Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

#upsidedownbikini: Das ist jetzt also der neueste Bademode-Trend 

Helena Düll / watson.de



Trends werden gemacht. Das war schon immer so. Früher haben Modedesigner Trends vorgegeben, heute sind es (immer öfter zumindest) Influencer auf Instagram. So auch beim neuesten Bademoden-Trend #upsidedownbikini. 

Woher kommt der Trend?

Mit dem Instagram-Account @upsidedownbikini_official startete alles. Hinter der Idee soll das italienische Model Valentina Fradegrada stecken. Und die Idee kam anscheinend gut an: Auf dem Account posieren Influencer und Models mit der etwas anderen "Underboob":

Wie geht das?

Hier noch ein paar Bilder, die dir bei der Entscheidung helfen, ob der Trend etwas für dich ist:

- Morningg 🐽 #foodbaby @ohmybikini.nl @mainport.hotel #upsidedownbikini

Ein Beitrag geteilt von Vyvan Le (@vyvan.le) am

Happy #nationalbikiniday 👙 #upsidedownbikini #valentinafradegradafans

Ein Beitrag geteilt von VALENTINA FRADEGRADA (@valentinafradegradafans) am

Daydreaming about sushi 🍣

Ein Beitrag geteilt von Nicki Andrea (@nicki_andrea) am

Ganz schön alt, dieses Bikini

So inszenierst du den perfekten #Sommer auf Instagram:

abspielen

Video: watson/Emily Engkent, Angelina Graf

Das könnte dich auch interessieren:

Zwangsschulfrei wegen Masern: Schon 12 Fälle an Steiner-Schule – warum das kein Zufall ist

Link zum Artikel

Ihr spinnt! Wieso trinkt ihr im Restaurant kein Leitungswasser?

Link zum Artikel

Diese Schweizerin trug 365 Tage lang dasselbe Kleid

Link zum Artikel

Hinter den Kulissen von «Game of Thrones» haben sich alle lieb. Hier 15 Beweis-Bilder!

Link zum Artikel

Und jetzt: Die fiesen Sex-Fails der watson-User! 🙈

Link zum Artikel

Hier kommt ein Feel-Good-Dump für alle, die ein bisschen Aufmunterung gebrauchen können

Link zum Artikel

27 Sprüche, die zeigen, dass wir unbedingt auch Jahrbücher in den Schulen brauchen

Link zum Artikel

«Breaking Bad» kommt zurück – dazu die 10 besten Zitate von Jesse Pinkman

Link zum Artikel

Die Post lässt sich ein bisschen hacken – und macht sich zum Gespött der Hacker

Link zum Artikel

Sorry, aber wir müssen wieder über Trump und Faschismus reden

Link zum Artikel

«Eine Hure zu sein, war oft top», sagt Virginie Despentes aus Erfahrung

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

Themen
28
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
28Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Blümerant 11.07.2018 16:27
    Highlight Highlight 😂😂😂😂😂
    Weiterer Trend: hose umdrehen hinten viel stoff vorne nur ein bändeli😂😂😂
    OMG😅😅
    Sorry ich glaube ich ROFLe gerade😂
  • p4trick 11.07.2018 13:57
    Highlight Highlight Ich finde es immer wieder lustig dass eigentlich alles gezeigt werden kann aussder den Brustwarzen. Mädels läuft doch einfach oben ohne rum. Gleichberechtigung und so ;-)
  • Dee Lee 11.07.2018 13:08
    Highlight Highlight Nächster Trend:
    Brüste langziehen und miteinander verknoten. Natürlich so, dass die Nippel Instagram-tauglich gegen innen schauen.
    • Einstürzende_Altbauten * 12.07.2018 07:01
      Highlight Highlight dafür brauchts aber eine gewisse Reife :-)
  • aglio e olio 11.07.2018 12:43
    Highlight Highlight Ist doch von gestern. Der letzte Schrei ist der Inside-Out-Schlüpper. Mit Dekorstreifen an der Rückseite.
    Voll ökologisch und super entschleunigt.
    Nur noch 1 mal im Monat Wäsche machen und eine Menge Wasser und Energie sparen.
  • Ulmo Ocin 11.07.2018 12:35
    Highlight Highlight Trends sind da zum mitmachen! Ich hoffe, das sieht auch an meinem Männerbusen toll aus!
    • Red4 *Miss Vanjie* 11.07.2018 13:29
      Highlight Highlight Natürlich!! #manboobsftw
  • sista666 11.07.2018 11:37
    Highlight Highlight Nur so nebenbei: Das mit dem #upsidedown stimmt nur bedingt; die meisten haben das Oberteil nach wie vor richtig herum an und verknoten lediglich die Bändel über der Brust...*klugscheissermodus off*
  • oh snap 11.07.2018 10:13
    Highlight Highlight Ahhh ich liebe dieses Porno Zeitalter 😃
  • Katzenseekatze 11.07.2018 09:57
    Highlight Highlight Sieht scheusslich aus .... Ende der Durchsage.
  • Hardy18 11.07.2018 09:40
    Highlight Highlight Ist doch immer schön, wenn man mit einem Lächeln sich am Strand befindet 😏
  • Dynamischer-Muzzi 11.07.2018 09:29
    Highlight Highlight Und bei der ersten Welle ist das Ding weg und Frau steht blank da. Nuja, wer's braucht......
    • Posersalami 11.07.2018 18:46
      Highlight Highlight Die gehen doch eh nicht ins Wasser. Das ruiniert das Make-up und die Frisur!
  • Echo der Zeit 11.07.2018 09:26
    Highlight Highlight Ich dacht der Neue Trend ist sich alte Socken über die Brüste zu ziehen.
  • Butschina 11.07.2018 09:06
    Highlight Highlight Mir gefällt das nicht. Oben drückt das so unnatürlich gegen die Brust (z.B. 3letztes und letztes Bild). Für mich sieht es dazu noch unbequem aus.
  • Baccara 11.07.2018 08:45
    Highlight Highlight Jaja und dann beschweren sich Frauen, sie würden nur als Sexobjekt angeschaut, eh ja..komisch he!
    • Der Tom 11.07.2018 09:00
      Highlight Highlight drum kehren sie es jetzt eben um
    • Dominik Treier (1) 11.07.2018 10:03
      Highlight Highlight Nun ja, ich denke es handelt sich da nicht um die selbe sorte Frauen... Die die wir hier sehen beschweren sich zwar auch, doch nicht weil es sie stört, in ihrem Opportunismus profitieren sie sogar gern von der Wirkung auf Männer, sondern weil sich alle beschweren...
  • iisebahnerin 11.07.2018 08:42
    Highlight Highlight Nach 4 Schwangerschaften und Stillzeiten trage ich schon längst 'Upside Down'....nur das Zusammenbinden funzt irgendwie nicht so ganz.... 😂😂
  • 4TheHorde 11.07.2018 08:33
    Highlight Highlight Ich muss an den Strand ! Jetzt sofort !!! Cheeeeeff ... ?
  • DerN 11.07.2018 08:33
    Highlight Highlight ;-)
    Benutzer Bildabspielen
  • who cares? 11.07.2018 08:25
    Highlight Highlight Ein paar dieser Beispiele sind auch nicht upside down, sondern einfach die Träger statt um den Nacken um die Brust zusammengebunden, als Art Bandeau. Es steht ja wohl kaum im Original "Super" verkehrt herum etc.
    • FrancesB 11.07.2018 09:21
      Highlight Highlight Genau.
      So tragen dass Frauen schon lange beim sonnen. Deshalb frage ich mich was daran neu sein soll.
    • who cares? 11.07.2018 14:33
      Highlight Highlight Ich denke weil es jetzt die Instagram-'Models' mir den augepumpten Brüsten in die Kamera strecken. Sieht dann schon ein bisschen nach mehr aus als bei der Durchschnittsfrau.
  • chnobli1896 11.07.2018 08:25
    Highlight Highlight Nützt nix, schadet nix, also alles gut :)
  • Alterssturheit 11.07.2018 08:22
    Highlight Highlight Macht schon Sinn, man kann den Bikini ja nicht jahrzehntelang immer gleich tragen.

    PS. Hab jetzt zu Hause auch einen neuen Trend eingeführt: alle Möbel up side down - etwas unpraktisch aber sieht cool aus....
  • who cares? 11.07.2018 08:21
    Highlight Highlight An formstabilen Silikonbrüsten hält das natürlich gut.
  • eBart! 11.07.2018 08:13
    Highlight Highlight Wieso einfach wenn es auch kompliziert geht? :D
    Aber für uns Männer sieht es toll aus (Brüste sehen immer toll aus).

    ...und das Insta-Profil hat gleich ein paar Follower mehr - Watson sei Dank.

Leute, spart euch eure Diät! Und euer Detox erst recht

Abnehmen tut vor allem dein Selbstwertgefühl. Entschlackt wird vor allem dein Portemonnaie.

Und? Wie lief's so mit dem Detox-Januar? Neues Jahr, neues ich – da stünde eine Entschlackung an, oder? Den Körper durchputzen. Die Gifte raus spülen. Und ausserdem hast du ja über die Feiertage zugenommen, nicht? Kein Problem! Januar-Diät – los!

So viel gleich im Voraus: Mach' ruhig beides – bestenfalls wird's vielleicht deinem Gemüt gut tun. Deinem Körper? Deswegen kannst du dir beides auch ruhig sparen.

Diät, also: Nun, vielleicht hast du tatsächlich ein bisschen mehr auf den Hüften als vor …

Artikel lesen
Link zum Artikel