Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

So geht Espresso Martini ... und 6 weitere Kaffee-Cocktails gegen die Frühjahrs-Müdigkeit

Bild: shutterstock

28.03.18, 16:05 29.03.18, 06:57


«Give me something that will wake me up and fuck me up», ...

... sagte das junge Model, das an die Bar trat. 

Zeitpunkt ist Ende der 80er-Jahre in London; Ort des Geschehens ist der Sohoer Privatclub Fred's und der Adressat ist die Bartender-Legende Dick Bradsell.

Und der Drink, der dort an Ort und Stelle kreiert wurde, ging als Espresso Martini in die Annalen der Gastro-Geschichte ein. Und der geht so:

Espresso Martini

Bild: shutterstock

5 cl Wodka (beim Original war's Wyborowa)
2 cl Kahlua
1 frisch gebrühter starker Ristretto
1 cl Sirop de Gomme (oder ähnlicher Zuckersirup) 
3 Kaffeebohnen

Wodka, Kahlua, Kaffee und Sirup in einen mit Eiswürfeln gefüllten Cocktailshaker geben und energisch schütteln. In ein Cocktail-Glas abseihen. Drei Kaffeebohnen als Glücksbringer obenauf schwimmen lassen.

Ach ja, das Model? Nun, Bradsell verriet ihren Namen nie. Doch wenn man auf Naomi Campbell tippt, liegt man vermutlich richtig.

Aber darum geht's jetzt nicht. Es geht um weitere Cocktails – Klassiker und Neumodige gleichermassen –, die alle mit Koffein-Kick, einem die Frühjahresmüdigkeit besser überstehen lassen. Los geht's!

Irish Coffee

Bild: shutterstock

4 cl Irish Whiskey
8 cl frisch gebrühter heisser Kaffee
3 cl Vollrahm (falls möglich, leicht geschlagen)
1 TL brauner Zucker

In einem hitzebeständigen Glas den Zucker im heissen Kaffee auflösen. Whiskey vorsichtig untermischen und mit Rahm toppen. Heiss servieren.

Dark and Stormy Coffee Cocktail

3 cl dunkler Rum
3 cl Tequila
Ginger Beer
2 EL frisch gebrühter Espresso

Rum und Tequila in ein mit Eisstücken gefülltes Highball-Glas geben und vorsichtig umrühren. Mit Ginger Beer auffüllen. Espresso vorsichtig über die Unterseite eines Kaffeelöffels über den Drink geben. Mit einem Mandarinenschnitz garnieren.

Hot White Russian

1 dl frisch gebrühter heisser Kaffee
5 cl Kahlua
3 cl Wodka
5 cl Rahm, erhitzt​

Zuerst den Kaffee, danach den Kahlua und schliesslich den Wodka vorsichtig in ein hitzebeständiges Glas geben. Vorsichtig den sanft erhitzten Rahm dazugeben.

Siciliano

bild: pinterest

6 cl süsser roter Vermouth
4 cl Averna
4 cl frisch gebrühter Espresso
2 cl Sirop de Gomme (oder ähnlicher Zuckersirup)

Alle Zutaten in ein mit Eiswürfeln gefülltes Mixglas geben und umrühren. In ein Cocktailglas abseihen und mit Orangenzeste garnieren.

Coffee Old Fashioned

Bild: shutterstock

6 cl frisch gebrühter Espresso
3 cl Bourbon oder Rye Whiskey
1 cl Sirop de Gomme (oder ähnlicher Zuckersirup)
1 Schuss Peychaud's Bitters
1 ordentlich grosses Stück Zitronenzeste

Espresso, Bourbon, Sirup und Bitters in einen mit Eiswürfeln gefüllten Cocktail-Shaker geben und umrühren. In einen mit Eis gefüllten Whisky-Tumbler abseihen. Zitronenschale über das Getränk drehen und damit den Rand des Glases abreiben.

Dublin Iced Coffee

Bild: twitter

6 cl starker Kaffee
6 cl Guinness (oder ähnlicher Stout)
4 cl Irish Whiskey
2 cl Sirop de Gomme (oder ähnlicher Zuckersirup)
2 cl Vollrahm
etwas gemahlener Zimt

Kaffee, Stout, Whiskey und Sirup in einen Highball-Glas geben und umrühren. Mit Eiswürfel auffüllen zum Füllen hinzufügen. Vorsichtig den Rahm dazugeben, ohne den Drink zu mischen. Mit etwas Zimt bestreuen.

Mehr: Trinken mit Stil

Ich war an der Männermesse und habe eigentlich nur mit Frauen Whisky getrunken

Russen-Peitsche? Russen-Trolls? Hier ein Russe, den jeder mag: Der White Russian

15 Retro-Cocktails, die schleunigst ein Comeback verdienen

Shot Happens – ALLE Folgen: watson mixt Cocktails ... und trinkt sie auch gleich

11 Winter-Cocktails, die von innen wärmen. Weil: Baby, it's cold outside

16 Cocktails, die du diesen Winter unbedingt mal trinken musst

Cachaça und Co: 11 Drinks, die du garantiert falsch aussprichst

Joint? Grüntee? Bloody Mary? Das sind die Kater-Kuren der Profis

Fanta gibt's dank den Nazis – und 12 weitere WTF-Fakten zu Cola, Limo und Co.

13 klassische Cocktails, die jeder Mann und jede Frau von Welt beherrschen sollte

Hipster-Espresso für 5 Stutz, der erst noch gruusig ist? Du kannst mich mal!

Das älteste Rezept der Welt ist für … BIER! #priorities

13 Wodka-Cocktails, die du jetzt sofort probieren solltest. Okay, nicht alle aufs Mal ...

Giggerig auf hyggelig? Willkommen im soften Lifestyle-Scheiss

Gin, Whisky, Vermouth – 13 der besten kommen aus ... der Schweiz

Make Mexico Great Again – trinkt mehr Tequila! Hier kommen 7 (½) der besten

9 Hammer-Whiskys zu einem fairen Preis, empfohlen von einem, der Bescheid weiss (not me)

Alkohol tötet Hirnzellen? Räumen wir mal mit ein paar Alk-Mythen auf, okay?

Hochprozentiges aus der Schweiz: Diese 16 Schnäpse solltest du mal probiert haben

Life-Hacks aus der Ära des Alkoholverbots: So einfallsreich waren die Schmuggler während der Prohibition

21 Schweizer Biere, die du mal probieren solltest (und ihr sagt uns noch 21 weitere, okay?)

Codewort Porno – wie Schwarzbrenner trotz Verbot Absinth verkauften

Ich habe bis um 6 Uhr morgens Wodka getrunken und hatte keinen Kater. Mit diesen 10 Wodken kannst du das vermutlich auch

Wer kennt sich mit Drinks aus? Hier haben wir ein Quiz dazu

Alle Artikel anzeigen

Und hier: Trinken ohne Stil

Video: watson/Emily Engkent, Oliver Baroni

Und NUN: Vintage-Damen mit Vinyl-Platten (weil das aus irgendeinem unerfindlichen Grund in unserer Suchfunktion auftaucht, wenn man den Begriff «Drinks» eingibt ... 🧐)

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.

Abonniere unseren Daily Newsletter

6
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
6Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Closchli 29.03.2018 10:14
    Highlight Irish Coffee hat mir vor langer, langer Zeit einen denkwürdigen "Absturz" beschert. Und trotzdem mag ich es immer noch sehr gerne. Allerdings in einer vernünftigen Dosis. Könnte gut sein für diese verregneten Ostertage :-))) Hat aber auch viele gute Rezepte hier. Danke obi
    2 0 Melden
  • Gringoooo 28.03.2018 17:15
    Highlight Espresso Martini kann ich sehr empfehlen!

    Aber Achtung; lässt sich sehr leicht trinken. Durch den Espressogeschmack und die Süsse hat man schnell 2-3 weg - den Vodka schmeckt man kaum. Daher schnell unterschätzt in der Wirkung.

    Wer es gerne ein bisschen bitter mag - gerne auch den Zuckersirup weglassen.
    16 0 Melden
    • myso 29.03.2018 21:56
      Highlight Oder Zuckersirup mal durch Schoggisirup ersetzen. 😀

      Aber am liebsten ist er mir auch ohne.
      1 0 Melden
  • Ken Hurt 28.03.2018 16:52
    Highlight Lieber Oliver

    Vielen Dank! 👍👍👍
    6 2 Melden
  • Thoemmeli 28.03.2018 16:26
    Highlight Ich hatte einmal etwas ausprobiert, was auf den ersten Blick merkwürdig klingt, aber lecker ist:
    - einen 3-fachen Espresso in ein hohes Glas,
    - Zucker nach belieben, umrühren
    - 8cl Ricard, nochmals umrühren
    - mit Eiswürfeln auffüllen
    9 2 Melden
  • LeLaenz 28.03.2018 16:13
    Highlight Ich nenn den Espresso Martini ja gerne Koks im Glas... Wirkt Wunder
    24 1 Melden

Soso, Zürich ist also weltweite Spitze für Dreier, Fremdgehen und Drogen 🤔

Details aus dem Ranking «Time Out City Life Index» enthüllen so allerlei Spannendes.

Jippie, der alljährliche Time Out City Life Index ist da! Darin wurden 15'000 Menschen in verschiedenen Städten der Welt nach ihrem Befinden gefragt: Fühlt man sich wohl in dieser Stadt? Wie isst man so? Wie ist das Ausgangsangebot, dein Liebesleben, allgemein die Freundlichkeit so? Wie viel Spass hat man in der Stadt? Die Auswertung ergibt ein Ranking der «Most Exciting Cities».

Wir haben in den Befunden mal rumgestöbert. Einige interessante Details sind dabei. Etwa:

Man staune – die Schweiz …

Artikel lesen