Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

007 wird für eine Babytrage gemobbt und Männer weltweit eilen zu Hilfe

Julia Dombrowsky / watson.de



«Wann ist ein Mann ein Mann?», fragte Herbert Grönemeyer 1984 und diese Frage beschäftigt offenbar heute noch einige Herren wie zum Beispiel Moderator und Trump-Freund Piers Morgan. Der weiss zumindest, was seiner Meinung nach unmännlich ist: Väter mit Babytrage. 

Der Tweet, um den es geht

«Oh 007... nicht du auch noch?!!! #Babytrage #entmannterBond»

Am Montag postete er ein entsprechendes Bild von Daniel Craig und machte sich darin in Macho-Manier darüber lustig, dass der James-Bond-Darsteller «entmannt» sei. Womit er wohl nicht gerechnet hatte: Dass viele «echte Kerle» so gar nicht seiner Meinung waren und dem Schauspieler jetzt unter dem Hashtag #emasculated zur Seite springen – darunter Wrestler, Kickboxer, Schauspieler, Angler und Fitnessfreaks.

Rückendeckung von anderen «harten» Promi-Männern

Kickboxer «The HULK» schreibt: «EntmannterUFCFighter auf dem Weg nach Thailand, hab mein ganzes Fight-Camp mit ihr in der Babytrage gemacht...»

«Captain America» Chris Evans: «Du musst dir deiner Männlichkeit echt unsicher sein, wenn dich beschäftigt, wie andere Männer ihre Kinder tragen.»

Wrestler «Edge» schreibt: «Das bin ich im Elsa-Kleid, weil Lyric wollte, dass ich das Halloween-Kostüm ihrer Mama trage. (...) Ich bin sicher, Piers Morgan fände das entmannt. Ich sag: Nur wenn du dich mit deiner Männlichkeit nicht wohl fühlst.»

Wie Väter weltweit Daniel Craig unterstützen

«Ich war ein ganzes Yankee-Spiel lang menschlicher Kinderträger. Würd's mir nicht anders wünschen.»

«Baby-Mädchen und zwei Fische. #Babytrage #Babytragen-Stolz»

«Babytrage trägt Mann.»

«Ein Bild davon, wie ich bei einem Kickboxing-Event entmannt werde, während ich ein Glas Guinness trinke.»

«Ich trag diesen Kerl jeden Tag rum, wenn ich spaziere, laufe, Gewichte hebe, einkaufe, im Park bin, Abendessen koche, Squats, Lungs, Pullups mache, andere Leute trainiere... Ich war noch nie mehr Mann.»

Piers Morgan bleibt unbelehrbar

«FYI: Ich werde meine Meinung über Babytragen nicht ändern – das sind lächerliche Instrumente der Entmannung.»

«SO trägt man ein Baby.»

«Machen die doch nur, weil ihre Frauen/Freundinnen sie dazu zwingen...»

Übrigens: 

«Eines der besten Album-Cover des Jahres zeigt eine Babytrage. 6LACK represent» erinnert «Frankensteins Husband». Richtig – reinhören lohnt sich auch.

53 Bilder, die zeigen, warum Frauen länger leben als Männer

Antifeministen: Unter Männern fühlen sie sich am wohlsten

abspielen

Video: srf

Das könnte dich auch interessieren:

«Es ist absurd» – der Chef erklärt, was er vom Feminismus hält

Link zum Artikel

Vorsicht, jetzt kommt die Wohnmobil-Rezession!

Link zum Artikel

Du bist ein Schwing-Banause? Wir klären dich rechtzeitig fürs Eidgenössische auf

Link zum Artikel

Zug steckt während 3 Stunden zwischen Grenchen und Biel fest – Passagiere wurden evakuiert

Link zum Artikel

Apples Update-Schlamassel – gefährliche iOS-Lücke steht zurzeit wieder offen

Link zum Artikel

So viel verdient dein Lehrer – der grosse Schweizer Lohnreport 2019

Link zum Artikel

Prügelt Trump die amerikanische Wirtschaft in eine Rezession?

Link zum Artikel

Schweizer Firmen wollen keine Raucher einstellen – weil sie (angeblich) stinken

Link zum Artikel

Liam und Emma sind die beliebtesten Namen der Schweiz – wie sieht es in deinem Kanton aus?

Link zum Artikel

AfD-Politikerin Alice Weidel ist heimlich wieder in die Schweiz gezogen

Link zum Artikel

Mein Horror-Erlebnis im Militär – und was ich daraus lernte

Link zum Artikel

2 mal 3 macht 4! – Das wurde aus den Darstellern von «Pippi Langstrumpf»

Link zum Artikel

Greta Thunberg wollte Panik säen, erntet nun aber Wut

Link zum Artikel

Pasta mit Tomatensauce? OK, wir müssen kurz reden.

Link zum Artikel

«Es war die Hölle» – dieser Schweizer war am ersten Woodstock dabei

Link zum Artikel

Oppos Reno 5G ist ein spektakuläres Smartphone – das seiner Zeit voraus ist

Link zum Artikel

MEI, Minarett und Güsel: Das musst du zum Polit-Röstigraben wissen

Link zum Artikel

Ich hab die 3 neuen Huawei-Handys 2 Monate im Alltag getestet – es gab einen klaren Sieger

Link zum Artikel

Keine Hoffnung auf Überlebende nach Unwetter im Wallis ++ Gesperrte Pässe in Graubünden

Link zum Artikel

Immer wieder Djokovic – oder Federers Kampf gegen die Dämonen der Vergangenheit

Link zum Artikel

QDH: Huber ist in den Ferien. Wir haben ihn vorher noch ein bisschen gequält

Link zum Artikel

YB-Fan lehnt sich im Extrazug aus dem Fenster – und wird von Schild getroffen

Link zum Artikel

10 Tweets, die zeigen, dass in Grönland gerade etwas komplett schief läuft

Link zum Artikel

Wahlvorschau: Die Zentralschweiz ist diesmal nicht nur für Rot-Grün ein hartes Pflaster

Link zum Artikel

Sogar Taschenrechner verwirrt: Dieses Mathe-Rätsel macht gerade alle verrückt

Link zum Artikel

Die bizarre Geschichte der Skinwalker-Ranch, Teil 4: Die Zweifel des Insiders

Link zum Artikel

Uli, der Unsportliche – warum GC-Trainer Forte in Aarau unten durch ist

Link zum Artikel

Die Bloggerin, die 22 Holocaust-Opfer erfand, ist tot, ihre Fantasie war grenzenlos

Link zum Artikel

Google enthüllt sechs Sicherheitslücken in iOS – das solltest du wissen

Link zum Artikel

Der neue Tarantino? Ist Mist. Aber vielleicht seht ihr das ganz anders

Link zum Artikel

Wohin ist denn eigentlich die Hitzewelle verschwunden? Nun, die Antwort ist beunruhigend

Link zum Artikel

Gewalt und Krankheiten – die Bewohner der ersten Steinzeit-Stadt lebten gefährlich

Link zum Artikel

Ab heute lebt die Welt auf Ökopump – und diese Länder sind die grössten Umweltsünder

Link zum Artikel

ARD-Moderatorin lästert über «Fortnite»-Spieler und erntet Shitstorm – nun wehrt sie sich

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

52
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
52Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Hosesack 18.10.2018 16:35
    Highlight Highlight Ist doch super, so hat meine beide Hände frei sich eine Zigi anzuzünden.
  • Luzi Fair 18.10.2018 13:43
    Highlight Highlight Früher gab es noch den Leitspruch:

    "Don't feed the troll!"

    Das scheint heutzutage niemand mehr zu wissen.
  • Therealmonti 18.10.2018 07:45
    Highlight Highlight Was für ein jämmerlicher Typ, dieser Morgan. Passt gut, dass er Trump-Freund ist.
  • felixJongleur 18.10.2018 06:58
    Highlight Highlight Ich warte nur noch darauf bis ein Ami einen tweet absetzt in dem ein Freund (former Marine!) eine Babytrage verbrennt. :)
  • Dä isches gsi 17.10.2018 21:25
    Highlight Highlight Es ist toll das die Jungs ihre Babys rumtragen! Daumen hoch!!! Dadurch wird duez Bindung grösser.
    Mir ist aber leider aufgefallen das viele ihr Kind falsch tragen.
    Das Kind sollte zu den Erwachsenen zugewandt sein, ansonsten erstehen die ersten Rückenschäden.
    Achtet auf den M Position! Beine und Po bilden ein M.
  • Passierschein A38 17.10.2018 20:08
    Highlight Highlight Hab ja auch zwei Kinder und muss sagen:
    Kleines Kind, in der Trage dem Erwachsenen zugewandt (wie Daniel Craig) ist ja gut und schön und alles - hab ich auch gemacht.

    Aber ein grösseres Kind, das nach vorne schaut und so richtig in den Seilen hängt, das sieht einfach echt Kacke aus! In dem Alter hab ich die Kids auf den Schultern, im Buggy oder Leiterwagen transportiert oder - oh Graus! - sie mussten selber laufen...
  • EvilBetty 17.10.2018 19:17
    Highlight Highlight Ich hatte meine in nem Tragetuch... ist das besser oder schlimmer? 😂
  • ChiliForever 17.10.2018 18:00
    Highlight Highlight «SO trägt man ein Baby.»

    Ist das nicht unmännlich, wenn MANN in der Öffentlichkeit noch mit Puppen rumspielt?
  • Granini 17.10.2018 17:11
    Highlight Highlight Hach sind die Jungs herzig! 😍 Grüsse von einem von zwei Töchtern stolzer Daddy 💪🏼
  • Nick Name 17.10.2018 16:46
    Highlight Highlight Herr Morgan übersieht so dies und das.
    1. gibts Muckis für den Träger, umso mehr, wenn mann (natürlich auch frau) ausschliesslich trägt bis ins zweite Lebensjahr oder länger.
    2. ist es - sofern einigermassen richtig gemacht - wissenschaftlich erwiesen in vielerlei Hinsicht gesünder und vor allem menschgerechter fürs Kind. Wir sind von Natur aus Traglinge, nicht Wagenlinge.
  • Der müde Joe 17.10.2018 16:29
    Highlight Highlight Genau diese „Männer“ die behaupten dass eine Babytrage einen Mann entmannt, sind selber die größten luschen. Das sind die selben Möchtegern die sich über die grösse ihres Penis, Bizeps oder ihres Auto definieren.
  • no-Name 17.10.2018 15:50
    Highlight Highlight Ich erinnere mich an meinen unmännlichsten Tag:

    Baby am Bauch, Fläschchen zur linken und Windeltasche zur rechten. Eine (zugegebenermassen überforderte) Mama knallt mitten im Bahnhof ihrem etwa 9 jährigem so eine zum Kopf, dass dieser umfällt und ich geh zu ihr und sage, dass ich der Meinung bin das Schläge nicht Sinnvoll sind. Und das Sie sich so schnell eine Anzeige einheimsen kann...

    Babytrage, Fläschchen, Windeln, und gegen Gewalt.... Ich bin eine Riesenlusche.
  • ch2mesro 17.10.2018 15:45
    Highlight Highlight der einzige der das beurteilen kann ist; jeremy clarkson 🤫
  • Nik G. 17.10.2018 15:24
    Highlight Highlight Armer Piers. Vermutlich hat er sich das Lebenlang gewünscht soviel Liebe von seinem Vater zu erhalten. Leider ist das nie Passiert und wenn er damit entmannt wird, hat er nie etwas gehabt was in zu einem Mann gemacht hätte.
  • The oder ich 17.10.2018 14:38
    Highlight Highlight Dieses "Piers Morgan", muss man das kennen?


    Ich habe meine Kinder jeweils auch im Snugli getragen. Da hat man beide Hände frei und den Kindern ist es wohl.
  • broccolino 17.10.2018 14:29
    Highlight Highlight Ich glaube Joy will mit"#papoose wearing man" nicht sagen "Babytrage trägt Mann", sondern "Babytrage tragender Mann". Ein Fall von missing hyphen.
  • Muselbert Qrate 17.10.2018 14:26
    Highlight Highlight Sieht wirklich blöd aus..
    • Hochen 17.10.2018 18:19
      Highlight Highlight Find ich gerade nicht fügl mich immer sehr gutausehend mit der Babytrage!
  • Sir Konterbier 17.10.2018 14:24
    Highlight Highlight Und besonders gut abgerundet wird dieses zu 100% männliche Outfit durch das LFC-Chäppli👍
  • Ferranya 17.10.2018 14:15
    Highlight Highlight Ich denke ich spreche für viele frauen wenn ich sage dass sowas (also das tragen) noch ein stück männlicher macht. Klar piers, man(n) kann das baby auch so auf dem arm haben, aber auf dauer wird auch ein solch kleiner knirps "schwer"
  • Menel 17.10.2018 14:01
    Highlight Highlight Frage: wie sollen Männer sonst ihre Babies tragen? In den Armen? Das wäre doch super umständlich 😳
    • chnobli1896 17.10.2018 14:23
      Highlight Highlight Unter den Armen. Sieht lustiger aus ;-)

      Nachteil: Geht nur ein paar Monate :-D
    • Pierre Beauregard 17.10.2018 14:38
      Highlight Highlight Gar nicht! Das ist Aufgabe der Mütter. Und sowieso Kinder/Babies gehören in den Kinderwagen 😉
      Wo kommen wir da hin, wir sind doch keine Affen mehr 🦍🐵
      Für die Blitzer: Das ist ironisch gemeint, bin selber ein Babyträger
    • INVKR 17.10.2018 14:57
      Highlight Highlight Wahrscheinlich gar nicht, wenns nach ihm ginge.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Calvin Whatison 17.10.2018 13:58
    Highlight Highlight Bestimmt ganz nach dem Geschmack von Donnie Trampel dieser Morgan Möchtegern. 👎🏻
  • kupus@kombajn 17.10.2018 13:41
    Highlight Highlight Even Don Corleone said: “A man who doesn't spend time with his family can never be a real man.”
  • Wenn Åre = Are dann Zürich = Zorich 17.10.2018 13:27
    Highlight Highlight Das Grösste Problem der USA... Männer die Babies tragen
    • Curly Turkey 17.10.2018 13:52
      Highlight Highlight Piers Morgen ist Brite. Daniel Craig auch. James Bond erst recht.
  • EinePrieseR 17.10.2018 13:01
    Highlight Highlight Einer der so über andere Spottet ist doch selber ein Waschweib.. Und ein echter Kerl steht über dem. Den interessiert die Meinung anderer überhaupt nicht.
    • Garp 17.10.2018 13:55
      Highlight Highlight Du kannst diesen Typen gern beschimpfen, aber lass uns Frauen bei diesem Idioten aus dem Spiel. 😒
    • EinePrieseR 17.10.2018 17:49
      Highlight Highlight Wieso? Fühlt ihr Frauen euch etwa alle als Waschweiber?
  • Janis Joplin 17.10.2018 12:53
    Highlight Highlight Oh armer Piers, den hat wohl die Zeit als zweite Geige neben Alphamännchen Simon nachhaltig geschädigt. Männer, lasst euch nicht beirren von so einem....
  • Charlie B. 17.10.2018 12:51
    Highlight Highlight Falsche Slideshow. Müsste es nicht die sein wo Väter sich um ihre Kleinen kümmern?
  • Der Tom 17.10.2018 12:43
    Highlight Highlight Die meisten der netten Helfer sollten sich aber ein Beispiel nehmen und gerade bei den ganz kleinen darauf achten, dass das Kind nicht nach vorne guckt.
    • Pierre Beauregard 17.10.2018 13:29
      Highlight Highlight Warum du geblitzt wirst verstehe ich nicht. Recht hast du, insbesondere bei den ganz kleinen.
    • AllknowingP 17.10.2018 14:17
      Highlight Highlight Ist das so ? Also bei den ganz kleinen klar.... aber so ab 8 Monaten sind die doch auf beide Seiten verwendbar. Sagt jedenfalls "Babybjörn" was soweit ich weiss der Marktführer solcher Babytragen ist...

      https://www.babybjorn.eu
    • Pierre Beauregard 17.10.2018 14:49
      Highlight Highlight 8 Monate ist ja auch nicht mehr ganz klein.
      Aber grundsätzlich spürt man als Elternteil selber, ab wann das Kind bereit ist längere Zeit nach vorne getragen oder geschoben zu werden.
      Wichtig ist sicher die Zeit so bis 5 oder 6 Monate.
    Weitere Antworten anzeigen
  • p4trick 17.10.2018 12:40
    Highlight Highlight "Trump Freund" Nuff said...
  • Greet 17.10.2018 12:33
    Highlight Highlight Normalerweise sinds eher die Mütter, die Väter schneiden und beargwöhnen, seis im Kinderschwimmen im Schwimmbad oder auf dem Spielplatz.
  • chnobli1896 17.10.2018 12:18
    Highlight Highlight Der gute Mann hat wohl die Abzweigung ins 21. Jahrhundert verpasst. Auch wenn er selber eine Abneigung gegen Babytragen hat, kein Grund alle babytragenden Männer öffentlich beleidigen zu wollen. Naja, vielleicht gings ihm auch nur um die Aufmerksamkeit. Traurig ists allemal.
    • Hallo I bims. Ein AfterEightUmViertelVorAchtEsser 17.10.2018 13:54
      Highlight Highlight Der Typ ist Trump-Unterstützer. Das sagt doch schon alles.
    • DieFeuerlilie 17.10.2018 16:27
      Highlight Highlight @Threadripper: “So einfach ist es in der echten Welt nicht.“

      Doch. In diesem speziellen Fall schon. :)
    • Hallo I bims. Ein AfterEightUmViertelVorAchtEsser 17.10.2018 16:44
      Highlight Highlight @Threadripper

      Ich glaube Trump hat auch die Abzweigung ins 21. Jahrhundert verpasst.

Wenn Frauen über Autoren schreiben, wie sonst nur Männer über Autorinnen schreiben

Alles fing damit an, dass sich eine Journalistin über eine Rezension im «Tages-Anzeiger» aufregte. Darin schrieb ein älterer Mann über das Buch einer sehr jungen Frau. Vor allem aber schrieb er darüber, wie er das Aussehen besagter sehr junger Frau auf dem Foto im «New Yorker» empfand. Sie sehe darauf aus «wie ein aufgeschrecktes Reh mit sinnlichen Lippen».

Die Frau heisst Sally Rooney – sie ist 28 Jahre alt und eine mit Literatur-Preisen überhäufte Bestseller-Autorin aus Irland.

Aber anstatt in …

Artikel lesen
Link zum Artikel