Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bringt die «Conversation Pit» zurück! (oder: Warum quadratische Sofavertiefungen fehlen)

Bild: allarchitecturedesigns.com



1957 entwarf der finnisch-amerikanische Architekt Eero Saarinen für den Industriellen J. Irwin Miller ein Haus in Columbus, Indiana. Ein Haus, das eine Besonderheit aufwies: Mitten im weitläufigen, in makellosem Weiss gehaltenen Wohnzimmer befand sich eine quadratische Vertiefung, die mit hellroten Sofasitzen, rosa Teppichen und gemusterten Kissen des Designers Alexander Girard gesäumt war. Einige wenige offene Stufen führten in den Hohlraum hinunter, und in der Mitte des Platzes standen ein gläserner Couchtisch für Aschenbecher und Cocktailgläser.

Conversation pit architektur Eero Saarinen designed a home in Columbus, Indiana, for the industrialist J. Irwin Miller 
https://cdn.vox-cdn.com/thumbor/UynukLmC7JLZT2bNw6DdPQSHmZo=/0x0:2000x1594/1570x883/filters:focal(888x883:1208x1203):format(webp)/cdn.vox-cdn.com/uploads/chorus_image/image/53845363/27T.003C.0.jpg

Bild: curbed.com

Ladies and Gentlemen, der Conversation Pit war geboren.

Gesprächsgrube. Eine Vertiefung, in der Menschen direkter das Gespräch finden als zwischen Stühlen und Tischen in einem ebenerdigen Raum. Ein Ort, wo man vertieft – haha – diskutieren kann. 

Oder rummachen. Nein, wir sind garantiert nicht die Einzigen, die beim Anblick dieser modernistischen Kissenlandschaften da an Hüpfburgen für Erwachsene denken.

Man ist ja schon ‹vertieft›, gewissermassen, da kann es ruhig mal, um die Worte Austin Powers' zu paraphrasieren, shagadelic werden.

retro man cave conversation pit coffee table holzstamm aquarium design architektur
https://www.pinterest.ch/pin/357895501613464200/?lp=true

Bild: pinterest

Nun, der Trend hielt nicht lange – falls man überhaupt von einem Trend sprechen darf, denn eigentlich waren die Designs zu exklusiv und zu sehr von Platz und teuren massgeschneiderten Ausbauten abhängig.

Obwohl ein Augenschmaus und für die frivole Cocktailparty perfekt, waren die üppigen Dinger alles andere als praktisch. Zu mühsam war es, Hunde, Kinder und andere Haustiere davon fernzuhalten. Die Reinigung war auch eher nervig. Und kurzberockte Damen hielten davon Abstand, weil man ihnen viel zu einfach den Rock hinauf gucken konnte. Manch ein Conversation Pit wurde kurzerhand überbaut. 

Gehalten haben sich wenige in Hotel-Lobbies, Wartehallen und anderen öffentlichen Orten.

architektur design retro 1960s 1970s conversation pit sofa  https://safaxe.com/

Bild: safaxe.com

Hier etwa Eero Saarinen's Conversation Pit beim TWA Flight Center am Flughafen JFK in New York:  

Aber träumen darf man ja – auf ein Comeback der Conversation Pits!

Architektur, Immobilien und so – träumen darf man ja

Die teuersten (und zum Teil geschmacklosesten) Immobilien der Welt, die zum Verkauf stehen

Link zum Artikel

Das beste Hochhaus der Welt

Link zum Artikel

Träumen darf man ja: 5 Villen am Lago di Como, die zum Verkauf stehen

Link zum Artikel

Schnäppchen! Diese Promi-Villa in Palm Springs kostet nur noch die Hälfte – also 25 Millionen

Link zum Artikel

Tennis auf Hochhäusern, im Amphitheater oder auf einem fliegenden Teppich? Hat es alles schon gegeben

Link zum Artikel

Hinter dieser unscheinbaren Fassade verbirgt sich ein richtiges Schloss

Link zum Artikel

Du willst ein Haus, hast aber kein Geld? Diese Häuser gibts für 10'000 (!!!) Franken

Link zum Artikel

Hey, in Kalifornien steht eine komplette Westernstadt zum Verkauf. Wer macht mit?

Link zum Artikel

Next Level Shit – diese Bar hat es in sich

Link zum Artikel

Diese unglaubliche Zeitkapsel von 1969 steht zum Verkauf und wir würden soooo gerne dort wohnen

Link zum Artikel

Spät-brutalistisch-futuristischer «Bierpinsel» zu verkaufen! Irgendwer?

Link zum Artikel

Underwater Villa: In Dubai sollen schwimmende Häuser mit Blick in die Unterwasserwelt entstehen

Link zum Artikel

Bahamas, Japan, Island usw. – was für Villen kriegt man für eine Million? (Teil II)

Link zum Artikel

Boah, hier gibt es eine ganze Western-Stadt zu kaufen! Komm doch! Mach mit!

Link zum Artikel

Was für eine Villa kriegt man eigentlich für eine Million? In der Schweiz – und Europa

Link zum Artikel

Diese Superschurken-Höhle in der Wüste Kaliforniens könnte dir gehören – für 3 Millionen

Link zum Artikel

Das erste begrünte Hochhaus der Schweiz: Lausanne will einen vertikalen Wald bauen – und so soll er aussehen

Link zum Artikel

In diesen 32 Fällen haben die Architekten komplett versagt! 

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Der Wolkenkratzer des Jahres 2018

abspielen

Video: Internationaler Hochhaus Preis (IHP)

Retro fantastico! So schön waren die Sci-Fi-Frauen von anno dazumal

Das könnte dich auch interessieren:

«So sehen Depressionen aus» – Facebookpost einer jungen Frau geht viral

Link zum Artikel

Kann Basel YB wieder gefährlich werden? Alle Transfers der Super League im Überblick

Link zum Artikel

Mehr Spass! Hier kommen die 24 lustigsten Fails, die das Internet gerade zu bieten hat

Link zum Artikel

Kommen Sie, kommen Sie! PICDUMP!

Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

25
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
25Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • skater83 07.01.2019 10:17
    Highlight Highlight ...ein kleines dilemma welches diese Pits jeweils haben das aber selten diskutiert wird - man hat darin konsequent kalte füsse weil sich grundsätzlich immer ein kältesee darin bildet... (kalte luft sinkt, und vor allem in der vor Bodenheizungsära hatte das zur folge, dass die kalte luft sich immer am boden dieser Pits sammelte...) da ging die shagadelic stimmung oft aufgrund der kalten Füsse etwas verloren...
  • Nelson Muntz 06.01.2019 12:54
    Highlight Highlight Da gehören 2 (oder mehr) haarige 70er Jahre Pornostars rein 🤣
    • esmereldat 06.01.2019 16:10
      Highlight Highlight Mit Schnauz!
  • ueilaa 06.01.2019 10:06
    Highlight Highlight The Pink Panther, 1963😎
  • Charlie Brown 06.01.2019 10:00
    Highlight Highlight FTW... Gruss aus der Lobby 😄
    Benutzer Bild
  • Sarkasmusdetektor 06.01.2019 09:57
    Highlight Highlight Definitiv das geilste Element der 60er-Jahre-Architektur, davon Träume ich auch schon lange. Leider alles andere als einfach zu realisieren.
    • Passierschein A38 06.01.2019 10:38
      Highlight Highlight Bei uns war das so eingebaut: Etwa das halbe Wohnzimmer war ausgefüllt mit einem 3 Stufen hohen Zwischenboden, in den dann diese Sitzgrube eingelassen war. In der anderen Hälfte war dann der runde Esstisch mir runder Sitzbank gegen die Erhöhung hin. Das ganze war dann stilecht mit Teppich überzogen.
  • Passierschein A38 06.01.2019 09:22
    Highlight Highlight Wir hatten sowas als ich klein war zu Hause - ich realisier gerade, wie hip meine Eltern damals waren!
  • DanielaK 06.01.2019 07:34
    Highlight Highlight Eine gute Grundidee (Gesprächsfeeling) die an der Realität gescheitert ist. Zu gross, zu unpraktisch, zu teuer. Ich stelle mir gerade meine 90jährige Oma vor, die die Stufen runter kraxelt...🙈
    • cada momento 06.01.2019 08:19
      Highlight Highlight eben nicht, sie wartet da unten auf dich! seit jahren!
      übrigens ist dieses design eine provokative gegenbewegung zu dachwohnungen.
      https://www.watson.ch/!838126774
  • Flens 06.01.2019 00:19
    Highlight Highlight Ich liebe dieses Space Age Wohnkonzepte. Besonders Joe Colombo (siehe Bild mit der violetten Liegewiese und der Halbkugel) hat ganz geile Sachen gemacht.

    Play Icon
  • Schubidubidubid 06.01.2019 00:02
    Highlight Highlight Ich nehm die Häuser auch ohne Mottenfalle!
  • Raffaele Merminod 05.01.2019 23:17
    Highlight Highlight
    Erinnert halt an grosser Hollywood Filme.
    Aber mir wurde es gefallen.
  • jjjj 05.01.2019 23:09
    Highlight Highlight How about: no!
    • River 06.01.2019 01:16
      Highlight Highlight Na, na. Sei nicht so verkrampft, entspann dich. Am besten in einem Conversation Pit ;)
  • Sauäschnörrli 05.01.2019 22:16
    Highlight Highlight 👩: „Was ragt den bei dir aus der Wohnzimmerdecke?“
    👨: „Ach das, das ist nur der Conversation Pit der Wohnung über mir.“
    👩: „Shagadelic!“
  • Adumdum 05.01.2019 21:59
    Highlight Highlight Könnte dann heute jeder wunderbar drin auf sein Smartphone starren 😁
  • River 05.01.2019 21:52
    Highlight Highlight Ich brauche das!
  • kvinne aka white milk aka MC Pleonasmus 05.01.2019 21:43
    Highlight Highlight Also ich weiss gar nicht mehr was ich gelesen habe. Und das ist aber auch ok so. Mir fehlt da ein Rezept oder irgendwas anderes Brauchbares 😄
  • Seth 05.01.2019 21:43
    Highlight Highlight Mit dem nötigen kleingeld für die wohnung drumrum sehr gerne ;)
  • Scaros_2 05.01.2019 21:38
    Highlight Highlight Wie stellst du dir das heute in den bevorzugten 1 1/2 - 3 1/2 so vor?🤔🤷🏾‍♂️
    • Grave 05.01.2019 22:13
      Highlight Highlight Geht schon, halt nur für 2 personen
    • niklausb 05.01.2019 23:44
      Highlight Highlight @Grave das haben ja die Meisten das nennt sich dann Badewanne😋
    • Shikoba 06.01.2019 01:12
      Highlight Highlight Dafür entfällt das Schlafzimmer 😜
  • niklausb 05.01.2019 20:59
    Highlight Highlight Mad men

11 Retro-Bilder von beängstigend lockeren Erziehungsmethoden

Heute wird über Impfungen, Helikoptereltern und alternative Erziehungsmethoden diskutiert. Das hat früher wohl niemanden so wirklich interessiert. Denn die folgenden Bilder zeigen, wie tiefenentspannt manche Eltern damals bei ihrer Erziehung waren ...

(ek/sim)

Artikel lesen
Link zum Artikel