Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

screenshot: rtl

Tag 1 im Dschungelcamp und der erste «Promi» zieht blank 🙈 (aber darum gehts nur am Rand)

Die Trash-TV-Show von RTL ist am Freitagabend gestartet.

gunda windmüller, helena düll / watson.de



Peng!!!! Sorry, das war der Sektkorken. Mit anderen Worten: Das Dschungelcamp ist wieder losgegangen und wir bei watson sind – ja, in der Tat – freudig erregt und vor allem mehr als bereit, um euch mit allen relevanten (!) Infos aus dem australischen RTL-Dschungel zu versorgen.

Die erste Folge war bereits pickepackevoll mit Neuerungen: Gruppeneinteilung direkt zu Beginn, Dschungelprüfung außerhalb des Dschungels und zwar gleich drei an der Zahl!

Aber der Reihe nach:

Die Ankunft

In bisherigen Staffeln durften sich die Kandidaten zunächst allesamt im Hotel noch ein wenig wie Promis fühlen, doch in diesem Jahr ging es für eine Gruppe direkt ins Camp. Sandra (war 23 Jahre bei der Bundeswehr) Kiriasis, Sibylle «Keine Dschungelprüfung kann so hart sein, wie das Leben, das ich führen musste» Rauch, Domenico «Ich will einfach diesen Dschungel leben» de Cicco und Chris (hat Angst vor Hubschrauberflug) Töpperwien.

Bild

screenshot: rtl

Die anderen durften im Hotel (das im Übrigen sehr traurig aussieht, mit den random platzierten Topfpflanzen) zunächst in den üblichen Smalltalk einsteigen.

Zunächst Bastian «Wenn ich mich google, würde ich selbst sagen ‹Der ist ein Arschloch›» Yotta, dann Gisele «Ich hab 2008 ganz viel geweint bei Topmodel» Oppermann, Tommi «Ich bin in einem gewissen Alter» Piper, Leila «Mein Typ ist Goethe» (haha) Lowfire, Evelyn «Ich hab mich ein bisschen im Fernsehen verlaufen» Burdecki, Doreen «Und dann ist das mit der Lippe passiert» Dietel, Felix «Ich kann alles spielen» (glauben wir nicht) van Deventer und Peter (hat gar nichts Bemerkenswertes gesagt) Orloff.

Dschungelprüfungen: 1, 2, 3!

Evelyn Burdecki, Leila Lowfire, Gisele Oppermann, Peter Orloff, Tommi Piper, Felix van Deventer, Bastian Yotta und Doreen Dietel mussten direkt zu einer Dschungelprüfung ran.

UND ZWAR AUSSERHALB DES CAMPS!

Auf dem Dach eines Wolkenkratzers (fast 100 Meter Höhe, immerhin), mussten die Stars über eine Planke laufen und sich Sterne erbuzzern. Wir wollen wirklich, wirklich nicht gemein sein, aber dass ausgerechnet Gisele die erste war, die «Ich bin ein Star, holt mich hier raus!» rief und somit keinen Stern holte, hätten wir uns fast gedacht.

Wir erinnern uns an ihre GNTM-Teilnahme: «Ich habe eine Schmetterlings-Phobie!»

Bild

screenshot: rtl

Ansonsten haben wir, ehrlich gesagt, nicht viel mitbekommen. Wir haben nämlich Wahnsinns-Höhenangst...

Bild

screenshot: rtl

Als wir die Augen wieder aufhatten, war aber klar: Fünf von acht Sternen kamen bei der Prüfung herum.

Auch die andere Gruppe musste zu einer Prüfung.

Da war dann auch Domenico wieder. Schade, wir hatten ihn schon verdrängt. Naja. Aus Behältern mit allerlei dschungeltypischem Zeugs (Kakerlaken und Schleim) sollten die Promis mit ihren Mündern Bälle fischen und diese dann mit einer Armbrust auf ein Tierschild abschiessen. Klingt komplex, war es auch. Zwei Sterne und der – jetzt schon – Sibylle-Evergreen:

«Da hat sich eine Kakerlake in meine schönen Kunstzähne verirrt.»

Prüfung Nummer 3!

Bei der dritten und letzten Prüfung mussten alle Kandidaten gemeinsam ran. Der Name der Prüfung: «Dschungelkantine». Da war schon klar, was kommen würde: 🤢

In Dreierteams mussten sich die Stars jeweils einem Gang australischer Spezialitäten annehmen. Da kam uns fast der Sekt hoch... nur ein paar Stichworte: Schweinesperma, Fliegenlarven, Emuleber.

Leila ass einen Penis.

Ausserdem: Unser Screenshot-Game ist on 🔥

Bild

Top

  1. Domenico bringt uns als erster zum Lachen: «Ich will einfach diesen Dschungel leben.»
  2. Doreen hat sich nicht an den Seilen festgehalten!
  3. Sandra Kiriasis. Als Töpperwien sich die besten Schlafplätze greifen wollte, sagte sie: «Nein, wir haben zwei ältere Herren dabei.» Gute Frau.

Flop

  1. Wie Yotta Gisele Mut machen wollte: «Ich fühl' mich sicher und geborgen.» Uargh.
  2. Sowie all die anderen Tanzeinlagen. («I am a love magnet.»)
  3. Doreens Beziehungstipps an Evelyn: «Und da wird euch jeder helfen wollen.» Nein, Doreen.

Was keiner gesehen hat:

So, Freund*innen. Wir haben zwar Sekt gesüffelt, aber trotzdem ganz genau hingeschaut. Kleine Wette: Was wir gesehen haben ist keinem aufgefallen! Spoiler: Leilas Brüste waren es nicht. Hihi. (Mehr zu denen gibt es hier)

Bild

Spass beiseite: Wir wissen, welche Sneakers die Stars getragen haben. Hier unser Random-Schuh-Check.

Evelyn: Nike, Felix: Adidas, Leila: Nike, Peter: Ascis, Gisele: Wissen wir nicht, sie hat geweint ¯\_(ツ)_/¯, Doreen: irgendwelche sportlichen Treter, die zu ihrem sportlichen Auftritt passen. Yotta: Bergschuhe (ist ja auch ein harter Typ).

Ausserdem: Waaahhh!!!

Bild

screenshot: rtl/imaga montage

Was wir noch gerne wüssten:

Wann macht Yotta eine Haar-Transplantation?

Warum weiss Tommi nicht, wie lange eine Sekunde ist? (Und warum weiss Evelyn GAR nichts?)

Wie spricht man denn nun «Leila» aus: Leh-la? Lai-la? Le-ja?

Und was wir gerne hätten:

Dass Chris Töpperwien für den Rest des Dschungels nichts mehr sagt.

Also denne, bis demnächst! *hicks

Schneepflüge: Höllenmaschinen oder vom Kamel gezogen

Hier gibt es viel mehr Spass!

Was das Schweizer Sorgenbarometer WIRKLICH über uns aussagt 😉

Link zum Artikel

Safer Protest: 7 Tipps für verantwortungsbewusste Randalierer

Link zum Artikel

10 Alltagssünden, die wir alle regelmässig begehen. Ja, auch du!

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Alleine in der Winterzeit? So kriegst du deinen Schwarm – wenn es nach Filmen geht ...

Link zum Artikel

Wie versprochen: Die lustigen Tierbilder in der XXL-Variante

Link zum Artikel

Einen waschechten Bugatti für 34'000 Franken – das gibt's. Doch er leistet nur 13 PS

Link zum Artikel

9 Situationen, in denen du merkst, dass du eher 30 als 20 bist ...

Link zum Artikel

Grösser, als du denkst – so RIESIG sind die höchsten Statuen der Welt

Link zum Artikel

Fettes Brot wollen Schweizerdeutsche Wörter entschlüsseln – das Resultat ist 🤦🏼‍♂️

Link zum Artikel

15 Lustigkeiten im Schweizer ÖV, die dir deine Fahrt in vollen Zügen erleichtern

Link zum Artikel

Möwen photobomben Londoner Verkehrskameras – das Internet reagiert mit Flachwitzen

Link zum Artikel

Diesen Drink solltest du beim ersten Date auf keinen Fall bestellen

Link zum Artikel

Noch kein Advents-Outfit? Hier die Crème de la Crème unter den Weihnachtspullis 😂 

Link zum Artikel

Mega-Festival auf der Kippe: Wird «Woodstock 50» zu «Fyre 2»?

Link zum Artikel

Mit ihren «tierfreundlichen» Idiomen hat PETA den Vogel abgeschossen

Link zum Artikel

Du musst dich neu bewerben? Dann mach's wie diese Alltagsgegenstände!

Link zum Artikel

«Vorsichtig fingern»: 17 üble Beweise dafür, dass China bessere Übersetzer braucht

Link zum Artikel

35 Toiletten, die genauso ein Design-Fail sind, wie das Männer-WC im neuen SBB-Zug

Link zum Artikel

Diese 13 Bilder zeigen, wieso «Doppeladler» völlig zu Recht das Wort des Jahres ist

Link zum Artikel

Dieses Skelett veräppelt die typischen Posen der Instagrammer – und es ist 🙌

Link zum Artikel

«Saminigginäggi» ist so etwas von gestern! 10 Samichlaus-Sprüchli für das Jahr 2018

Link zum Artikel

Die 8 absurdesten Geschenke, die das Internet zu bieten hat 🙈

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Treffen mit Freunden, damals vs. heute – in 5 Situationen

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Diese 14 Bilder und Gifs geben dir den Glauben an die Menschheit zurück

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

«So sehen Depressionen aus» – Facebookpost einer jungen Frau geht viral

Link zum Artikel

Kann Basel YB wieder gefährlich werden? Alle Transfers der Super League im Überblick

Link zum Artikel

Mehr Spass! Hier kommen die 24 lustigsten Fails, die das Internet gerade zu bieten hat

Link zum Artikel

Kommen Sie, kommen Sie! PICDUMP!

Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

9
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
9Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Sensient 12.01.2019 21:16
    Highlight Highlight Das erste Dschungelcamp mit „Kandidaten“ von denen ich allesamt noch nie was gehört habe. Und das ist gut so. 😊
    • weachauimmo 13.01.2019 00:35
      Highlight Highlight Du wirst alt.
  • samarra 12.01.2019 20:26
    Highlight Highlight in der sendung sagten sie, dass die 4 direkt ins camp kamen, weil sie verspätet ankamen. ich nehme an wegen den streiks... die gruppeneinteilung war also nicht gewollt
  • Triple A 12.01.2019 18:38
    Highlight Highlight Da fehlen mir die Worte und es bleibt mir nichts anderes als den Kopf in den Sand zu stecken und zu warten bis.....
  • Buttercup Bumbersplat 12.01.2019 17:53
    Highlight Highlight Ich mag die Le-ja Lowfire .
  • LarsBoom 12.01.2019 16:51
    Highlight Highlight Ich weiss, ich müsste ja nicht draufklicken, aber könnte man diese Dschungelcamp-Artikel nicht einfach auf watson.de lassen?
    • Barracuda 12.01.2019 19:27
      Highlight Highlight Je trashiger desto watson.
    • Calvin Whatison 12.01.2019 19:53
      Highlight Highlight Nööö bloss nicht, ich lieb diesen Dschungel Trash. 🤣🤣🤣
    • Fehler beim Bearbeiten der Anfrage vong OLAF her 12.01.2019 21:50
      Highlight Highlight ich finde den Dschungel von all den trash-tv sachen gruppendynamisch am interessantesten.

Joko und Klaas verlieren gegen ProSieben – und das ist ihre Strafe

«Joko & Klaas gegen ProSieben» ging in die zweite Runde – doch dieses Mal mussten sich Klaas Heufer-Umlauf und Joko Winterscheidt gegen ihren Arbeitgeber geschlagen geben.

Die ersten beiden Spiele konnten die TV-Moderatoren noch für sich entscheiden. Ein Fussballmatch gegen die Ex-Nationalspieler Kevin Kurányi und David Odonkor, eine Schiffschaukel und ein Gesangscontest gegen die Musiker Sarah Connor und Alexander Klaws, brachten die Jungs dann an ihre Grenzen. Im In der letzten und somit …

Artikel lesen
Link zum Artikel