Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

7 Emoji-Typen, die uns alle auf ihre eigene Art nerven

Noch dieses Jahr wird es 230 neue Emojis geben. Das mag unsere Kommunikation erweitern, nicht aber unser grundlegendes Kommunikationswesen. Und da gibt es genau diese sieben Typen.



Die Lach-Hure

Dieser Typ zeichnet sich ausschliesslich dadurch aus, alle fröhlichen Smileys derart inflationär zu benutzen, dass die ausgesendete Fröhlichkeit beim Rezipienten klare, blanke Wut auslöst.

Wie man sich diese Menschen in echt vorstellen muss:

Bild

Bild: watson / shutterstock

Bild

bild: watson / shutterstock

BildBild aufdecken

bild: watson / shutterstock

Es sei denn, Typ 1 korrespondiert mit einem anderen Typ 1. Dann ist das Resultat unendliche, sich reziprok aufpeitschende Fröhlichkeit. Bis jemandem dabei schlecht wird.

Ein Blick hinter die Kulissen:

Bild

Bild: screenshot whatsapp / watson

Der Pragmatiker

Emojis verdichten Gefühle und Informationen, indem sie diese in banaler Bildlichkeit vereinen und diese komprimierte Einheit an Emotionen sicher zum Empfänger transportieren. Es geht hier nicht um visuelle Ergänzungsleistungen. Emojis ersetzen Wörter, Buchstaben und Sätze. So sieht dieser Typ die Welt. Das Bild ist seine Stimme.

Wie man sich diese Menschen in echt vorstellen muss:

Bild

bild: watson / shutterstock

BildBild aufdecken

bild: watson / shutterstock

Der Angriffsflächen-Houdini

Nicht alles immer gleich zu ernst sehen, das ist die Stärke dieses Typs. Oder aber einfach gar nichts ernst zu nehmen. Nicht zum Spass, sondern zur Sicherheit. Seine Waffe? Mit Emojis so jonglieren, dass er vollends unangreifbar bleibt; «Ach, komm, ich hab's ja gar nicht so gemeint, darum auch das Emoji, du Pflock» ist sein Mantra in brenzligen Situationen.

Wie man sich diese Menschen in echt vorstellen muss:

Bild

bild: watson / shutterstock

BildBild aufdecken

bild: watson / shutterstock

Oder:

Bild

bild: watson / shutterstock

BildBild aufdecken

bild: watson / shutterstock

Der Emoji-onale

Dieser Typ wird von einer tiefen Angst getrieben. Es ist die Angst, zu wenig zu liefern. Wie bringt man denn wahre Gefühle an den Mann oder die Frau, in einer Welt, in der jede und jeder Zugriff auf die lieblich-süssen Symbole hat, die unser Herz mit Liebe umspülen?

Die Angst birgt die Antwort bereits in sich: nackte Quantität. Je mehr und je öfter, desto besser. Nur so kann adäquat kommuniziert werden.

Wie man sich diese Menschen in echt vorstellen muss:

Bild

bild: watson / shutterstock

BildBild aufdeckenGIF abspielen

gif: watson / shutterstock

Der Emoji-onslose

Die Antithese zu Typ 4. Was gesagt wird, wird gesagt und nicht gezeigt. Wir sind erwachsen. Keine Kinder, die Freude an gespässigen, farbigen Geschöpfen haben. So einfach könnte die Welt sein. Pfetellinomal.

Wie man sich diese Menschen in echt vorstellen muss:

Bild

bild: watson / shutterstock

BildBild aufdecken

bild: watson / shutterstock

BildBild aufdecken

bild: Watson / shutterstock

Sie sorry, aber ähm ... Da wären noch 58 ungelesene Nachrichten:

Der Rambo

Wo gehobelt wird, da fallen Späne. Niemand weiss das so gut wie der Rambo. Sein vielseitiges Emoji-Game fordert nun mal ab und an seinen Tribut. Perfektion ist für ihn ein abstraktes Konzept, erschaffen, um die Menschen mittels ihrer eigenen Tüchtigkeit zu unterdrücken.

Bild

bild: watson / shutterstock

BildBild aufdecken

bild: watson / shutterstock

BildBild aufdecken

bild: watson / shutterstock

Der Purist

Wenn der Purist etwas weiss, dann, dass neu nicht immer gleich besser ist. Er verweigert sich neuen Entwicklungen nicht gänzlich, bevorzugt jedoch stets die purste Form der Entwicklung.

Als alter Hase beherrscht er die Oldschool-Version der visuell unterstützten Kommunikation und stellt diese konsequent und mit einem gewissen Grad an Stolz zur Schau.

Wie man sich diese Menschen in echt vorstellen muss:

Bild

bild: watson / shutterstock

BildBild aufdecken

bild: watson / shutterstock

Bild

bild: watson / shutterstock

BildBild aufdecken

bild: watson / shutterstock

Per WhatsApp ist nur eine von vielen kreativen Möglichkeiten ...

So werden diese Emojis interpretiert

abspielen

Video: nico franzoni, melvin kleinert

Emojis sind keine Kunst? Denkste! 25 künstlerische Promi-Porträts nur aus Emojis

Die beliebtesten Listicles auf watson

Studenten und Faulenzer aufgepasst! Die 7 goldenen Regeln des Hinausschiebens

Link zum Artikel

Senioren, zahlt es den Enkeltrickbetrügern heim! So bringst du die Jungen um ihr Geld

Link zum Artikel

Wie du dir das Familienleben vorstellst, und wie es wirklich ist

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Diese 24 Momente aus 2018 sind so richtig zum Fremdschämen

Link zum Artikel

Was das Schweizer Sorgenbarometer WIRKLICH über uns aussagt 😉

Link zum Artikel

8 Dinge, die dein Chef nur tut, wenn er Satan persönlich ist

Link zum Artikel

8 schweizerische Dinge, die man erst ab einem bestimmten Alter sagen darf

Link zum Artikel

Die 7 schlimmsten Momente, die du an einer Prüfung erleben kannst

Link zum Artikel

9 Zügeltypen des Grauens

Link zum Artikel

Einfach 31 der lustigsten Tweets von 2018

Link zum Artikel

9 Tipps gegen die Kälte, damit dein Zipfeli nicht abfriert

Link zum Artikel

Wenn der Grippevirus ein Freund von dir wäre – in 8 Situationen

Link zum Artikel

9 Situationen, in denen du merkst, dass du eher 30 als 20 bist ...

Link zum Artikel

10 Typen, mit denen jeder schon zusammengearbeitet hat

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

«Danke, dass du mich nicht überfährst» – was uns Alltagsgesten wirklich sagen wollen

Link zum Artikel

Diese 11 gelöschten Film-Szenen hätten wir gerne auf der Leinwand gesehen

Link zum Artikel

So läuft das Weihnachtsessen mit den Arbeitskollegen ab. Immer. Jedes Jahr. Die Timeline

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

9 Adventskalender, die wir dieses Jahr wirklich brauchen

Link zum Artikel

Welche dieser absolut dämlichen Studien gibt es tatsächlich?

Link zum Artikel

Schlussmachen im Social-Media-Zeitalter? Wir hätten da noch ein paar Ideen ...

Link zum Artikel

Die schwerste Zeit für Pendler ist angebrochen – so (über-) lebst du in vollen Zügen

Link zum Artikel

Mit diesen 9 psychologischen Lifehacks lässt du dein Gegenüber nach deiner Pfeife tanzen

Link zum Artikel

7 Feel-Good-Verschwörungstheorien, die wir eigentlich verdient hätten

Link zum Artikel

9 Gesundheits-Extremisten, die wir alle in unserem Umfeld haben

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Wenn Schweizer Parteien die Lehrmittel selber verfassen würden ...

Link zum Artikel

Du musst dich neu bewerben? Dann mach's wie diese Alltagsgegenstände!

Link zum Artikel

10 Naturgesetze unseres Alltags, die dringend mal niedergeschrieben werden mussten

Link zum Artikel

11 friedliche Banner, damit du deine Mannschaft konstruktiv unterstützen kannst

Link zum Artikel

7 kultige Webseiten aus unserer Jugend, die es (leider) nicht mehr gibt

Link zum Artikel

Alleine in der Winterzeit? So kriegst du deinen Schwarm – wenn es nach Filmen geht ...

Link zum Artikel

Das sind die 9 Gebote unserer Generation

Link zum Artikel

Die 11 schönsten Höhlen der Welt, in denen du dich vor der Fasnacht verstecken kannst

Link zum Artikel

10 Horrorfilme, vor denen wir WIRKLICH Angst hätten

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

23
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
23Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Tom5562 13.02.2019 23:00
    Highlight Highlight Lach-Hure 🤣 Oh! 🤔😳
  • Natürlich 13.02.2019 14:57
    Highlight Highlight Meine am häufigsten gebrauchten.
    Bin wohl wine Mischung aus 1, 3 und 4
    Benutzer Bild
  • Franbon 13.02.2019 13:03
    Highlight Highlight Meine am häufigsten versendeten Emjois per Sms. Ohne Emjois geht fast nicht mehr 🙊
    Benutzer Bild
  • Psychonaut1934 13.02.2019 12:23
    Highlight Highlight Überbewerteter Schnickschnack, sinnlos. Brauche ich nie.
  • jjjj 13.02.2019 12:12
    Highlight Highlight 😂
    Benutzer Bild
  • owlee 13.02.2019 11:09
    Highlight Highlight In welche Kategorie gehören Newsportale, die Emojis in ihren Push-Nachrichten und Titeln verwenden?
    • jjjj 13.02.2019 11:17
      Highlight Highlight Hölle
    • chandler 13.02.2019 12:27
      Highlight Highlight Push-Nachrichten mit Emojis UND Bild ;)
  • N. Y. P. 13.02.2019 08:14
    Highlight Highlight Was ist der Alptraum ?

    Mit Nummer 1 in einem Restaurant.

    Ich so : Ja, dann musste Karl Elias das Zeitliche wegen Lungenkrebs segnen.

    Zeitgleich auf der gegenüberliegenden Seite des Tisches : Lol, lol, lol..

    Und ich so : facepalm, facepalm..
  • maljian 13.02.2019 07:48
    Highlight Highlight Beim Entscheidungsspiel Belgien - Schweiz in der Nations League hab ich in einer Gruppe, in der auch eine Belgierin ist, die Flaggen für den Spielstand verwendet. Unterhalb der belgischen Flagge ist die der Schweiz.

    Schön, dass man so daran erinnert wird 😁
    Benutzer Bild
  • noemihalboffen808 13.02.2019 07:47
    Highlight Highlight Ich kann mich einfach nicht unterhalten mit Leuten, die gar keine Emojis/Smileys benutzen xD Man weiss nie, woran man ist bei denen xD "Hey wie isch din Tag gsi?" - "Guet. Din?"

    Weiss nicht, ob der- oder diejenige nun einen schlechten Tag hatte und nicht zu viel erzählen will oder ob es eigentlich ein "guet :D" sein sollte.
    • Käpt'n Hinkebein 13.02.2019 09:20
      Highlight Highlight Ich habe damit auch meine liebe Mühe xD xD
    • noemihalboffen808 13.02.2019 09:32
      Highlight Highlight Die Blitzer sind wohl alles Leute, die genau so schreiben xD Ich stell mir die auch im Alltag so ausdruckslos vor haha -> Hoi 😶
    • satyros 13.02.2019 10:30
      Highlight Highlight Ich schreibe so. Man kann sich übrigens auch mit Sprache ausdrücken. Hat man jetzt ein paar tausend Jahre lang so gemacht und hat ziemlich gut funktioniert.
    Weitere Antworten anzeigen
  • fax 13.02.2019 06:55
    Highlight Highlight Lustig, hoi. Einfach *Lach-Hure*, ist ein wirklich hässlicher Begriff. Misogyn irgendwie.
    • DemonCore 13.02.2019 16:21
      Highlight Highlight Wenn man einen Stein in eine Schafherde wirft...
    • DemonCore 13.02.2019 16:21
      Highlight Highlight ... dann blökt das Schaf, welches getroffen wurde.
  • maxi 13.02.2019 06:51
    Highlight Highlight was man halt so braucht...
    Benutzer Bild
  • Daenerys Targaryen 13.02.2019 06:32
    Highlight Highlight Oder den Overuse von Emojis wie meine Mutter es macht:
    "Hoi Mami, komme um acht Uhr zum Essen! 😃 LG Tochter"
    "Ok 👀😍🎉🎊😘🔥💕💖💗💙💚💛💜💘❤💓💋🦍🐶🐕🐩💍🐂🐖🐃🐴🐱🐲🐛🦑🐝"
    • Scaros_2 13.02.2019 06:58
      Highlight Highlight Ps. Zeig deiner Mutter doch mal bitmoji - Kannst mir trauen, es kommt gut.....wirklich gut. Sah es bei einer Kollegin.
    • Gattaca 13.02.2019 07:10
      Highlight Highlight Oder ev. öfters Essen gehen bei der Mutter 😉😉😉👍👍👍👍😂😂😂😂😂🤓
    • Red4 *Miss Vanjie* 13.02.2019 13:12
      Highlight Highlight Deine Mutter schreibt Worte? Meine Antwortet nur emoji, das bestof
      Benutzer Bild

Komm spielen! Der Picdump ist da!

Eine Sensation! Es gibt wieder Gifs im Picdump!

Hast du ein lustiges Bild geschossen oder bist irgendwo in den Weiten des Webs auf eines gestossen? Schick es uns für den nächsten Picdump!

Und so einfach geht's: 

1. watson-App öffnen ...

... oder allerspätestens jetzt downloaden, hier: iPhone / Android

2. aufs Menü (3 farbige Strichli rechts oben) klicken

3. Unten Push-Einstellungen antippen und bei Picdump auf «ein» stellen, FERTIG.

Artikel lesen
Link zum Artikel