Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Russen-Peitsche? Russen-Trolls? Hier ein Russe, den jeder mag: Der White Russian

Bild: shutterstock

Nach der Russen-Peitsche und den Russen-Trolls nun ein Russe, den man mag: Der White Russian.



Vielleicht nicht jedermanns Sache, dieses sahnige Ding, doch ordentlich kultig und gerade jetzt im kalten Winter durchaus passend: Ladies and Gentlemen – heute mixen wir uns ein paar White Russians!

So geht White Russian:

white russian black russian drinks cocktail alkohol trinken dude big lebowski

Bild: shutterstock

6 cl Wodka
2 cl Kahlúa
Vollrahm

Wodka und Kaffeelikör in ein mit Eiswürfeln gefülltes Old-Fashioned-Glas oder einen Whisky-Tumbler geben und sanft umrühren. Mit etwas Rahm toppen – vorsichtig, damit der Drink anfänglich zweifarbig bleibt.

Noch Fragen? Nö. Ist simpel genug, oder?

Aber wusstet ihr schon ...?

Es gibt internationale Abwandlungen.

Etwa den White Canadian, ...

... der den Rahm mit Ziegenmilch ersetzt (und je nachdem auch den Wodka mit Crown Royal Maple) , oder den White Mexican, ...

... der horchata (mit Zimt gewürzte Reismilch) verwendet und schliesslich den White Cuban, der mit Rum statt Wodka geht.

Dann gibt es noch eine Variante namens Anna Kournikova ...

... mit Halbrahm oder ähnliches Low-Fat-Zeugs statt Vollrahm. Auch Skinny Russian genannt.

Aber eigentlich haben die Russen genau nichts mit dem White Russian zu tun.

On thin ice Norwegen Wodka schlittschuhe nackt http://youtu.be/EF1V8HFfpTE

Bild: YouTube

Ausser die, die den Wodka herstellen, natürlich.

Der White Russian ist nämlich ein eher junger Drink – der *Black* Russian ist einiges älter

Die erste belegte Erwähnung des White Russian findet sich im «Diner’s Club Drink Book» von 1961. Unter dem Rezept für den Black Russian befindet sich eine Fussnote, die angibt, durch die Beigabe von Milchprodukten würde eine Variante entstehen, die man White Russian nenne. 

white russian black russian drinks cocktail alkohol trinken dude big lebowski

Bild: shutterstock

Tja, eben, der Black Russian – derselbe Drink, aber ohne Rahm (ergo Wodka und Kahlúa 2:1 in einem Old-Fashioned-Glas mit Eis) – ist der ältere, ursprüngliche Cocktail. Erfunden wurde er von Gustave Tops, Barchef des Hotel Metropole in Brüssel Ende der 40er-Jahre. Der Kalte Krieg hatte eben erst begonnen und die Ära brauchte ein passend dunkles, mysteriöses Getränk.

Es gab den White Russian mal in Glace-Form!

from russia with buzz glace white russian eis dessert ben and jerry's usa essen food drinks https://www.pinterest.de/pin/527413806334088970/

Bild: pinterest

From Russia with Buzz ... gibt's aber seit einigen Jahren nicht mehr. 😢

Der White Russian wäre in Vergessenheit geraten, ... wäre da nicht dieser Dude hier:

big lebowski coen brothers film movie los angeles dude jeff bridges white russian trinken alkohol drinks cocktail https://www.ifc.com/2015/02/15-things-you-probably-didnt-know-about-the-big-lebowski

Bild: ifc.com

In der Tat, Mitte der 1990er galt der White Russian als altmodisch und untrendy.

Und dann kamen 1998 die Coen-Brüder mit «The Big Lebowski».

Und prompt wollten alle wieder White Russian trinken. Etwas Statistik dazu: Der Kultfilm bietet 292 Mal das Wort «fuck», 160 Mal das Wort «dude», 147 Mal «man» und – ahaaa! – 9 White Russians (die der Dude ab und an gerne als «Caucasians» bezeichnet).

So und hier noch eine Umfrage (denn ich, z.Bsp., mag das rahmige Zeugs gar nicht so sehr) ...

Umfrage

Wer von euch mag überhaupt White Russian?

  • Abstimmen

1,110 Votes zu: Wer von euch mag überhaupt White Russian?

  • 60%Ich!
  • 7%Ich nicht.
  • 22%Weiss gar nicht ... noch nie probiert.
  • 10%Bernie Sanders

Cheers, allerseits!

Mehr: Trinken mit Stil

Fertig Schnickschnack! Hier kommen 14 Cocktails mit nur zwei Zutaten!

Link to Article

Jack Daniel's ist der beste Whiskey der Welt. Fight me.

Link to Article

Speck-Limo, irgendwer? Das sind die grössten Getränke-Flops aller Zeiten

Link to Article

Und NUN: Der Dry Martini auf 15 Arten zubereitet – Du wirst sie ALLE trinken wollen

Link to Article

Willst du für Gäste kochen? Ich hätte da ein paar Tipps ... 

Link to Article

Daytime Drinking mit Vermouth und Co. – 7 neue und alte Marken zum Ausprobieren

Link to Article

Rye Whiskey, Leute – nicht ungefährlich, aber so was von gut!

Link to Article

Shot Happens – ALLE Folgen: watson mixt Cocktails ... und trinkt sie auch gleich

Link to Article

Ich war an der Männermesse und habe eigentlich nur mit Frauen Whisky getrunken

Link to Article

15 Retro-Cocktails, die schleunigst ein Comeback verdienen

Link to Article

Die fünf Stadien der Trunkenheit, exemplarisch dargestellt von diesem Gentleman aus dem 19. Jahrhundert 

Link to Article

Russen-Peitsche? Russen-Trolls? Hier ein Russe, den jeder mag: Der White Russian

Link to Article

Cachaça und Co: 11 Drinks, die du garantiert falsch aussprichst

Link to Article

Fanta gibt's dank den Nazis – und 12 weitere WTF-Fakten zu Cola, Limo und Co.

Link to Article

13 klassische Cocktails, die jeder Mann und jede Frau von Welt beherrschen sollte

Link to Article

13 Wodka-Cocktails, die du jetzt sofort probieren solltest. Okay, nicht alle aufs Mal ...

Link to Article

Gin, Whisky, Vermouth – 13 der besten kommen aus ... der Schweiz

Link to Article

Alkohol tötet Hirnzellen? Räumen wir mal mit ein paar Alk-Mythen auf, okay?

Link to Article

21 Schweizer Biere, die du mal probieren solltest (und ihr sagt uns noch 21 weitere, okay?)

Link to Article

Wer kennt sich mit Drinks aus? Hier haben wir ein Quiz dazu

Link to Article
Alle Artikel anzeigen
Alle Artikel anzeigen

Die fünf Stadien der Trunkenheit, von diesem viktorianischen Herrn in Szene gesetzt:

Und nun: 11 Drinks, die du garantiert falsch aussprichst

Play Icon

Video: watson/Oliver Baroni, Emily Engkent

Abonniere unseren Newsletter

Abonniere unseren Newsletter

12
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
12Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • niklausb 03.03.2018 22:08
    Highlight Highlight Ich mach als twist noch einen schuss Monin Vanille Sirup rein.
    8 2 Melden
  • I don't give a fuck 03.03.2018 20:33
    Highlight Highlight Der Teppich hat das Zimmer erst richtig gemütlich gemacht!
    57 1 Melden
    • obi 04.03.2018 13:09
      Highlight Highlight It tied the room together.
      6 0 Melden
  • Zeyben 03.03.2018 20:28
    Highlight Highlight Die Begriffe im Titel habt ihr sofort auch aufgeschnappt, gell watson?
    6 2 Melden
  • Yonko 03.03.2018 20:10
    Highlight Highlight Die Überschrift ist echt mal geil!😂👍🏻
    6 6 Melden
  • urwald 03.03.2018 19:57
    Highlight Highlight Klassiker.
    User ImagePlay Icon
    6 0 Melden
  • Don Sinner 03.03.2018 18:59
    Highlight Highlight Umfrageergebins: Der Baroni muss ein vorwiegend weibl. Publikum haben - wenigstens bei diesen zu verhandelnden Russen. Oder ist Mann heutzutage so verweib... -weichlicht, dass man nur noch so feiste Zuckerware trinkt?
    Kopenhagen vor ein par Jahren. Der Barkeeper mixte statt des Likörs einen kurz abgekühlten Espresso und Milch statt Rahm, dafür etwas Zuckersirup. Der schoss ins Blut fast wie ein Shot.
    7 33 Melden
    • Randy Orton 03.03.2018 21:27
      Highlight Highlight Ja genau, weil süss = Frau und stark, bitter, sauer = Mann?
      Ich trinke auch gerne einmal Gin Gimlet, Amaretto Sour oder andere Drinks, die du als weiblich bezeichnen würdest. So what?
      Solange mir keiner mit komishen Whisky-Mischgetränken ankommt, muss der Drink einfach schmecken und mit frischen Zutaten hergestellt werden.
      26 3 Melden
    • obi 04.03.2018 13:13
      Highlight Highlight Ich fühl mich mit meinem vorwiegend weiblichen Publikum so was von wohl. :-)
      11 1 Melden
    • Trajane 04.03.2018 16:07
      Highlight Highlight Traue nie einer Statistik die voraussetzt, dass die Teilnehmer erst den Artikel anklicken mussten ;)
      1 1 Melden
  • Amadeus 03.03.2018 18:55
    Highlight Highlight Wer den Film und White Russians mag, sollte mal die Lebowski Bar in Edinburgh besuchen. Die haben 23 verschiedene White Russians, benannt nach den Filmfiguren. Gibt aber glaube ich auch noch Lebowski-Bars in anderen Städten.
    30 0 Melden
    • Charlie Brown 03.03.2018 21:46
      Highlight Highlight @Amadeus:
      User Image
      12 0 Melden

Soso, Zürich ist also weltweite Spitze für Dreier, Fremdgehen und Drogen 🤔

Details aus dem Ranking «Time Out City Life Index» enthüllen so allerlei Spannendes.

Jippie, der alljährliche Time Out City Life Index ist da! Darin wurden 15'000 Menschen in verschiedenen Städten der Welt nach ihrem Befinden gefragt: Fühlt man sich wohl in dieser Stadt? Wie isst man so? Wie ist das Ausgangsangebot, dein Liebesleben, allgemein die Freundlichkeit so? Wie viel Spass hat man in der Stadt? Die Auswertung ergibt ein Ranking der «Most Exciting Cities».

Wir haben in den Befunden mal rumgestöbert. Einige interessante Details sind dabei. Etwa:

Man staune – die Schweiz …

Artikel lesen
Link to Article