Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

6 Rezepte für dann, wenn du am Morgen mal richtig viel Zeit hast

Präsentiert von

Markenlogo

Wenn es für einmal am Morgen nicht pressiert und du ein bisschen mehr Zeit hast, könntest du dir doch ein ordentliches Frühstück gönnen, nicht? Hier kommen die passenden Rezepte. 

Unter der Woche genügen der schnelle Kaffee vor der Dusche und das Gipfeli im Tram. Aber am Wochenende darf und soll man sich Zeit lassen und einen anständigen Zmorge zu sich nehmen. (Und hey, oftmals gilt es dabei auch einen Kater zu kurieren, nicht?) Jedenfalls könnte man sich neben Kaffee, Brot oder Butter vielleicht auch was Warmes gönnen.

Hier kommen sechs Frühstücks-Menüs, die jeder nächstes Wochenende nachkochen kann.

Chilaquiles

Das ultimative Katerfrühstück aus Mexiko!

Zutaten:

(Für 2 Personen)

Zubereitung:

Dazu Salsa Verde und/oder Chilisauce servieren.

Cranberry Granola

granola home made hausgemacht haferflocken frühstücksmüesli knusper nüsse cranberries cranberry frühstück essen food

Bild: shutterstock

Zutaten:

(Für 4 Personen – und den Rest kannst du in einem Vorratsglas oder Tupperware aufbewahren)

Zubereitung:

Gleich geht's weiter mit den feinen Rezepten, vorher ein kurzer Hinweis:

Knusper dein Karma!

Apropos Granola: Probier's doch mal mit einem veganen Müesli aus dem Coop Karma Sortiment. Ganz neu dabei ist das Sweet Potato Banana Granola – hier sind Banane und Süsskartoffel die Stars und mischen deine Müeslischale auf. Ein herbstliches Geschmackserlebnis für farbenreiche Herbsttage. Entdecke jetzt unsere Neuheiten und lass dich von unseren Granola-Sorten verzaubern!

Und nun zurück in die Küche ...

Lachs-Avocado-Toast

bread toast brot avocado lachs rauchlachs radieschen essen food

Bild: shutterstock

Zutaten:

(Für 4 Personen)

Zubereitung:

Masala Omelette

masala omelette indisch indien spicy chili gewürze essen food eier

Bild: shutterstock

Man kann die Tomaten und/oder Peperoni weglassen oder durch anderes Gemüse ersetzen, wie Zucchini oder Okra etc. – was sich gerade im Kühlschrank befindet, halt. Und die Gewürz-Anteile macht man Handgelenk mal Pi. 

Zutaten:

(Für 2 Personen)

Zubereitung:

Mit Sweet Chili Sauce oder Coriander Chutney sowie Parathas oder knusprigem Brot servieren.

Shakshuka

Zutaten:

(Für 4 Personen)

Zubereitung:

Huevos, patatas y chorizo

chorizo kartoffeln spiegelei tapas food essen spanien frühstück Cazuela abuela

Bild: shutterstock

Zutaten:

(Für 2 Personen)

Zubereitung:

Food! Essen! Yeah!

Meine Tochter (10) hat den superveganen Gutmenschburger getestet und meint ...

Link zum Artikel

Stimmen diese 9 Koch-Mythen wirklich?

Link zum Artikel

Es ist wieder so weit: Es gibt Curry! Leute, CURRY! YAY!

Link zum Artikel

Leute, spart euch eure Diät! Und euer Detox erst recht

Link zum Artikel

Jamie Oliver hat 8 Carbonara-Variationen präsentiert ... und ich bin mal SEHR skeptisch

Link zum Artikel

Wissenschaftlich bewiesen: Englisches Frühstück ist besser als alle anderen

Link zum Artikel

Schweizer Gerichte, die die Welt nicht versteht

Link zum Artikel

So machst du aus deiner Instant-Suppe ein Gourmet-Menu

Link zum Artikel

Superfood ist gar nicht so super wie ihr alle tut

Link zum Artikel

Ich habe das hipsterigste Gericht der Welt gekocht und bin begeistert

Link zum Artikel

Viva la nonna! – weshalb ich mega Fan vom neuen Jamie-Oliver-Buch bin (dazu 5 Rezepte)

Link zum Artikel

Ich ging vegan essen – also, Sachen, die Veganer gerne essen. Es kam nicht gut

Link zum Artikel

Du achtest auf Kalorien? Schön. Möchtest du nun Avocado oder Nutella?

Link zum Artikel

Das sind sie: Baronis Basic-Tipps für einen besseren Pasta-Alltag

Link zum Artikel

Zum World Vegetarian Day: 8 Vegi-Rezepte, die ich immer wieder koche 

Link zum Artikel

Wetten, du weisst nicht, wie viel diese Lebensmittel vor 50 Jahren gekostet haben?

Link zum Artikel

Wie viele dieser europäischen Spezialitäten kennst du? Mach' das Foodie-Quiz!

Link zum Artikel

Guck – hier sind 8 Sandwiches, die du dir mal gönnen solltest. Gern geschehen!

Link zum Artikel

WAS zum Geier ist denn DAS? Hier kommt das grosse internationale WÄH-Quiz!

Link zum Artikel

Ich habe einen CBD-Burger gegessen und war danach komplett verpeilt

Link zum Artikel

13 basic Food-Skills, die du langsam beherrschen solltest

Link zum Artikel

Wie Food-besessen bist du? Wir sagen es dir!

Link zum Artikel

Wenn du dieses gepfefferte Quiz bestehst, klopft dir Gewürzonkel Baroni auf die Schulter

Link zum Artikel

Hol dir den Food-Push aufs Handy! Mmmh, jaaaaa, du willst ihn!

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Streetfood aus aller Welt – weil man sich sonst nichts gönnt!

Hast du den Food-Push abonniert? So geht's:

food push instruktionen anleitung so geht's abonnieren

food push instruktionen anleitung so geht's abonnieren

food push instruktionen anleitung so geht's abonnieren

Das könnte dich auch interessieren:

Das? Das ist nur die wohl umfangreichste Schatzkarte aller bisherigen Zeiten

Link zum Artikel

8 Dinge, die jeden Schweizer aus der Fassung bringen. Garantiert!

Link zum Artikel

«Sorry, ich muss heute noch fahren» – aus dem Leben eines Rollstuhlfahrers

Link zum Artikel

Die Neue meines Ex ist ein Baby mit Balkanslang und Billig-Mini

Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

11
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
11Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • borinod 31.10.2018 08:44
    Highlight Highlight also wenn ich morgens viel zeit hab, gibts trotzdem ein ganz normales frühstück. dafür aber abends einen laaaangsam gegarten butterweichen schweinebraten. :)
  • Amazing Horse 29.10.2018 23:45
    Highlight Highlight Weil man immer etwas Okra im Kühlschrank hat, halt. 😜 Ist aber sicher lecker, dieses Omelette. Probier ich mal... Danke.
    • obi 30.10.2018 10:15
      Highlight Highlight Okra vorrätig? Wieso nicht? :-)
  • Miphos 29.10.2018 18:33
    Highlight Highlight Danke obi 👍
    Endlich wieder Rezepte zum ausprobieren.
  • zettie94 29.10.2018 14:35
    Highlight Highlight Problem: Wer am Morgen zu viel Zeit hat, der hat den Wecker zu früh gestellt.
  • FrauMirach 29.10.2018 11:24
    Highlight Highlight FEIN!
    Ich mache auch gerne dieses Jamie-Oliver-Ding: Für die Fladenbrot aus
    150 g Mehl
    2 TL Backpulver
    1 TL Salz
    1 EL Olivenöl
    2 EL (60 g) Joghurt (3,5%)
    in der Bratpfanne goldbraun backen.

    Dann wahlweise mit gekochtem Spinat/pochiertem Ei oder Avocadocrème/Lachs belegen.

    Gegen Speck und Ei, gebratene Zucchetti und Roastbeef ist imfau auch nichts einzuwenden.
  • Momou 29.10.2018 10:53
    Highlight Highlight Also bei den huevos con patatas y chorizo empfiehlt es sich erst am Nachmittag zur Arbeit zu gehen. Ein akkutes Siestabedürfnis weist dir kurz nach dem Verzehr den Weg zurück ins Bett
  • Toerpe Zwerg 29.10.2018 10:27
    Highlight Highlight Nice.

    Chilaquiles würde ich den Käse weglassen - in jedem Fall den Cheddar.
    • Hessmex 30.10.2018 03:13
      Highlight Highlight Dafür genug Sauerrahm dazu geben!
  • Silly_Carpet 29.10.2018 09:35
    Highlight Highlight Preiselbeeren und Cranberries sind zwei verschiedene Beeren: https://www.google.ch/amp/s/www.daskochrezept.de/magazin/ernaehrung/warenkunde/cranberry-und-preiselbeere-das-ist-der-unterschied_273778.html%3famp

    Aber ist sicher mit beidem lecker 😄
  • Raphael Stein 29.10.2018 09:27
    Highlight Highlight Sehr gut. Hat was mit Lebensqualität zu tun.

    Ein Frühstück im Tram, wtf.

Schweizer Gerichte, die die Welt nicht versteht

Liebe Schweizer, bevor ihr euch über kulinarische Merkwürdigkeiten aus fernen Gefilden mokiert – Chicken and Waffles oder Chicharrones oder Lammfleisch mit Pfefferminzsauce, irgendwer? –, haltet doch schnell inne und bedenkt: Die Schweiz ist sehr, sehr klein und die eigenen Geschmacksvorlieben als Norm auf ausländische Esstraditionen anzuwenden, wäre einerseits arrogant und andererseits ein Eigentor. Letzteres weil gewisse Schweizer Gerichte ausserhalb helvetischer Gefilde schnell …

Artikel lesen
Link zum Artikel