bedeckt, etwas Schnee
DE | FR
73
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Spass
Leben

12 Filme mit krassem Ende

12 Filme, deren Ende sich wie ein Schlag in die Magengegend anfühlt

Du lässt dich von Filmen gerne emotional durchnudeln und bleibst danach noch eine Weile auf dem Sofa (oder im Kino) sitzen, um darüber nachzudenken? Dann sind das die Filme für dich ...
08.09.2018, 12:4009.09.2018, 14:24

«BlacKkKlansman»

Die wahre Geschichte eines schwarzen Undercover-Cops, der den KKK zusammen mit einem jüdischen Kollegen infiltriert. Auch wenn der Film mit vielen lustigen Szenen glänzt, setzt Regisseur Spike Lee am Ende einen Paukenschlag, der einen bitteren Nachgeschmack hinterlässt.

Reaktions-Level:

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: giphy

Der Trailer:

«Dancer in the Dark»

Eine tschechische Einwanderin verliert langsam ihr Augenlicht und versucht gleichzeitig jenes ihres Sohnes zu retten. Ein bedrückendes Gefühl macht sich beim Schauen breit, was einerseits dem äusserst real wirkenden, Dogma-inspirierten Stil, andererseits der herausragenden schauspielerischen Leistung der isländischen Sängerin Björk geschuldet sein dürfte.

Reaktions-Level:

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: giphy

Der Trailer:

«Requiem for a Dream»

Drogenabhängigkeit ist verdammt schlimm. So viel ist klar. Weil der Film sich aber nicht scheut, die Abgründe zu zeigen, die sich damit auftun, spürt man danach definitiv den einen oder anderen Knoten im Magen.

Reaktions-Level:

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: giphy

Der Trailer:

«Gone Girl»

Der Regisseur David Fincher («Fight Club», «Seven») ist sehr gut vertreten in dieser Kategorie Film. Auch mit diesem Film, wo eine zentrale Frage im Raum steht: Hat Nick seine Frau Amy getötet?

Reaktions-Level:

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: giphy

Der Trailer:

«Der Nebel» (2007)

Ein Film, der schauspielerisch eigentlich nicht mit den anderen Filmen dieser Liste mithalten kann. Aber das Ende ... Was zur Hölle?

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: giphy

Der Trailer:

«American History X»

Ein starker Film über die Neonazi-Szene in Nordamerika. Dank seinem ungeschönten Blick und den herausragenden Schauspielern zeichnet er das emotionale Portrait eines Aussteigers und seiner Beziehung zu seinem Bruder. Nichts für schwache Nerven.

Reaktions-Level:

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: Giphy

«Easy Rider»

New Hollywood Cinema vom Feinsten. Frech, frei und mit lauten Motorrädern. Ein Gefühl, das leider nicht ewig währt.

Reaktions-Level:

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: giphy

Apropos Freiheit, kennst du Annas grossartige Artikel-Serie zum Thema:

Der Trailer:

«Brazil»

Terry Gilliam (Regisseur und Monty-Python-Mitglied) sagte einst, seine Kreativität komme davon, dass er als Kind keinen Fernseher hatte und sich die Geschichten selber vorstellen musste. Zum Glück haben wir aber einen Fernseher und können seine abgedrehten Filme betrachten.

Reaktions-Level:

Bild
gif: giphy

«Er ist wieder da»

Was wie eine normale Hitler-Komödie beginnt, wird ziemlich schnell ernster. Und dabei waren nicht mal alle Szenen gestellt.

Reaktions-Level:

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: giphy

Der Trailer:

«Shutter Island»

Ein absoluter Klassiker von Martin Scorsese: Der US-Marshal Edward Daniels sucht auf einer Insel nach einer verschwundenen Psychiatrie-Patientin. Dabei findet er mehr, als er gesucht hat.

Reaktions-Level:

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: giphy

«Never Let Me Go»

Ein einengendes System? Eine Dreiecksbeziehung? Es hätte ein 0815-Sci-Fi-Flick werden können. Wurde es aber nicht. Vor allem auch wegen der schauspielerischen Leistung der Hauptdarsteller.

Reaktions-Level:

Bild
gif: giphy

Der Trailer:

«Mommy»

Bist du bereit für eine Achterbahn der Gefühle? Dann kannst du dir dieses kanadische Drama zu Gemüte führen. Der Film handelt von der Beziehung einer Mutter zu ihrem an ADHS leidenden, gewalttätigen Sohn.

Reaktions-Level:

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: giphy

Der Trailer:

Natürlich gibt es noch viele weitere Beispiele, die hier keinen Platz hatten. Ab in die Kommentare damit!

Das ist die Geschichte des Farbfernsehens

Video: srf

10 Filme nach wahren Begebenheiten, die du mal gucken solltest

1 / 12
10 Filme nach wahren Begebenheiten, die du mal gucken solltest
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Mehr aus der Film- und Serienwelt:

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

73 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Gasosio
08.09.2018 13:16registriert Oktober 2015
Da fehlt mir einfach „Fight Club“ doch vielleicht darf der Autor nicht darüber sprechen
21910
Melden
Zum Kommentar
avatar
Deorai
08.09.2018 14:44registriert Dezember 2014
Es fehlt eindeutig Sieben (Originaltitel Se7en)
1262
Melden
Zum Kommentar
avatar
Snus116
08.09.2018 13:14registriert Januar 2014
Memento natürlich
932
Melden
Zum Kommentar
73
Jan Böhmermann provoziert Streamer erneut mit Parodie – trotz Shitstorm

Jan Böhmermann kann es nicht lassen. In der Vergangenheit sorgte er mehrfach für Aufsehen in der deutschen Streamer-Szene. Obwohl er bereits das eine oder andere Mal einen Shitstorm kassierte, setzt sich der Moderator nun wieder im Gaming-Look vor die Kamera. Damit macht er sich indirekt über MontanaBlack, Knossi und andere Streamer lustig.

Zur Story