DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

bild:watson/shutterstock

9 Lektionen in Klugscheisserei – so wirkst du intelligenter, als du sein tust

Wir sind alle Menschen. Wir stolpern durch unser Leben und haben eigentlich keine Ahnung, was passiert. Aber zum Glück können wir wenigstens so tun.



Sei negativer

Die Welt ist eigentlich ein toller Ort voller freundlicher Menschen, die alle mehr oder weniger dasselbe wollen. ABER: Mit dieser Ansicht wirkst du naiv und ungebildet. Lerne, dass das Glas immer halb leer ist und dein Umfeld wird dich für ein Genie halten, welches das wahre Wesen der Welt erkannt hat.

Bild

bild: watson/shutterstock

Verlange immer eine Quittung

Auch wenn du sie danach wegwirfst: Für einen kurzen Moment sieht es für dein Gegenüber so aus, als hättest du deine Finanzen im Griff. Wenn du experimentierfreudig bist, kannst du auch einen mit Altpapier gefüllten Ordner mit «Finanzen» beschriften und gut sichtbar ins Regal stellen.

Bild

bild: watson/shutterstock

bild: watson/shutterstock

Benutze das Wort «didaktisch»

Weisst du, was «didaktisch» heisst? Natürlich nicht, niemand weiss das. Und trotzdem kannst du eine Menge Eindruck schinden, wenn du behauptest, etwas ergebe didaktisch keinen Sinn. Probier es gleich jetzt aus, kommentiere mit: «Dieser Artikel ist didaktisch nicht sinnvoll» und ernte die Anerkennung der Kommentar-Elite.

Bild

bild: watson/shutterstock

Bestelle niemals «ein Bier» oder «einen Rotwein»

Schau immer vorher in die Karte. Wenn du Lust auf ein Bier hast, nimm das mit dem exotischsten Namen, vorzugsweise dunkel und möglichst aus der Flasche oder in einem speziellen Glas. Das Standard-Zapfhahn-Bier ist nur für den ungebildeten Pöbel gut genug.

Bild

bild: watson/shutterstock

Bild

bild: watson/shutterstock

Fülle dein Bücherregal auf

Keine Angst, du musst nichts lesen. Meinst du die Intellektuellen dieser Welt quälen sich freiwillig durch Goethes «Die Leiden des jungen Werthers»? Oder Christa Wolfs «Kassandra»? Das stehen nur die Härtesten durch. Aber sie machen sich trotzdem gut im Regal.

Bild

bild: watson/shutterstock

Sprich von deinem Job immer als «deine Branche»

«In unserer Branche ist exaktes Timing wichtig» – siehst du, so kannst du auch als Burgerbrater bei Burger King noch Eindruck schinden.

Bild

bild: watson/shutterstock

Trage eine Brille

Leute mit Sehschwächen sind besser im Denken. Keine Ahnung wie diese Logik funktioniert, aber sie funktioniert. Die Brille muss nicht mal eine Korrektur haben, es geht einzig und allein darum, die Brille theatralisch zu richten, wenn du ein Dokument studierst.

Höre Musik auf neue Weise

Keine Angst, du kannst weiterhin Haftbefehl hören, aber jetzt hörst du es einfach auf ironische Art und Weise. Textzeilen wie «Sag mal, was laberst du Bubi noch? Was Beef, was, was, was Beef, was? Was, was?» sind eigentlich ein lyrisches Stilmittel und politisches Statement einer missverstandenen Underground-Szene. Schwör.

Wenn du Argumente brauchst, lies einfach mal den Wikipedia-Artikel zum Lied>>.

Bild

bild: watson/shutterstock

Behalte deine «Gedanken» für dich

Wenn du nicht sprichst, weiss niemand, dass du eigentlich im tiefsten Innern gerade an zwei übergewichtige Zebras beim Geschlechtsverkehr denkst.

Bild

Ansonsten versuchs einfach mit künstlicher Intelligenz

Video: watson

Diese Promis haben einen sehr hohen IQ

1 / 18
Diese Promis haben einen sehr hohen IQ
quelle: epa/epa / michael reynolds
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Das könnte dich auch interessieren:

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Urteil gegen Ex-Polizist wegen Tötung George Floyds

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

22 Bilder, die die Ironie des Schicksals perfekt zusammenfassen

Wie würdest du jemandem, der die Bedeutung des Wortes «Ironie» nicht kennt, den Begriff erklären? Es ist gar nicht so einfach, das mit eigenen Worten nachvollziehbar zu erläutern. Und auch Wikipedia ist keine grosse Hilfe:

Darum machen wir es ganz einfach und liefern euch 22 Bilder, welche zeigen sollen, was man unter Ironie versteht.

Sie reiben sich mich Sonnenöl ein, um brauner (auf den Teint bezogen) zu werden.

(smi)

Artikel lesen
Link zum Artikel