bedeckt
DE | FR
15
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Spass
Leben

7 superfeine Salsas und Dips zum heutigen Chip and Dip Day

Jubelt, heute ist Chip and Dip Day! Und wir schenken dir 7 hammergeile Dip-Rezepte

Bild: shutterstock
23.03.2018, 11:0030.04.2019, 14:40
Oliver Baroni
Folge mir

Der 23. März ist in den USA offiziell National Chip and Dip Day! Gebührend gefeiert wird dies selbstredend mit einer Chip and Dip Party. Könntest du doch auch, oder?

Nun, zuerst brauchst du mal Chips!

chips crisps snacks pommes tortilla chips gesalzen junk food essen
Bild: shutterstock

Probier' mal ein paar Verschiedene: Die klassischen
Schweizer Pommes-Chips, meinetwegen. Besser sind die englischen Varianten so à la hand cooked crisps. Oder vielleicht eher die geraffelten Dinger – die sind ein wenig stabiler, was bei gewissen Dips von Vorteil ist. Oder natürlich: Tortilla Chips, Baby! Dabei sollte man darauf achten, dass diese nicht allzu sehr gesalzen oder gewürzt sind, denn eigentlich will man den Geschmack des Dips zum Zuge kommen lassen ... aber anything goes!

Apropos ... Chips oder Crisps oder was nun?
Im deutschsprachigen Raum sagt man Chips. Übernommen hat man das wohl von den Amis, die sagen dem auch so.
In Grossbritannien und Irland, aber, sind das crisps.
Chips, hingegen, bezeichnen dort Pommes-Frites (und ein chip shop oder chippy ist eine Fish-&-Chips-Bude).
Pommes heissen in den USA wiederum French fries.
Nun, *eigentlich* ist die britisch-irische Bezeichnung die korrekte: Chips sind so benannt, weil sie wood chips (Hackspähne, Holzschnitzel) ähneln. Crisps heissen so, weil sie crispy (knusprig) sind. Aber jetzt ist's eh zu spät.
Ach ja: In Australien sagt man chips für Chips und hot chips für Pommes. 🤣

Und nun bräuchte man das eine oder andere Dip-Rezept, nicht? Hier eine kleinere Auswahl:

Guacamole Gringo Baroni

Es gibt hunderte Varianten der guten alten Guacamole. Die hier ist meine (die ich immerhin direkt aus Mexiko bekam).

guacamole tortilla chip nachips blue corn mexiko avocado koriander chili dip essen food vegetarisch vegan
Bild: Shutterstock

Zutaten

  • 2-3 reife Avocados (die kleinere Hass-Variante, nicht die riesengrossen Dinger – die enthalten oft etwas zu viel Flüssigkeit)
  • ½ kleine rote Zwiebel, fein geschnitten
  • 1-2 rote Chilis (je nach Vorliebe Jalapeños, Habaneros, Serranos usw.), fein geschnitten
  • ein kleiner Bund Koriander, grob gehackt
  • frischer Limettensaft
  • Salz

Zubereitung

  • Avocados schälen, entkernen und in eine genügend grosse Schüssel geben. Mit einer Gabel etwas zermanschen. Nein, nicht pürieren; die Guacamole soll durchaus chunky werden.
  • Zwiebel, Chilis, Koriander beigeben. Saft einer Limette (mehr oder weniger – nach Geschmack) dazu geben, ein wenig Salz auch
  • Vorsichtig untermischen. Fertig!

Chile con queso

Eigentlich benötigt man hierfür jene unsägliche amerikanische Velveeta-Schmelzkäse, der eigentlich gar kein Käse ist. Deshalb machen wir es hier mit frisch geriebenem Käse. Und fangen mit einer Roux an. Vamos!

Zutaten

  • 1 EL Butter
  • ½ kleine Zwiebel, fein geschnitten
  • 1-2 Serrano Chilis, entkernt und fein geschnitten
  • 1 Jalapeño, entkernt und fein geschnitten
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • 1-2 EL Mehl
  • 1,25 dl Milch
  • 300 frisch geriebener Käse (z.Bsp. eine Kombination von Cheddar und mildem Tilsiter)
  • 4 EL gehackter Koriander
  • 2 Cherry-Tomaten, gewürfelt
  • 80g Sauerrahm
  • etwas gemahlener Kreuzkümmel

Zubereitung

  • Butter in einem Topf bei mittlerer Hitze schmelzen und die Zwiebeln und Chilis darin ca. 5 Minuten schwitzen bis die Zwiebeln durchsichtig sind. Knoblauch dazugeben und noch eine Minute köcheln lassen.
  • Das Mehl einrühren und die Roux 1 Minuten kochen lassen.
  • Milch dazugeben und auf mittlerer Flamme kochen, dabei ständig rühren, bis die Sauce dickflüssig ist – ca. 5 Minuten. Koriander und Tomaten unterrühren.
  • Auf niedrige Hitze schalten und nach und nach – jeweils 2 EL aufs Mal – den Käse unter Rühren beifügen, bis vollständig geschmolzen. Wiederholen, bis der gesamte Käse hinzugefügt wurde.
  • Sauerrahm und Kreuzkümmel unterrühren und mit Salz abschmecken.

Mango Salsa

mango salsa blue corn tortilla chips snack essen food frucht chili
Bild: shutterstock

Zutaten

  • 2-3 reife Mangos (je nach Grösse), fein gewürfelt
  • ½ rote Peperoni, fein gehackt
  • ½ rote Zwiebel, fein gehackt
  • 1-2 EL Korianderblätter, grob gehackt
  • 1 Jalapeño, entkernt und gehackt
  • 1 Limette
  • etwas Salz, nach Geschmack

Zubereitung

  • Alle Zutaten in einer Schüssel kombinieren. Saft einer Limettenhälfte und etwas Salz untermischen. Je nach Geschmack etwas mehr Limettensaft oder Salz beigeben.

Salsa de Chile de Arbol

Okay, Baby, hier brauchst du die getrockneten Chiles de Arbol, für die du vermutlich zum Mexikaner-Laden gehen musst. Aber es lohnt sich.

Zutaten

  • 1 TL Rapsöl
  • 20 Chiles de Arbol, Stiele entfernt
  • 1 kleine weisse Zwiebel, geviertelt
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Tomate, grob gehackt
  • 1 Dose Pelati, abgetropft
  • 1 TL Salz

Zubereitung

  • Rapsöl in einer Pfanne auf mittlere Hitze erhitzen. Chiles beifügen und 1-2 Minuten unter ständigem Rühren rösten, so dass sie Farbe wechseln.
  • Zwiebel und Knoblauch dazugeben und unter ständigem Rühren 2 Minuten braten.
  • Frittierte Zutaten sowie Tomaten in einer Küchenmaschine oder Mixer pürieren. Mit Salz abschmecken.

Skordalia mit Walnüssen

Zutaten

  • 80g Walnusskerne
  • 40 g frische Semmelbrösel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 50 ml Rotweinessig
  • 110 ml
  • Olivenöl
  • Sumac

Zubereitung

  • In einer Küchenmaschine die Walnüsse zu einer Paste mixen.
  • Paniermehl, Knoblauchzehen, Rotweinessig und 3 bis 5 Esslöffel kaltes Wasser hinzufügen.
  • Nach und nach Olivenöl dazugeben, dabei ständig mixen.
  • Abschmecken, in eine Schüssel geben und mit Sumach bestreuen.

Auberginen-Dip

aubergine puree dip baba ganousch mezze essen food vegetarisch vegan griechisch türkisch
Bild: shutterstock

Zutaten

  • 1 Aubergine
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 grüne Chilischote
  • ½ Bund frische flachblättrige Petersilie
  • 1 EL Olivenöl
  • ½ Zitrone
  • ½ TL geräucherter Paprika

Zubereitung

  • Ofen auf 180º vorheizen. Die Aubergine ein paar Mal rundum mit einem Gabel durchstechen, dann 45 Minuten im Ofen braten, bis sie geschwärzt und weich geworden ist. Abkühlen lassen.
  • Knoblauch schälen und zerdrücken, Chili entkernen und fein hacken, Prezzemolo fein hacken.
  • Aubergine der Länge nach halbieren und mit einem Löffel das Innere herauskratzen und in eine Küchenmaschine geben. Zusammen mit den restlichen Zutaten sowie etwas Salz und Pfeffer pürieren.
  • Würzen, nach Bedarf mit Öl und Zitrone abschmecken.

Feta-Peperoni-Dip

red pepper feta dip peperoni käse snack essen food vegetarisch http://www.notey.com/blogs/yotam-ottolenghi
Bild: notey.com

Zutaten

  • 200g Feta
  • 100g Peperoni grigliati (gegrillte Peperoni im Öl, Abtropfgewicht)
  • 2-3 EL Olivenöl

Zubereitung

  • Etwas Feta zerkrümeln und beiseite stellen. Restliche Feta, Peperoni, Öl mit ordentlich schwarzem Pfeffer pürieren.
  • Abschmecken und mit in eine Schüssel geben und mit dem zerkrümelten Feta bestreuen.

Dazu Bier, Weisswein, Cava oder Cocktails trinken und Spass haben! Happy Chip and Dip Day, everyone!

Food! Essen! Yeah!

Alle Storys anzeigen

Emily vs. Oliver: Das «Wein doch!»-Battle

Video: watson/Emily Engkent, Oliver Baroni

Und NUN: Streetfood aus aller Welt – weil man sich sonst nichts gönnt!

1 / 97
Streetfood aus aller Welt – weil man sich sonst nichts gönnt!
quelle: shutterstock / shutterstock
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

15 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Angelo C.
23.03.2018 11:48registriert Oktober 2014
Richtig, nicht der Chip and Chap Day by Walt Disney, sondern der Chip and Dip Day presented by Baroni 😄.

Sehr schöne Rezepte, eindrücklich appetitanregende Bilder auch - alles gut und lecker aufgesattelt, bravo 😋!

Die Guacamole bereite ich genau gleich zu, einzig die rote Zwiebel werde ich heute Nachmittag erstmals zugeben.

Als Premiere werde ich aber auch mal Salsa de Chile de Arbol und Chile con queso ausprobieren, welche ich zuvor nur vom Hörensagen kannte. Werden mir gewiss auch gut schmecken, denn ich mag pikantes Knabberzeug...

Ergo : Lang lebe Oliver Baroni 😜!
335
Melden
Zum Kommentar
avatar
The_ugly_truth
23.03.2018 17:15registriert April 2017
Die meisten Dips werden hier leider durch die Zugabe von Koriander ruiniert. Dieses Teufelskraut gehört ausgerottet.
3221
Melden
Zum Kommentar
15
Britney Spears nackt in der Badewanne – Fans sind in Sorge
Britney Spears' freizügige Fotos gehören wohl zu den meistdiskutierten Social-Media-Auftritten. User machen sich nun vermehrt Sorgen um den Popstar.

Über Jahre hatte Britney Spears keine Kontrolle über ihr Leben, stand lange überwiegend unter der Vormundschaft ihres Vaters Jamie Spears. Vor Gericht kämpfte die Popsängerin 2021 schliesslich um ihre Freiheit, machte erschreckende Details ihrer Fremdbestimmt öffentlich. Doch die schlimmen Umstände der Vormundschaft einmal zur Seite gestellt, gab es damals Gründe für die Vormundschaft. Und Fans fragen sich nun immer mehr, ob die 40-Jährige wirklich alleine klarkommt.

Zur Story