Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Mehr als nur Bratkartoffeln! Hier gibt's Weihnachtsmenu-Beilagen – aber in geil



Da kann die Weihnachtsgans noch so fein, das Filet im Teig noch so saftig sein – wenn die Beilagen nichts taugen, dann ist das Christmas Dinner nur halb so geil. Leider aber ... sind wir doch ehrlich: Vor lauter Fondue-Chinoise-Sösseli anrichten oder Truthahn stopfen kommen etwaige Gemüsebeilagen oftmals etwas kurz. Kartoffeln müssen her, logo. Irgendwelche. Und Röselichöhl, ... auf irgendeine Weise. Kein Wunder mag fast niemand das Grünzeugs. 

Dabei wäre es so was von einfach, aus einer «Okay»-Beilage etwas richtig, richtig Feines zu machen! Hier ist Onkel watson zur Stelle, der dir sagt, wie:

Die Hauptspeise zum Weihnachts-Menu wählst du selbst aus (Vorschläge hätten wir hier oder hier). Und nun kommen alle erdenklichen Beilagen – diesmal einfach in fein!

Los geht's mit dem Apéro:

Baumnuss-Speck-Datteln aus dem Ofen

Ja, es ist Astronauten-Nahrung, so deftig ist das. Aber so was von guuut!

Zutaten:

Zubereitung:

Und nun ein Salat:

Jaipur Slaw

Obwohl aus Indien, passt dieser Salat aufgrund der Verwendung von Rotkabis, Rettich und dergleichen perfekt zu einem Wintermenu.

Zutaten:

(Mengen nach eigenem Gusto)

Zubereitung:

Nun zum Hauptgang! Dazu braucht es Beilagen – allen voran ...

... Kartoffeln – 2 Variationen:

Bratkartoffeln in Gänsefett

roast potatoes ofen kartoffeln http://www.jamieoliver.com/recipes/vegetables-recipes/perfect-roast-potatoes/

Bild: jamie.com

Kochst du eine deftige Weihnachtsgans, dann wird dir bestes Gänsefett noch und nöcher zur Verfügung stehen. Falls nicht, gelingen diese Kartoffeln trotzdem wunderbar.

Zutaten:

Zubereitung:

Oder ...

Zitronen-Bratkartoffeln

Zutaten:

Zubereitung:

Noch ein wenig Ofengemüse, zum Beispiel:

«Sticky Parsnips and Carrots»

Zutaten:

Zubereitung:

Glasierter Rosenkohl mit Balsamico

Zutaten:

Zubereitung:

Butternusskürbis mit Pekannüssen und Roquefort

Zutaten:

Zubereitung:

Und nun:

Cheesy Leeks à la Oliver

«Oliver» wie Jamie Oliver. Nicht wie Oliver Baroni. Leider. Item – dieses Rezept bereite ich inzwischen fast jede Weihnacht zu ... und man kann schlicht nicht genug davon essen, so gut ist es.

Zutaten:

Zubereitung:

Und nun Merry Christmas, Gëzuar Krishtlindjen, Vrolijk Kerstfeest, Joyeux Noël, Mutlu Noeller, Sretan Božić, Prejeme Vam Vesele Vanoce, Hristos se rodi, Glædelig Jul, Boas Festas, Buon Natale, Hyvää Joulua, Καλά Χριστούγεννα, கிறிஸ்துமஸ் வாழ்த்துக்கள், メリー クリスマス und Frohe Weihnachten allerseits!

Food für die Festtage – Merry Christmas!

Fondue Chinoise ist so was von überbewertet. Hier sind 14 Weihnachts-Menüs aus aller Welt, die besser sind

Link zum Artikel

Sagt mal, bin ich hier der Einzige, der Weihnachtsmärkte doof findet?

Link zum Artikel

Ich habe Weihnachts-Wodka gemacht, und du solltest es auch

Link zum Artikel

Homemade. Originell. Lecker – 11 Food-Geschenke für unter den Weihnachtsbaum

Link zum Artikel

Die Weihnachtsgans muss her! Und ein deftiges Menü dazu! So geht mein Xmas-Dinner

Link zum Artikel

Die 22 besten Guetzli-Rezepte für Weihnachten (und die Zeit danach)

Link zum Artikel

11 Winter-Cocktails, die von innen wärmen. Weil: Baby, it's cold outside

Link zum Artikel

18 wunderbar wärmende Rezepte für einen wohligen Winter (wow, welch' Alliteration!)

Link zum Artikel

Mach den Test: So viele Kilos wirst du über die Festtage zunehmen 

Link zum Artikel

Winterliche Heissgetränke, die dir bestimmt nicht nur die Füsse wärmen

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Endlich Weihnachtsessen mit den Kollegen ... und diesen 10 Typen

abspielen

Video: watson/Knackeboul, Madeleine Sigrist, Lya Saxer

Ihr müsst unbedingt Christmas Vodka probieren! So geht's:

Abonniere unseren Newsletter

16
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
16Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Waldiini 18.12.2018 18:04
    Highlight Highlight Wer auch immer gänseschmalz durch olivenöl ersetzt: verdammt sollst du sein
  • Nicolas D 18.12.2018 14:18
    Highlight Highlight Brain: 'Denkst du dasselbe was ich denke, Pinky?'
    Pinky: 'Ich glaub schon, Brain. Aber wie kriegen wir die Spice Girls in einen Schuhkarton?' ... sieht aber super-lecker aus.
  • Nicolas D 18.12.2018 13:53
    Highlight Highlight Super. ...
    Benutzer Bildabspielen
  • Fumia Canenero 18.12.2018 13:28
    Highlight Highlight Und es findet echt niemand, dass das fettige verbrannte Zeug ziemlich eklig aussieht?
    • maylander 18.12.2018 14:27
      Highlight Highlight Dafür schmeckts umso besser.
      Instafluenzer werden dir Kalorienbomben sowieso nicht Essen.
    • Mimimimi 18.12.2018 21:40
      Highlight Highlight @Fumia: ich! Danke!
  • acki_ 18.12.2018 12:32
    Highlight Highlight Gleðileg jól!
  • Randalf 18.12.2018 11:38
    Highlight Highlight Den Rosenkohl werde ich ganz sicher mal so zubereiten.
    Zu Nr. 1.
    Auch Zwetschgen schmecken lecker mit Speck umwickelt. Im Sommer werden sie einfach grilliert.
  • Hohl mich der Teufel 18.12.2018 11:25
    Highlight Highlight Merci für die tollen Rezepte. Motzen muss ich aber trotzdem. Wieso muss beim Cheesy Leeks der Ofen über eine halbe Stunde vorgeheizt werden? Energieverschwendung erster Güte!
    • Chriguchris 18.12.2018 16:19
      Highlight Highlight Das Vorheizen hat folgenden Sinn,
      - es gibt viele Öfen verschiedener Bauart, diese brauchen verschieden lange um auf Temperatur zu kommen. Sobald der Ofen aber auf Temperatur ist, sind eigentlich alle Öfen gleichgeschaltet. Timer ein und fertig.
      Früher hätte die Person welche kocht oder backt einfach dann und wann mal reingeschaut aber heutzutage ist das von vielen zu viel erwartet und es sollte so einfach wie möglich sein.

      P.s. man kann bei den meisten Öfen die Hitze nach einer gewissen Zeit ganz zurückfahren da die Restwärme reicht um fertigzubacken.
    • Hohl mich der Teufel 18.12.2018 17:09
      Highlight Highlight @Chriguchris:
      Hier ein Auszug von "Energie Schweiz" über Backöfen clever nutzen:
      Verzichten Sie auf das Vorheizen. Nur wenige Gerichte wie Soufflés gelingen im vorgeheizten Backofen besser. Ansonsten ist es nicht nötig, den Backofen einzuschalten, bevor das Gericht drin steht. Wer aufs Vorheizen verzichtet, kann den Energieverbrauch um bis zu 20 Prozent senken Umluft statt Ober- oder Unterhitze spart zusätzlich Energie.
    • Chriguchris 18.12.2018 17:36
      Highlight Highlight Teufel du hast natürlich Recht. Ich habe nur versucht dir zu erklären wieso man vorheizt/vorgeheizt hat/das vorheizen einführte. Heute wäre es nicht mehr notwendig. Es hängt vom Typ Ofen ab Gas, Umluft, Elektro etc.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Adam Gretener (1) 18.12.2018 11:01
    Highlight Highlight Danke Oliver, genau das was ich jetzt brauchte, da am Freitag mein Weihnachtsessen steigt und ich noch sehr sehr unschlüssig war bezüglich des Menüs. Keiner Hinweis, ich würde den Indischen Salat mit den Händen kurz durchwalken, ist dann immer noch knackig aber nicht so sperrig.
  • hodeha 18.12.2018 10:47
    Highlight Highlight Danke für den Bericht kurz vor Mittag! :-(

Ende einer Ära: Musiksender Viva wird an Silvester abgeschaltet

Viva startete am 1. Dezember 1993 mit dem Musikvideo «Zu geil für diese Welt» von den Fanta 4. (Die da, die da, die da, die da, die da, weisst du noch?)

Doch nach mehr als einem Vierteljahrhundert auf Sendung schlägt an Silvester die letzte Stunde des Musiksenders Viva. Der einst als deutscher Gegenentwurf zu MTV gegründete Kanal wird endgültig eingestellt – und seine letzte Sekunde im deutschen Fernsehen steht fest. «Viva sendet am 31. Dezember bis 13:59:59», teilte eine Sprecherin des …

Artikel lesen
Link zum Artikel