Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wie schade! Das famose Dortmunder «Tatort»-Team verliert einen Kommissar

Er ist Fabers Lieblingsfeind: Der Dortmunder «Tatort»-Oberkommissar Daniel Kossick alias Stefan Konarske wird das Team verlassen.



Ein Artikel von

Spiegel Online

Stefan Konarske, der seit 2012 den Dortmunder Oberkommissar Daniel Kossick im «Tatort» spielt, steht 2017 ein letztes Mal in dieser Rolle vor der Kamera. Das teilte der Schauspieler dem produzierenden WDR mit. Konarske, der seit drei Jahren in Paris lebt, will sich dort verstärkt in Theater- und Filmprojekten engagieren.

epa05188973 Actors cast members (L-R): Commissars Martina Boenisch (Anna Schudt), Peter Faber (Joerg Hartmann), Nora Dalay (Aylin Tezel) and Daniel Kossik (Stefan Konarske) pose during a photo call for the Tatort episode 'Zahltag', in Dortmund, Germany, 01 March 2016.  EPA/BERND THISSEN

Ein «Tatort»-Team mit Ecken und Kanten: (von links) Martina Boenisch (Anna Schudt), Peter Faber (Joerg Hartmann), Nora Dalay (Aylin Tezel) und Daniel Kossik (Stefan Konarske). Bild: EPA/DPA

Die Ankündigung machte er live vor der Kamera, als er für die WDR-Sendung «Aktuelle Stunde» gemeinsam mit seinem Kollegen Jörg Hartmann, der den Chef-Ermittler Peter Faber spielt, zur neuen Episode interviewt wurde.

«Tatort»-Redakteur Frank Tönsmann bedauert Konarskes Ausstieg. «Wir hatten durchaus noch Pläne mit Daniel Kossik. Doch so sehr wir Stefans Ausstieg auch bedauern, er gibt uns Gelegenheit, manches auf die Spitze zu treiben und keine Kompromisse machen zu müssen», so Tönsmann.

Die Figur Daniel Kossick hatte sich in den letzten Folgen zum Kontrahenten des emotional instabilen Peter Faber entwickelt, die beiden lieferten sich mit Vorliebe Schrei-Duelle. Die beiden anderen Hauptrollen des Dortmunder «Tatort» werden von Anna Schudt und Aylin Tezel gespielt.

Bilder aus der «Tatort»-Folge «Kollaps»

kae/dpa

Das könnte dich auch interessieren:

Nach Maurers Englisch-Desaster: Jetzt nimmt ihn Martullo in die Mangel (You Dreamer!😂)

Link zum Artikel

13 Cartoons, die unsere Gesellschaft auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

Super-GAU für Huawei? Das müssen Handy- und PC-User jetzt wissen

Link zum Artikel

Perlen aus dem Archiv: So (bizarr) wurde 1991 über den Frauenstreik berichtet

Link zum Artikel

Strache-Rücktritt: Europas Nationalisten haben einen wichtigen General verloren

Link zum Artikel

Steakhouse serviert versehentlich 6000-Franken-Wein – die Reaktionen sind köstlich

Link zum Artikel

Das Huber-Quiz: Dani ist zurück aus den Ferien. Ist er? IST ER?

Link zum Artikel

Instagram vs. Realität – 14 Vorher-nachher-Bilder mit lächerlich grossem Unterschied

Link zum Artikel

8 Gerichte, die durch die Beigabe von Speck unwiderlegbar verbessert werden

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Beverly-Hills-Star Luke Perry ist tot

Der Schauspieler Luke Perry von der früheren TV-Kultserie «Beverly Hills, 90210» und der Show «Riverdale» ist im Alter von 52 Jahren gestorben. Er starb am Montag nach einem «massiven Schlaganfall», bestätigte sein Sprecher der Nachrichtenagentur dpa.

Umgeben war er zuletzt von seinen Kindern, seiner Verlobten, seiner Ex-Frau, seiner Mutter sowie weiteren engen Familienmitgliedern und Freunden.

«Die Familie dankt für die Menge an Unterstützung und Gebeten, die Luke aus aller Welt erreicht …

Artikel lesen
Link zum Artikel