recht sonnig18°
DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Du willst peinliche Gespräche meiden? Hier sind 9 (absurde) Arten, sich aus dem Staub zu machen

Dein Handy ist tot und du weisst nicht, wo du hinschauen oder was du mit deinen Armen machen sollst? Zeit dich zu verdünnisieren mit diesen 9 total ernst gemeinten Taktiken.
22.08.2016, 06:52

Der Magier

Verdammt, schon wieder in ein langweiliges Gespräch verstrickt. Versuch deinen Gesprächspartner davon zu überzeugen, dass du jetzt in Hogwarts studierst. Er wird dir nicht glauben, also zeigst du ihm deinen besten Zaubertrick.

«Die verschwindende Person».

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: giphy

Der Feuer-Alarm

Wieso sollst du dich bewegen? STOP! Wenn du in einem Gebäude einer unangenehmen Situation begegnest: Bleib einfach da und aktiviere unauffällig den Feueralarm. Die Sprinkler-Anlage kommt an heissen Tagen gerade recht.

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: giphy

Der Olympia-Springer

Schau kurz auf deine Uhr, sag: «Mist, ich wollte das Olympia-Bockspringen schauen» und verabschiede dich. Wann findet das Bockspringen statt? Niemand weiss es, niemanden interessiert es, auch nicht dein Gegenüber. 

Also ist es auch egal, was du dann wirklich tust.

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: giphy

Das vierte Rad

Bist du öfters mit einem Pärchen unterwegs? Als drittes Rad kommt man sich da manchmal etwas komisch vor. Es sei denn, du hast noch ein viertes Rad dabei! Wenn die anderen dann fragen, was du mit dem Rad willst, fass dir an den Kopf und sag ihnen, du müsstest es zurückbringen. Dann haust du ab.

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: giphy

Der Spieler

Hast du einen Kletten-Freund? «Hey, Lust auf ein Wettrennen durch die Stadt? Wer zuerst bei dir Zuhause ist, gewinnt. Du mit dem Tram, ich zu Fuss.» Wenn die Wette gilt, geh nach Hause, warte ein bisschen und dann ruf ihn vom Festnetz an, dass dein Handy auf dem Weg gestohlen wurde und vertröste ihn auf ein anderes mal.

Symbolische Darstellung:

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: giphy

Das fliegende Wartezimmer

Manchmal bist du in einer Situation, wo du der Awkwardness nicht ausweichen kannst, dann musst du diese halt vertreiben. Zum Beispiel im Wartezimmer die drückende Stille. Du kannst sie ganz einfach umgehen, indem du eine Pizza bestellst und dann der Polizei meldest, dass schon verdächtig lange ein Pizzakurier vor dem Haus parkiert. 

Schon habt ihr Action. Und eine Busse. Aber keine Stille. Yay.

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: giphy

Der Geist der Vergangenheit

Muss jemand, dem du schon Tschüss gesagt hast in die selbe Richtung? Awkward. Es sei denn, du versteckst dich hinter einer Häuserecke und legst folgenden Brief dahin.

Besorg dir richtig altes Papier und schreib mit Tinte und Feder.

bild: watson/shutterstock

Dann kannst du für mehr Glaubwürdigkeit den Wikipedia-Eintrag kurzzeitig so bearbeiten, dass sie dich als Autor der «Harry Potter»-Bücher angeben.

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: giphy

Der Bühnen-Abgang

Dafür musst du ein paar Leute anschreiben, die zu dir kommen und eine Filmkamera mitbringen sollen. Wenn eine Situation zu peinlich wird, rufst du sie, und der eine schreit «Cut! Statist 23, wir brauchen dich für eine andere Szene.» Auf diesen Befehl hin, fährst du mit ihnen davon.

Zurück bleiben die Anderen, die sich jetzt fragen, ob ihr ganzes Leben bisher nichts als eine TV-Show war.

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: giphy

Und für alle die's gern simpel haben: Der Forrest Gump

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: giphy

Und jetzt noch mehr Nonsense: So würde dein Büroalltag aussehen, wenn dein Chef eine Katze wäre

1 / 36
So würde dein Büroalltag aussehen, wenn dein Chef eine Katze wäre
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Hol dir jetzt die beste News-App der Schweiz!

  • watson: 4,5 von 5 Sternchen im App-Store ☺
  • Tages-Anzeiger: 3,5 von 5 Sternchen
  • Blick: 3 von 5 Sternchen
  • 20 Minuten: 3 von 5 Sternchen

Du willst nur das Beste? Voilà:

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Teaser App Campaign
Kein billiger Boulevard
News, Unterhaltung und schrankenfreie Information – für alle zugänglich.
Google PlayApple Store

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
«Da wird gebimst!» – Leo & Madeleine schauen «Der Bachelor» Folge 4

Ein «Bachelor»-Trinkspiel? «Kenny schlechte Idee», dachten sich Madeleine und Leo. Wie lustig die knapp zwei Stunden Sendung werden, wenn Emily den beiden ein Bullshit-Bingo zusammenstellt, siehst du hier:

Zur Story