Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

bild: imgur

Die bittere Realität des Zeltens – in 8 Punkten

Oh Zelt, du Unterkunft der Nomaden. Über Jahrtausende hast du uns Menschen Schutz geboten, uns auf Reisen begleitet und an Open Airs über deine gespannten Schnüre stolpern lassen. Aber kennen wir dich wirklich? Zeit für einen kleinen Realitäts-Check.

05.07.18, 06:22 05.07.18, 07:29


Das Aufstellen

Vorstellung nach 15 Minuten:

bild: watson/shutterstock

Realität nach einer Stunde:

bild: watson/shutterstock

Realität nach drei Stunden:

bild: watson/shutterstock

Die Location

Vorstellung:

bild: watson/shutterstock

Realität:

bild: watson/shutterstock

Reale Realität:

bild: watson/shutterstock

Der Platz

Vorstellung:

bild: watson/imgur

Realität:

bild: watson/imgur/shutterstock

Der Abend

Gemütliche Vorstellung:

bild: watson/shutterstock

Stechende Realität:

bild: watson/shutterstock

Die Sonne

Vorstellung:

bild: watson/shutterstock

Schweisstreibende Realität:

bild: watson/shutterstock

Der Regen

Vorstellung:

bild: watson/shutterstock

Realität:

bild: watson/shutterstock

Die Technik

Vorstellung:

bild: watson/shutterstock

Realität:

bild: watson/imgur

Der Duft

Vorstellung:

bild: watson/shutterstock

Realität:

bild: watson/shutterstock

Falls dir jetzt die Lust am «richtigen» Zelten vergangen ist:

Mit dem Zelt in die Ferien war sowieso gestern.

Video: srf/SDA SRF

Aber trotzdem: So schön kann Camping sein

Hier gibt es noch viel mehr Spass!

8 Sätze, die du jederzeit sagen kannst, damit du kultiviert wirkst

7 Feel-Good-Verschwörungstheorien, die wir eigentlich verdient hätten

9 WhatsApp-Nachrichten, die jeder kennt – und was sie wirklich bedeuten

Warum dieses 10-Millionen-Château ein Schnäppchen ist

Wie die Welt aussehen wird, wenn wir plötzlich nur noch die Sommerzeit haben

11 Wege, um «schonend» Schluss zu machen

Diese 35 Filme aus deiner Kindheit solltest du (an einem Wochenende) mal wieder anschauen

12 Male, als unvereinbare Gegner sich doch einig wurden (Bro-Shake inklusive)

9 Plot-Holes in unseren Lieblingsfilmen, die deine Illusion zerstören

8 ehrliche Filmplakate für filmreife Schweizer Orte

Diese 23 Cartoons über ein Krokodil sind vermutlich das Beste, was du heute sehen wirst

Wenn der Duden ehrlich wäre – in 21 Beispielen

Nach Ramen-Raub – das sind die 6 feinsten Food-Verbrechen ever

Wie es in etwa klingen würde, wenn Lehrer ehrlich wären ...

9 ehrlich anstössige Slogans für geile Schweizer Städte

Doofe Nachbarn? Das sind die 9 (schönsten) Baustellengeräusche der Schweiz

So (böse) freuen sich Eltern, dass die Kinder wieder in die Schule müssen

10 komplett dämliche Dinge, die du tust, wenn du in einer Beziehung bist

Wenn «normaler» Sport so wäre wie Online-Gaming

10 Starter-Kits für klischeehafte Seehänger

Alles für Instagram! Diese 19 Szenen beweisen, wie anstrengend Ferien 2018 sind

7 Dinge, woran du deine besten Freunde erkennst

17 Anti-Motivationssprüche für einen verschenkten Tag

Die beste Verarsche seit es Internet gibt – Neues von Photoshop-Troll James Fridman!

9 Lektionen in Klugscheisserei – so wirkst du intelligenter, als du sein tust

War die Chilbi als Kind besser? Ein Vergleich in 7 lustigen Zeichnungen

7 (bislang) ungeschriebene Gesetze des «gemütlichen» Filmabends

Findest du den Fehler? Bei diesen 19 Bildern stinkt etwas gewaltig 

Vor diesen Glace-Karten hast du (gefühlt) deine halbe Kindheit verbracht

7 Typen, die du an jeder Wohnungsbesichtigung antriffst. Leider

28 witzige Dinge, die dir nur im Zug passieren

Keinen Bock auf andere Menschen? Dann kennst du diese 10 kleinen Freuden des Alleinseins

So sähe es aus, wenn wir beim ersten Date ehrlich wären

Sommer auf dem Land vs. Sommer in der Stadt: Der Unterschied in 6 Situationen

präsentiert von
Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.

Abonniere unseren Daily Newsletter

12
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
12Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • ReziprokparasitischerSymbiont 07.07.2018 21:07
    Highlight Realität bei der Abreise: es regnet immer genau in der letzten Nacht und/oder beim Abbau des Zeltes, so dass man es zuhause zwecks Ttocknung nochmals aufbauen darf.
    Und Falls es nicht regnet, brauchts gar kein Zelt 🙃
    1 0 Melden
  • Chili 05.07.2018 22:21
    Highlight Punkt 7 „die Technik“hat mich jetzt in Verlegenheit gebracht, sitze in der Natur unter dem Sonnensegel wo es drauf regnet und ich surfe durch das Netz und schreibe diesen Kommentar! 😬
    2 0 Melden
  • Snowy 05.07.2018 14:31
    Highlight Gerade am Packen zum Zelten/Festival in den Bergen.

    Freude herrscht.
    5 0 Melden
  • Luuki 05.07.2018 13:19
    Highlight Also bei mir übertrifft die Realität jeweils die Vorstellung. Kann aber auch daran liegen, dass ich ein Altpfader bin.
    9 0 Melden
  • Bruno Wüthrich 05.07.2018 12:30
    Highlight Meine Freundin und ich gingen jahrelang zelten (ein Schlafzelt für maximal drei Personen). Das Zalt war jeweils nach zwanzig Minuten bezugsbereit. Bei der Abreise dauerte der Abbau auch nicht länger. Es ist alles eine Sache der Übung.
    Trotzdem sind wir heute mehrheitlich mit einem alten VW-Bus T3 unterwegs. Völlig autark übrigens, mit Solarpanels für 410 Watt auf dem Dach und zur Speicherung zwei Litium-Ionen - Batterien zusätzlich zur Starterbatterie. Wir kochen sogar elektrisch (der Gasgrill ist aber ebenfalls mit dabei).
    Allerdings: Bis der Bus schlafbereit ist, dauert es auch 20 Minuten.
    22 3 Melden
    • lykkerea 05.07.2018 15:08
      Highlight Das ist so schön Bruno!
      16 0 Melden
    • Raphael Stein 06.07.2018 17:46
      Highlight So guet Brüno!
      2 0 Melden
  • HeforShe 05.07.2018 10:59
    Highlight Oder als Abwechslung auf dem Gelände zelten mit Katzen üben. Vielleicht sind wir nächstes Jahr mal woanders. 😊

    Nicht sonderlich hilfreich beim Aufbau - alles muss bepfötelt, drüber getapst oder drunter geschlichen werden - aber gute Laune in Niedlichkeitsformat.
    42 3 Melden
    • Schmirinskis 06.07.2018 06:02
      Highlight So süss. Das erinnert mich an die Nacht mit nassem Hund im Zelt. Das Büsi riecht sicher besser 😃.
      6 0 Melden
  • paramountcake 05.07.2018 09:26
    Highlight Bei Platzregen:
    Vorstellung: „Ah schön wies tröpflet“
    Realität: „WAS HESCH GSEIT? MUESCH LÜTER REDE“
    63 1 Melden
  • Gawayn 05.07.2018 09:10
    Highlight Wir sind auch keine Camper.
    Können aber Bedienungsanleitungen lesen.

    Ein Zelt sollte nicht auf dem Campingplatz das erste Mal aufgestellt worden sein.

    Welche Ausrüstung man wo mitnimmt, muss man sich vorher, darüber Gedanken machen.

    Das wir diese Regeln befolgten, hat uns mal ein sehr schönes Camping Erlebnis beschert
    14 28 Melden
  • Schmirinskis 05.07.2018 07:38
    Highlight Alles eine Frage der Ausrüstung und Vorbereitung. Bei uns klappts mit der Umsetzung der Vorstellung.
    81 13 Melden

Jetzt kannst du im ersten Bierhotel der Welt übernachten 🍻🍻🍻

Warst du schon mal im Urlaub und hast dir statt des überteuerten Inhalts der Minibar einfach nur ein kühles, frisches Bier aus dem Zapfhahn gewünscht – ganz ohne die Hotelbar aufsuchen zu müssen? Im (wahrscheinlich) ersten Bierhotel der Welt in Ohio ist das jetzt möglich. 

Was wie eine Schnapsidee klingt, wird in den USA Wirklichkeit: «Brewdog» wird in jedem Zimmer eine eigene Zapfsäule haben. Ausserdem: 

Finanziert wurde das «Brewdog» mit einer Crowdfunding-Kampagne. 2019 soll ein …

Artikel lesen