Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Oh ja, das sind Oliver Pocher und Klaas Heufer-Umlauf. screenshot youtube

WAS? Diese TV-Ikonen waren mal bei Viva?

24.06.18, 10:22 24.06.18, 11:05

Yasmin Polat / watson.de



Es war die Schocknachricht des Abends. Der Musiksender Viva wird eingestellt. 

Viele wunderten sich eher: Moment mal, Viva gibt es noch?

Ja! Und da gab es nicht nur einige legendäre Momente, sondern auch legendäre Moderatoren und Moderatorinnen, die später noch mal richtig gross wurden. Wir erinnern uns an ... 

Mola Adebisi

Mola war eine lebende Viva-Legende und hat den Sender von Anfang an begleitet. Von 1993 bis 2004 hat Mola alles wegmoderiert, was nicht bei «Drei» auf den Bäumen war.

Hier ein legendäres Interview mit der sehr jungen Britney Spears:

Video: YouTube/VIVAarchive

Es folgten die Teilnahme am Dschungelcamp, ab und an Auftritte in TV-Shows, aber im Grossen und Ganzen hört man von dem mittlerweile 45-Jährigen nicht mehr viel. 

So sah das aus, wenn Mola moderierte.

gif: Youtube

Tobias Schlegel

Tobi(as) Schlegel hatte nach Viva zum Beispiel seine eigene Talkshow!

Und das waren seine Anfänge:

Milka Loff Fernandes

Milka kam ein paar Jahre nach Mola zu Viva. Von 1999 bis 2004 moderierte sie Sendungen wie «Interaktiv», «Was geht ab» und «Inside». Einem grösseren Publikum wurde Milka bekannt, als sie dem Komiker Hape Kerkeling auf den Leim ging. 

Never Forget!

Video: YouTube/Darüber lacht die Welt

Es folgten Auftritte in Film und Fernsehen, ausserdem kamen 2012 und 2016 ihre Töchter zur Welt. Heute lebt Milka in Nürnberg und moderiert seit Mai 2017 die RTL II-Nackedei-Sendung «Naked Attraction – Dating Hautnah».

Stefan Raab

Sogar der Entertainer des Jahrhunderts, Stefan Raab, hat seine TV-Karriere bei Viva begonnen. Der gelernte Metzger bekam 1993 die Sendung «Vivasion» angeboten, hinzu kam später «Ma' kuckn» bis 1996.

So fing das mal an. Und sogar Talkshowlegende Arabella Kiesbauer war dabei!

Dann wurde er entdeckt und «TV total» kam 1999 auf die Mattscheibe. Es folgten «Schlag den Raab», Teilnahmen am Eurovision Song Contest und ein Medienimperium, das der 52-Jährige bis heute streng von seinem Privatleben abschirmt.

Ende 2015 verliess der Raabinator das Showgeschäft.

Gülcan Kamps

Gülcan fiel mit ihrer lustigen, quirligen (und leicht trashigen) Art auf und war gewissermassen das deutsch(-türkische) It-Girl der 2000er Jahre. 

gif: youtube

Sie moderierte «Shibuy» oder «Viva Live» bis der Sender sich 2011 von ihr trennte. 2007 heiratete Gülcan den Bäckerei-Erben Sebastian Kamps vor laufenden Reality-TV-Kameras.

Auch heute ist die 36-Jährige noch in der Medienwelt aktiv und weiterhin mit Sebastian Kamps verheiratet. 

Gülcan verkündete vor einigen Monaten, dass sie jetzt an der Fern-Uni «Ökotrophologie» (also Haushalts- und Ernährungswissenschaften) studiert, nebenher will sie weiterhin im TV arbeiten und Events moderieren.

Heike Makatsch

Warte kurz. Sogar die deutsche Top-Schauspielerin Heike Makatsch, die mit Filmen wie «Männerpension» und «Tatsächlich...Liebe» neben Hugh Grant bekannt wurde, hat mal beim Musiksender angefangen?

Oh ja! Heike Makatsch war von 1993 bis 1997 Moderatorin von Sendungen wie «Interaktiv» und «Heikes Hausbesuche». Heike moderierte überhaupt die allererste Sendung auf Viva!

Euer Sprachrohr!

Ihren letzten TV-Auftritt hatte die 47-Jährige gerade im Tatort «Zeit der Frösche». 

Heike Makatsch bei den Filmfestspielen in Cannes im Mai 2018. Bild: AP/AP

Klaas Heufer-Umlauf

Lange bevor der ausgebildete Friseur neben Joko Winterscheidt vor der Kamera stand, moderierte er Viva-Sendungen. 

Von 2004 bis 2009 moderierte er «Klaas' Wochenshow», «Viva Live», «Interaktiv» und viele andere Sendungen.

screenshot youtube

Dann kam «MTV Home» mit Joko Winterscheidt und viel später dann «Circus Halligalli» auf ProSieben. Ausserdem verwirklicht sich der 35-Jährige auch musikalisch mit seiner Band «Gloria».

Heute hat Klaas seine eigene, wöchentliche Latenight-Show.

Sarah Kuttner

Sarah Kuttner ist Moderatorin, Autorin («Mängelexemplar»,  «Wachstumsschmerz» und «180° Meer») und Kolumnistin.

Bekannt wurde die 39-Jährige mit ihrer Sendung «Sarah Kutter – Die Show». Die lief von 2004 bis 2005 auf Viva und wurde dann auf dem Konkurrenz-Sender MTV bis 2006 ausgestrahlt.

Legendär auch ihre letzte Ansprache bei MTV:

Video: YouTube/THEiEK

Später folgten noch ZDFneo-Sendungen wie «Bambule» und «Kuttner plus Zwei», seit 2017 moderiert sie gemeinsam mit Stefan Niggemeier den Podcast «Das kleine Fernsehballett».

Auch Sarah Kuttner erinnert sich an Viva zurück:

Oliver Pocher

Der Comedian fiel zuletzt eher durch fragwürdigen Humor auf, als er den Fussballspieler Mesut Özil gemeinsam mit Matze Knop...ähm...parodierte?

Ist das lustig oder kann das weg?

Dabei fing eigentlich alles mal ganz schön an. Und zwar bei Viva. Von 1999 bis 2005 moderierte der heute 40-Jährige Sendungen wie «Alles Pocher», «Interaktiv» und «Trash Top 100».

Er war sogar einmal bei Sarah Kuttner zu Gast:

Video: YouTube/SidoAggro1

Es folgten eine relativ grosse TV-Karriere, eigene Shows auf diversen Sendern, Filmrollen und viele mehr oder weniger lustige Pranks.

Collien Ulmen-Fernandes

Model, Moderatorin, Schauspielerin. Von 2003 bis 2015 moderierte sie unter anderem «Mixery Massive Music», die «Strassencharts» und «Viva Live!»

Hier moderiert Collien mit Klaas zusammen eine Stunde lang weg, was geht:

Video: YouTube/TV-Treasures

Collien hatte 2008 (das war vor 10 Jahren!) sogar eine Doku-Soap mit Gülcan Kamps. «Gülcan und Collien ziehen aufs Land» war angelehnt an Paris Hiltons und Nicole Richies «The Simple Life».

Seit 2011 ist sie mit dem Schauspieler (und ehemaligen MTV Moderator) Christian Ulmen verheiratet.

Bild: AP dapd

Der hatte zum Aus von Viva übrigens auch was zu sagen:

Charlotte Roche

Die Bestsellerautorin («Feuchtgebiete», «Schossgebete» und «Mädchen für alles»), Hörspielsprecherin und TV-Moderatorin hat ihre Karriere auch bei Viva begonnen.

Von 1998 bis 2005 hat die 40-Jährige «Fast Forward» moderiert und mit Robbie Williams, Chilly Gonzalez und anderen Musikgrössen gesprochen.

 Ab 2012 moderierte sie gemeinsam mit Jan Böhmermann «Roche und Böhmermann». Sie wurde 2013 aber wieder eingestellt. Aktuell hat sie eine wöchentliche Kolumne im «SZ Magazin».

Charlotte Roche bei der Frankfurter Buchmesse 2011. Bild: AP dapd

Zu den Schweizer Viva-Moderatoren gehören unter anderem Marco Fritsche (heute bei «Bauer, ledig, sucht ...»), Linda Gwerder (unter anderem Wetterfee auf TeleZüri), Jubaira Bachmann und Fabienne Heyne.

... und Robin Rehmann, von dem wir ebenfalls Viva-Material gefunden haben. Jö, schau, wie süss er ist!

gif: youtube

Das könnte dich auch interessieren:

«Who is America?» – 7 Fakten über die neue Skandal-Show von Sacha Baron Cohen

Warum das chinesische Modell über den Westen siegen wird

Die 10 wichtigsten Fragen und Antworten zur WM 2022 in Katar

Hat die Queen gerade Trump getrollt? Diese Bloggerin ist davon absolut überzeugt

Ein kleiner Vorgeschmack, was uns bei der nächsten WM erwartet

So gross müsste ein Gebäude sein, um die gesamte (!) Menschheit zu beherbergen

Nach diesen 5 Dokus wirst auch du deine Ernährung hinterfragen

Wie mich Sekten mundtot machen wollten – und was ich daraus gelernt habe

«Nur no ä halbs Minipic»: Lara Stoll steckt für 127 Stunden mit dem Finger im Abfluss fest

Erkennst du alle Filme an nur einem Bild? Wer weniger als 7 hat, muss GZSZ* gucken!

8 Dinge, die purer Horror sind, wenn sie morgens vor deinem ersten Kaffee passieren

Bei welchen Fluglinien hast du gratis oder günstig WLAN? Der Preisvergleich zeigt's

Das sind die Tops und Flops der WM

Fünf Verletzte bei Unfall in Tunnel bei Nufenen

Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Daily Newsletter

9
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
9Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Barracuda 24.06.2018 15:45
    Highlight TV-Ikonen? Zu 90% sehe ich da nur Leute, die heute ein peinlich anmutendes C-Promis-Dasein fristen...
    29 9 Melden
  • Tschaesu 24.06.2018 15:22
    Highlight Ihr habt Enie van de Meiklokjes vergessen :)
    15 0 Melden
  • Namenloses Elend 24.06.2018 15:12
    Highlight Ich kann es gar nicht in Worte fassen wie sehr ich früher für Colien Fernandes geschwärmt habe. 😁 Was für ne Traumfrau 😍😍😍
    12 1 Melden
  • Flötist 24.06.2018 13:29
    Highlight Da war Viva eine echte Talentschmiede fürs Showbiz!
    7 1 Melden
  • Adam Gretener 24.06.2018 13:19
    Highlight Einverstanden, bis auf Pocher und Gülcan. Pocher hat anschliessend extrem abgeloost und ist heute DJ in Dorfdiskos.
    10 2 Melden
  • Flughund 24.06.2018 12:34
    Highlight Naja Ikonen ???
    8 5 Melden
  • c_meier 24.06.2018 11:22
    Highlight wer erinnert sich noch an die legendären VIVA-Swizz-Sendung McMusic (Musikwünsche gefilmt bei McDonalds)? 😂
    schade findet man davon nichts bei youtube oder so....
    53 1 Melden
  • Olmabrotwurst 24.06.2018 11:16
    Highlight Und heute machen die jung Moderatoren denn Schritt via Taff und Galileo^^
    18 3 Melden
  • Al Paka 24.06.2018 11:02
    Highlight Torch mit Viva Freestyle. 😉🤗
    11 0 Melden

Daran erinnert sich jedes Kind, das auf Schulreise war 

Heute ist grosser Schulreisli-Tag! Wie die SBB vermeldet, sollen heute 70'000 Kinder auf einem Ausflug mit der Klasse sein. 

Passend dazu kommen hier: 5 Dinge, die auch du kennst, wenn du früher aufs Schulreisli durftest.

Hinweis: Dieser Artikel ist in ähnlicher Form 2016 auf watson erschienen und wurde nun aus aktuellem Anlass aktualisiert.

Gefühlte vier Monate vor der eigentlichen Schulreise hat deine Lehrerin allen ein hübsches Briefli gebastelt. Im Word. Das sah dann in etwa so aus:

Den …

Artikel lesen