Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

11 Mafiafilme, die du vor deinem Tod gesehen haben musst, mein Sohn

Präsentiert von

Brand Logo

In Japan heissen sie Yakuza, in China Triaden und in Italien Mafia – die organisierten Verbrechersyndikate. Sie umgibt trotz oder gerade wegen ihrer illegalen Machenschaften eine Aura, welche auf viele Menschen eine gewisse Faszination ausübt. Die Darstellungen in Film und Fernsehen haben ihren Teil dazu beigetragen. Doch welches sind die besten Mafiafilme?

«The Godfather» I-III (Francis Ford Coppola, 1972, 1974 und 1990), IMDB: 9.2 / 9.0 / 7.6

Die ersten beiden Filme der «Godfather»-Trilogie gehören nicht nur zu den besten Mafia-Streifen – sie gehören ganz einfach zu den besten Filmen aller Zeiten. Zusammen wurden sie mit neun Oscars ausgezeichnet. Obwohl mittlerweile in die Jahre gekommen, ist die Story um den Familienclan Corleone auch heute noch Pflichtprogramm. Wer «The Godfather» nicht gesehen hat, darf einfach nicht mitreden.

Image

Marlon Brando als Vito Corleone – mehr Mafiafilm geht nicht. bild: Screenshot: «The godfather»

«Donnie Brasco» (Mike Newell, 1997), IMDB: 7.8

«The Godfather» ist zwar der König aller Mafiafilme – gleichzeitig aber auch eine Ausnahme. Denn in den meisten Mafia-Streifen steht nicht der allmächtige Pate im Vordergrund, sondern ein weniger ranghohes Mitglied. So auch in «Donnie Brasco». FBI-Agent Brasco (Johny Depp) gelingt es,  sich als verdeckter Ermittler ins Herz des alternden Mafia-Unterhundes Lefty (Al Pacino) zu schleichen – und damit innerhalb der Mafia Karriere zu machen. Doch der Aufstieg hat seinen Preis und Brasco wird immer mehr zu dem, was er eigentlich bekämpfen will.

Image

Mafioso in Mänteln in der New Yorker Kälte – ein klassisches Bild. bild: Screenshot «donnie brasco»

Gleich geht's weiter mit dem Film-Best-of, vorher ein kurzer Hinweis:

Wie ein echter Mafia-Pate

Was macht einen Mafia-Paten so cool? Wir finden nicht nur das aufregende Leben und die Loyalität gegenüber der «La Famiglia». Ein Mafia-Pate glänzt immer mit einem stilvollen Auftritt und einer makellosen Rasur. Werde auch du Teil der Gillette-Familie im Shave Club. Fange an zu sparen und bekomme deine Klingen im Abo kostenlos nach Hause geliefert. Jetzt entdecken.

Und nun zurück zu den Mafia-Streifen, die du gesehen haben musst ...

«Casino» (Martin Scorsese, 1995), IMDB: 8.2

Aufstieg und Fall ist ein beliebtes Mafiafilm-Thema. Und selten wurde es so pompös inszeniert wie in «Casino» mit Robert De Niro, Joe Pesci und Sharon Stone. Sam Rothstein (De Niro), ein begnadeter Wett-König, wird von der Mafia als Casinobetreiber eingesetzt. Mit dem Erfolg kommen allerdings auch die Probleme in Form seines Jugendfreunds, seiner Frau und der Casino-Behörde in Las Vegas.    

Image

Auch sie erlebt Höhen und Tiefen: Sharon Stone als Ginger in «Casino». bild: screenshot «casino»

«Outrage» I & II (Takeshi Kitano, 2010 und 2012 ), IMDB: 6.8 und 6.7

Auch im Land der aufgehenden Sonne erfreut sich das organisierte Verbrechen im Film grosser Beliebtheit. In «Outrage» muss der Anführer (Takeshi Kitano) einer kleinen Yakuza-Zweigstelle einen Streit zwischen verfeindeten Banden schlichten und bringt sich dabei selbst in Gefahr. Mit der Zuspitzung klassischer Mafiafilm-Aspekte wie Freundschaft, Betrug, Ehre und Gewalt outet «Outrage» das gesamte Genre: Mafiafilme sind im Prinzip nämlich nichts anderes als Soap-Operas für Männer.  

Image

Chic chic – Yakuzaversammlung in «Outrage». Bild: Screenshot «Outrage beyond»

«Gomorrha» (Matteo Garrone, 2005), IMDB: 7.0

Einer der innovativsten Mafiafilme der letzten Jahre gelang dem italienischen Regisseur Matteo Garrone. Er portraitiert die Camorra in und um Neapel mit verschiedenen Handlungssträngen und setzt dabei zum Teil auf Laiendarsteller. «Gomorrha» gewann 2008 in Cannes den grossen Preis der Jury.

Image

«Gomorrha»wurde an Originalschauplätzen gedreht. Unter anderem auch in der berüchtigten Überbauung Le Vele.  bild: screenshot «Gomorrha»

«Goodfellas» (Martin Scorsese, 1990), IMDB: 8.7

De Niro und Joe Pesci zum Zweiten. Wieder heisst der Regisseur Martin Scorsese und wieder spielt De Niro einen Aussenstehenden, der aufgrund seiner Herkunft nie als Mitglied in die Cosa Nostra aufgenommen werden kann. Joe Pesci gewann für seine Darstellung des aufbrausenden und unkontrollierbaren Tommy DeVito in diesem Film einen Oscar.

Image

Joes Pesci (l.) und Ray Liotta (m.) und einer, der versucht, Robert De Niro zu sein. bild: screenshot «Goodfellas»

«Infernal Affairs» (Andrew Lau, Alan Mak, 2002), IMDB: 8.1

«Infernal Affairs» ist der originellste Mafiafilm in dieser Aufzählung. Er diente später als Vorlage für Martin Scorseses Erfolgsfilms «The Departed». Während die Polizei von Hong Kong einen verdeckten Ermittler bei den Triaden einschleust, gelingt es Triaden-Boss Sam, einen seiner Männer bei der Polizei unterzubringen. Bald schon ahnen die beiden verdeckten Widersacher voneinander und damit beginnt das wohl interessanteste Katz-und-Maus-Spiel der Filmgeschichte. Bis zum bitteren Ende.

Image

Hong Kong in seiner ganzen Pracht: «Infernal Affairs» ist ein Meisterwerk. bild: screenshot «infernal affairs»

«Ghost Dog – der Weg des Samurai» (Jim Jarmush, 1999), IMDB: 7.5

«Ghost Dog» zeigt die Mafia weit nach ihrer Blütenzeit. Ihre Mitglieder haben den Anschluss an die Moderne verloren, ihre Macht schwindet. Auftragsmorde erledigen sie nicht mehr selber, sondern beauftragen stattdessen den eigenbrötlerischen Afroamerikaner Ghost Dog (Forest Whitaker) damit. Als die alten Herren in dessen Taubenschlag ein Massaker anrichten, ist ihre Zeit endgültig abgelaufen.

Image

Neben Forest Whitaker überzeugt in «Ghost Dog» vor allem der Soundtrack von RZA. bild: screenshot: «Ghost dog»

«Scarface» (Brian De Palma, 1983), IMDB: 8.3

«Scarface» erzählt die Geschichte von Tony Montana, der sich als kubanischer Einwanderer in Miami zum Kokain-Boss hoch arbeitet – ohne Rücksicht auf Verluste. Der Film war derart einflussreich, dass der italienische Mafioso Walter Schiavone seine Villa nach dem Vorbild von Tony Montanas Haus bauen liess. Nach Schiavones Verhaftung (wegen Mordes) 1999 stand das Haus lange Zeit leer. Später war darin eine Klinik geplant. 

Image

Tony Montana (Al Pacino) – oben angekommen und doch unzufrieden. bild: screenshot «scarface»

«Once Upon A Time in America» (Sergio Leone, 1984), IMDB: 8.4

De Niro und Joe Pesci zum Dritten – obwohl Joe Pesci in diesem Epos nur eine kleine Rolle erhielt. Dieser äusserst düstere Streifen von Sergio Leone wurde von den Kritikern verrissen, als er 1984 in die Kinos kam. Erst später wurde er rehabilitiert – die sehr gute IMDB-Wertung ist mit Sicherheit verdient.

Image

Was für ein Epos! bild: Screenshot «Once upon A Time in america»

«Sonatine» (Takeshi Kitano, 1993), IMDB: 7.6

Kitano drehte diesen Film ohne ein Drehbuch, ohne Stars und ohne Goodwill des Produzenten, der ihm nur sehr wenig Chancen auf Erfolg einräumte. Doch die nicht vorhersehbare Story fand internationale Beachtung: Der lebensmüde Yakuza Murakawa (Takeshi Kitano) wird unter dem Vorwand, einen Streit zu schlichten, mit ein paar unerfahrenen Gefolgsleuten nach Okinawa gelockt, wo er ausgeschaltet werden sollte. Der Gangsterboss erkennt den Plan, durchkreuzt ihn und lernt dabei noch einmal die Freude am Leben kennen.

Image

Murakawa (Kitano l.) findet am Strand von Okinawa noch einmal Freude am Leben. bild: screenshot «Sonatine»

Werde auch du Teil der Familie

Teil der Gillette-Familie werden und nie wieder an den Klingenkauf denken müssen. Der Gillette Shave Club im Mafia Look-and-Feel bietet drei verschiedene Abonnements mit Gillettes besten Klingen, einem flexiblen Lieferrhythmus und einer kostenlosen Lieferung direkt nach Hause – und dies zu einem Vorteilspreis. Jetzt entdecken.

Passend dazu: Das sind die 50 erfolgreichsten Filme aller Zeiten

Mehr zum Thema Film, Serien, Netflix und Co.:

Abonniere unseren Newsletter

46
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
46Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • patmosi 13.04.2017 09:47
    Highlight Highlight Millers Crossing gehört unter die ersten 10 !!!
  • Binnennomade 13.04.2017 01:20
    Highlight Highlight Whaaaat?!

    A Bronx Tale

    DER Mafia-Film schlechthin! Darf auf so einer Liste nicht fehlen.
    Und wer noch auf neueres steht: Pusher I bis III
    Sehr düsteres dänisches Kino.
  • Philipp Burri 12.04.2017 08:41
    Highlight Highlight Godfather 3 gehört sicher nicht auf die Liste
    • TanookiStormtrooper 12.04.2017 13:57
      Highlight Highlight Teil 3 ist sicherlich der schlechteste der Pate-Filme, aber immer noch ein ziemlich guter Mafiafilm.
  • Raembe 12.04.2017 05:35
    Highlight Highlight Legend mit Tom Hardy in Doppelbesetzung ist auch Spitze. Ist vlt nicht deeeeer Mafiafilm, aber ein guter Gangsterstreifen
  • Optimistic Goose 11.04.2017 21:02
    Highlight Highlight LA Confidential
    Miller's Crossing
    The Sopranos
  • Domino 11.04.2017 20:17
    Highlight Highlight Vielen Dank für den Artikel und die Kommentare. Ich werde mir die noch nicht gesehenen definitiv ansehen.
    Interessant wäre ein Artikel oder Tipps für gute Filme von Gangs. So à la 'Boys in the Hood' oder 'Blood in, Blood out'. Merci
  • Altweibersommer 11.04.2017 19:16
    Highlight Highlight Once Upon a Time in Amerika schafft es auf die Liste aber The Untouchables nicht? Noch mal von vorne bitte...
  • IMaki 11.04.2017 16:37
    Highlight Highlight Lieber Patrick Toggweiler. Ich will mich keineswegs als Tüpflischiiser profilieren, aber beim 6. Film (Goodfellas) stimmt die Bildlegende wohl nicht ganz. Der 3. Mann rechts im Bild ist meiner Meinung nach nicht Robert de Niro.
    • Patrick Toggweiler 11.04.2017 17:05
      Highlight Highlight Korrekt! Ist geändert!
  • niklausb 11.04.2017 16:05
    Highlight Highlight Das ist aber nicht Robert de Niro auf dem Goodfellas Bildausschnitt.
    • Patrick Toggweiler 11.04.2017 17:05
      Highlight Highlight Korrekt! Ist geändert!
    • niklausb 11.04.2017 17:39
      Highlight Highlight Hahaha und wie.....
  • Lord_Curdin 11.04.2017 15:26
    Highlight Highlight Wer lieber das Mafia Erlebnis aktiver erleben will, kann ich nur Mafia 2 empfehlen. Bringt die Mafia Geschichte richtig gut rüber, und ist um Welten besser als der 3. Teil.
    • Genital Motors 11.04.2017 16:08
      Highlight Highlight Vito Scaletta!!! Der Beste!
  • supremewash 11.04.2017 15:26
    Highlight Highlight Gabs da nicht noch einen Internal Affairs Streifen mit Andy Garcia? 🤔
  • JAR-JAR 11.04.2017 15:02
    Highlight Highlight Wie wärs mit United Passions?
    User Image
  • Weasel 11.04.2017 15:01
    Highlight Highlight Goodfellas...absoluter Lieblingsfilm.
    Casino ist auch top, vorallem der Soundtrack.
  • Yelina 11.04.2017 14:09
    Highlight Highlight Wenn man Scarface rückwärts schaut, geht es um einen Mann, der Kokain und Verbrechen aufgibt, um seinen Traum, ein Tellerwäscher zu werden, zu verwirklichen und genug Geld zu verdienen, um nach Kuba zu reisen.
    • saugoof 12.04.2017 00:43
      Highlight Highlight Und er bringt Tote mit Hilfe einer Motorsäge zurück zum Leben.
  • susit 11.04.2017 13:38
    Highlight Highlight Was definitiv auch auf der Liste fehlt: Eastern Promises - Tödliches Versprechen mit Viggo Mortensen.
    • Sparrrkle 11.04.2017 17:27
      Highlight Highlight Wollte ich auch schreiben. Der Film ist genial.
  • Mehmed 11.04.2017 13:32
    Highlight Highlight Filme für richtige Männer.
    Gesponsort von Gillette - für das beste im Mann.
    • Luca Brasi 11.04.2017 20:25
      Highlight Highlight Nur irische Gangs rasieren sich mit Gillette.
      Wer Stil hat, geht zum Barbiere seines Vertrauens und legt danach jemanden in der Drehtüre um.

      Willi Cicci, ich blick in deine Richtung. ;D

      PS: Wie stehen eigentlich Watson-Userinnen und Redakteurinnen zu uns echten Kerlen? ;)
  • Alex_Steiner 11.04.2017 13:21
    Highlight Highlight "Mafia! – Eine Nudel macht noch keine Spaghetti!"
  • mrlila 11.04.2017 13:04
    Highlight Highlight Mir fehlen da noch einige Filme, allen voran 'Ein Prophet' ❤️ - Weltklasse der Film. Kein Hollywoodstreifen

    https://goo.gl/55vqZl

    American Gangster
    Die Unbestechlichen
    Departed - Unter Feinden
    Lawless (zwar nicht bedingt 'Mafia')

    Nicht zu vergessen wären noch die Banken - aber anderes Thema 😂
    • Domino 11.04.2017 14:58
      Highlight Highlight Der Vorgänger von American Gangster darf man auch nicht vergessen: Hoodlum
    • TanookiStormtrooper 11.04.2017 15:17
      Highlight Highlight Departed ist ein Remake von Infernal Affairs. Steht auch im Text, wenn man ihn lesen würde...
    • mrlila 11.04.2017 20:40
      Highlight Highlight mimimimi 😂

      Er diente später als Vorlage für Martin Scorseses Erfolgsfilms «The Departed»

      Wurde jedoch nicht explizit erwähnt, TakeshiStormscheisser
  • Alnothur 11.04.2017 12:51
    Highlight Highlight Von Scarface gibt es auch noch eine ältere Schwarzweiss-Version, die ist mindestens so sehenswert!

    Und wer Once upon a time in America anguckt, tue sich den Gefallen und nehme die richtig lange Version - sonst fehlt Zeugs.
  • chrigu_ 11.04.2017 12:49
    Highlight Highlight Von Scarface krieg ich noch jetzt Hühnerhaut. Die Szene mit der Motorsäge geht schon arg unter die Haut. Vor allem abends im Dunkeln unter der Bettdecke... :)
    • philosophund 11.04.2017 22:26
      Highlight Highlight Pussy ;-)
    • chrigu_ 12.04.2017 19:55
      Highlight Highlight Du harter (Philosop-)Hund! :D
    • philosophund 12.04.2017 22:49
      Highlight Highlight Haha *ghettofist*
  • Weisnidman 11.04.2017 12:33
    Highlight Highlight Doch wer the godfather nicht in der original Sprache schaut, verpasst brandos stimme die den film zu einem echten kunswerk macht. synchronisiert ist praktisch, aber eine Katastrophe für richtige filme
  • NP6030 11.04.2017 12:28
    Highlight Highlight The Untouchables - Brian de Palma
    True Romance - Tony Scott
    American Gangster - Ridley Scott
    Die Üblichen Verdächtigen - Bryan Singer
    Brother - Takeshi Kitano
    Ein Prophet - Jacques Audiard
    Blood in & Blood out - Taylor Hackford
    • blobb 11.04.2017 19:21
      Highlight Highlight Teilweise keine Mafiafilme; trotzdem gute Liste.
    • philosophund 11.04.2017 22:32
      Highlight Highlight Bro, Blood in & Blood out haben wir in den 90ern auf VHS bestimmt 1000x angeguckt und ritzten uns jeweils ein "V" auf der Handoberfläche, zwischen Daumen und Zeigefinger.

      Es gab Weekends, da spulten wir nach einer Länge einfach zurück und zogen das Ganze weitere zwei bis drei Male nochmals rein.. .... ...... .....
      orale vatos locos!
    • Weasel 12.04.2017 13:33
      Highlight Highlight True Romance! Gute Schauspieler und Soundtrack von Hans Zimmer
    Weitere Antworten anzeigen
  • roebix3 11.04.2017 12:24
    Highlight Highlight Da fehlt was: Il capo dei capi. 6 teilige fernsehfilmserie über das Leben vom cosa nostra Boss Toto riina.
  • Piwi 11.04.2017 12:22
    Highlight Highlight «Die Unbestechlichen» (1987) gehört auch noch in die Liste, ein bildgewaltiger Epos mit Costner, DeNiro, Connery und Garcia, und einem der besten Soundtracks von Ennio Morricone.
  • Meet The Mets 11.04.2017 12:22
    Highlight Highlight Und wer diese Filme durch hat, soll sich die 6 Seasons von The Sopranos reinziehen!
    • Tobi-wan 11.04.2017 13:13
      Highlight Highlight Und danach Ghomorra, aber die Serie. Brutal, echt und ohne Hollywoodkitsch.
  • TanookiStormtrooper 11.04.2017 12:18
    Highlight Highlight "Die Unbestechlichen" wäre auch noch ein Kandidat.


    PS: Departed schreibt sich mit "D" am Schluss... 😒
  • AskLee 11.04.2017 12:15
    Highlight Highlight Black Mass von 2015 mit Johnny Depp und Cumberbatch.
    Sollte man auch gesehen haben. Depp hat unglaublich gespielt.

«Der König der Löwen» kommt als Realfilm – einen ersten Eindruck gibt's im neuen Teaser

25 Jahre nach dem legendären Trickfilm «Der König der Löwen» wird Disney die Geschichte als Realfilm erneut in die Kinos bringen. Nun hat der Mauskonzern den ersten Teaser zum 2019 erscheinenden Megablockbuster veröffentlicht. Darin dürfen wir nicht nur einen ersten Blick auf Rafiki und Simba werfen, sondern auch auf die beeindruckende, computergenerierte Tierwelt Afrikas.

Interessant ist, dass Disney sich beim Teaser des Realfilms fast eins zu eins am Teaser des Trickfilms von 1994 orientiert …

Artikel lesen
Link to Article