bedeckt
DE | FR
10
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Spass
Leben

Zum Nachkochen: 6x Frühstück fürs Wochenende

6 Rezepte für dann, wenn du am Morgen mal richtig viel Zeit hast

Präsentiert von
Branding Box
Präsentiert von
Branding Box
Wenn es für einmal am Morgen nicht pressiert und du ein bisschen mehr Zeit hast, könntest du dir doch ein ordentliches Frühstück gönnen, nicht? Hier kommen die passenden Rezepte. 
29.10.2018, 09:05
Oliver Baroni
Folge mir

Unter der Woche genügen der schnelle Kaffee vor der Dusche und das Gipfeli im Tram. Aber am Wochenende darf und soll man sich Zeit lassen und einen anständigen Zmorge zu sich nehmen. (Und hey, oftmals gilt es dabei auch einen Kater zu kurieren, nicht?) Jedenfalls könnte man sich neben Kaffee, Brot oder Butter vielleicht auch was Warmes gönnen.

Hier kommen sechs Frühstücks-Menüs, die jeder nächstes Wochenende nachkochen kann.

Chilaquiles

Das ultimative Katerfrühstück aus Mexiko!

Zutaten:

(Für 2 Personen)

  • 1 TL geräucherte Chili-Paste
  • 1 Dose gehackte Tomaten
  • 1 kleine Zwiebel, grob geschnitten
  • 3 Knoblauchzehen
  • eine Handvoll Korianderstiele (Blätter für die Garnitur aufbewahren, s. unten)
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz & Pfeffer
  • 1 TL brauner Zucker
  • 100g zerbröckelter Queso Fresco (oder Feta)
  • 100g Cheddar, gerieben
  • 1 Packung Tortilla-Chips (ungesalzen) oder Maistortillas (getoastet und zerrupft)
  • 4 Eier
  • Zum Garnieren: 4 Radieschen (fein geschnitten), eine Handvoll frischer Korianderblätter (gehackt) und 2 frische Limetten (geviertelt)

Zubereitung:

  • Chili-Paste, Tomaten, Zwiebel, Knoblauch und Korianderstiele in einen Mixer geben und pürieren. In eine heisse Pfanne mit etwas Olivenöl geben und zirka 30 Minuten köcheln. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
  • Ofen-Grill vorheizen.
  • In einer Gusseisenpfanne (oder Ofenform) eine Handvoll Tortilla-Chips mit etwas Tomatensauce vermischen; etwas Queso, Cheddar und Korianderblätter drübergeben.
  • Die Tortilla-Tomaten-Käse-Schicht 1-2 weitere Male wiederholen und für ein paar Minuten unter den Grill stellen. 
  • Spiegeleier braten und auf die fertigen Chilaquiles geben; Radieschen und Korianderblätter drüberstreuen; mit Limettenschnitzen servieren.

Dazu Salsa Verde und/oder Chilisauce servieren.

Cranberry Granola

granola home made hausgemacht haferflocken frühstücksmüesli knusper nüsse cranberries cranberry frühstück essen food
Bild: shutterstock

Zutaten:

(Für 4 Personen – und den Rest kannst du in einem Vorratsglas oder Tupperware aufbewahren)

  • 200g gemischte Nüsse (Haselnüsse, Walnüsse, Mandeln etc.)
  • 400g Haferflocken
  • 100g gemischte Kerne (Sonnenblumen, Kürbis etc.)
  • 150g getrocknete Preiselbeeren
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 500g Naturejoghurt
  • 1 TL gemahlener Zimt
  • flüssiger Honig

Zubereitung:

  • Ofen auf 180 Grad vorheizen.
  • Nüsse grob hacken, dann mit Haferflocken, Kernen, der Hälfte der Preiselbeeren und Öl mischen.
  • Auf 2 Backbleche verteilen und zirka 25 Minuten backen oder so lange, bis alles knackig und goldgelb ist.
  • Joghurt mit dem Zimt mischen, mit Granola, einem Schuss Honig und den restlichen Preiselbeeren servieren.

Gleich geht's weiter mit den feinen Rezepten, vorher ein kurzer Hinweis:

Knusper dein Karma!
Apropos Granola: Probier's doch mal mit einem veganen Müesli aus dem Coop Karma Sortiment. Ganz neu dabei ist das Sweet Potato Banana Granola – hier sind Banane und Süsskartoffel die Stars und mischen deine Müeslischale auf. Ein herbstliches Geschmackserlebnis für farbenreiche Herbsttage. Entdecke jetzt unsere Neuheiten und lass dich von unseren Granola-Sorten verzaubern!
Promo Bild
Promo Bild

Und nun zurück in die Küche ...

Lachs-Avocado-Toast

bread toast brot avocado lachs rauchlachs radieschen essen food
Bild: shutterstock

Zutaten:

(Für 4 Personen)

  • 1 reife Avocado
  • 1 EL Crème Fraîche
  • 1 Zitrone
  • Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1 Handvoll Radieschen, fein gehackt
  • 3 Zweige frischer Dill, gehackt
  • 1 EL Apfelessig
  • Feines Roggenbrot oder anderes, knuspriges Brot, in Scheiben
  • 200g Bio-Räucherlachs
  • etwas Brunnenkresse, Jungsalat oder ähnliches
  • etwas Olivenöl

Zubereitung:

  • Avocadofleisch mit der Crème Fraîche vermischen. Ev. ein paar Spritzer Zitronensaft hinzu geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Radieschen mit Dill, Essig und einer kleinen Prise Salz mischen.
  • Avocado auf Brotscheiben streichen, dann mit Lachsscheiben belegen. Darüber Radieschen und Grünzeugs drüberstreuen und mit ein paar Tropfen Rapsöl abschmecken. Mit Zitronenschnitzen servieren.

Masala Omelette

masala omelette indisch indien spicy chili gewürze essen food eier
Bild: shutterstock

Man kann die Tomaten und/oder Peperoni weglassen oder durch anderes Gemüse ersetzen, wie Zucchini oder Okra etc. – was sich gerade im Kühlschrank befindet, halt. Und die Gewürz-Anteile macht man Handgelenk mal Pi. 

Zutaten:

(Für 2 Personen)

  • 1 EL Kokosfett oder Rapsöl oder Ghee oder Butter
  • 1 kleine rote Zwiebel, fein gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, gepresst
  • 1 grüne Birdseye Chili, gehackt (bei Bedarf entkernt)
  • 1/2 TL Kashmiri Chili Powder (oder Cayenne-Pulver)
  • 1/2 TL Kurkuma
  • 1/2 TL Garam Masala
  • 1 kleine Tomate, grob gehackt
  • 1 halbe grüne Peperoni, entkernt und grob gehackt
  • Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 3-4 Eier

Zubereitung:

  • Fett, Zwiebel, Knoblauch, Chili, sowie alle Gewürze in eine antihaftbeschichtete Pfanne geben und ein paar Minuten anbraten; bei Bedarf Tomaten und Peperoni dazugeben.
  • In einer Schale die Eier mit etwas Salz und Pfeffer verquirlen.
  • Eier in die Pfanne geben, vorsichtig verrühren und daraus eine Omelette machen.

Mit Sweet Chili Sauce oder Coriander Chutney sowie Parathas oder knusprigem Brot servieren.

Shakshuka

Zutaten:

(Für 4 Personen)

  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Harissa
  • 2 TL Tomatenmark
  • 2 rote oder gelbe Peperoni grob gehackt
  • 4 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1 TL Kreuzkümmel-Pulver
  • 5 grosse, reife Tomaten, gehackt
  • 4 Eier
  • 4 Eigelbe extra (fakultativ)
  • Salz und Pfeffer
  • Labneh (oder dickflüssiger griechischer Joghurt)

Zubereitung:

  • Olivenöl in einer grossen Pfanne erhitzen, darin Peperoni, Knoblauch, Kreuzkümmel ein paar Minuten anbraten und danach Harissa und Tomatenmark untermischen.
  • Etwas Salz und Pfeffer beifügen und unter Rühren zirka 8 Minuten auf mittlerer Hitze braten. 
  • Tomaten beigeben, vorsichtig untermischen und für weitere 10 Minuten köcheln, bis eine dicke Sauce entstanden ist.
  • Nun 4 kleine Grübchen in die Sauce machen und in jede vorsichtig je ein Ei (plus ev. ein extra Eigelb) geben, so dass die Dotter nicht kaputtgehen. Für 8-10 Minuten sanft köcheln lassen, bis das Eiweiss gestockt ist, aber die Eigelbe noch leicht flüssig sind.
  • Von der Platte nehmen und vor dem Servieren ein paar Minuten ruhen lassen.

Huevos, patatas y chorizo

chorizo kartoffeln spiegelei tapas food essen spanien frühstück Cazuela abuela
Bild: shutterstock

Zutaten:

(Für 2 Personen)

  • 1 grosse Zwiebel, gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, gehackt
  • 120g Chorizo pikant, in 1-cm-Stückchen gewürfelt
  • 3-6 (je nach Grösse) gekochte Kartoffeln vom Vortag
  • 1 Handvoll Prezzemolo (flachblättrige Petersilie, weisch), gehackt
  • Olivenöl
  • 2 Eier
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

  • Zwiebel und den Knoblauch in etwas Öl braten, bis die Zwiebel weich ist. Das Meiste der Chorizo zugeben und weitere 2 bis 3 Minuten braten. Kartoffeln dazugeben und noch 5 Minuten knusprig werden lassen.
  • Währenddessen in einer zweiten antihaftbeschichteten Pfanne die restliche Chorizo anbraten. Sobald etwas Fett gelöst wird, die Spiegeleier darauf schlagen.
  • Die fertigen Spiegeleier mitsamt Chorizo auf die Kartoffel geben, etwas Prezzemolo, Salz und Pfeffer darauf geben.

Food! Essen! Yeah!

Alle Storys anzeigen

Streetfood aus aller Welt – weil man sich sonst nichts gönnt!

1 / 97
Streetfood aus aller Welt – weil man sich sonst nichts gönnt!
quelle: shutterstock / shutterstock
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Hast du den Food-Push abonniert? So geht's:

food push instruktionen anleitung so geht's abonnieren
food push instruktionen anleitung so geht's abonnieren
food push instruktionen anleitung so geht's abonnieren
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

10 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Jean Jacques Nagulagg
29.10.2018 10:53registriert März 2018
Also bei den huevos con patatas y chorizo empfiehlt es sich erst am Nachmittag zur Arbeit zu gehen. Ein akkutes Siestabedürfnis weist dir kurz nach dem Verzehr den Weg zurück ins Bett
632
Melden
Zum Kommentar
avatar
Raphael Stein
29.10.2018 09:27registriert Dezember 2015
Sehr gut. Hat was mit Lebensqualität zu tun.

Ein Frühstück im Tram, wtf.
256
Melden
Zum Kommentar
10
«Man soll sich ja auch mal etwas gönnen» – 3 Betroffene erzählen vom Alltag mit Kaufsucht
Der heutige Tag stellt für sie eine ganz besondere Herausforderung dar – Sina, Merlin und Lea erzählen davon, wie sich die Kaufsucht auf ihren Alltag auswirkt.

«70 Prozent Rabatt auf Kopfhörer», «2 Parfums zum Preis von einem», «Nur heute – Tiefstpreisgarantie»: So werden am Black Friday, während der Cyber Week und während des gesamten Dezembers potenzielle Konsumenten in die Geschäfte und Online-Shops gelockt. Was für die einen die Ausnahme ist, ist für andere alltäglich – shoppen ohne Mass, einfach, weil der Preis gerade stimmt und das persönliche Befinden eben nicht.

Zur Story