DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Der wohl bekannteste Rücken von Instagram – er war schon fast überall



Angefangen hat alles vor bereits rund sechs Jahren. Auf einem Trip nach Barcelona machten Murad und Nataly Osman das eine Foto, das ihr Leben verändern sollte. Er hielt ihre Hand, sie zog ihn mit sich, mit dem Rücken zur Linse. 

Nach dem Ausflug nach Barcelona folgte die Hochzeit, anschliessend die Flitterwochen. Und immer wieder dasselbe Sujet. Aufnahmen aus allen Ecken der Welt.

Sie posteten die Fotos auf Instagram unter dem Hashtag #Followmeto, ihre Fan-Gemeinde wurde immer grösser. Heute haben sie 4,6 Millionen Abonnenten und frisch Verliebte auf der ganzen Welt stellen ihre Fotos nach. 

Die nächsten 33 Bilder nehmen dich mit auf eine magische Reise rund um den Globus. Fernweh auf eigenes Risiko! 

1 / 35
Die fantastischen Reisen von Murad Osmann und seiner Partnerin
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Und so sehen die beiden übrigens von vorne aus ...

(cma)

Und falls du noch nicht genug hast, diese zwei Instagram-Stars haben's auch nicht schlecht ...

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

«Ein üppiges Durcheinander» – so staunt Italien über ausländische Pasta-Rezepte

Pasta als Beilage? Hierzulande normal. Für Italiener aber ein sehr seltsames Konzept. Und nun ratet mal, wie denen Mac'n'Cheese und Co. einfährt ...

Agrodolce.it ist ein italienisches Food-Portal. So wie man's kennt: Restaurant-Tipps, Lifestyle-Artikel, Produkte-News, Rezepte und dergleichen. Ja, Rezepte – davon hat's ordentlich viele. Und die italienischen Rezepte darunter sind, wie's sich gehört, einfach und geradeaus. Linguine vongole e cime di rapa, etwa? Eine kleine Handvoll Zutaten; die Zubereitung zackzack. Wenn die Ingredienzien frisch und schmackhaft sind, braucht's wenig für den Gaumenschmaus. So weit, so italienisch.

Doch hier …

Artikel lesen
Link zum Artikel