Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Das ganze Züri Fäscht in EINEM Bild (damit du weisst, was dich am Wochenende erwartet 😬)

Dieses Wochenende ist es so weit: Das grösste Volksfest der Schweiz findet statt. Über zwei Millionen Besucherinnen und Besucher werden am Züri Fäscht erwartet.



Das Züri Fäscht findet alle drei Jahre statt und hält jedes Jahr einige Neuerungen bereit. In dieser Ausgabe gibt's beispielsweise eine Show mit 150 Drohnen, die über dem See schweben.

Einige Dinge bleiben jedoch immer gleich: Von den Hippies auf der Rentenwiese über den Magenbrotstand am Sechseläutenplatz bis zu den überfüllten Abfallkübeln...

Grafik Züri Fäscht

Bild: watson

Das Züri Fäscht findet vom 5. bis 7. Juli 2019 statt. Alle Infos gibt's auf der Homepage und in der offiziellen App.

Welche typischen Dinge fehlen dir in unserer Grafik? Schreibe sie in die Kommentare!

Sorry, Züri. 2023 ist wieder Badenfahrt! ❤️

Das könnte dich auch interessieren:

Trump, Clinton, der Sex-Milliardär – und die Verschwörungstheoretiker

Link zum Artikel

BBC-Moderator berichtet über Patrouille-Suisse-Fail – und lacht sich schlapp 😂

Link zum Artikel

Stell dir vor, die App einer Sportliga fordert per Push plötzlich 6000 Dollar von dir ...

Link zum Artikel

Warum wir aufhören müssen, uns selbst auszubeuten

Link zum Artikel

5 Antworten zu den geheimen Tapes zu Salvinis Parteispenden-Deal mit dem Kreml

Link zum Artikel

Dieser Fotograf zeigt Hochzeiten – so wie sie wirklich sind

Link zum Artikel

5 Dinge, die verzweifelte Singles tun – und unbedingt lassen sollten

Link zum Artikel

Wenn Kantonswappen ehrlich wären – die komplette Edition

Link zum Artikel

Warum dieser NZZ-Artikel für einen Shitstorm sorgte – und er von Maassen retweetet wurde

Link zum Artikel

9 absolut clevere Wege, wie Rechtsradikalen und Neonazis schon die Stirn geboten wurde

Link zum Artikel

Hast du in Zürich einen Verrückten ins Wasser springen sehen? Wir wissen nun, wer es war

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

29
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
29Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • i.ch 06.07.2019 02:53
    Highlight Highlight Yeah, gestern wieder big party und glänzende Augenpaare zum Feuerwerk am Himmel, als gäbe es kein Morgen.

    Demnächst dann wieder an Demos gegen Feinstaub, Umweltschutz, Luxus, Verschwendung, Konsum, Gleichberechtigung, Klima....

    Bis zur Streetparade, an der leergeschlürfte 15.- Caipirinha- Plastikbecher einfach wieder zu lästig sind um sie leicht bekleidet zum nächsten Kübel zu tragen...
    • DasPatriarchat 07.07.2019 15:03
      Highlight Highlight Die Klimahysteriker waren zu Spitzenzeiten vielleicht 50'000 Luftheuler.
      Das Züri Fäscht hat 2 Mio Besucher.
  • katherli 06.07.2019 00:01
    Highlight Highlight Fet
  • sambeat 05.07.2019 23:37
    Highlight Highlight Ihr könnt machen, was ihr wollt: Das grösste Volksfest der Schweiz ist für mich das Schwingfest, welches bald in Zug stattfindet! Zürifäscht, das ist nur eine Riesenchilbi mit Besoffenen, Dönern, Bratwürsten und grossem Feuerwerk... Da ist der Klimaschutz dann egal, gell? Nein nein, macht das mal ohne mich👌
  • Randalf 05.07.2019 23:09
    Highlight Highlight
    Radio 200000.

    Isch im Huus🎶🤙👊✊✌🤞
    • minsenfdezue 05.07.2019 23:56
      Highlight Highlight beste!
    • bcZcity 06.07.2019 01:54
      Highlight Highlight Tsüri Fäscht, Tsuri Fäscht. sGitt paar ad dSchnurre am Tsüri Fäscht!
  • zilla31 05.07.2019 21:27
    Highlight Highlight Die smarten, welche sich solche Massenveranstaltungen nicht antun und in die Berge gehen
  • ubu 05.07.2019 20:59
    Highlight Highlight Ich weiss, was mich am Wochenende erwartet. Kein Züri-Fäscht. :-)
  • PHI (formerly known as Pat the Rat) 05.07.2019 20:07
    Highlight Highlight Danke für die Warnung!

    Dann bleibe ich lieber im Berner Seeland und besuche das Food-Festival in Lyss.

    Euch anderen, die sich das antun wollen, VIEL SPASS und bliibet Gsund!
    • PHI (formerly known as Pat the Rat) 06.07.2019 18:39
      Highlight Highlight Verstehe die ganzen Blitzer nicht...

      Ich bedanke mich doch nur für die Warnung, dass am Züri-Fäscht viel mehr Leute sind, als ich es ertragen könnte (leichte Klaustrophobie)

      Dazu nenne ich eine kleine gemütliche Alternative, die wirklich einen Besuch wert ist und dazu wünsche ich allen Anderen viel Spass.

      Oder ist das einfach eine typische Zürcher "Anti-Bern-Reaktion"?
  • Jesses! 05.07.2019 19:41
    Highlight Highlight Lustige Illustration. Ich war nur einmal am Züri-Fäscht. Alles was ich sah, waren Besoffene und Müll. Schade.
  • Olmabrotwurst 05.07.2019 18:16
    Highlight Highlight Dä Schützegarte und Locher stand^^
  • Chrigi-B 05.07.2019 17:34
    Highlight Highlight Schnee- und Alkoholconaisseure welche sich an die Gurgel gehen, findet man wie immer ab 00:00 um den ganzen See...
  • DerRaucher 05.07.2019 17:33
    Highlight Highlight Zürifäscht scheint bei Watson sehr präsent zu sein. Ich war noch nie, solche Fester sind eh in jeder größeren Stadt gleich. Vor allem ist es eh jedes Jahr das selbe. Merke es auch immer wieder wenn ich alle paar Jahre mal wieder das Seenachtsfest Kreuzlingen/Konstanz besuche
  • Fiu 05.07.2019 17:13
    Highlight Highlight Der Saustall der danach zu sehen und die Asozialen die die WC nicht finden und wir es 1 Woche danach noch riechen müssen und die Inteligenten die wegen eines Bobos in die Notfallstation auftauchen und sich mega aufregen, das es so lange dauert.
  • Gipfeligeist 05.07.2019 15:58
    Highlight Highlight De Fäde-ziehende Raclette-Duft wo über d Gemüesbrugg wabert, vermengt mit Marihuana Rauch und Alkohol-Schweiss. Beschte!
  • Charlie Runkle 05.07.2019 15:55
    Highlight Highlight Auf dem bild fehlt regen blitz und donner...
  • atorator 05.07.2019 15:51
    Highlight Highlight Sturzbentrunkene Landeier, die mich am Central fragen, wo der HB sei.
    • DasPatriarchat 05.07.2019 16:32
      Highlight Highlight "Sorry wo esch dä Bahnhof"
      Ich gebe dann immer die Wegbeschreibung für den Bahnhof Enge ;)
    • Elefantino Blattschuss 05.07.2019 16:45
      Highlight Highlight ...hahaha, und du fällst noch darauf rein, die wollen dich doch nur verarschen.
    • Pedro Salami 05.07.2019 18:43
      Highlight Highlight Sturzbentrunkene Landeier, die mich am HB fragen, wo der HB sei.
    Weitere Antworten anzeigen

9 Frauen aus den Anfängen des Rock'n'Rolls, die die Musikwelt auf den Kopf stellten

Von der gängigen Musikgeschichtsschreibung meist ausgeblendet, waren bei der Entstehung des Rock'n'Rolls in den Fünfzigerjahren etliche mutige, exzentrische und grossartige Frauen an vorderster Front dabei. Ein neues Projekt möchte diesen Performerinnen ihre Stimme zurückgeben.

Geht man auf die Anfänge des Rock'n'Rolls in den Fünfzigerjahren zurück, erscheint es, als wäre dies eine einzige Männerdomäne: Die Titanen des Rhythm'n'Blues – Big Joe Turner, Fats Domino, Louis Jordan und Konsorten – und dann die frühen Rockabillies Elvis, Carl Perkins, Jerry Lee und Co., die den schwarzen Sound den weissen Teenies zugänglich machten. Pioniere! Und allesamt wichtige Persönlichkeiten. Und allesamt Typen.

Allesamt?

Sechzig Jahre lang hat uns die gängige Meinung diktiert, dass …

Artikel lesen
Link zum Artikel