Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Fijigirl fijiwatergirl

Das Beste an den Golden Globes? Diese Wasserträgerin

Normalerweise ist der rote Teppich das Langweiligste an Award-Shows. Stars zeigen ihre Kleider. Fotografen fotografieren Stars, die ihre Kleider zeigen. Doch an diesen Golden Globes war das ganz anders. Danke, Fijiwatergirl.



An kaum einem andern Ort an Award-Shows werden so viele Fotos geschossen wie auf dem roten Teppich. Ein guter Ort für etwas Werbung, dachte sich der Wasserabfüller Fijiwater und schickte eine Promodame vor Ort. Sie nahm ihren Job ernst. Sehr ernst.

Voilà, hier auf der Rechten:

Oder auch links:

Ihre Mission …

… Hydration!

(… und Promotion, versteht sich)

Komisch nur …

Neben dem Fijigirl haben auch diese Promis gewonnen: 

… niemand trinkt das Wasser

Nun gut, die hier waren auch zuuu beschäftigt

Wetten, dass bald ganz viele Memes mit Fijigirl auftauchen werden?

Nach dem Teppich die After Party

Ob es diese Promoaktion sympathischer macht, mitten im Südpazifik Wasser abzufüllen und in Plastikflaschen in die ganze Welt zu verschicken, bleibt dahingestellt. (mlu)

Aber die besten Photobombs sind immer noch die von Tieren

Wasser? «Dä isch so gschiid wienes Glas Wasser»

abspielen

Video: watson/Emily Engkent, Angelina Graf, Corsin Manser, Sandro Zappella

Das könnte dich auch interessieren:

Liam und Emma sind die beliebtesten Namen der Schweiz – wie sieht es in deinem Kanton aus?

Link zum Artikel

Schweizer Firmen wollen keine Raucher einstellen – weil sie (angeblich) stinken

Link zum Artikel

Pasta mit Tomatensauce? OK, wir müssen kurz reden.

Link zum Artikel

Mein Horror-Erlebnis im Militär – und was ich daraus lernte

Link zum Artikel

Uli, der Unsportliche – warum GC-Trainer Forte in Aarau unten durch ist

Link zum Artikel

Ab heute lebt die Welt auf Ökopump – und diese Länder sind die grössten Umweltsünder

Link zum Artikel

Wahlvorschau: Die Zentralschweiz ist diesmal nicht nur für Rot-Grün ein hartes Pflaster

Link zum Artikel

Keine Hoffnung auf Überlebende nach Unwetter im Wallis ++ Gesperrte Pässe in Graubünden

Link zum Artikel

Der neue Tarantino? Ist Mist. Aber vielleicht seht ihr das ganz anders

Link zum Artikel

YB-Fan lehnt sich im Extrazug aus dem Fenster – und wird von Schild getroffen

Link zum Artikel

So viel verdient dein Lehrer – der grosse Schweizer Lohnreport 2019

Link zum Artikel

Apples Update-Schlamassel – gefährliche iOS-Lücke steht zurzeit wieder offen

Link zum Artikel

Sogar Taschenrechner verwirrt: Dieses Mathe-Rätsel macht gerade alle verrückt

Link zum Artikel

«Es ist absurd» – der Chef erklärt, was er vom Feminismus hält

Link zum Artikel

QDH: Huber ist in den Ferien. Wir haben ihn vorher noch ein bisschen gequält

Link zum Artikel

Die bizarre Geschichte der Skinwalker-Ranch, Teil 4: Die Zweifel des Insiders

Link zum Artikel

Gewalt und Krankheiten – die Bewohner der ersten Steinzeit-Stadt lebten gefährlich

Link zum Artikel

Immer wieder Djokovic – oder Federers Kampf gegen die Dämonen der Vergangenheit

Link zum Artikel

Oppos Reno 5G ist ein spektakuläres Smartphone – das seiner Zeit voraus ist

Link zum Artikel

MEI, Minarett und Güsel: Das musst du zum Polit-Röstigraben wissen

Link zum Artikel

Vorsicht, jetzt kommt die Wohnmobil-Rezession!

Link zum Artikel

«Es war die Hölle» – dieser Schweizer war am ersten Woodstock dabei

Link zum Artikel

Prügelt Trump die amerikanische Wirtschaft in eine Rezession?

Link zum Artikel

AfD-Politikerin Alice Weidel ist heimlich wieder in die Schweiz gezogen

Link zum Artikel

Die Bloggerin, die 22 Holocaust-Opfer erfand, ist tot, ihre Fantasie war grenzenlos

Link zum Artikel

Du bist ein Schwing-Banause? Wir klären dich rechtzeitig fürs Eidgenössische auf

Link zum Artikel

10 Tweets, die zeigen, dass in Grönland gerade etwas komplett schief läuft

Link zum Artikel

Zug steckt während 3 Stunden zwischen Grenchen und Biel fest – Passagiere wurden evakuiert

Link zum Artikel

2 mal 3 macht 4! – Das wurde aus den Darstellern von «Pippi Langstrumpf»

Link zum Artikel

ARD-Moderatorin lästert über «Fortnite»-Spieler und erntet Shitstorm – nun wehrt sie sich

Link zum Artikel

Greta Thunberg wollte Panik säen, erntet nun aber Wut

Link zum Artikel

Google enthüllt sechs Sicherheitslücken in iOS – das solltest du wissen

Link zum Artikel

Wohin ist denn eigentlich die Hitzewelle verschwunden? Nun, die Antwort ist beunruhigend

Link zum Artikel

Ich hab die 3 neuen Huawei-Handys 2 Monate im Alltag getestet – es gab einen klaren Sieger

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

17
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
17Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Red4 *Miss Vanjie* 07.01.2019 17:33
    Highlight Highlight Fiji memes, warum nicht
    Benutzer Bild
  • exeswiss 07.01.2019 16:05
    Highlight Highlight wer hätte das bloss gedacht?
    Benutzer Bild
    • zappeli 07.01.2019 16:33
      Highlight Highlight "Hallo Getty-Fotograf. Lichten Sie die Promis bitte so ab, dass unser Promo-Girl gut zu sehen ist und wir es als zufällige Photobomb verkaufen können".

      Und die (sozialen und unsozialen) Medien spielen mit.
  • paule 07.01.2019 14:36
    Highlight Highlight Hübsches Mädchen und hat sicher einen Top Job gemacht, so macht man Promo für die Eigene Karriere Leute habt Ihr das nicht begriffen.
  • Linus Luchs 07.01.2019 12:48
    Highlight Highlight Neulich in Rom
    Benutzer Bild
  • Snowy 07.01.2019 11:05
    Highlight Highlight Fiji Water ist ja nicht in erster Linie ein Produkt, sondern ein (dämliches) Statement.
    • Kilgore 07.01.2019 19:24
      Highlight Highlight Nicht in Fiji
    • Snowy 08.01.2019 08:23
      Highlight Highlight Ja, genau. Überall ausser in Fiji.

      Finde es auch deplatziert in Zürich Wasser aus Evian zu trinken.
      Die Dämlichkeit ist einfach nicht ganz so offensichtlich.
    • Kilgore 08.01.2019 08:32
      Highlight Highlight Darum heisst Evian Rückwärts buchstabiert auch Naive ;-)
  • My Senf 07.01.2019 10:33
    Highlight Highlight Marketing my ass
    So geht es
  • Chili5000 07.01.2019 10:05
    Highlight Highlight Ach dieser herrliche Internet-fame... no skills, no talent, no problem... we got you fam, you're a star! at least for today?!
  • LarsBoom 07.01.2019 09:53
    Highlight Highlight Das fijiwatergirl war doch auch schon am Eidgenössischen 2015?!
    Benutzer Bild
  • Sauäschnörrli 07.01.2019 09:38
    Highlight Highlight Warum Wasser um die Welt schicken, wenn du dir vor Ort einfach eine Quelle kaufen kannst?
    Benutzer Bild
  • Drank&Drugs 07.01.2019 09:22
    Highlight Highlight Absolut... ist gerade viel weniger langweilig geworden, nicht.
  • Alle Aufmerksamkeit dem doofen Prozent 07.01.2019 08:48
    Highlight Highlight Applaus für offensichtlich plumpes Productplacement?
    ... hm
    Mineralwasser, dass von Fiji nach Amerika und Europa verschifft wird und im le shop für 3.30.- pro Liter gekauft werden kann?
    ... hm
    • LupaLouu 07.01.2019 20:39
      Highlight Highlight Aber die Flasche ist doch so schööön 😂
  • Quecksalber 07.01.2019 08:25
    Highlight Highlight Es stört mich nicht, wenn Watson Werbung aufschaltet, das Blatt ist ja auch gratis. Nur als solches kennzeichnen wäre angebracht. Die Fotos wurden doch offensichtlich von der Werbeagentur gemacht.

Wenn Frauen über Autoren schreiben, wie sonst nur Männer über Autorinnen schreiben

Alles fing damit an, dass sich eine Journalistin über eine Rezension im «Tages-Anzeiger» aufregte. Darin schrieb ein älterer Mann über das Buch einer sehr jungen Frau. Vor allem aber schrieb er darüber, wie er das Aussehen besagter sehr junger Frau auf dem Foto im «New Yorker» empfand. Sie sehe darauf aus «wie ein aufgeschrecktes Reh mit sinnlichen Lippen».

Die Frau heisst Sally Rooney – sie ist 28 Jahre alt und eine mit Literatur-Preisen überhäufte Bestseller-Autorin aus Irland.

Aber anstatt in …

Artikel lesen
Link zum Artikel