Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Hollywood braucht das Geld: Diese Kultfilme kriegen ein Remake



Remakes sind in der Filmbranche – insbesondere in Hollywood – an der Tagesordnung. Doch während wir Neuauflagen gewisser Filme eher emotionslos zur Kenntnis nehmen, gibt es auch Filme, bei denen wir auf die Barrikaden gehen, sollte Hollywood sie anrühren.

Zuletzt hatte die Neuauflage von «Ghostbusters» bei Fans für Stürme der Entrüstung gesorgt und auch die Remakes von Klassikern wie «Ben Hur» und «Die glorreichen Sieben» konnten leider nicht wirklich überzeugen. Davon lässt sich Hollywood aber nicht entmutigen und so wird fleissig an Remakes gebastelt, von denen wir uns wünschten, dass sie niemals erscheinen würden.

Falls du einen Film nicht gesehen hast:

Okay, schon klar, man kann nicht immer alle Filme kennen, auch wenn sie Klassiker sind. Darum gibt's am Schluss dieses Artikels eine Liste, wo noch einmal alle Filme aufgeführt sind, inklusive Link zu Wikipedia. (Und dann guckst du sie hoffentlich).

«Der König der Löwen»

Der König der Löwen

Simba brüllt uns bald als echter Löwe von der Leinwand entgegen. bild: disney

Disney ist schon seit geraumer Zeit daran, ihre Trickfilmklassiker als Realfilme wieder auf die grosse Leinwand zu bringen. Zuletzt waren dies «Cinderella» und «Das Dschungelbuch». 2017 kommt «Die Schöne und das Biest» ins Kino und nun soll auch «Der Köng der Löwen» als Realfilm umgesetzt werden.

Wer nun hofft, dass es sich hierbei nur um ein Gerücht handelt, muss ich leider enttäuschen, denn Disney hat die Pläne offiziell bestätigt. Allerdings befindet sich das Projekt noch in einem sehr frühen Stadium.

Damit betraut wurde Jon Favreau, der zuletzt bei «The Jungle Book» Regie führte, welcher von den Kritikern äusserst positiv aufgenommen wurde. Bekannt dürfte Favreau aber vor allem durch die ersten beiden «Iron Man»-Filme sein.

Umfrage

Wie stehst du zum «Der König der Löwen»-Remake?

  • Abstimmen

2,273 Votes zu: Wie stehst du zum «Der König der Löwen»-Remake?

  • 16%Find ich super!
  • 64%Nooooooooo!
  • 20%Mir egal.

«Mulan»

Mulan

bild: disney

In diesem Jahr geriet Disney in einen Whitewashing-Shitstorm, nachdem eine Meldung erschien, wonach das Studio eine Realverfilmung von «Mulan» plane und die Hauptrolle an Jennifer Lawrence vergeben worden sei. Die Meldung entpuppte sich allerdings als falsch, wurde sie doch von einer Satireseite in die Welt gesetzt.

Inzwischen hat sich das Blatt allerdings gewendet, denn wie Disney unterdessen bestätigte, wird «Mulan» im November 2018 tatsächlich als Realfilm in die Kinos kommen und zwar mit einem vorwiegend asiatischen Cast.

Umfrage

Wie stehst du zum Remake von «Mulan»?

  • Abstimmen

1,763 Votes zu: Wie stehst du zum Remake von «Mulan»?

  • 31%Ich freu mich drauf.
  • 34%Nooooooooo!
  • 35%Mir egal.

«Arielle, die Meerjungfrau»

Arielle, die Meerjungfrau

bild: disney

Du hast es dir vielleicht schon gedacht und nun hast du Gewissheit: Auch «Arielle, die kleine Meerjungfrau» wird als Realfilm umgesetzt. Sogar die Hauptrolle war schon bekannt. So sollte Chloë Grace Moretz («Kick Ass», «Let Me In», «Carrie») die Rolle der Arielle übernehmen.

Unterdessen hat es sich die junge Schauspielerin allerdings anders überlegt und so geht die Suche nach einer geeigneten Meerjungfrau weiter. Dies wird die Umsetzung des Filmes aber nicht beeinflussen, auch wenn bisher noch kein Erscheinungstermin bekannt ist.

Umfrage

Wie stehst du zum Remake von «Arielle, die kleine Meerjungfrau»?

  • Abstimmen

1,589 Votes zu: Wie stehst du zum Remake von «Arielle, die kleine Meerjungfrau»?

  • 22%Ich freu mich drauf.
  • 45%Nooooooooo!
  • 33%Mir egal.

«Die Vögel»

Image

bild: alfred hitchcock productions

Hitchcock-Filme sind Filmgeschichte. «Die Vögel» ist nur einer von vielen meisterhaften Werken von Alfred Hitchcock, die bis heute Kultstatus geniessen. Umso schlimmer, wenn es ein Studio tatsächlich wagen sollte, davon ein Remake zu drehen. Bereits 2014 tauchten Berichte auf, wonach Universal plant, den Klassiker von 1963 neu aufzulegen.

Als wäre das nicht schon schlimm genug, scheint Regisseur Michael Bay massgeblich an der Produktion beteiligt zu sein. Wir erinnern uns an einige seiner Filme: «Transformers 1 - 4», «Die Insel», «Armageddon - Das jüngste Gericht». Bay soll zwar nicht Regie führen, aber dennoch macht einem die Tatsache Angst, dass ein Regiesseur als Produzent fungiert, der hauptsächlich für Filme mit seichter Story und viel Bum-Bum bekannt ist.

Zwar ist es in den letzten Monaten ruhig um das «Die Vögel»-Remake geworden, doch das muss nichts heissen. Auch «Jurassic World», die vierte Fortsetzung von «Jurassic Park», steckte jahrelang in der Vorproduktion fest und war dann doch auf einmal in den Kinos.

Umfrage

Wie stehst du zum Remake von «Die Vögel»?

  • Abstimmen

1,377 Votes zu: Wie stehst du zum Remake von «Die Vögel»?

  • 23%Ich freu mich drauf.
  • 46%Nooooooooo!
  • 31%Mir egal.

«Mary Poppins»

Marry Poppins

http://www.imdb.com/title/tt0058331/mediaviewer/rm2064120576

bild: disney

«Mary Poppins» ist wohl einer der bekanntesten Kinderfilme überhaupt. Wir alle kennen die singende Gouvernante, die mit einem einfachen Regenschirm durch die Lüfte schweben kann. Bereits 2013 hatte sich Disney mit «Saving Mr. Banks», einem Film über die Autorin des gleichnamigen Buches, dem Stoff wieder genähert. Pünktlich zu Weihnachten 2018 soll nun «Mary Poppins» wieder in unsere Kinos schweben.

Dabei wird der Film nicht ein richtiges Remake, sondern vielmehr eine Remake-Fortsetzung. Im Film treffen wir auf die erwachsenen Kinder Jane und Michael, die zufällig wieder auf Mary Poppins treffen, die einen persönlichen Verlust zu verarbeiten hat. Dementsprechend trägt der Film auch den Titel «Mary Poppin Returns».

Natürlich fährt Disney beim Cast nur die besten Namen auf. So wird Mary Poppins von Emily Blunt («Girl On The Train», «Edge Of Tomorrow») gespielt. Weitere Rollen übernehmen Colin Firth, Meryl Streep und Ben Whishaw.

Umfrage

Wie stehst du zum Remake von «Mary Poppin»?

  • Abstimmen

1,343 Votes zu: Wie stehst du zum Remake von «Mary Poppin»?

  • 29%Ich freu mich drauf.
  • 42%Nooooooooo!
  • 29%Mir egal.

«Im Westen nichts Neues»

2018 muss Captain Katczinsky wieder an die Westfront. Bild: universal pictures

«Im Westen nichts Neues» ist einer der ältesten und erschütterndsten Anti-Kriegsfilme. Basierend auf dem gleichnamigen Buch von Erich Maria Remarque, zeigt er in beinahe zweieinhalb Stunden die Sinnlosigkeit des ersten Weltkriegs.

Bereits 1979 wurde in Form eines Fernsehfilms eine Neuauflage gedreht, doch nun soll ein richtiges Remake her. Zu Beginn sollte Daniel Radcliffe («Harry Potter», «Swiss Army Man») die Hauptrolle übernehmen. Unterdessen ist er aber nicht mehr dabei und «Vikings»-Star Travis Fimmel wurde als neuer Hauptcharakter Stanislaus Katczinsky bestätigt.

Umfrage

Wie stehst du zum Remake von «Im Westen nichts Neues»?

  • Abstimmen

1,163 Votes zu: Wie stehst du zum Remake von «Im Westen nichts Neues»?

  • 40%Ich freu mich drauf.
  • 25%Nooooooooo!
  • 35%Mir egal.

«Memento»

«Memento» ist der zweite Spielfilm von Ausnahmeregisseur Christopher Nolan («Inception», «Prestige - Die Meister der Magie») und stellte zugleich seinen Durchbruch dar. In diesem Thriller sehen wir einen Mann, gespielt von Guy Pearce, dessen Kurzzeitgedächnis geschädigt ist. Nur mit Hilfe von Polaroid-Fotos und Nachrichten an sich selbst, die er sich auf die Haut tätowiert, versucht er nun den Mord an seiner Frau aufzuklären.

Wer den Film kennt, weiss, dass ein Remake absolut unnötig ist. So ergibt dann auch das Statement des betreffenden Studios keinen Sinn.

Memento ist ein Meisterwerk, welches die Zuschauer auch noch lange nach dem Film rätseln lässt. Wir wollen Christopher Nolans Vision treu bleiben und einen unvergesslichen Film liefern, der genauso ausgefallen, kultig und preisverdächtig ist wie das Original.

Andrea Iervoliono - mitinhaber von ambi entertainment

Wenn das Original also schon ein zeitloses Meisterwerk ist, warum dann ein Remake?

Umfrage

Wie stehst du zum Remake von «Memento»?

  • Abstimmen

1,112 Votes zu: Wie stehst du zum Remake von «Memento»?

  • 6%Ich freu mich drauf.
  • 61%Nooooooooo!
  • 32%Mir egal.

Memento ist auch bei der BBC-Umfrage zu den besten Filmen aller Zeiten dabei:

«Die unendliche Geschichte»

Die unendlichei Geschichte

http://www.imdb.com/title/tt0088323/mediaindex?ref_=tt_pv_mi_sm

Basiert auf dem gleichnamigen Buch: «Die unendliche Geschichte». bild: neue constantin film

«Das Boot»-Regisseur Wolfgang Petersen hat mit «Die unendliche Geschichte» einen Fantasy-Film abgeliefert, der auch heute noch viele in wohligen Kindheitserinnerungen schwelgen lässt. Die Story rund um Bastian, der nach Fantasien reisen muss, um die Welt vor dem Nichts zu retten, war eine deutsch-US-amerikanische Ko-Produktion, die dem Zuschauer – für damalige Zeiten – unglaubliche Special Effects bieten konnte.

Bereits 2009 wurden die Rechte weiterverkauft und so ging es dann auch nicht lange, bis ein Remake des Stoffs angekündigt wurde. Seither ist es allerdings ruhig um die geplante Neuauflage geworden. Gerüchte, wonach Peter Jackson («Der Herr der Ringe») das Remake umsetzen sollte, entsprangen einer Satire-Seite. Dennoch tauchen jedes Jahr immer wieder angebliche Details zum Remake auf, was zumindest vermuten lässt, dass noch immer daran gearbeitet wird.

Umfrage

Wie stehst du zum Remake von «Die unendliche Geschichte»?

  • Abstimmen

1,021 Votes zu: Wie stehst du zum Remake von «Die unendliche Geschichte»?

  • 42%Ich freu mich drauf.
  • 38%Nooooooooo!
  • 20%Mir egal.

Diese Klassiker bekommen eine Fortsetzung

Dann gibt es noch die Kultfilme, die zwar von einem Remake verschont bleiben, aber dafür eine Fortsetzung bekommen. Nicht ganz so schlimm, aber wir wissen alle, dass eine Fortsetzung nicht immer das Richtige ist und einem im schlimmsten Fall das Original sogar vermiesen kann.

«The Shining»

Eines von Stanley Kubricks Meisterwerken, das bis heute fasziniert und in die Populärkultur Einzug gehalten hat. Der Film basiert auf einem Roman von Stephen King, welcher 2013 eine Fortsetzung namens «Doctor Sleep» schrieb. Kein Wunder also, dass bereits Bestrebungen im Gange sind, auch die literarische Fortsetzung auf die grosse Leinwand zu bringen. Wann wir mit dem Film rechnen dürfen, ist noch nicht bekannt.

Übrigens: Autor Stephen King hat Stanley Kubricks Adaption seines Buches gehasst.1997 kam dann auch eine Miniserie namens «The Shining» ins Fernsehen, bei welcher King höchstselbst das Drehbuch geschrieben hat.

Umfrage

Freust du dich auf die Fortsetzung von «The Shining»?

769 Votes zu: Freust du dich auf die Fortsetzung von «The Shining»?

  • 26%Ja.
  • 74%Nein.

«Blade Runner»

Blade Runner

http://www.imdb.com/title/tt0083658/mediaviewer/rm1218301440

bild: warner bros.

«Blade Runner» gehört wohl zu den besten Science-Fiction-Filmen, die jemals gedreht wurden. Ein düsterer, dystopischer Film über eine Zukunft, in welcher Androide von den menschlichen Welt verbannt wurden und als Aussetzige gelten. Der Film selbst basiert auf dem Roman «Träumen Androiden von elektrischen Schafen?».

Nun, fast 35 Jahre später, kommt also die Fortsetzung. Der Streifen trägt den Titel «Blade Runner 2049» und die Dreharbeiten sind bereits in vollem Gange. Harrison Ford ist wieder mit von der Partie und spielt erneut den (inzwischen gealterten) Ex-Polizisten Rick Deckard. Im Gegensatz zum ersten Teil sitzt nicht mehr Ridley Scott auf dem Regiestuhl, sondern Denis Villeneuve, der 2015 mit dem Thriller «Sicario» für Furore sorgte.

Umfrage

Freust du dich auf die Fortsetzung von «Blade Runner»?

611 Votes zu: Freust du dich auf die Fortsetzung von «Blade Runner»?

  • 46%Ja.
  • 54%Nein.

«The Big Lebowski»

Going Places (The Big Lebowski Spin Off)

Going Places mit John Turturro als Jesus Quintana. bild: lost soul entertainment

Wer kennt ihn nicht? Den «Dude» (oder «Duder», oder «El Duderino» oder auch «His Dudeness»), der in Sandalen und Bademantel einkaufen geht und 79 Cent mit einem Scheck bezahlt. Lange Zeit gab es Gerüchte, dass es einen zweiten Teil geben wird und auch Hauptdarsteller Jeff Bridges wäre mit Begeisterung wieder in seine wohl bekannteste Rolle geschlüpft. Glücklicherweise weigerten sich die Coen-Brüder bis zuletzt, eine Fortsetzung zu drehen.

Und was hat denn dieser Film hier zu suchen? Nun, eine direkte Fortsetzung gibt es nicht, aber dafür einen weiteren Film, der in der Welt von «The Big Lebowski» spielt. Mit «Going Places» sehen wir einen Film, der sich ganz und gar dem Charakter Jesus Quintana widmet. Wir erinnern uns: Jesus war dieser schräge Bowler, in einem äusserst violetten, hautengen Anzug, der vor jedem Wurf seine Bowlingkugel ableckte.

Die Dreharbeiten sind bereits gestartet und so ist das obige Foto bereits ein offizielles Promo-Bild aus dem Film. In der Hauptrolle sehen wir John Turturro, der bereits im Original Jesus gespielt hat. Auch die Regie wird von Turturro übernommen

Umfrage

Freust du dich auf die Fortsetzung von «The Big Lebowski»?

765 Votes zu: Freust du dich auf die Fortsetzung von «The Big Lebowski»?

  • 40%Ja.
  • 59%Nein.

Und weil wir jetzt alle traurig über so viel Remakes sind, gibt's hier etwas Lustiges:

Abonniere unseren Newsletter

19
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
19Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • goldmandli 27.11.2016 14:37
    Highlight Highlight Ein remake von memento macht gar keinen Sinn. Den Film kann man sich auch heute noch wunderbar ansehen (kam ja auch erst 2000 in die kinos). Ich kann mir nicht vorstellen, was man jetzt, 16 jahre später, besser machen könnte.
  • G. Schmidt 26.11.2016 23:39
    Highlight Highlight Schade, das Hollywood neuen Filme bzw. Drehbüchern keine Chance gibt...
    • Amboss 27.11.2016 04:33
      Highlight Highlight Was für neue Filme, rsp drehbücher?

      Alles, was massentauglich ist, wurde doch irgendwie schon mal verfilmt...

      Ich sehe das Problem Hollywoods schon. Trotzdem, ob remakes die rit Antwort darauf ist...?
  • Schreiberling 26.11.2016 22:26
    Highlight Highlight "Der Köng der Löwen" 😅
  • DomiNope 26.11.2016 19:40
    Highlight Highlight *Hollywood WILL das Geld.
  • blobb 26.11.2016 19:37
    Highlight Highlight Baywatch
    (mit the Rock :P)

    http://www.imdb.com/title/tt1469304/

    It
    (Vom Regisseur von "Mama", die "Stranger Things"-Macher wurden für die Regie abgelehnt) :(

    http://www.imdb.com/title/tt1396484/

    Und Power Rangers nicht vergessen ;)
    • Pascal Scherrer 26.11.2016 21:36
      Highlight Highlight Baywatch ist nicht in der Liste, weil es kein Remake eines Films ist, sondern einer Serie. ;)

      Power Rangers gibt es natürlich auch Filme, aber diese sind nicht Kult, sondern eher das Franchise an und für sich.

      Und "It" war mal kurz in der Liste drin, flog dann aber wieder raus, weil es nicht ganz an den Kult der anderen heranreicht. Aber da kann man natürlich darüber streiten. :)

      Police Academy wird übrigens auch frisch aufgelegt, falls dir solche 80s Comedy Filme zusagen.
    • blobb 26.11.2016 21:42
      Highlight Highlight Einverstanden. Ausser bei Mulan. Da seh ich nicht so viel Kult.
  • MaskedGaijin 26.11.2016 19:01
    Highlight Highlight Mulan wird mit "vorwiegend" asiatischen Schauspielern gedreht... Warum nicht ausschliesslich? Darin kommen weder Europäer noch Afroamerikaner vor. Chinesen (Han?) und Mongolen würden vollkommen reichen. Vielleicht erfinden sie ja noch eine Rolle für Keanu Reeves...
    • Buebi 28.11.2016 13:15
      Highlight Highlight "erfinden sie ja noch eine Rolle für Keanu Reeves..." XD XD XD FTW!
    • Nordurljos 28.11.2016 15:13
      Highlight Highlight Hahaaa made my day! Armer Keanu
  • blobb 26.11.2016 18:28
    Highlight Highlight Dr. Sleep (die Shining Fortsetzung) ist echt keine Verfilmung wert. Selten etwas fantasieloseres von King gelesen. Neues Kind mit dem Shining (natürlich unendlich viel Stärker), wird von "Vampieren" gejagt, die bei 9/11 zu wenig "Steam" abgesaugt haben :D Altes Kind ist natürlich ein Trockener Alki...
    Come On!
  • phreko 26.11.2016 18:25
    Highlight Highlight "Geld brauchen" ist ein komischer Ausdruck, wenn man von Milliardären spricht.
  • pamayer 26.11.2016 17:58
    Highlight Highlight Man versucht, ein Remake eines erfolgreichen Filmes zu machen.
    Warum ist das Original wohl erfolgreich? Weil die Magie einfach stimmt.
    Dadurch ist das Remake schon zum voraus zum Scheitern verurteilt.

    Oder wer soll den Nicholson in shining ersetzen? Oder den Ford in Blade Runner? - genau: Justin Bieber!

    Schade um's Geld.
  • Tiefstapler 26.11.2016 17:41
    Highlight Highlight "Ghost in a Shell" fehlt!
    • Raphael Bühlmann 26.11.2016 17:47
      Highlight Highlight "Ghost in the Shell" ist im Original kein Hollywood-Film.
  • smoking gun 26.11.2016 17:34
    Highlight Highlight Blade Runner kam 1982 raus. Sind also 34 Jahre und nicht "fast 25".

    Toller Film!
    • Raphael Bühlmann 26.11.2016 17:41
      Highlight Highlight Hast recht, hab's geändert.
      Den Film hingegen muss ich jetzt echt mal schauen ;)
  • Funny 26.11.2016 16:44
    Highlight Highlight memento, einer meiner grossen lieblingsfilme, als remake? Der ist schon perfekt. Die unendliche geschichte als remake noch einigermassen vertretbar. Solange das Buch nicht als remake erscheint. Bestes buch allerzeiten

«Der König der Löwen» kommt als Realfilm – einen ersten Eindruck gibt's im neuen Teaser

25 Jahre nach dem legendären Trickfilm «Der König der Löwen» wird Disney die Geschichte als Realfilm erneut in die Kinos bringen. Nun hat der Mauskonzern den ersten Teaser zum 2019 erscheinenden Megablockbuster veröffentlicht. Darin dürfen wir nicht nur einen ersten Blick auf Rafiki und Simba werfen, sondern auch auf die beeindruckende, computergenerierte Tierwelt Afrikas.

Interessant ist, dass Disney sich beim Teaser des Realfilms fast eins zu eins am Teaser des Trickfilms von 1994 orientiert …

Artikel lesen
Link to Article