Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Zum World Vegetarian Day: 8 Vegi-Rezepte, die ich immer wieder koche 



Jap, am 1. Oktober ist Weltvegetariertag. Jubelt!

1977 durch die North American Vegetarian Society ins Leben gerufen und 1978 durch die International Vegetarian Union ratifiziert, ist dies ein internationaler Feiertag, der «joy, compassion and life-enhancing possibilities of vegetarianism» promoten soll. Freude, Mitgefühl und Lebenserweiterung, also. Ist doch schön. 

Ich bin ja auch Vegetarier. Oft, zumindest. Nicht ausschliesslich, sorry (Ossobuco ist leider Gottes zu geil, um darauf zu verzichten), doch ich esse und koche sehr oft komplett vegetarisch und vermisse dabei mein Fleisch in keinster Weise. Zum Beispiel mit diesen folgenden 8 Gerichten, die ich immer wieder koche. 

Müeslis, Tofu, Quinoa-Schnitzel oder Weizenschrot-Puddings werdet ihr vergebens suchen. Hier kommen alt-ehrwürdige Gerichte, die zufällig ganz und gar vegetarisch sind. Etwa meine ultimative Henkersmahlzeit:  

Spaghetti aglio olio e peperoncino

spaghetti aglio e olio feigen

Bild: watson/obi

Leute, wenn es ein Rezept gäbe, welches das ultimative Spaghettigericht darstellt, dann dies. Fakt ist: The Sexiest Pasta Dish Ever ist und bleibt die simple Ur-Variante. Die, ganz nebenbei 100% vegetarisch – vegan, gar – ist. Dazu Weisswein trinken, einander tief in die Augen schauen und schmutziges Zeugs denken.

Zutaten

(Für 3-4 Personen)

Zubereitung

Die meisten grossartigen Pasta-Gerichte sind ohnehin vegetarisch. Spontan empfehle ich pasta alla Normaspaghetti con salsa cruda, linguine alle olive nere, oder orecchiette alle cime di rapa

Chili Paneer

chili paneer chilli indian indien indisch essen food käse

Bild: shutterstock

Mit einer Schale dampfendem Basmati-Reis serviert, ist dies Comfort Food vom Feinsten!

Zutaten

(Für 2 Personen als Hauptgang, 4 als Beilage)

Zubereitung

Huevos Rancheros

huevos rancheros eier rezepte mexiko

Bild: Shutterstock

Wird klassisch als Frühstück gegessen. Doch niemand ist dir böse, wenn du es dir zum Znacht machst.

Zutaten

(Für 4 Personen, oder 2, falls sie je 2 Spiegeleier möchten)

Zubereitung

Avocado Toast

avocado toast

Bild: Shutterstock

Ach, die Zutaten müsst ihr als Empfehlung behandeln; der eigenen Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt. Und die Zubereitung ist wohl selbsterklärend, oder?

Zutaten

Aubergine and Cherry Tomato Curry

Mein aktuelles Lieblings-Curry; letzte Woche alleine schon zwei Mal gekocht.

Zutaten

(Für 4 Personen)

Zubereitung

Piccata di melanzane

Ich sag's ja immer: The Queen of Vegetables. Und von diesen Dingern könnte ich stapelweise essen.

Zutaten

(Für 4 Personen; oder nur für 1, falls die Person Oliver Baroni heisst)

Zubereitung

Risotto Inglese con Cheddar

Tja, da staunt vielleicht der eine oder andere Italiener. Glaubt mir, dies ist eines der besten (und einfachsten) Risotto-Rezepte ever. Danke, Nigella!

Zutaten

(Für 2 Personen als Hauptgang)

Zubereitung

Cime di rapa

Eigentlich könnte man alles Grünzeugs immer auf die italienische Art zubereiten. Cime di rapa, etwa! (Auf Deutsch nennt man das «Stängelkohl», was halt weniger hübsch klingt). Leute, versprecht mir etwas! Das nächste Mal, wenn ihr eine Gemüsebeilage kochen wollt, macht es bitte wie folgt:

Zutaten

Zubereitung

Weiterhin also Happy World Vegetarian Day!

Hast du den Food-Push abonniert? Los! Hopp!

food push instruktionen anleitung so geht's abonnieren

food push instruktionen anleitung so geht's abonnieren

food push instruktionen anleitung so geht's abonnieren

Vegetarier sind auch Mörder – wenn sie dieses Gemüse essen ;-)

Mehr: Food! Essen! Yeah!

Wie Food-besessen bist du? Wir sagen es dir!

Link to Article

Du achtest auf Kalorien? Schön. Möchtest du nun Avocado oder Nutella?

Link to Article

Zum World Vegetarian Day: 8 Vegi-Rezepte, die ich immer wieder koche 

Link to Article

Fertig mit Fake-American-Food! Emilys Experten-Kommission rechnet ab

Link to Article

Zum 4th of July: Die 12 besten Gerichte, die ich während meiner US-Tour essen durfte

Link to Article

Schweizer Gerichte, die die Welt nicht versteht

Link to Article

13 basic Food-Skills, die du langsam beherrschen solltest

Link to Article

15 leckere Supermarkt-Produkte, die ihr von den Frankreich-Ferien heimnehmen solltet

Link to Article

Wetten, du weisst nicht, wie viel diese Lebensmittel vor 50 Jahren gekostet haben?

Link to Article

Die besten Rezepte für Salatsaucen – von 6½ Profis

Link to Article

Ich ging vegan essen – also, Sachen, die Veganer gerne essen. Es kam nicht gut

Link to Article

WAS zum Geier ist denn DAS? Hier kommt das grosse internationale WÄH-Quiz!

Link to Article

Das sind sie: Baronis Basic-Tipps für einen besseren Pasta-Alltag

Link to Article

Wie viele dieser europäischen Spezialitäten kennst du? Mach' das Foodie-Quiz!

Link to Article

17 marokkanische Gerichte für die du gleich Flugpreise nach Marrakesch googeln wirst

Link to Article

Ich habe einen CBD-Burger gegessen und war danach komplett verpeilt

Link to Article

Superfood ist gar nicht so super wie ihr alle tut

Link to Article

7 Herbstrezepte, die du unbedingt ausprobieren solltest!

Link to Article

Wenn du dieses gepfefferte Quiz bestehst, klopft dir Gewürzonkel Baroni auf die Schulter

Link to Article

Hol dir den Food-Push aufs Handy! Mmmh, jaaaaa, du willst ihn!

Link to Article

Guck – hier sind 8 Sandwiches, die du dir mal gönnen solltest. Gern geschehen!

Link to Article

Hier wird die watson-WM-Wurst gemacht (natürlich von Food-Gott Baroni himself)

Link to Article
Alle Artikel anzeigen
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

Abonniere unseren Newsletter

66
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
66Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Zat 01.10.2018 20:12
    Highlight Highlight Eine Frage habe ich noch: Was ist Paneer?
    12 1 Melden
    • obi 02.10.2018 09:02
      Highlight Highlight Eine Art indischer Frischkäse. Schmilzt nicht beim Kochen. Vom Geschmack her eher mild/neutral, weshalb er sich gut für spicy food eignet.
      Klassisches Gericht wäre Palak Paneer, Saag Paneer etc.
      12 0 Melden
    • Zat 02.10.2018 23:48
      Highlight Highlight Danke, werde ich ausprobieren, falls ich welchen finde.
      0 0 Melden
  • Zat 01.10.2018 20:11
    Highlight Highlight Ich bin auch Teilzeit-Vegi. Danke für die Rezepte, die meinen Menu-Auswahl noch etwas abwechslungsreicher machen.
    9 2 Melden
  • Neunundneunzig 01.10.2018 19:55
    Highlight Highlight Gleich das Paneergericht nachgekocht. Sogar der Resident Sceptic (=Teenager) fand es lecker. Und kommt mit einer Pfanne aus, win-win. Wird somit gleich in unser Repertoire aufgenommen, danke! 👌
    12 3 Melden
    • esmereldat 01.10.2018 20:12
      Highlight Highlight Das will ich auch bald mal testen. Woher hattest du den Paneer?
      3 1 Melden
    • Neunundneunzig 01.10.2018 21:15
      Highlight Highlight Gibt's bei uns im Coop, in der Migros vermutlich auch? Gleich neben dem Tofu. Könnte man aber sicher auch selber machen, ist eine Art Frischkäse, einfach im Block statt weich.
      8 2 Melden
    • esmereldat 01.10.2018 21:42
      Highlight Highlight Kann man sicher selber machen, nur fehlt mir etwas die Zeit und Lust dazu. Gut, ich schau mal im Coop, danke für den Tipp!
      2 2 Melden
    Weitere Antworten anzeigen
  • esmereldat 01.10.2018 18:03
    Highlight Highlight Mmmmmmh! 😋

    Meine all-time Vegi favourites:
    - Birchermüesli
    - Gemüsesuppen in diversen Formen und Farben
    - Eine feine Pasta mit Gemüsesauce
    - Gschwelti und Chäs mit einem Salat
    - Baked Potatoes mit diversen Füllungen
    - Ofengemüse vom Blech mit Spiegelei
    - Gefüllte Tomaten/Peperoni, entweder mit Couscous oder Reis
    21 1 Melden
  • bfm 01.10.2018 15:08
    Highlight Highlight Eine herbe Kritik an die Adresse von Oliver Baroni:
    Viele der Rezepte (eigentlich die Mehrzahl!) sind so fein, dass ich sie gerne in meine Sammlung übernehmen möchte. Und da ich zu der Generation gehöre, für die Papier nicht nur ein hygienischer Artikel am Ende des Stuhlgangs ist, möchte ich diese ausdrucken. Dies ist immer eine elende Bastelei mit markieren, kopieren, übertragen usw.
    Es wäre zu schick, wenn man am ende jeden Rezepts ein Button hätte, mit welchem ein pdf inkl. Foto des Gerichts erstellt wird, welches man dann abspeichern oder eben ausdrucken könnte.
    30 2 Melden
    • obi 01.10.2018 18:14
      Highlight Highlight Vielleicht sollte ich einfach mal ein Rezeptbuch veröffentlichen... 🤨
      User Image
      49 1 Melden
    • Merida 02.10.2018 09:22
      Highlight Highlight Es wäre schon toll, wenn man einfach pdfs davon erzeugen könnte... (für die elektonische Rezeptsammlung)
      6 0 Melden
  • bfm 01.10.2018 14:48
    Highlight Highlight Genauso liebe ich als erklärter Omnivore fleischlose Gerichte: "zufällig vegetarisch" (merci Baroni für diesen treffenden Begriff! Ohne Fleisch, was durchaus nicht immer nötig ist, aber mit Käse, Rahm, Butter - ganz ohne ethisch-moralische Belehrungen und sektenähnlichen Anfeindungen gegen Andersdenkende resp. Andersessende.
    Eine wahre Bereicherung des Speiseplans!
    24 19 Melden
    • Lady Shorley 01.10.2018 17:04
      Highlight Highlight danke für diesen Kommentar, mir ging genau das gleiche durch den Kopf! würde direkt noch mehr Herzchen klicken, wenn das ginge! 🖤
      6 4 Melden
  • The Konrad 01.10.2018 14:40
    Highlight Highlight Mein Vegi-Rezept, das ich immer wieder gerne koche: Puschlaver Pizzoccheri https://www.graubuenden.ch/de/graubuenden-erleben/kulinarik/rezept-puschlaver-pizzoccheri
    15 1 Melden
  • Calvin Watsn 01.10.2018 12:34
    Highlight Highlight Was jetzt, ist heut nicht Weltbrustkrebstag??? 🤔
    10 2 Melden
    • alana 02.10.2018 00:15
      Highlight Highlight Welt-Kafitag, oder?
      1 3 Melden
  • Olf 01.10.2018 12:32
    Highlight Highlight Man könnte es auch Welt-Beilagentag nennen.
    62 132 Melden
    • I don't give a fuck 01.10.2018 14:46
      Highlight Highlight
      11 27 Melden
    • DieRoseInDerHose 04.10.2018 10:36
      Highlight Highlight Oder: So-trägt-man-dazu-bei-dass-der-Planet-nicht-ganz-so-schnell-zerstört-wird-Tag.

      So unflexible Leute wie Sie machen mich krank.
      8 1 Melden
  • Grave 01.10.2018 12:31
    Highlight Highlight Zählt ein Ei noch als vegetarisch ? 😀
    12 52 Melden
    • Randy Orton 01.10.2018 12:44
      Highlight Highlight Ja. Sonst liest du dich am besten durch den wiki-Artikel dazu, es gibt verschiedene Arten und Ansichten. Einige essen Eier und Milch, andere das eine oder andere nicht.
      32 7 Melden
  • derEchteElch 01.10.2018 12:17
    Highlight Highlight Wo bleibt der Welt-Fleisch-Tag?
    26 103 Melden
    • öpfeli 01.10.2018 13:34
      Highlight Highlight 1. Gibts schon den Schniblo-Tag
      2. Etwas dass die Ökobilanz dermassen beeinflusst sollte keinen Tag bekommen
      68 28 Melden
    • JoeyOnewood 01.10.2018 15:54
      Highlight Highlight Ich glaube, jeder Tag ist Welt-Fleisch-Tag!
      26 4 Melden
    • derEchteElch 01.10.2018 16:25
      Highlight Highlight „Etwas (Komma) dass die Ökobilanz dermassen beeinflusst (Komma) sollte keinen Tag bekommen“

      (Wennschon dennschon)

      Mimimimimimimimimimimimi
      13 60 Melden
    Weitere Antworten anzeigen
  • Janis Joplin 01.10.2018 12:03
    Highlight Highlight Wenn du öfters vegetarisch magst und dazu die Königin der Gemüse wie ich auch, stapelweise vertilgen könntest, dann empfehle ich dir die ultimativste Offenbarung seit es Auberginen und Olivenöl gibt:
    Denn auch der Imam fiel darob in Ohnmacht...
    Play Icon
    24 10 Melden
    • obi 01.10.2018 12:07
      Highlight Highlight Jap, kenn ich. Könnte mich ausschliesslich davon ernähren.
      12 11 Melden
    • Maya Eldorado 01.10.2018 12:18
      Highlight Highlight Ich ernähre mich seit Jahren ausschliesslich vegetarisch.
      Aber Auberginen - kommen nie auf meinen Teller. Ich hab sie nicht gerne.
      21 19 Melden
    • I don't give a fuck 01.10.2018 14:50
      Highlight Highlight Aus welchem Grund ernährst du dich vegetarisch?
      3 14 Melden
    Weitere Antworten anzeigen
  • I don't give a fuck 01.10.2018 11:59
    Highlight Highlight Danke, da krieg ich grad Lust auf n Steak mit Pommes.
    37 114 Melden
    • planeto 01.10.2018 13:31
      Highlight Highlight Tofusteak?
      17 12 Melden
    • I don't give a fuck 01.10.2018 14:45
      Highlight Highlight Ne, Hohrückensteak vom Rind, roh.
      8 25 Melden
    • Zerpheros 01.10.2018 15:01
      Highlight Highlight Nein. Einfach nein. Da würde ich eher Gummistiefel essen.
      15 8 Melden
    Weitere Antworten anzeigen
  • Re Né 01.10.2018 11:58
    Highlight Highlight Als ob es inzwischen nicht schon genug mehr oder weniger sinnvolle „World-.....-Day‘s“ gäbe. Der hat gerade noch gefehlt. 🙈
    20 78 Melden
  • leermoond 01.10.2018 11:38
    Highlight Highlight Huevos Rancheros sieht meeega lecker aus! Aber wie immer bei solchen Sachen, das gibt bei mir ne Sauerei beim Essen :D
    25 3 Melden
  • zettie94 01.10.2018 11:29
    Highlight Highlight Entfernt. Bitte beachte die Kommentarregeln. Danke, die Redaktion.
    • obi 01.10.2018 12:14
      Highlight Highlight Der Kommentar, auf den du Bezug nimmst, wurde bereits entfernt.
  • Trouble 01.10.2018 11:25
    Highlight Highlight "Peterli" tönt wohl auch weniger hübsch als "Prezzemolo" 🤔 Oder gibt's da einen Unterschied? Muss jedes Mal wieder nachschauen, ob das nun Peterli oder Käse ist.
    116 8 Melden
    • esmereldat 01.10.2018 12:03
      Highlight Highlight Ich glaub, Prezzemolo ist der flachblättrige Peterli.
      6 1 Melden
    • obi 01.10.2018 12:06
      Highlight Highlight Prezzemolo ist der flache, glattblättrige Peterli. Ist halt schneller getippt als "flache, glattblättrige Petersilie" ;-)
      19 9 Melden
    • Garp 01.10.2018 12:29
      Highlight Highlight Faule Socken sagen einfach glatter Peterli.
      53 0 Melden

Schweizer Gerichte, die die Welt nicht versteht

Liebe Schweizer, bevor ihr euch über kulinarische Merkwürdigkeiten aus fernen Gefilden mokiert – Chicken and Waffles oder Chicharrones oder Lammfleisch mit Pfefferminzsauce, irgendwer? –, haltet doch schnell inne und bedenkt: Die Schweiz ist sehr, sehr klein und die eigenen Geschmacksvorlieben als Norm auf ausländische Esstraditionen anzuwenden, wäre einerseits arrogant und andererseits ein Eigentor. Letzteres weil gewisse Schweizer Gerichte ausserhalb helvetischer Gefilde schnell …

Artikel lesen
Link to Article