt der Bus 10min zu spĂ€t, macht sich ĂŒbrigens Angst und AgressivitĂ€t breit, obwohl sie immer noch mehr als 2.5h am Gate rumhĂ€ngen mĂŒssen.
    • Triumvir 31.07.2019 12:12
      Highlight Highlight Na ja, letztes Jahr auf Rhodos hatte unser Transfer mehr als 30 Minuten VerspĂ€tung, wir nahmen dann zwangslĂ€ufig einen dieser Busse, die bei mind. 10 Hotels gehalten haben (der Fahrer konnte ĂŒbrigens kein Wort Englisch). Mein Puls ist dann schon ein klein wenig gestiegen und der Erholungseffekt - bei dem zwangslĂ€ufigen Gehetze am Flughafen - war futsch...
    • Nelson Muntz 31.07.2019 12:55
      Highlight Highlight Schon mĂŒhsam, wenn es gar noch andere Touris am Flughafen hat, gell. Sollen doch alle gefĂ€lligst ein anderes Mal dort sein oder wo anders Ferien machen.

      Wenn du nicht bei einem Billigstanbieter bucht kannst du davon ausgehen, dass die Reiseleitung alles im Griff hat und notfalls auch Taxis organisiert. Oder du buchst von Anfang an einen Privattransfer.
  • Catlover 31.07.2019 10:28
    Highlight Highlight Mein Tag (Deutsche/Schweizerin), der mit solch einem Artikel beginnt, kann eigentlich nur gut werden. 😂 Solch herrlich ironische Wahrheiten sind fĂŒr mich ein Garant fĂŒr gute Laune. Die mit HandtĂŒchern reservierten Poolliegen durften auf gar keinen Fall fehlen . Bitte viel viel mehr davon ! Top Job, Jodok !
  • egrs 31.07.2019 10:21
    Highlight Highlight Nicht zu vergessen die Schweizer welche die exotischten Orten mit den besten FrĂŒchten usw. bereisen und sich dann den ganzen Tag ĂŒber das fehlende knusprige Vollkornbrot beklagen
    • Caerulea 31.07.2019 13:07
      Highlight Highlight Aber das Brot kann man im empfernten Ausland wirklich nicht essen. Und in Italien, schrecklich dort.
    • henkos 31.07.2019 13:35
      Highlight Highlight Knuspriges Vollkornbrot hat’s auch in der Schweiz nicht. Wenn dann nur Weissbrot mit einer Handvoll Körner im Teig.
    • egrs 31.07.2019 16:13
      Highlight Highlight @henkos kann ich so jetzt nicht bestÀtigen. Ich vermute mal du treibst dich in den falschen BÀckereien rum ;-)
  • 3l3m3nt4ry 31.07.2019 09:55
    Highlight Highlight Punkt 5 ist der absolute Ferienkiller...
  • Coffey 31.07.2019 09:38
    Highlight Highlight Jedes Jahr an den selben Ort fahren und immer in den gleichen Restaurants einkehren fehlt noch. Plus die entsprechenden vorgĂ€ngigen ErklĂ€rungen darĂŒber, dass man immer zu Umberto gehe, dort seit Jahren „die besten Penne alla Arrabiata Italiens“ und eine Bistecca, die ĂŒber den Tellerrand rage, bestelle. Anschliessend wĂŒrde Umberto jeweils nach dem „besten Tiramisu, das es gibt“ die Espressi und den Grappa offerieren.
    • Coffey 31.07.2019 12:55
      Highlight Highlight Da fallen mir noch zusĂ€tzlich ein: *sĂŒffisantes LĂ€cheln* „seid ihr zum erstem Mal hier?“ „Wir kommen seit 15 Jahren jedes Jahr. Bei X mĂŒsst ihr unbedingt essen gehen, gebt dem Wirt einen Gruss von uns. Und bei Y kann man gĂŒnstig xy kaufen“.
      Kann beliebig erweitert werden.
    • Chicken Run 31.07.2019 18:11
      Highlight Highlight Ein ehemaliger Arbeitskollege war schon ĂŒber 60 mal im gleichen Hotel auf Gran Canaria, geht immer in die gleichen Restaurants und Bars. 2 - 3 mal im Jahr, 1 - 2 Wochen.
  • Laborchef Dr. Klenk 31.07.2019 09:35
    Highlight Highlight Betina Bossita schön und gut, solange eine ordentliche Ladung Aromat draufgestreut wird! đŸ€Š
  • Miikee 31.07.2019 09:26
    Highlight Highlight Mir fĂ€llt gerade auf wie unschweizerisch ich mich im Ausland auffĂŒhre. Gottseidank🙈 ist ja schlimm.
  • DanielaK 31.07.2019 09:26
    Highlight Highlight Ob ich wohl deshalb lieber mit dem Camper in der Gegend rum reise? Nicht dass es so nicht auch Möglichkeiten zum Ă€rgern gĂ€be, aber einigen hier beschriebenen kann man ganz gut aus dem Weg gehen. Luxemburg: 0 Schweizer getroffen, Belgien 1 Schweizer Familie getroffen= Kids können ohne Sprachbarriere spielen und Eltern geniessen die Ruhe.😅 Interessant zu beobachten war auch das enorme Verkehrsaufkommen in die andere Richtung...
  • Grave 31.07.2019 09:00
    Highlight Highlight "Weisch, eigentlich hĂ€mmers i de schwiz jo scho guet (hier einfĂŒgen)"

    -mit de pĂŒnktlichkeit vo de sbb
    -mit de infrastruktur
    -mitem verchehr
    -etc.
    • egrs 31.07.2019 10:22
      Highlight Highlight mit dr Sicherheit, mit dr Suberkeit, mit grundsÀtzlich guat organisiartem, mitem Wohlstand, ...
    • Juliet Bravo 31.07.2019 20:22
      Highlight Highlight Und kaum zurĂŒck haben sie oft nichts gelernt, und schimpfen schon wieder😅
  • D. L. aus B. 31.07.2019 08:40
    Highlight Highlight Grosses Kino, Jodok!😂
  • Calvin Whatison 31.07.2019 08:37
    Highlight Highlight đŸ€ŁđŸ€ŁđŸ€Ł Erschreckend wahr.
  • Mirko Timm 31.07.2019 08:32
    Highlight Highlight Das mit den Preisen ist aber nicht ĂŒberall so. Wo ich hinfahre koste die gal. Milch auch 10 Dollar zum beispiel
    • Tenno 31.07.2019 09:37
      Highlight Highlight Eine Gallone Milch? Voll Michi
    • Mirko Timm 31.07.2019 15:26
      Highlight Highlight Ja USA nicht nur Benzin in Balkone auch Eistee oder Milch gibt es abgefĂŒllt in der grösse . Und Hawaii in vielen Dingen teurer wie die schweiz bei lebensmitteln
    • Tenno 31.07.2019 17:34
      Highlight Highlight Ich weiss ja nicht, was du fĂŒr eine Haole-Zuschlag bezahlen muss aber auf Hawaii bekommst du eine Gal. Milch fĂŒr unter 6$ auch ohne Makai Karte. Macht also ~1.60 pro Liter. Ist nun nicht wirklich teurer als in der Schweiz. Im Coop kostet 1l ~1.80.
      Hawaii sind jetzt auch nicht gerade die Kuh Inseln auch wenn es einige Rinderfarmen gibt.
  • JZ4EVER 31.07.2019 08:24
    Highlight Highlight Den mit dem Kaffee verstehe ich nicht. Zumindest in Italien ist der Kaffee einer der HauptgrĂŒnde wieso ich dorthin reise.
    • Mirko Timm 31.07.2019 08:28
      Highlight Highlight Naja gibt besseren
    • JZ4EVER 31.07.2019 14:46
      Highlight Highlight Besseren Kaffee als in Italien? Wodenn bitte? Also wir reden von Espresso...nicht Filterkaffee oder latte macchiato mit caramel-ahornsirup oder sowas.
    • Mirko Timm 31.07.2019 15:25
      Highlight Highlight Hawaii vorallem mit kona Kaffee einen der besten kaffeesorten der Welt mit den grĂ¶ĂŸten Bohnen bei einer kaffeesorte. Schon das alleine als Zutat macht den Kaffee besser wie jeder in italien
    Weitere Antworten anzeigen
  • BeSo 31.07.2019 08:18
    Highlight Highlight Schöner Gruss von den Lofoten/Norwegen, wo nicht einmal das mit den gĂŒnstigen Preisen hinhaut und man sich fast als Krimineller fĂŒhlt, wenn man irgendwo ein Bier oder einen Cider kauft 😊
    • qolume 31.07.2019 14:16
      Highlight Highlight Wooop! SvolvĂŠr?
    • BeSo 31.07.2019 16:31
      Highlight Highlight @qolume: ja insb. Svolvaer 😍
      Benutzer Bild
    • qolume 31.07.2019 18:19
      Highlight Highlight Ahhh, geil! Die Rorbuer sind super... war vor 4 Jahren dort am skitĂŒrlen đŸ„°
  • The Count 31.07.2019 08:01
    Highlight Highlight 6. Die Anwesenheit anderer Schweizer
    • Blaset mir doch id Schueh... aka Pat the Rat 31.07.2019 15:58
      Highlight Highlight Siehe Punkt 5...
  • TheNormalGuy 31.07.2019 07:56
    Highlight Highlight "...das QĂŒollfrisch an Bord ausgegangen..."

    Ein trauriger Moment fĂŒr jeden Passagier. =(
    • Blaset mir doch id Schueh... aka Pat the Rat 31.07.2019 15:58
      Highlight Highlight Besonders wenn Du statt dem erwarteten frischen Quöllfrisch ein QĂŒollfrisch bekommst.

      Aber ich verzeihe Jodok den Schreibfehler, er kennt offensichtlich das Original nicht đŸ€ȘđŸ€ȘđŸ€Ș
  • Nelson Muntz 31.07.2019 07:23
    Highlight Highlight Herrlich, als ehemaliger Reiseleiter viele Touritypen wieder erkannt.

    Ein Klassiker war auch der halbglatzige SchnauztrÀger mit Natel am Gurt. Dieser weiss alles, was am Flughafen oder sonstwo ablÀuft. Und er teilt sein nicht so wissentliches Wissen gerne mit anderen, auch wenn diese es gar nicht wissen wollen
    • Coffey 31.07.2019 09:33
      Highlight Highlight Ist das derselbe, der einem Mobiltelefon „Natel“ sagt? Also Teil des beschriebenen Klischees?
    • Bort? 31.07.2019 10:10
      Highlight Highlight Neben genau DEM bin ich schon im Flieger gesessen..mehrmals :-D :-D
    • Lisbon 31.07.2019 11:42
      Highlight Highlight Halbglatziger SchnauztrÀger: In Israel, arabische Stadt: Kann kein Englisch und sucht ein Schinkensandwich. Echt erlebt.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Absintenzler 31.07.2019 07:20
    Highlight Highlight Die andern habens aber auch nicht leicht bei uns :-)
    Benutzer Bild
  • Ricardo Tubbs 31.07.2019 07:18
    Highlight Highlight der mit dem achtelfinal ist geil :-)
  • chnobli1896 31.07.2019 07:10
    Highlight Highlight WM Achtelfinal 😂😂🙈
    • Glenn Quagmire 31.07.2019 08:03
      Highlight Highlight Der tut weh...
    • SD1980 31.07.2019 14:06
      Highlight Highlight En Stich is Herz die SĂŒle, aber leider wahr đŸ€·đŸŸâ€â™‚ïž
  • Schabernack 31.07.2019 07:05
    Highlight Highlight Haha you got me, Jodok! Herrlich den Tatsachen entsprechender Beitrag! đŸ‘ŒđŸŒ Hopp Schwiiz! 🇹🇭😂
    Benutzer Bild
  • Grave 31.07.2019 06:46
    Highlight Highlight Mir fĂ€llt gerade auf wie sehr schweizer ich bin 😅

22 Touristen aus der Hölle, die Respekt vor gar nichts haben

Massentourismus und Lokalkultur vertragen sich per se nicht. Doch dann gibt es noch vereinzelte Vollidioten (und nein, fĂŒr dieses Wort muss man sich in diesem Kontext nicht entschuldigen), welche diese Divergenz auf die Spitze treiben.

Das PhĂ€nomen ist definitiv kein Novum: Touristen kommen in Massen, reissen sich alles unter den Nagel, was als «authentisch» gilt, glauben fĂŒr ein paar Tage (oder Stunden) wie locals zu leben, steigen in ihre Cars und hinterlassen eine maltrĂ€tierte Lokalkultur, geschunden von ihrer Ignoranz.

Ein Beispiel hierfĂŒr lieferte letztens eine Influencerin, die sich in Bali mit heiligem Wasser bespritzen liess – ein Affront erster GĂŒte fĂŒr die lokale Bevölkerung. Auch in Europa fĂŒrchten sich immer 


Artikel lesen
Link zum Artikel