Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Was ist eigentlich aus deinem 90er-Jahre-Schwarm geworden? – Jetzt kommen die Girls



Was aus Paddy Kelly, den männlichen Stars von «Beverly Hills, 90210» und aus Oli P.s Haaren geworden ist, wissen wir jetzt.

Doch nun wollen wir uns den Damen der 90er widmen. Denjenigen, die nicht nur den Jungs damals den Kopf verdrehten. Was ist aus ihnen geworden? Und nein, Britney Spears und Christina Aguilera wirst du hier nicht finden. Das wär ja langweilig ... 

Blümchen

Ach, Blümchen. Was hat sie uns damals verzaubert! Die jüngeren Fans mit ihren Songs «Herz an Herz» und «Boomerang», die Teenager mit ihren Zöpfchen und ... allem anderen. Handgelenk- und Knieschoner waren selten so sexy:

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: youtube/watson

Ach, schön war's. Doch was ist aus ihr geworden?

(Man beachte ihre Zeichensprache.) Klicke! bild: pinterest/instagram/jasminwagner

Nun ja, Jasmin Wagner wird heute, inzwischen 37 Jahre alt, vermutlich nur noch ungern «Blümchen» genannt. Seit über zehn Jahren ist sie als Theater-Schauspielerin vor allem in Deutschland, aber auch hierzulande, unterwegs. 

Privat ist Wagner oftmals in der Schweiz anzutreffen: Seit Februar 2015 ist sie mit dem Schweizer Unternehmer Frank Sippel verheiratet. Das Jawort gaben sie sich in St.Moritz.

Dumpfbacke Christina Applegate

Als hübsche Tochter Kelly von Al Bundy lernten wir sie in «Eine schrecklich nette Familie» kennen und lieben. Doch an das, was Christina Applegate danach machte, können wir uns irgendwie nicht so recht erinnern. 

bilder. instagram/christinaapplegate

Ach ja, stimmt. Da waren Filme wie «Super süss und super sexy», «Bad Moms» oder «Vacation – wir sind die Griswolds», in denen Applegate mitwirkte. Rollen für die grosse Hollywoodkarriere blieben leider aus. Schade eigentlich. 

2008 erkrankte Applegate an Brustkrebs, sie konnte nach einer prophylaktische Mastektomie aber vollständig geheilt werden. Die heute 45-Jährige ist inzwischen zum zweiten Mal verheiratet und hat eine Tochter.

Jennie Garth

«Beverly Hills, 90210» war in den 90ern DIE Erfolgs-Serie. Die Protagonisten waren alle so jung und schön und hatten unschöne Probleme.

Was aus den Jungs der High-School-Soap geworden ist, wissen wir jetzt. Doch was wurde eigentlich aus «Kelly»? 

bild: pinterest/twitter/jenniegarth

Nach 292 Folgen «Beverly Hills» spielte Garth in den 2000ern in der Spinn-Off-Serie «90210» und in «Hallo Holly» an der Seite von Amanda Bynes mit. Heute ist die 45-Jährige vor allem Mutter dreier Töchter und Ex-Frau zweier Ex-Männer. 

Alyssa Milano

Dass Alyssa Milano, unter anderem bekannt aus «Charmed – zauberhafte Hexen», tatsächlich über magische Kräfte zu verfügen scheint, beweist das Vorher-Nachher-Bild. 

bild: Pinterest/Instagram/Alyssamilano

Ist die heute 44-Jährige in den letzten 20 Jahren gar nicht gealtert?

Aber wir wollen Alyssa nicht auf ihr Äusseres reduzieren. Auch ansonsten scheint es für die Ex-Hexe wie geschmiert zu laufen: Aktuell spielt sie in der Netflix-Serie «Wet Hot American Summer 10 Years Later» mit, im kommenden Jahr ist sie mit «Little Italy» wieder im Kino zu sehen. Nebenher engagiert sie sich für UNICEF und hat ausserdem zwei kleine Kinder

Xena

Okay, eigentlich heisst die Schauspielerin Lucy Lawless, aber «Xena» war nun mal die Rolle ihres Lebens.

Krass ist sie aber immer noch. Vergangene Woche ist die 43-jährige Greenpeace-Aktivisten von der Polizei festgenommen worden. Die Neuseeländerin protestierte zusammen mit anderen Aktivisten gegen Ölbohrungen in der Arktis.

bild: pinterest/twitter/lucylawless

Nebenbei spielt Lucy in den amerikanischen Fernsehserien «Salem» (seit 2014) und «Ash vs Evil Dead» (seit 2015) mit. Ach ja, und 1998 heiratete sie den Produzenten der «Xena»- und «Hercules»-Serien Robert Gerad Tapert. Mit ihm hat sie zwei Söhne. 

Alicia Silverstone

In «Clueless» spielte sie 1995 die süsse und etwas naive Millionärstochter Cher. 

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: giphy

Bald kriegen wir Alicia Silverstone wieder zu sehen: Mit dem Thriller «The Killing of a Sacred Deer» kommt die 40-Jährige Ende dieses Jahres an der Seite von Nicole Kidman und Colin Farrell wieder ins Kino. 

Die Amerikanerin mit englischen Wurzeln ist ausserdem Umweltaktivistin und engagiert sich im Tierschutz.

✂️ damals und heute. bild: pinterest/Instagram/aliciasilverstone

Pamela Anderson

Ach, eigentlich haben wir die letzten Jahre immer wieder etwas von Pamela Anderson zu sehen bekommen. Aber was wäre diese Liste ohne Pamela Anderson? Sie war DAS Sexsymbol der 90er. Und wenn ihr uns fragt, ist sie es auch heute noch – mit 50.

bilder: keystone

Mehr darüber, was Pamela so treibt, liest du hier:

Sarah Michelle Gellar

Ob «Buffy – im Bann der Dämonen», «Eiskalte Engel» oder «Ich weiss, was du letzten Sommer getan hast»: Sarah Michelle Gellar ist aus der Filmgeschichte kaum wegzudenken. 

2002 hat sie übrigens einen anderen 90er-Jahre-Schwarm, einen Schauspiel-Kollegen, geheiratet. Weisst du noch, wer das war?

bild: pinterest/instagram/sarahmgellar

Genau. Freddie Prinze Jr., bekannt aus zahlreichen Teenie-Romanzen. Die beiden haben zwei Kinder und scheinen seit jeher glücklich. Auch das soll's geben in Hollywood. 

Wobei ... in Hollywood ist Gellar gar nicht mehr so oft anzutreffen. Vor ein paar Jahren hat sie ein Unternehmen gegründet, das Bio-Nahrungsmittel und Rezepte vertreibt. Dieses Jahr hat sie ein Kochbuch herausgebracht.

Nadia aus «American Pie»

Auch unter ihrem richtigen Namen, Shannon Elizabeth, bekannt. Aber du kennst sie vermutlich vor allem als die Sexbombe aus dem Kult-Film «American Pie».

Ihre Schauspielkarriere hat die 44-Jährige für einen lukrativen Deal an den Nagel gehängt: 2008 schloss die Amerikanerin einen Vertrag bei «Mansion Poker» ab und spielt seither bei Turnieren erfolgreich mit. Nebenbei ist Shannon aktive Tierschützerin.

Bild: Instagram/shannonelizabeth

Apropos Girl:

Das perfekte «Bravo»-Girl

Video: watson

Zur Erinnerung: So sehen die Kinderstars von damals heute aus

Das könnte dich auch interessieren:

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Rega rettet fünfjähriges Mädchen vor dem Erfrieren

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0815-Schneefiguren kann jeder – staune über diese 27 Meisterwerke!

Wie viele Schneefiguren hast du in deinem Leben bereits gesehen? Bleibst du überhaupt noch deswegen stehen, um ihn dir vielleicht genauer anzusehen?

Eines können wir mit Sicherheit sagen, bei diesen Schneefiguren würdest du es bestimmt tun. Denn sie sind alles andere als 0815.

(smi)

Artikel lesen
Link zum Artikel