Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Dinge, die jeder Festival-Fan kennt – in 13 lustigen Bildern

Präsentiert von

Markenlogo

Sommer ist Festival-Saison. Diese Situationen rund um Openairs werden dir mit Bestimmtheit bekannt vorkommen. Und falls du noch nie auf einem Festival warst, weisst du spätestens nach diesem Listicle, worauf du dich einstellen kannst. ;-)

Egal, wie cool du angezogen bist, irgendjemand hat immer das bessere Shirt

Oder sollten wir sagen «das aussergewöhnlichere Shirt»?

Bild

bild: imgur

Mach dich darauf gefasst, deine Festival-Schuhe danach zu kübeln

Weil sie entweder vollgematscht oder verloren gegangen sind, oder ...

... aus anderen Gründen.

Bild

bild: imgur

Ach ja, wenn wir schon dabei sind: So etwas passiert nicht selten

Je nach Openair ist es sogar sehr wahrscheinlich. Wir denken da an «Schlammgallen».

Bild

bild: imgur

Gleich geht's weiter mit den typischen Festival-Situationen, vorher ein kurzer Werbe-Hinweis:

Zurücklehnen, abfahren – und sparen!

Reise mit dem Öffentlichen Verkehr ans Festival, denn so kannst du bereits bei der Anreise die gemütliche Festival-Atmosphäre geniessen. Kein Stau, kein Stress und keine Parkplatzsuche. Einfach einsteigen, abfahren und dabei mit den RailAway Kombi-Angeboten sogar noch bis zu 50% sparen.
www.sbb.ch/festivals

Und nun zurück aufs Festgelände ...

Er ist immer dabei: Der alte Typ, der besser tanzt als du

<3

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: imgur

Irgendjemand hat mit Sicherheit ein Problem mit seinem Zelt

Dein Zelt wird vermutlich nie aussehen wie auf dem Bild der Verpackung. Wenn du keine bösen Überraschungen willst, teste es, bevor du es mit zum Festival nimmst ...

Bild

bild: imgur

Apropos Zelt ...

Die Leute, die glauben, es würde helfen, erst zu trinken und dann das Zelt aufzubauen: Nein. Niemals.

Bild

bild: imgur

Wenn es dir schlecht geht, wird sich jemand um dich kümmern.

Ganz nach Festival-Manier, natürlich ...

Bild

bild: imgur

So sieht Privatsphäre auf dem Festival-Gelände aus

Bild

bild via instagram

Gib uns Bescheid, wenn du sie gefunden hast.

Auf einem Festival wird man kreativ

Schliesslich hat man während der Pausen zwischen den Bands genug Zeit, sich künstlerisch auszutoben.

Bild

bild: imgur

Und manchmal kriegst du mehr zu sehen, als dir lieb ist.

Bild

bild: imgur

Der Gang auf die «Toilette» ist ...

... nun ja ... schwierig. Sei vorbereitet, und geh' um Himmels willen nicht barfuss dorthin.

Bild

bild via pinterest

Und pass auf deine Rübe auf!

Du weisst nie, was als Nächstes durch die Luft fliegt.

Bild

bild: reddit

Aber irgendjemand macht ja sowieso immer Seich ...

Bild

bild: imgur

In diesem Sinne: Geniesst den Festival-Sommer, und passt auf euch auf!

Bonus:

Bild

bild: imgur

Entspannt an- und abreisen – und dabei sparen!

Du würdest gerne mit dem ÖV zum Festival reisen, fürchtest dich aber vor heillos überfüllten Zügen? Musst du nicht, denn die SBB lässt für diverse Festivals zahlreiche Extrazüge rollen. Löse jetzt dein Ticket und spare mit den RailAway Kombi-Angeboten bis zu 50%.

Und hier im Video: So laufen Festivals in Wirklichkeit ab

abspielen

Video: watson/Knackeboul, Madeleine Sigrist, Lya Saxer

Apropos: Alle Plakate des Gurtenfestivals seit 1991

Das könnte dich auch interessieren:

«So sehen Depressionen aus» – Facebookpost einer jungen Frau geht viral

Link zum Artikel

Kann Basel YB wieder gefährlich werden? Alle Transfers der Super League im Überblick

Link zum Artikel

Kommen Sie, kommen Sie! PICDUMP!

Link zum Artikel

Mehr Spass! Hier kommen die 24 lustigsten Fails, die das Internet gerade zu bieten hat

Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

8
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
8Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Abdul der Klappstuhl 20.05.2019 18:02
    Highlight Highlight Zu #1
    Benutzer Bild
  • roger.schmid 20.05.2019 14:30
    Highlight Highlight Hände immer gut waschen ☝️
    Benutzer Bildabspielen
    • Demo78 20.05.2019 19:56
      Highlight Highlight 😬🤢🤮
  • Delay Lama 20.05.2019 12:22
    Highlight Highlight Was macht Russel Crow auf Bild Nr. 5? :D
  • asdf1692 20.05.2019 10:14
    Highlight Highlight 🤷🏿‍♀️
    Benutzer Bild
  • haze 20.05.2019 09:28
    Highlight Highlight Uff Bild Nr. 5 war grad ein bisschen viel für meine kleinen Montags-Augen.. aber lieber Scholli freu ich mich auf den Sommer
  • achsoooooo 20.05.2019 08:13
    Highlight Highlight Ist Nr. 7 ein Spoiler für GOT? 🤔
    • Mr.President 20.05.2019 19:51
      Highlight Highlight Wer ist GOT?

9 Frauen aus den Anfängen des Rock'n'Rolls, die die Musikwelt auf den Kopf stellten

Von der gängigen Musikgeschichtsschreibung meist ausgeblendet, waren bei der Entstehung des Rock'n'Rolls in den Fünfzigerjahren etliche mutige, exzentrische und grossartige Frauen an vorderster Front dabei. Ein neues Projekt möchte diesen Performerinnen ihre Stimme zurückgeben.

Geht man auf die Anfänge des Rock'n'Rolls in den Fünfzigerjahren zurück, erscheint es, als wäre dies eine einzige Männerdomäne: Die Titanen des Rhythm'n'Blues – Big Joe Turner, Fats Domino, Louis Jordan und Konsorten – und dann die frühen Rockabillies Elvis, Carl Perkins, Jerry Lee und Co., die den schwarzen Sound den weissen Teenies zugänglich machten. Pioniere! Und allesamt wichtige Persönlichkeiten. Und allesamt Typen.

Allesamt?

Sechzig Jahre lang hat uns die gängige Meinung diktiert, dass …

Artikel lesen
Link zum Artikel