Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

40 (momoll, vierzig!) Gründe, weshalb ich trotz Trump die USA immer noch lieben werde



Hey Leute. Es ist traurig.

alec baldwin donald trump http://giphy.com/gifs/snl-saturday-night-live-season-42-l0ExiLoqyCZN8QVl6alec baldwin donald trump http://giphy.com/gifs/snl-saturday-night-live-season-42-l0ExiLoqyCZN8QVl6

gif: giphy

Aber wahr. Leider.

Dennoch: Ich werde die USA immer lieben (und – Hand aufs Herz – bestimmt viele, viele von euch ebenfalls). Und zwar aus folgenden Gründen (eine willkürliche Auswahl und in keinerlei bestimmten Reihenfolge – ausser vielleicht der Nummer Eins):

Die Obamas. Wir werden sie so vermissen. Sowas von.

ZUM ABSCHIED DES OFFIZIELLEN FOTOGRAFEN DES WEISSEN HAUSES, PETE SOUZA, ENDE JANUAR 2017 STELLEN WIR IHNEN FOLGENDES BILDMATERIAL ZUR VERFUEGUNG - This photo provided by the White House, taken Dec. 11, 2011, shows President Barack Obama, first lady Michelle Obama, and their daughters, Sasha, right, and Malia, center, sitting for a family portrait in the Oval Office of the White House in Washington. (AP Photo/Pete Souza, White House)

Bild: AP The White House

Und dann noch deswegen:

Südkalifornien

USA südkalifornien huntington beach surfer surf city pch pacific coast highway sonnenaufgang

Bild: watson/obi

Johnny, Ray, Ella, Louis, Elvis – und zwar auf Vinyl

USA johnny cash vinyl retro country musik

Bild: watson/obi

USA ray charles rhythm'n'blues soul country vinyl retro musik

Bild: watson/obi

USA ella fitzgerald louis armstrong jazz musik vinyl retro

Bild: watson/obi

USA elvis presley vinyl musik retro rock'n'roll the king

Bild: watson/obi

Weil man eine Bloody Mary bestellen und dann feststellen darf, dass die Garnitur aus einem ganzen veritablen Hamburger besteht

USA cocktail bloody mary wodka tomatensaft hamburger sellerie alkohol trinken essen food

Bild: watson/obi

Boeing B-17 Flying Fortress 💪

Dieser Autohändler

The CHAMP

FILE - This is a Sept. 25, 1970, file photo, showing Muhammad Ali posed in Chicago. On that last ride, the one through his hometown, the windshield of the hearse was covered with so many strewn flowers the driver could barely see the road let alone the throngs lining the streets.  (AP Photo/Charles Kolenovsky, File)

Bild: Charles Kolenovsky/AP/KEYSTONE

Diese Platte hier

USA musik strippen striptease vinyl retro

Bild: watson/obi

Und diese auch

USA larry williams slow down rhythm'n'blues rock'n'roll vinyl 45

Bild: watson/obi

(Die rockt so was von.)

Und wenn wir gleich dabei sind: Diese stylish perfekt angezogenen, übercoolen Bluesmusiker

larry williams lightning hopkins billy gibbons blues rhythm'n'blues rock'n'roll bluesrock

bild: pinterest

Na? Erkennst du sie alle? Okay, das wären (v.l.): Larry Williams, Lightning Hopkins und Billy Gibbons.

«Hi, my name is Kelly. Can I get you a refill?»

kellnerin kaffee diner usa america kalifornien zmorge frühstück

Bild: shutterstock

Blueberry Pancakes with Bacon

blueberry pancakes bacon speck zmorge frühstück usa essen food

Bild: shutterstock

Dolly Parton

Dolly Parton

Bild: Keystone

Chuck D

Das Dornröschen-Schloss in Disneyland Paris

USA disneyland paris dornröschen schloss

Bild: watson/obi

Dieser 1966er Chevrolet Impala SS-396

chevrolet impala 1966

bild: watson/obi

«The Message» von Grandmaster Flash and the Furious Five

Woody Guthrie mit seiner Antifa-Gitarre

FILE - In this circa 1943 file photo courtesy of the Woody Guthrie Archives, Oklahoma-born folk singer Woody Guthrie is pictured.  A dispute over the finances and control of a planned rebuild of folk legend Woody Guthrie’s boyhood home in Oklahoma could put the project in jeopardy. (AP Photo/Al Aumuller, Courtesy Woody Guthrie Archives)

Bild: AP/Woody Guthrie Archives

Angelia Jolie

angelina jolie

bild: AP/Keystone

«Back To the Future». Alle drei.

«Stranger Things»

Anthony Fucking Bourdain!

Animiertes GIF GIF abspielen

Bild: mr-gif.com

Die Batman-Serie der 1960er

Burt Ward (left) played Robin and Adam West (right) played Batman in the show that was played for laughs. http://wunc.org/post/holy-smokes-batman-60s-series-out-dvd#stream/0

Bild: Warner

Marilyn am Set von «Niagara»

*MANDATORY BYLINE* PIC BY LIMITED RUNS / CATERS NEWS - (PICTURED: Marilyn Monroe during filming of the movie Niagara, in upstate New York. Pic by Allan Snyder) - A collection of never-before-seen images of iconic movie star Marilyn Monroe are set to go on display in New York this week. Included in the collection are images of the blonde bombshell in a white button-down, posing with a Canadian Mountie and modelling in front of a helicopter. The show will also feature shots of a relaxed-looking Marilyn on the sets of movies such as Niagara and River of No Return. Titled Marilyn: The Lost Photos, the exhibit will open on July 23 at the Sumo Gallery in Manhattan. SEE CATERS COPY  (FOTO: DUKAS/CATERSNEWS) *** Local Caption *** *MANDATORY BYLINE* PIC BY LIMITED RUNS / CATERS NEWS - (PICTURED: Marilyn Monroe during filming of the movie Niagara, in upstate New York. Pic by Allan Snyder) - A collection of never-before-seen images of iconic movie star Marilyn Monroe are set to go on

Bild: CATERSNEWS

Julianne Moore weil sie schlicht die Beste ist

Dieser unglaubliche Moment an den Olympischen Spielen 1968 in Mexico City

ZUM 50. JAHRESTAG DER GRUENDUNG DER BLACK PANTHER PARTY (BPP) AM SAMSTAG, 15. OKTOBER 2016, STELLEN WIR IHNEN FOLGENDES BILDMATERIAL ZUR VERFUEGUNG - Extending gloved hands skyward in racial protest, U.S. athletes Tommie Smith, center, and John Carlos, stare downward October16, 1968 during the playing of the Star Spangled Banner after Smith received the gold and Carlos the bronze for the 200 meter run at the Olympics in Mexico City. Australian silver medalist Peter Norman is at left. (KEYSTONE/AP/Str)

Bild: AP

John Waters

Director John Waters arrives at the 2014 Film Independent Spirit Awards in Santa Monica, California March 1, 2014.   REUTERS/Danny Moloshok (UNITED STATES  - Tags: ENTERTAINMENT)  (SPIRITAWARDS-ARRIVALS)

Bild: DANNY MOLOSHOK/REUTERS

Hunde mit Brillen

https://twitter.com/hashtag/bikerpets hund bulldogge brille harley davidson motorrad

Bild: twitter

Dieses geniale Video

Der ikonischste Armbruch der Filmgeschichte

Faster Pussycat kill kill russ meyer

Bild: imdb.com

Diese Gretsch White Falcon Gitarre

Dieser Autohändler in Tucson AZ

ugly but honest hässlich aber ehrlich strassen schild tucson arizona autohändler http://tucson.com/news/local/tucson-oddity-ugly-but-honest-motto-gets-dealer-lots-of/article_f7a6702d-476d-515a-b4ea-9eef6517fc58.html

bild: tucson.com

Screaming Jay Hawkins

screamin jay hawkins blues horror rock'n'roll I put a spell on you http://ww.itimes.com/photo/screamin-jay-hawkins

Bild: itimes.com

Unser aller Prinzessin Leia beim Baden

Dieser Song, verdammt nochmal, DIESER Song hier!

Damals, als ein Cowboy mit einem Boeing 707 eine Fassrolle flog

Fassrolle Boeing 368-80, Boeing 707 Tex Johnston Testpilot August 1955.

Bild: WikiCommons

THE RAMONES

the ramones punk supreme court usa washington d.c. gabba gabba hey hey ho let's go

Bild: pinterest

Diese unglaublich stylische Surferin

belinda baggs surfing surf kalifornien https://www.pinterest.com/andybritnell/surfing-waves/

Bild: pinterest

Damals, als die Beastie Boys während eines Konzerts Madonna mit Wasserpistolen überfielen

Und schliesslich, weil im vergleich zu vor acht Jahren kaum jemand an Trumps Inaugarations-Konzert kommen wollte 💪

Deshalb:

U-S-A! U-S-A! U-S-A!!!

Das könnte dich auch interessieren:

Nach Maurers Englisch-Desaster: Jetzt nimmt ihn Martullo in die Mangel (You Dreamer!😂)

Link zum Artikel

Das Huber-Quiz: Dani ist zurück aus den Ferien. Ist er? IST ER?

Link zum Artikel

13 Cartoons, die unsere Gesellschaft auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

Instagram vs. Realität – 14 Vorher-nachher-Bilder mit lächerlich grossem Unterschied

Link zum Artikel

Perlen aus dem Archiv: So (bizarr) wurde 1991 über den Frauenstreik berichtet

Link zum Artikel

Steakhouse serviert versehentlich 6000-Franken-Wein – die Reaktionen sind köstlich

Link zum Artikel

Super-GAU für Huawei? Das müssen Handy- und PC-User jetzt wissen

Link zum Artikel

8 Gerichte, die durch die Beigabe von Speck unwiderlegbar verbessert werden

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Strache-Rücktritt: Europas Nationalisten haben einen wichtigen General verloren

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Ach, wie werden wir sie vermissen, die schöne Michelle! 😢

Abonniere unseren Newsletter

106
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
106Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Hoppla! 23.01.2017 10:57
    Highlight Highlight Craft Beer... Danke USA!!!
  • pamayer 23.01.2017 07:22
    Highlight Highlight Baroni bringt's wieder mal auf den Punkt. Danke.

    "Der ikonischste Armbruch der Filmgeschichte."

    That's it, folks!
  • mukeleven 22.01.2017 01:40
    Highlight Highlight my words baroni - salutti aus san ramon / sf
  • Stromer5 21.01.2017 23:27
    Highlight Highlight Seit George W. Bush ist auch der letzte Funke Liebe zu den USA erloschen und auch durch die Ära Obama nicht mehr ganz wiedergekehrt. (der Schock liegt zu tief)
    Man könnte meinen, man würde daraus lernen. Stattdessen wählt man wieder den genau gleichen Deppen. Und dass, obwohl sich die Bilanz von Obama wirklich sehen lässt. Für mich komplett unverständlich, deshalb meine Frage:
    Wie kann auf diese Weise eine neue Liebe entstehen???
    • Stromer5 23.01.2017 06:15
      Highlight Highlight Von Bush angezettelte Kriege beendet od. minimiert, Krankenkasse eingeführt, tiefste Arbeitslosenquote seit langem, Ansehen / Image verbessert usw. Denke hat in 8 Jahren viel geleistet, denn wir wissen alle: Zerstören geht schneller wie aufbauen.
      Geben Sie mir mal Gründe an wieso er keine gute Bilanz vorzeigen kann?
  • ma vaff... 21.01.2017 20:36
    Highlight Highlight Nr. 14,16,17,37,38
    hell yeah...
    Just miss the fkn rednecks on a old chevy-pickup
  • TanookiStormtrooper 21.01.2017 20:01
    Highlight Highlight Naja, Angelina Jolie hat aber schon einen ziemlichen Dachschaden...
    Gut bei Jon Voight als Vater nicht wirklich verwunderlich...
  • Walti Rüdisüli 21.01.2017 19:38
    Highlight Highlight Wo ist der verdammte COLLEGE FOOTBALL??!!
    • Micha Moser 21.01.2017 21:18
      Highlight Highlight Die fucking NHL!
  • Monstermeier 21.01.2017 18:02
    Highlight Highlight Shenandoah, Bruce Springsteen, Finger Lakes, Rocky Mountains, Grand Ole Opry, Lake Tahoe, Denny's, Highway 1 etc... und vorallem die freundlichkeit, offenheit und der Patriotismus den ich sehr bewundere.
    • Walti Rüdisüli 21.01.2017 19:37
      Highlight Highlight Ich weis nicht ob Denny's wirklich etwas zum vermissen ist😖
    • Mia_san_mia 22.01.2017 18:58
      Highlight Highlight Dennys sicher nicht...
  • Seebär 21.01.2017 17:20
    Highlight Highlight Ihre offene Art, wenn sie in die Bar hinein kommen, "Hi how are you? Und zack direkt an die Bar. Die "yes i do it" Mentalität wo scheitern dazugehört
  • Kmurrer 21.01.2017 16:48
    Highlight Highlight GOD is welcome and accepted in our country again!
    • obi 21.01.2017 18:14
      Highlight Highlight Yeah RIGHT.
  • Calvin Whatison 21.01.2017 16:42
    Highlight Highlight Mit Nr. 25 hast du mich. Aber so was von. 😂😂👍🏻
    • obi 21.01.2017 18:14
      Highlight Highlight Gell?
    • Zerpheros {aka Comtesse du Zerph} 21.01.2017 21:47
      Highlight Highlight Smokin hot 🌋
  • founded1898 21.01.2017 16:24
    Highlight Highlight Irgendwie fehlt mir bei dieser Auflistung die Natur. Für mich der einzige Grund, warum die US & A ein spannendes Reiseziel darstellt..
    • Holy Crèpe 21.01.2017 17:44
      Highlight Highlight Bin genau deiner Meinung. Viele Städte oder Geheimtipps wie Montana oder Washington State sind eine Reise wert.
  • Nausicaä 21.01.2017 15:55
    Highlight Highlight Oh help me god, ich hab die Highsmith vergessen...
    • Lichtblau 21.01.2017 21:52
      Highlight Highlight Die Highsmith. Eine der unsympathischsten Autorinnen ever, aber meine liebste. Und natürlich Bob Dylan.
    • Nausicaä 21.01.2017 22:45
      Highlight Highlight Welch treffender Beschrieb :). Kennen Sie Gillian Flynn? Die ist so Highsmith meets Poe and King. Echt klasse, mMn. Und ja, sie sagen es, Dylan hab ich auch vergessen. Der gehört ja jetzt sogar 'offiziell' zu den LiteratInnen.

  • Nausicaä 21.01.2017 15:54
    Highlight Highlight Warum bleiben die grossartigen amerikanischen LiteratInnen unerwähnt? Poe, Lovecraft, Hemingway, Mellville, Thoreau, Steinbeck, Fitzgerald, Whitman, Dickinson, Plath, King, Flynn, Irving, Wallace und Boyle um nur die wenigen zu nennen, in deren Genuss ich selbst kam.
    • Binnennomade 21.01.2017 16:52
      Highlight Highlight Schaut mich an, ich lese Bücher! Ich bin so intellektuell..
    • Nausicaä 21.01.2017 17:26
      Highlight Highlight Binnennomade: So kann man es sehen und Ihre Sicht ist wohl nicht selten. Was mich dabei interessieren würde, ist, wie so eine Sicht auf Literatur überhaupt entsteht. Es geht für mich nämlich nicht zusammen, warum alle Welt die tollen, oft amerikanischen Fernseh-Serien schätzt aber keine guten Bücher liest, wo es doch eigentlich um das Gleiche geht: Tolle Geschichten erzählt zu bekommen.
    • Charlie Brown 21.01.2017 17:51
      Highlight Highlight @Binnennomade: Dein Kommentar sagt viel aus.

      Über dich. Nicht über Nausicäa.
    Weitere Antworten anzeigen
  • subcomandante 21.01.2017 15:44
    Highlight Highlight Bobbie Gentry
    Dolly Parton, yesyesyes.
    ....und Trump ist genau so wenig USA wie Blocher CH ist! Gegen diese Demagogen gibt's genau zwei Dinge: "use your brain"und Wahlen!
    • Cityslicker 21.01.2017 18:49
      Highlight Highlight Das mit den Wahlen hat ja schon mal so mittel funktioniert, bei den brains bin ich mir seitdem auch nicht mehr sooo sicher...
  • Don Huber 21.01.2017 15:42
    Highlight Highlight Ach ja die Amis muss man doch einfach lieben :-)
  • DerTaran 21.01.2017 15:22
    Highlight Highlight Danke für 34 und 35 :)
  • Raphael Stein 21.01.2017 14:52
    Highlight Highlight Genau wegen diesen 40 und mehr Gründen liebe ich mein Leben auch.
    Alles erkaufbar, erlebbar und sureal.
    Und auf Sand gebaut.
    Lieber einen Tag lang ein Löwe sein, als ein Leben lang ein Schaf?
  • Meitlibei 21.01.2017 14:47
    Highlight Highlight Eigentlich traurig das eine Person ein Land so viel schlechter machen soll. Wenn ich reise interessiert mich die Staatsführung meist relativ wenig, ich Reise wegen der Natur, Kultur und andere Dinge. Und allgemein meide ich das Thema Politik im Ausland eher.
    • Cheesus 21.01.2017 17:58
      Highlight Highlight Deinen Ansatz finde ich richtig.
      Aber es geht hier um mehr als nur eine Person. Namentlich um 62'979'636 Personen - all jene, die ihm ihre Stimme gegeben haben.
    • obi 21.01.2017 18:16
      Highlight Highlight Hey ich kann mich so gut erinnern an die Bush-Jahre. Noch nie war das internationale Ansehen der USA so tief. Ist nun mal Fakt. Nun ist's wieder so weit.
    • FancyFish - Stoppt Zensur! 21.01.2017 20:05
      Highlight Highlight Welches Ansehen?
    Weitere Antworten anzeigen
  • road¦runner 21.01.2017 14:32
    Highlight Highlight Watson...oder wenn 2009 vor vier Jahren war...wer lebt denn nun in der Vergangenheit? :-D
    siehe #40 ;-)
  • flyingdutch18 21.01.2017 14:28
    Highlight Highlight Jeder Faschist liebt Trump. Das sagt alles.
    • SanchoPanza 21.01.2017 15:09
      Highlight Highlight das heisst ja nicht das alle die Trump lieben Faschisten sind. Aber der Umkehrschluss hat schon seine Berechtigung wenn man Reaktionen von Wilders, über Le Pen bis AFD anhört.
  • Flughund 21.01.2017 14:25
    Highlight Highlight Was für ein Kindergarten hier bei Watson. Nur noch linker Betroffenheitsjournalismus und ewiges Trump-Bashing. Die Trump-hater suhlen sich in Untergangsszenarien Gejammer und Empörung. Der Typ wurde nun mal gewählt und die Welt muss sich mit der neuen Situation auseinandersetzen. Vielleicht wäre es besser sich unseren Problemen anzunehmen. "make europe great again !!"
    • goldmandli 21.01.2017 15:30
      Highlight Highlight Also sollten die Medien deiner Meinung nach keine Kritik mehr ausüben? Trump hat sich bewusst für diese Rolle entschieden. Er hätte ja auch etwas weniger Müll labern und nicht die ganze Medienwelt gegen sich aufhetzen können. Hat er aber und jetzt muss er nunmal damit leben.
    • Froggr 21.01.2017 20:07
      Highlight Highlight Goldmandli: Und was ändert sich bitteschön, wenn ihr noch ein bischen rumhakt? Genau nichts. Ihr regt euch auf und Trump wird genauso Präsident bleiben.
    • Maett 22.01.2017 14:27
      Highlight Highlight @Froggr: emotionale Befriedigung ist eine Form von Trost - für die Welt nicht wirklich hilfreich, aber immerhin ist nun klar was westliche Medien unter "Qualitätsjornalismus" verstehen, den sie sich auf die Flagge geschrieben haben - ich dachte immer dass es sich dabei um rationale und neutrale Berichterstattung handelt, langsam verstehe ich aber dass ich mich um etwa 180 Grad getäuscht habe. Schade.
  • Starfox 21.01.2017 14:13
    Highlight Highlight falscher Titel, was heisst da 'trotz Trump', gerade 'wegen Trump' müsste man die USA doch lieben, Trumps Eröffnungsrede war schlicht fantastisch. Dürfen watson Mitarbeiter eigentlich auch selber denken oder eine eigene Meinung haben? Bei Oliver Baroni bezweifle ich das ein bisschen.
    • Butzdi 21.01.2017 14:54
      Highlight Highlight David Duke fand sie auch toll. Mir war sie etwas zu ähnlich mit der Rede von Bane in Batman, wo er sagt, dass er die Stadt und die Macht den Leuten gibt.
    • Crecas 21.01.2017 14:59
      Highlight Highlight Lassen wir doch den Kommentar der Times antworten, der gibt uns Kontext zu Starfox' Kommentar:

      «Mr. Trump hat eine Rede für ein Land am Abgrund gehalten. Es war absurd übertrieben, beinahe dumm. Nahezulegen, Amerika sei inmitten eines »Blutbads« war eine Beleidigung für die Intelligenz des Publikums».
    • ovatta 21.01.2017 15:20
      Highlight Highlight 🙉
    Weitere Antworten anzeigen
  • NWO Schwanzus Longus 21.01.2017 14:12
    Highlight Highlight Das nennt man rumheulen. Mehr ist das nicht.
  • azoui 21.01.2017 14:07
    Highlight Highlight Ich konnte auch vor trump, nicht viel mit den usa anfangen.
    dass nun einer wie trump dort als presi gewählt wurde, bestätigt meine pre-trump haltung zu den usa.
    • Mia_san_mia 21.01.2017 14:22
      Highlight Highlight Was ist denn nicht gut an den USA?
    • Snaggy 21.01.2017 16:32
      Highlight Highlight politik, mangelndes bildungssystem, viel zensur, usw. Soll aber nocht heissen dass es nicht auch viel tolles gibt! Halt ein Land der Extremen
  • John Mircovic 21.01.2017 13:43
    Highlight Highlight Schwach umgesetzter Beitrag...

    So wenig Text und trotzdem so viele Schreib- bzw. Tippfehler.

    Bei Punkt 26. meinen Sie wohl die "Olympischen Spiele" und nicht die "Olympiade", oder kennen sie denn Unterschied nicht Herr Baroni?
    • Mia_san_mia 21.01.2017 14:25
      Highlight Highlight Sehr wahrscheindlich weiss er es. Und wenn nicht, ist es auch nicht wichtig. Ausser zum klugscheissern braucht man das nicht.
    • John Mircovic 21.01.2017 17:14
      Highlight Highlight @Mia_san_mia

      Dann ist es deiner Meinung nach wahrscheinlich auch nicht mehr nötig, dass Journalisten ihre Artikel wenigstens 1x auf Tippfehler überprüfen vor der Veröffentlichung?

      Es geht überhaupt nicht ums Klugscheissern, sondern um ein Minimum an sprachlicher Korrektheit.

      Oder hättest du Freude, wenn ein Journalist anstatt über "Bayern München" über "Beiern München" berichten würde?
    • Mia_san_mia 21.01.2017 18:51
      Highlight Highlight @John Mitrovic: Nein die Schreibfehler stören mich auch, da verstehe ich Dich. Aber das mit Olympia ist übertrieben, wir wissen ja alle was gemeint ist...
  • SVARTGARD 21.01.2017 13:41
    Highlight Highlight Schweiz find ich besser,schönes Land.
    • Mia_san_mia 21.01.2017 14:25
      Highlight Highlight Beides super!
    • JasCar 22.01.2017 00:11
      Highlight Highlight Erde, schöner Planet....
    • Oberon 22.01.2017 18:46
      Highlight Highlight @JasCar
      Die Erde wird auch nach der Menschheit noch schön sein.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Sillum 21.01.2017 13:41
    Highlight Highlight Ach wenn Watson nicht mehr bestehen würde, für mich wäre das gar nicht traurig und ich hätte sogar mehr als 40 (vierzig) Gründe. Einer wäre sicher die grenzenlos zelebrierte und manisch kultivierte Schizophrenie gegen Andersdenkende.
    • Zerpheros {aka Comtesse du Zerph} 21.01.2017 21:59
      Highlight Highlight @ Sillum
      Du meine Güte, wo sollten denn dann Ihre Rückenmarksposts aufgeschaltet werden?
    • Mia_san_mia 23.01.2017 07:21
      Highlight Highlight Ja als anders denkender hast Du es hier schwer...
  • Der Tom 21.01.2017 13:34
    Highlight Highlight
    Play Icon
  • Jay_Jay 21.01.2017 13:33
    Highlight Highlight First ich bin kein Trump Fan not at all, doch dieses Gejammere kann ich echt nicht mehr hören.Oh die armen USA die Obama sind weg, oh dieses arme Amerika Trump ist da bla bla bla! Was hat denn der Obama eigentlich denn so vollbracht, ausser das Image von den USA aufzupolieren?Hat er nicht versprochen,dass die Truppen nach Hause kommen?Sind sie nicht, hat er auch nicht versprochen Guantanamo zu schliessen?Und die Unterstützung der 'Rebellen' beim arabischen Frühling.Die Lage war nie unstabieler in der arabischen Welt. Und dann all die Kampfschiffe vor China? Naja aber war cool d und das zählt
    • Mia_san_mia 21.01.2017 14:26
      Highlight Highlight @Jay Jay: Dem ist nichts hinzuzufügen...
  • Charlie Brown 21.01.2017 13:32
    Highlight Highlight @obi; wo hast du nur deine italienische Seite gelassen bei #11?😛

    Ansonsten viel Zustimmung 👍
    • obi 21.01.2017 18:25
      Highlight Highlight Es ist merkwürdig, aber in den USA trink ich deren Kaffee (obwohl es eig. schwarzes Abwaschwasser ist). Man muss es einfach nicht als Kaffee betrachten, sondern als Getränk. Und die Kellnerin, die sich vorstellt und einem mehrmals nachschenkt mag ich eben schono gärn. :-)
    • Charlie Brown 21.01.2017 19:03
      Highlight Highlight Ok. Kenn den Effekt beim griechischen Wein. Dort fein, aber nimm blos nie eine Flasche davon nach Hause...
  • reaper54 21.01.2017 13:28
    Highlight Highlight Mh machen zwei schwarze das Zeichen einer Mordenden Truppe auf dem Olympiapodest werden sie noch nach Jahrzenten verehrt. Was würde passieren wenn zwei weisse white power zeigen würden...?
    Aber ja bist du weiss ein Mann und Christ musst du dich im 21. Jahrhundert ja nurnoch entschuldigen. Findet euer Selbstwertgefühl wieder!
    • Binnennomade 21.01.2017 16:28
      Highlight Highlight Uff, ich dachte schon, ich sei der einzige, der sich ständig dafür entschuldigt, ein weisser Mann zu sein. Zum Glück machst du das auch, bin mir fast schon ein bisschen blöd vorgekommen..

      Zudem find ich's auch wichtig, Minderheiten dafür zu kritisieren, wie sie sich gegen Repressionen und Unterdrückung wehren. Die sollen halt eine Volksinitiative einreichen, statt eine so schöne Medaillenzeremonie zu verhunzen!
    • Darkside 22.01.2017 01:12
      Highlight Highlight Ja genau, als ob die Afroamerikaner damals so eine Option gehabt hätten. Hatten sie unter Anderem nicht wegen Typen wie Dir. Ich geh dann mal auf die Flagge kotzen.
    • reaper54 22.01.2017 03:19
      Highlight Highlight Also wenn Minderheiten sich zusammenschliessen um andere zu ermorden ists ok. Aber wehe der böse weisse Mann machts...
  • Luca Brasi 21.01.2017 13:28
    Highlight Highlight Bernie Sanders.

    😉
    • Froggr 21.01.2017 20:12
      Highlight Highlight Nicht
  • Yelp 21.01.2017 13:28
    Highlight Highlight Toller Musik- und Essgeschmack, weiter so! Was hältst du von Deep Purple?
    • Chrigi-B 21.01.2017 14:29
      Highlight Highlight Informier dich mal wie die Amis ihr Essen züchten bzw vergiften hahaha
    • obi 21.01.2017 18:26
      Highlight Highlight Wenn du die Band meinst - die ist englisch. Wenn du den Artie-Shaw-Song meinst - der ist amerikanisch :-D
    • Yelp 22.01.2017 10:42
      Highlight Highlight Ich meinte Herr Baroni, nicht die Amis :) War selbst mehrmals in den USA. Meinte die Band :) Nicht im Bezug zum Artikel
  • Slant 21.01.2017 13:25
    Highlight Highlight this
    Benutzer Bild
  • Swarup 21.01.2017 13:17
    Highlight Highlight vergiss 🍔🍖🌭🍩 nöd 😛
  • Darkside 21.01.2017 13:16
    Highlight Highlight Ich bin da eher Team Exploited.
    Play Icon
  • m. benedetti 21.01.2017 13:11
    Highlight Highlight Ich wartete schon unter Obama 3 Stunden im JFK auf die Einreise. Schlimmer kann es wohl kaum kommen.
    • Froggr 21.01.2017 20:13
      Highlight Highlight Und wenn man an den Granzen kontrolliert wird, dann ist das schlecht? Habe ich richtig verstanden?
    • Wasmeinschdenndu? 21.01.2017 22:22
      Highlight Highlight Froggr: Ja! man sollte die grenzen nicht kontrollieren. Jeder hat das Recht in andere Länder einzuführen was auch immer man möchte. Aus diesem Grund reise ich jedes Jahr mit Atomwaffen im Gepäck nach China, da werde ich nämlich nie kontrolliert. Ach ja, China, um ein Beispiel zu nennen, ist eh viel weltoffener und demokratischer als Trumps neues Amerika😂
  • Wasmeinschdenndu? 21.01.2017 13:10
    Highlight Highlight Langsam wird es peinlich mit dem ewigen Trump-bashing! Hört auf zu täubelen wie kleine Kinder und akzeptiert es so wies ist! Egel ob man Trump mag oder nicht, eine chance hat er verdient und es kann ja eich nur besser kommen als Watson voraussagt!
    • Mia_san_mia 21.01.2017 14:27
      Highlight Highlight Ach komm schon Joel... Man könnte meinen Hitler wäre gewählt worden.
    • Wasmeinschdenndu? 21.01.2017 14:39
      Highlight Highlight @mia_san_mia: oder Uli Hoeness😂😉
    • Butzdi 21.01.2017 14:59
      Highlight Highlight Hm, die Kabinettsbestückung war vor Amtsantritt da und seine zahllosen Verfehlungen vergessen wir nicht einfach so. Es wurde ein egomaner Krimineller gewählt und damit darf man sich nicht einfach so abfinden.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Mia_san_mia 21.01.2017 13:08
    Highlight Highlight Sehr gutet Artikel! Es gäbe noch mehr Gründe dies geile Land zu lieben 😁 USA!!!
    • Butzdi 21.01.2017 14:59
      Highlight Highlight Warst du schon wo anders? Kenne mindestens 20 bessere Länder.
    • Froggr 21.01.2017 20:14
      Highlight Highlight Butzdi: mimimimi
    • Butzdi 21.01.2017 20:54
      Highlight Highlight @ Froggr: informier dich zuerst mal, wann man mimimi benutzt. In so einem Kontext sicher nicht, abe Hauptsache Troll
    Weitere Antworten anzeigen

Was ein Statistik-Professor über lügnerische Zahlen und falsche Ängste zu sagen hat

Walter Krämer erzählt, wie mit fragwürdigen Studien Panik gemacht wird, während wir uns eigentlich vor ganz anderen Dingen fürchten sollten.

Herr Krämer, Sie sind Professor für Wirtschafts- und Sozialstatistik und entlarven als solcher gern zwielichtige Datenanalysen. Haben Sie derzeit eine Lieblingsstatistik? Walter Krämer: Ja. Das ist die Tabelle der Fussball-Bundesliga. Ich wohne direkt neben dem BVB-Stadion und bin seit mehr als einem Dutzend Jahren BVB-Aktionär.

Sie haben die Deutschen mal als «Volk von Innummeraten» (Zahlen-Analphabeten) bezeichnet und ihre bedauerliche Schwäche Goethe, dem dichtenden …

Artikel lesen
Link zum Artikel